Mütter- und Schwangerenforum

Hallo Alleinerziehende

Gehe zu Seite:
MIU28
1074 Beiträge
29.10.2017 20:23
Zitat von MummyOf2:

Zitat von MIU28:

Zitat von MummyOf2:

Es gibt schon Momente wo ich auch heute noch traurig bin, dass meine bezaubernde Maus nicht beide Elternteile für sich hat. Manchmal frage ich mich schon, ob man das hätte anders machen sollen.
Aber ich bin glücklich mit meinem Freund und er ist für die Maus ein wunderbarer Papa. Sie hat ihn voll und ganz angenommen und in zwei Jahren ist sie dann auch seine Tochter


Das ist ja toll , dass du einen neuen Partner gefunden hast und so glücklich bist!!
Aber deine Tochter hag ja trotzdem beide Elternteile!!aber ich weiss wie du es meinst!


Na klar in der Theorie hat sie beide Elternteile. Aber er kümmert sich ja nicht und ist nun total glücklich das er sie endlich los wird. Er tut alles dafür das mein Freund sie adoptieren kann.
Aber soll er ruhig machen und mit seiner Neuen und seinem Baby glücklich werden. Hauptsache wir haben unsere Ruhe. Meiner Tochter geht es super und ich hoffe das es so bleibt. Bei ihr meldet er sich ja nur mal zum Geburtstag, gesehen haben sie sich seit einem Jahr nicht mehr.


Ach mann
Isg ja echt bescheuert
Aber meeega schön , dass dein Freund sie adoptieren will Seid ihr schon lange zusammen?
Schön , dass du dein Glück wieder gefundwn hast.
Kennt ihr euch schon lange?
MIU28
1074 Beiträge
29.10.2017 20:26
Zitat von kullerkeks74:

Ich bin auch alleinerziehend seit 9,5 Jahren .
Merine Kinder sind Inzwischen schon 21, ( wohnt seit 3 jahren alleine (ADhs und sehr schwerer Ashmatiker ) fast 19 ( Ashma ), 15 Ads und 10 Leicht Autistisch , und Schwere Verlustängste )
Der Opa verstarb , der Vater der Kinder vor 3 jahren und die Oma vor 2 jahren .
Somit bin ich allein .
Ich bin leider Arbeitsunfähig erkrankt und muss nun leider die Eu Rente beantragen .


Oh nein. Das tut mir furchtbar leid
Hast du Geschwister? Oder gute Freunde? Ich hoffe du hast ein Netz dass dich auffängt und unterstützt. Wenn nicht: hast du schonmal dran gedaxht an familienentlastende Dienste oder so?
MIU28
1074 Beiträge
29.10.2017 20:32
Momentan ist der papa meines Sohnes ja da und es klappt ganz gut. Wir waren heut sogar zu 3 spazieren. Aber irgendwie kocht bei mir immer soviel hoch , dass ich mich beherrschen muss, nix zu sagen
Aber ich will ja aucv dass mein Kind es schön hat und durch diese Streitereien nicht belastet wird.
Aber wie gesagt , heute gings ganz gut und ich hab mich über den langen Spaziergang gefreut

Ich bin ja grad wieder in meine alte Heimat gezogen und such grad einen Job , will aber erst den kleinen Mann noch in Ruhe in die Kita eingewöhnen. Da soll er erstmal in ruhe ankommen und dann sehen wir weieter. Aber schon komisch nach so ner langen Zeit wieder bewerbungsgespräche zu führen ...aber ichfreu mic h auch auf die Herausforderung
Und bin gespannt wo mein Weg mich hinführt
Ich freu mich von euch zu lesen
MummyOf2
274 Beiträge
29.10.2017 21:04
Zitat von MIU28:

Zitat von MummyOf2:

Zitat von MIU28:

Zitat von MummyOf2:

Es gibt schon Momente wo ich auch heute noch traurig bin, dass meine bezaubernde Maus nicht beide Elternteile für sich hat. Manchmal frage ich mich schon, ob man das hätte anders machen sollen.
Aber ich bin glücklich mit meinem Freund und er ist für die Maus ein wunderbarer Papa. Sie hat ihn voll und ganz angenommen und in zwei Jahren ist sie dann auch seine Tochter


Das ist ja toll , dass du einen neuen Partner gefunden hast und so glücklich bist!!
Aber deine Tochter hag ja trotzdem beide Elternteile!!aber ich weiss wie du es meinst!


Na klar in der Theorie hat sie beide Elternteile. Aber er kümmert sich ja nicht und ist nun total glücklich das er sie endlich los wird. Er tut alles dafür das mein Freund sie adoptieren kann.
Aber soll er ruhig machen und mit seiner Neuen und seinem Baby glücklich werden. Hauptsache wir haben unsere Ruhe. Meiner Tochter geht es super und ich hoffe das es so bleibt. Bei ihr meldet er sich ja nur mal zum Geburtstag, gesehen haben sie sich seit einem Jahr nicht mehr.


Ach mann
Isg ja echt bescheuert
Aber meeega schön , dass dein Freund sie adoptieren will Seid ihr schon lange zusammen?
Schön , dass du dein Glück wieder gefundwn hast.
Kennt ihr euch schon lange?


