Mütter- und Schwangerenforum

verbotene sachen

Gehe zu Seite:
15.02.2012 16:13
Zitat von Seppel:

nicht jede frau hibbelt und nimmt trotzdem Kind an.und dann langsam aufhören mit Sucht ist gut.
mein Mutter hat auch geraucht bei 7 kinder.alle gesund.


keine Algerien, keine Konzentrationsschwächen oder Atemwegsprobleme?
Hummers_Mami
26714 Beiträge
15.02.2012 16:13
Zitat von Hopsimausi:

hat sie glück gehabt aber das ist keine sucht sondern ne kopfsache und sry aber die gesundheit meines kindes sollte mir wichtiger sein als meine sucht egal ob kind geplant oder nicht die verantwortung fängt dann an wenn ich mich dafür entscheide.


klar ist das auch eine sucht. man ist psychisch abhängig. ich war es auch. aber ein kind sollte trotzdem grund genug sein umzudenken und sich selbst in den griff zu bekommen!
born-in-helsinki
17890 Beiträge
15.02.2012 16:14
Meine Ma hat auch geraucht während der Ss mit mir.Leider hat sie meinen Zwilling in der 8.Woche deswegen verloren!
Am besten du hörst schon gestern auf und nicht erst morgen!
15.02.2012 16:15
Zitat von Hummers_Mami:

Zitat von Hopsimausi:

hat sie glück gehabt aber das ist keine sucht sondern ne kopfsache und sry aber die gesundheit meines kindes sollte mir wichtiger sein als meine sucht egal ob kind geplant oder nicht die verantwortung fängt dann an wenn ich mich dafür entscheide.


klar ist das auch eine sucht. man ist psychisch abhängig. ich war es auch. aber ein kind sollte trotzdem grund genug sein umzudenken und sich selbst in den griff zu bekommen!
das meinte ich ja mit kopfsache.
Hummers_Mami
26714 Beiträge
15.02.2012 16:17
Zitat von Hopsimausi:

Zitat von Hummers_Mami:

Zitat von Hopsimausi:

hat sie glück gehabt aber das ist keine sucht sondern ne kopfsache und sry aber die gesundheit meines kindes sollte mir wichtiger sein als meine sucht egal ob kind geplant oder nicht die verantwortung fängt dann an wenn ich mich dafür entscheide.


klar ist das auch eine sucht. man ist psychisch abhängig. ich war es auch. aber ein kind sollte trotzdem grund genug sein umzudenken und sich selbst in den griff zu bekommen!
das meinte ich ja mit kopfsache.


ok

ist wirklich schlimm. ich verfalle dem rauchen in verbindung mit alkohol auch noch regelmäßig aber lieber alle paar monate mal unter alkoholeinfluss rauchen, als täglich
Seppel
133 Beiträge
15.02.2012 16:17
Zitat von Penelope3582:

Zitat von Seppel:

nicht jede frau hibbelt und nimmt trotzdem Kind an.und dann langsam aufhören mit Sucht ist gut.
mein Mutter hat auch geraucht bei 7 kinder.alle gesund.


keine Algerien, keine Konzentrationsschwächen oder Atemwegsprobleme?

alles gut.meine geschwister alle gesund,ich auch.
15.02.2012 16:19
Zitat von Seppel:

Zitat von Penelope3582:

Zitat von Seppel:

nicht jede frau hibbelt und nimmt trotzdem Kind an.und dann langsam aufhören mit Sucht ist gut.
mein Mutter hat auch geraucht bei 7 kinder.alle gesund.


keine Algerien, keine Konzentrationsschwächen oder Atemwegsprobleme?

alles gut.meine geschwister alle gesund,ich auch.
da hat deine mutter eben 7mal glück gehabt. das heisst nicht das jede frau glück hat und man sie ermutigen sollte langsam aufzuhören... also jeden tag 1 weg zulassen und dann noch 3 wochen weiter zu qualmen...
15.02.2012 16:20
Zitat von Hopsimausi:

Zitat von Seppel:

Zitat von Penelope3582:

Zitat von Seppel:

nicht jede frau hibbelt und nimmt trotzdem Kind an.und dann langsam aufhören mit Sucht ist gut.
mein Mutter hat auch geraucht bei 7 kinder.alle gesund.


keine Algerien, keine Konzentrationsschwächen oder Atemwegsprobleme?

alles gut.meine geschwister alle gesund,ich auch.
da hat deine mutter eben 7mal glück gehabt. das heisst nicht das jede frau glück hat und man sie ermutigen sollte langsam aufzuhören... also jeden tag 1 weg zulassen und dann noch 3 wochen weiter zu qualmen...


sorry, aber ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass alle 7 Kinder kerngesund sind, evtl. macht sich das auch erst später bemerkbar und sie hatten bei der Geburt sicherlich auch ein niedriges Geburtsgewicht!
cathweazle
3747 Beiträge
15.02.2012 16:20
Zitat von mutti1988:

Mülleimer auf, Kippenschachtel rein, Mülleimer zu!!!


15.02.2012 16:21
wehe einer tut meinem kind was wehe.... heuchelei wenn eine mutter/werdene mutter das sagt und es nicht schafft mit dem rauchen aufzuhören......
Nine85
6275 Beiträge
15.02.2012 16:22
Zitat von Penelope3582:

Zitat von Seppel:

nicht jede frau hibbelt und nimmt trotzdem Kind an.und dann langsam aufhören mit Sucht ist gut.
mein Mutter hat auch geraucht bei 7 kinder.alle gesund.


keine Algerien, keine Konzentrationsschwächen oder Atemwegsprobleme?


Allergien und Asthma habe ich auch und meine Mutter hat nie geraucht...

Dann schriebts du noch das man seine Ernährungsweise schon in der Hibbelzeit ändern sollte. Also wenn ich nur 2 Monate gehibbelt hätte klar....aber wir haben dieses mal fast 9 Monate gebraucht! In der Zeit haben wir geheiratet und auch mal gefeiert. Da habe ich auch getrunken und geraucht! In Maßen natürlich.....Das kann man so nicht verallgemeinern.
Für mich ist rauchen in der SS auch ein absolutes NOGO , aber ich habe einen Bericht in der Apotheken Baby Zeitung gelesen, das es viele Mütter gibt die es leider nicht schaffen! Oft ist es der Fall wenn es eben nicht geplant ist!
Die Ts macht sich doch aber Gedanken wie sie es schaffen kann. Und es ist falsch hier nur mit dem Finger auf sie zu zeigen und sie zu verurteilen. Es gibt genug Frauen die bewusst rauchen und auch nicht interessiert sind es in der SS zu lassen...

Liebe TS es gibt wohl spezielle Kurse mit Psychologen etc. die schwangeren Frauen helfen sollen vom Glimmstängel loszukommen! Viel Glück.....
born-in-helsinki
17890 Beiträge
15.02.2012 16:22
Das mit dem Geburtsgewicht würde ich mal nicht so pauschalisieren, meine Schwester war fst 5kg und meine Mutter hat da auch geraucht. Ich lag auch im Normalbereich.
Natürlich heisse ich das nicht gut und bin deswegen auch bös mit meiner Mutter, ich hätte schon gern nen Zwilling gehabt.
Seppel
133 Beiträge
15.02.2012 16:22
Zitat von Penelope3582:

Zitat von Hopsimausi:

Zitat von Seppel:

Zitat von Penelope3582:

Zitat von Seppel:

nicht jede frau hibbelt und nimmt trotzdem Kind an.und dann langsam aufhören mit Sucht ist gut.
mein Mutter hat auch geraucht bei 7 kinder.alle gesund.


keine Algerien, keine Konzentrationsschwächen oder Atemwegsprobleme?

alles gut.meine geschwister alle gesund,ich auch.
da hat deine mutter eben 7mal glück gehabt. das heisst nicht das jede frau glück hat und man sie ermutigen sollte langsam aufzuhören... also jeden tag 1 weg zulassen und dann noch 3 wochen weiter zu qualmen...


sorry, aber ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass alle 7 Kinder kerngesund sind, evtl. macht sich das auch erst später bemerkbar und sie hatten bei der Geburt sicherlich auch ein niedriges Geburtsgewicht!

alle gesund.und auch kinder da Mutter nict geraucht hat können krank sein.
meine geschwister alle älter,haben nichts.doch,ein bruder hat früh haarausfahl.aber das haben auch viele männer.
Hummers_Mami
26714 Beiträge
15.02.2012 16:23
Zitat von Seppel:

Zitat von Penelope3582:

Zitat von Seppel:

nicht jede frau hibbelt und nimmt trotzdem Kind an.und dann langsam aufhören mit Sucht ist gut.
mein Mutter hat auch geraucht bei 7 kinder.alle gesund.


keine Algerien, keine Konzentrationsschwächen oder Atemwegsprobleme?

alles gut.meine geschwister alle gesund,ich auch.


Meine Mutter hat auch geraucht (früher war man sich den Gefahren noch nicht so bewusst). Meine große Schwester kam nach dem ET mit 47 cm und 2 kg auf die Welt. Wir sind alle groß gewachsen. Heute ist sie auch 177 cm!!! Also das kann man wohl darauf zurückführen. Ich habe Neurodermitis und div. Allergien. Alle anderen im Verwandtenkreis sind gesund. Weder Eltern, noch Großeltern haben Allergien oder ähnliches. Klar. Bewiesen ist es nicht...aber vielleicht kommt es davon. Und du kannst nicht wissen welche Spätfolgen bei euch noch auftreten. Vermutlich bringt ihr diese dann gar nicht mehr mit dem Rauchen in Verbindung. Leider kann das auch nicht mehr 100 %ig nachgewiesen werden...
15.02.2012 16:24
Zitat von Nine85:

Zitat von Penelope3582:

Zitat von Seppel:

nicht jede frau hibbelt und nimmt trotzdem Kind an.und dann langsam aufhören mit Sucht ist gut.
mein Mutter hat auch geraucht bei 7 kinder.alle gesund.


keine Algerien, keine Konzentrationsschwächen oder Atemwegsprobleme?


Allergien und Asthma habe ich auch und meine Mutter hat nie geraucht...

Dann schriebts du noch das man seine Ernährungsweise schon in der Hibbelzeit ändern sollte. Also wenn ich nur 2 Monate gehibbelt hätte klar....aber wir haben dieses mal fast 9 Monate gebraucht! In der Zeit haben wir geheiratet und auch mal gefeiert. Da habe ich auch getrunken und geraucht! In Maßen natürlich.....Das kann man so nicht verallgemeinern.
Für mich ist rauchen in der SS auch ein absolutes NOGO , aber ich habe einen Bericht in der Apotheken Baby Zeitung gelesen, das es viele Mütter gibt die es leider nicht schaffen! Oft ist es der Fall wenn es eben nicht geplant ist!
Die Ts macht sich doch aber Gedanken wie sie es schaffen kann. Und es ist falsch hier nur mit dem Finger auf sie zu zeigen und sie zu verurteilen. Es gibt genug Frauen die bewusst rauchen und auch nicht interessiert sind es in der SS zu lassen...

Liebe TS es gibt wohl spezielle Kurse mit Psychologen etc. die schwangeren Frauen helfen sollen vom Glimmstängel loszukommen! Viel Glück.....


Das mach ich doch gar nicht!
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 1 mal gemerkt