Mütter- und Schwangerenforum

Hallo Alleinerziehende

Gehe zu Seite:
MummyOf2
274 Beiträge
24.10.2017 20:03
Es gibt schon Momente wo ich auch heute noch traurig bin, dass meine bezaubernde Maus nicht beide Elternteile für sich hat. Manchmal frage ich mich schon, ob man das hätte anders machen sollen.
Aber ich bin glücklich mit meinem Freund und er ist für die Maus ein wunderbarer Papa. Sie hat ihn voll und ganz angenommen und in zwei Jahren ist sie dann auch seine Tochter
solnushka
86 Beiträge
24.10.2017 23:00
Zitat von MIU28:

Hsllo Tami
Schön , dass du dich vorstellst und lieben Dank für deine netten Worte! ! Tut mir leid , dass der Papa nur so selten kommt. Aber super dass du soviel Unterstützung hast durch die Familie. Die Gedanken mit den zwei Kindern kenne ich nur zu gut....
.mein Exfreund wohnt ja auch 500kilometer weit weg , aber erst seit kurzem. So weiss ich noch gar nicht wie sich alles einpendelt.

Habt ihr euren Sxhritt eigentlich mal bereut. Also ich meine generell euch Mädels
Ich bereue es manchmal und trauere noch oft der Beziehung hinterher. Ich bin oft traurig und weine wenn ich z.b am Autosteuer sitz und meiner Kleiner mich nicht sieht.
Ich fühl mich so allein


Liebe miu, ich melde mich auch mal wieder....

Da ich verlassen wurde hab ich in sofern keinen Schritt zu bereuen. Da aber mein ex nach 4 Monaten wieder zurück wollte und ich nein gesagt habe .... kommen immer wieder Momente wo man sich so schrecklich hilflos und alleine fühlt und sich auch fragt ob der leichtere weg nicht besser gewesen wäre.... dass ist denke ich völlig normal... Versuche nach vorne zu schauen... es wartet ein neues und glückliches leben auf dich... aucj wenn jetzt erstmal eine Lebensvorstellung geplatzt ist... es geht weiter ....

Mein kleinster wird bald am offenen Herzen operiert... in solchen Momenten wünsche ich mir mehr denn je einen Partner der an meiner Seite ist und mir beisteht. Man ist mit der Angst alleine. Das ist nicht schön. Aber trotzdem will ich nicht mehr zu ihm zurück. Ich versuche einfach für meine zwei Zwerge stark zu sein und weiss das auch bald wieder Sonnenschein kommt...
Andjica
185 Beiträge
25.10.2017 01:58
Hallo Mädels, also ich muss sagen, dass ich es keine Sekunde bereut habe, da ich in meiner Ehe sehr gelitten habe und es mir jetzt super geht. Ich glaube, dass du glücklich in deiner Beziehung warst und du dir natürlich alles anders vorgestellt hast, aber leider wollte er das Ende und ich hoffe sehr , dass es dir bald gut gehen wird...man sagt ja , dass die Zeit alle Wunden heilt...leider leider gehen heutzutage viele Beziehungen kaputt, auch nach vielen Jahren...ich finde es besser , dass dein Ex sich getrennt hat, als wenn er euch schlecht behandelt hätte oder doch jahrelang belogen und betrogen hätte...aber ich verstehe dich , dass du traurig bist...würde dir wirklich gerne helfen ... fühl dich gedrückt und bitte Versuch dir gutes zu tun ??? d
MIU28
1077 Beiträge
27.10.2017 22:12
Liebe Solnushka
Das tut mir sehr leid mit der grossen Op. Das kann ich mir gut vorstellen, was du dir da für Sorgen machst
Ich wünsch dir dafür ganh viel Kraft!!!

MIU28
1077 Beiträge
27.10.2017 22:15
Zitat von MummyOf2:

Es gibt schon Momente wo ich auch heute noch traurig bin, dass meine bezaubernde Maus nicht beide Elternteile für sich hat. Manchmal frage ich mich schon, ob man das hätte anders machen sollen.
Aber ich bin glücklich mit meinem Freund und er ist für die Maus ein wunderbarer Papa. Sie hat ihn voll und ganz angenommen und in zwei Jahren ist sie dann auch seine Tochter


Das ist ja toll , dass du einen neuen Partner gefunden hast und so glücklich bist!!
Aber deine Tochter hag ja trotzdem beide Elternteile!!aber ich weiss wie du es meinst!
Nicolche
22594 Beiträge
27.10.2017 22:17
Nein keine Minute habe ich es bereut, werde ich auch niemals, ohne ihn geht es mir besser finanziell und Gefühlsmäßig. Manchmal hätte ich noch jemanden bei mir der mein Haushalt macht, aber nicht mein ex Mann.
MIU28
1077 Beiträge
27.10.2017 22:18
Zitat von Andjica:

Hallo Mädels, also ich muss sagen, dass ich es keine Sekunde bereut habe, da ich in meiner Ehe sehr gelitten habe und es mir jetzt super geht. Ich glaube, dass du glücklich in deiner Beziehung warst und du dir natürlich alles anders vorgestellt hast, aber leider wollte er das Ende und ich hoffe sehr , dass es dir bald gut gehen wird...man sagt ja , dass die Zeit alle Wunden heilt...leider leider gehen heutzutage viele Beziehungen kaputt, auch nach vielen Jahren...ich finde es besser , dass dein Ex sich getrennt hat, als wenn er euch schlecht behandelt hätte oder doch jahrelang belogen und betrogen hätte...aber ich verstehe dich , dass du traurig bist...würde dir wirklich gerne helfen ... fühl dich gedrückt und bitte Versuch dir gutes zu tun ??? d


Vielen liben Dank für deine lieben Worte!
Schön , dass es dir so gut geht ohne ihn.

Mein Ex ist gerade bei uns , denn wir haben ja ne Art " zeitweise-Eltern-Wg" wenn er von soweit kommt , wohnt er ja immer so be Woche bei uns. Für mich isg das schwer , weil ich dann irgendwie oft wünschte wir wären noch zusammen. Aber für meinen Sohn freue ich mich mega darüber!
MIU28
1077 Beiträge
27.10.2017 22:21
Zitat von Nicolche:

Nein keine Minute habe ich es bereut, werde ich auch niemals, ohne ihn geht es mir besser finanziell und Gefühlsmäßig. Manchmal hätte ich noch jemanden bei mir der mein Haushalt macht, aber nicht mein ex Mann.

Schön, dass du irgendwie so befreit schreibst. Ich wünschte ich könnge das auch von mir sagen.
Wieviel Kinder hast du? Du machst grad eine Ausbildung stimmts? Ich habe dich glaube ich auch schon in einem anderen Threat gelesen
Nicolche
22594 Beiträge
27.10.2017 22:49
Zitat von MIU28:

Zitat von Nicolche:

Nein keine Minute habe ich es bereut, werde ich auch niemals, ohne ihn geht es mir besser finanziell und Gefühlsmäßig. Manchmal hätte ich noch jemanden bei mir der mein Haushalt macht, aber nicht mein ex Mann.

Schön, dass du irgendwie so befreit schreibst. Ich wünschte ich könnge das auch von mir sagen.
Wieviel Kinder hast du? Du machst grad eine Ausbildung stimmts? Ich habe dich glaube ich auch schon in einem anderen Threat gelesen


Ich habe 2 Kinder beide sind mit neurologischen "Behinderungen" gesegnet also mein Sohn leidet ständig unter Depressionen und ist extrem impulsiv, hat eine auditive Wahrnehmungsstörung und eine gestörtes kurzzeitgedächniss. Sowie Legasthenie und ADS, letztere ist das kleinste übel. Meine Tochter hat Verdacht auf Asperger, warten auf die Diagnose.
Jup bin jetzt im 3. Lehrjahr, noch ein Jahr und ich habe mein Examen, mach ihn in der Pflege. Aber danach werde ich weiter machen, will in die palliative Pflege.
Naja war in der Ehe gefangen, wurde oft in der Wohnung eingesperrt, musste öfters die Tür aushebeln, weil ich meinen Sohn in den Kindergarten bringen wollte. Gab dann später ärger, weil ich keinen Haushalt gemacht habe, weil ich ja nicht mehr in die Haustür rein kam und den Vormittag bei meiner Mama verbracht habe.
Aber jetzt ist alles supi. Die Belastung ist halt enorm groß, Arbeit, Schule, Kinder, Haushalt wöchentliche Therapien mit den Kindern. Manchmal wenn ich nach der Arbeit nachhause komm und eigentlich Haushalt machen, schlafe ich auf den Sofa ein und 3-4 Stunden später total erschrocken wieder wach werde.
Aber auch ich habe einen neuen Partner gefunden, leider ohne putzfimmel aber als alleinerziehende Mama darf man nicht Anspruchvoll sein dafür ist er hübsch anzuschauen.