Wir sind erst zwei Jahre zusammen, aber es passt halt einfach. Sie hat ihn von Anfang an vergöttert und er hat mir durch eine sehr schwere Zeit geholfen.
Ich leide seit zwei Jahren an einer Panikstörung und leichten Depressionen. Ohne ihn hätte ich das nie durchgestanden. Die Attacken kommen nur noch selten und ich kann halt mit ihm über alles reden.

Vor dir ziehe ich auch meinen Hut. Das du dich so zurück nimmst für euren Kleinen ist ja nun trotzdem nicht leicht und schon gar nicht selbstverständlich. Halte durch, du machst das sicher ganz toll.

Ich habe letztes Jahr meine zweite Ausbildung beendet. Wollte nicht mehr in Schichten arbeiten und habe deshalb als die Kleine knapp 3 Jahre alt war, noch einmal eine neue Ausbildung begonnen.
Nicolche
22594 Beiträge
29.10.2017 22:14
Zitat von MIU28:

Zitat von Nicolche:

Zitat von MIU28:

Zitat von Nicolche:

Nein keine Minute habe ich es bereut, werde ich auch niemals, ohne ihn geht es mir besser finanziell und Gefühlsmäßig. Manchmal hätte ich noch jemanden bei mir der mein Haushalt macht, aber nicht mein ex Mann.

Schön, dass du irgendwie so befreit schreibst. Ich wünschte ich könnge das auch von mir sagen.
Wieviel Kinder hast du? Du machst grad eine Ausbildung stimmts? Ich habe dich glaube ich auch schon in einem anderen Threat gelesen


Ich habe 2 Kinder beide sind mit neurologischen "Behinderungen" gesegnet also mein Sohn leidet ständig unter Depressionen und ist extrem impulsiv, hat eine auditive Wahrnehmungsstörung und eine gestörtes kurzzeitgedächniss. Sowie Legasthenie und ADS, letztere ist das kleinste übel. Meine Tochter hat Verdacht auf Asperger, warten auf die Diagnose.
Jup bin jetzt im 3. Lehrjahr, noch ein Jahr und ich habe mein Examen, mach ihn in der Pflege. Aber danach werde ich weiter machen, will in die palliative Pflege.
Naja war in der Ehe gefangen, wurde oft in der Wohnung eingesperrt, musste öfters die Tür aushebeln, weil ich meinen Sohn in den Kindergarten bringen wollte. Gab dann später ärger, weil ich keinen Haushalt gemacht habe, weil ich ja nicht mehr in die Haustür rein kam und den Vormittag bei meiner Mama verbracht habe.
Aber jetzt ist alles supi. Die Belastung ist halt enorm groß, Arbeit, Schule, Kinder, Haushalt wöchentliche Therapien mit den Kindern. Manchmal wenn ich nach der Arbeit nachhause komm und eigentlich Haushalt machen, schlafe ich auf den Sofa ein und 3-4 Stunden später total erschrocken wieder wach werde.
Aber auch ich habe einen neuen Partner gefunden, leider ohne putzfimmel aber als alleinerziehende Mama darf man nicht Anspruchvoll sein dafür ist er hübsch anzuschauen.



Das hört sich ja nach ner schrecklichen Ehe an
Zum Glück hast du die Zeit hinter dir.
Dann drück ich die Daumen , dass du die Zeit mit der Ausbildung noch gut durchhältst. Ich finds klasse dass du so ne Unterstützung hast und aber auch dass du die Ausbildung durchziehst!!!
Echt Daumen hoch!!
Hättest du eigentlich gern noch Kinder? Oder ist dein Kinderwunsxh durch?
Oder ist das erst mal noch keine Option ?


Eigentlich ist er durch, der Kinderwunsch, schon allein wegen meinen Genen warum meine Kinder krank sind, ist meine schuld. Ich weiß nicht wie weit mein ex Mann dazu beigetragen hat, aber der größte Teil kam von mir. Mein Freund könnte sich ein eigenes Kind vorstellen, auch mit mir und er würde auch meine Gene nehmen. Mein Herz würde ja sagen, aber mein Verstand sagt immer Nein. Aber jetzt erst einmal meine Ausbildung, danach schaue ich weiter.
kullerkeks74
2359 Beiträge
29.10.2017 22:42
Zitat von MIU28:

Zitat von kullerkeks74:

Ich bin auch alleinerziehend seit 9,5 Jahren .
Merine Kinder sind Inzwischen schon 21, ( wohnt seit 3 jahren alleine (ADhs und sehr schwerer Ashmatiker ) fast 19 ( Ashma ), 15 Ads und 10 Leicht Autistisch , und Schwere Verlustängste )
Der Opa verstarb , der Vater der Kinder vor 3 jahren und die Oma vor 2 jahren .
Somit bin ich allein .
Ich bin leider Arbeitsunfähig erkrankt und muss nun leider die Eu Rente beantragen .


Oh nein. Das tut mir furchtbar leid
Hast du Geschwister? Oder gute Freunde? