Mütter- und Schwangerenforum

Renée für ein Mädchen und Zweitname?

Gehe zu Seite:
Relissa
7 Beiträge
26.11.2022 21:13
Zitat von Choco:

Zitat von Choco:

Mich wundert garnichts mehr. Es haben Leute ihre Kinder nach Game of Thrones auch „Khaleesi“ genannt, obwohl das nicht mal ein Name dort war, sondern ein Titel/Anrede.

Ich finde Renée für ein Mädchen schön. Also ich kenne es auch als Mädchen-Namen.

Man könnte ja im französischen Raum bleiben und sowas wie Renée Amelie oder sowas wählen.


Renée Amelie
Renée Valerie
Renée Adéle
Renée Justine
Renée Nathalie
Renée Noelle
Renée Maron (Ich hatte mal eine Freundin namens Maron und fand den Namen immer so schön und einzigartig <3)


Amelie und
Noelle
habe ich auch auf meiner Liste für Zweitnamen... Wobei es Noelle glaube ich auch als Jungennamen: Noel gibt... Denke, da würde ich mich eher für einen deutlich weiblichen Namen entscheiden:

Annelie
Josephine
Yvonne (Gibt es aber glaube ich auch männlich: Yvon)
Hermine (vielleicht zu Renée auch zu "männlich" wegen "Her" am Anfang??)
Marleen/Marlene
Carolin(e)
Rosalie
Titanium2016
3221 Beiträge
26.11.2022 21:41
Zitat von Relissa:

Zitat von Choco:

Zitat von Choco:

Mich wundert garnichts mehr. Es haben Leute ihre Kinder nach Game of Thrones auch „Khaleesi“ genannt, obwohl das nicht mal ein Name dort war, sondern ein Titel/Anrede.

Ich finde Renée für ein Mädchen schön. Also ich kenne es auch als Mädchen-Namen.

Man könnte ja im französischen Raum bleiben und sowas wie Renée Amelie oder sowas wählen.


Renée Amelie
Renée Valerie
Renée Adéle
Renée Justine
Renée Nathalie
Renée Noelle
Renée Maron (Ich hatte mal eine Freundin namens Maron und fand den Namen immer so schön und einzigartig <3)


Amelie und
Noelle
habe ich auch auf meiner Liste für Zweitnamen... Wobei es Noelle glaube ich auch als Jungennamen: Noel gibt... Denke, da würde ich mich eher für einen deutlich weiblichen Namen entscheiden:

Annelie
Josephine
Yvonne (Gibt es aber glaube ich auch männlich: Yvon)
Hermine (vielleicht zu Renée auch zu "männlich" wegen "Her" am Anfang??)
Marleen/Marlene
Carolin(e)
Rosalie


Von den genannten würde mir persönlich noch am ehesten Marleen gefallen. Ich würde als Zweitnamen zu Renée auch eher einem Namen mit einem "stummen e" wählen, also wo man das e eben nicht spricht, zB

Renée Isabelle
Renée Michelle
Renée Florentine
Renée Elise
Renée Marielle
...

Aber es sollte eben auch zum Nachnamen passen.
Lalej
204 Beiträge
27.11.2022 23:11
Maree
Rylee
Bree
Audree
Aubree
Loree
Rainee

Renée ist ein schöner Name und klingt weiblich. Wenn es euch gefällt, nehmt ihn. Renée ist für mich nicht René.
Sascha finde ich z.b. auch schön für Mädchen und stört mich überhauptnicht, dass diesen Namen auch Jungs tragen, nur anders ausgesprochen.

Viele russische Jungs heißen Maxim und kn anderen Ländern ist es ein Mädchenname. Na und... das interessiert niemanden.

Früher hießen doch auch Jungs und Mädchen Kim. Hat die Eltern doch auch nicht gestört. Lasst euch nicht verunsichern.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 2 mal gemerkt