MummyOf2
274 Beiträge
28.10.2017 08:10
Zitat von MIU28:

Zitat von MummyOf2:

Es gibt schon Momente wo ich auch heute noch traurig bin, dass meine bezaubernde Maus nicht beide Elternteile für sich hat. Manchmal frage ich mich schon, ob man das hätte anders machen sollen.
Aber ich bin glücklich mit meinem Freund und er ist für die Maus ein wunderbarer Papa. Sie hat ihn voll und ganz angenommen und in zwei Jahren ist sie dann auch seine Tochter


Das ist ja toll , dass du einen neuen Partner gefunden hast und so glücklich bist!!
Aber deine Tochter hag ja trotzdem beide Elternteile!!aber ich weiss wie du es meinst!


Na klar in der Theorie hat sie beide Elternteile. Aber er kümmert sich ja nicht und ist nun total glücklich das er sie endlich los wird. Er tut alles dafür das mein Freund sie adoptieren kann.
Aber soll er ruhig machen und mit seiner Neuen und seinem Baby glücklich werden. Hauptsache wir haben unsere Ruhe. Meiner Tochter geht es super und ich hoffe das es so bleibt. Bei ihr meldet er sich ja nur mal zum Geburtstag, gesehen haben sie sich seit einem Jahr nicht mehr.
Nicolche
22594 Beiträge
28.10.2017 10:10
Zitat von MummyOf2:

Zitat von MIU28:

Zitat von MummyOf2:

Es gibt schon Momente wo ich auch heute noch traurig bin, dass meine bezaubernde Maus nicht beide Elternteile für sich hat. Manchmal frage ich mich schon, ob man das hätte anders machen sollen.
Aber ich bin glücklich mit meinem Freund und er ist für die Maus ein wunderbarer Papa. Sie hat ihn voll und ganz angenommen und in zwei Jahren ist sie dann auch seine Tochter


Das ist ja toll , dass du einen neuen Partner gefunden hast und so glücklich bist!!
Aber deine Tochter hag ja trotzdem beide Elternteile!!aber ich weiss wie du es meinst!


Na klar in der Theorie hat sie beide Elternteile. Aber er kümmert sich ja nicht und ist nun total glücklich das er sie endlich los wird. Er tut alles dafür das mein Freund sie adoptieren kann.
Aber soll er ruhig machen und mit seiner Neuen und seinem Baby glücklich werden. Hauptsache wir haben unsere Ruhe. Meiner Tochter geht es super und ich hoffe das es so bleibt. Bei ihr meldet er sich ja nur mal zum Geburtstag, gesehen haben sie sich seit einem Jahr nicht mehr.

Na immerhin zum Geburtstag, dass macht meiner nicht. Letztes Jahr hat er seinen Eltern Geld gegeben für die Kinder, da waren meine Kinder total verunsichert. Aber angerufen hat er nicht
MummyOf2
274 Beiträge
28.10.2017 10:27
Zitat von Nicolche:

Zitat von MummyOf2:

Zitat von MIU28:

Zitat von MummyOf2:

Es gibt schon Momente wo ich auch heute noch traurig bin, dass meine bezaubernde Maus nicht beide Elternteile für sich hat. Manchmal frage ich mich schon, ob man das hätte anders machen sollen.
Aber ich bin glücklich mit meinem Freund und er ist für die Maus ein wunderbarer Papa. Sie hat ihn voll und ganz angenommen und in zwei Jahren ist sie dann auch seine Tochter


Das ist ja toll , dass du einen neuen Partner gefunden hast und so glücklich bist!!
Aber deine Tochter hag ja trotzdem beide Elternteile!!aber ich weiss wie du es meinst!


Na klar in der Theorie hat sie beide Elternteile. Aber er kümmert sich ja nicht und ist nun total glücklich das er sie endlich los wird. Er tut alles dafür das mein Freund sie adoptieren kann.
Aber soll er ruhig machen und mit seiner Neuen und seinem Baby glücklich werden. Hauptsache wir haben unsere Ruhe. Meiner Tochter geht es super und ich hoffe das es so bleibt. Bei ihr meldet er sich ja nur mal zum Geburtstag, gesehen haben sie sich seit einem Jahr nicht mehr.

Na immerhin zum Geburtstag, dass macht meiner nicht. Letztes Jahr hat er seinen Eltern Geld gegeben für die Kinder, da waren meine Kinder total verunsichert. Aber angerufen hat er nicht


Er hat auch nicht angerufen und es gibt auch kein Geld. Er hat ein youtube Video per whatsapp geschickt. Das sollte sie sich dann angucken.
Zum Schulanfang kam gar nichts.....
Nicolche
22594 Beiträge
28.10.2017 11:02
Zitat von MummyOf2:

Zitat von Nicolche:

Zitat von MummyOf2:

Zitat von MIU28:

...


Na klar in der Theorie hat sie beide Elternteile. Aber er kümmert sich ja nicht und ist nun total glücklich das er sie endlich los wird. Er tut alles dafür das mein Freund sie adoptieren kann.
Aber soll er ruhig machen und mit seiner Neuen und seinem Baby glücklich werden. Hauptsache wir haben unsere Ruhe. Meiner Tochter geht es super und ich hoffe das es so bleibt. Bei ihr meldet er sich ja nur mal zum Geburtstag, gesehen haben sie sich seit einem Jahr nicht mehr.

Na immerhin zum Geburtstag, dass macht meiner nicht. Letztes Jahr hat er seinen Eltern Geld gegeben für die Kinder, da waren meine Kinder total verunsichert. Aber angerufen hat er nicht


Er hat auch nicht angerufen und es gibt auch kein Geld. Er hat ein youtube Video per whatsapp geschickt. Das sollte sie sich dann angucken.
Zum Schulanfang kam gar nichts.....

Kommunion meines Sohnes, Einladung kam ungeöffnet zurück
kullerkeks74
2362 Beiträge
28.10.2017 12:01
Ich bin auch alleinerziehend seit 9,5 Jahren .
Merine Kinder sind Inzwischen schon 21, ( wohnt seit 3 jahren alleine (ADhs und sehr schwerer Ashmatiker ) fast 19 ( Ashma ), 15 Ads und 10 Leicht Autistisch , und Schwere Verlustängste )
Der Opa verstarb , der Vater der Kinder vor 3 jahren und die Oma vor 2 jahren .
Somit bin ich allein .
Ich bin leider Arbeitsunfähig erkrankt und muss nun leider die Eu Rente beantragen .
MIU28
1077 Beiträge
29.10.2017 20:19
Zitat von Nicolche:

Zitat von MIU28:

Zitat von Nicolche:

Nein keine Minute habe ich es bereut, werde ich auch niemals, ohne ihn geht es mir besser finanziell und Gefühlsmäßig. Manchmal hätte ich noch jemanden bei mir der mein Haushalt macht, aber nicht mein ex Mann.

Schön, dass du irgendwie so befreit schreibst. Ich wünschte ich könnge das auch von mir sagen.
Wieviel Kinder hast du? Du machst grad eine Ausbildung stimmts? Ich habe dich glaube ich auch schon in einem anderen Threat gelesen


Ich habe 2 Kinder beide sind mit neurologischen "Behinderungen" gesegnet also mein Sohn leidet ständig unter Depressionen und ist extrem impulsiv, hat eine auditive Wahrnehmungsstörung und eine gestörtes kurzzeitgedächniss. Sowie Legasthenie und ADS, letztere ist das kleinste übel. Meine Tochter hat Verdacht auf Asperger, warten auf die Diagnose.
Jup bin jetzt im 3. Lehrjahr, noch ein Jahr und ich habe mein Examen, mach ihn in der Pflege. Aber danach werde ich weiter machen, will in die palliative Pflege.
Naja war in der Ehe gefangen, wurde oft in der Wohnung eingesperrt, musste öfters die Tür aushebeln, weil ich meinen Sohn in den Kindergarten bringen wollte. Gab dann später ärger, weil ich keinen Haushalt gemacht habe, weil ich ja nicht mehr in die Haustür rein kam und den Vormittag bei meiner Mama verbracht habe.
Aber jetzt ist alles supi. Die Belastung ist halt enorm groß, Arbeit, Schule, Kinder, Haushalt wöchentliche Therapien mit den Kindern. Manchmal wenn ich nach der Arbeit nachhause komm und eigentlich Haushalt machen, schlafe ich auf den Sofa ein und 3-4 Stunden später total erschrocken wieder wach werde.
Aber auch ich habe einen neuen Partner gefunden, leider ohne putzfimmel aber als alleinerziehende Mama darf man nicht Anspruchvoll sein dafür ist er hübsch anzuschauen.

[/quote

Das hört sich ja nach ner schrecklichen Ehe an
Zum Glück hast du die Zeit hinter dir.
Dann drück ich die Daumen , dass du die Zeit mit der Ausbildung noch gut durchhältst. Ich finds klasse dass du so ne Unterstützung hast und aber auch dass du die Ausbildung durchziehst!!!
Echt Daumen hoch!!
Hättest du eigentlich gern noch Kinder? Oder ist dein Kinderwunsxh durch?
Oder ist das erst mal noch keine Option ?

Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 16 mal gemerkt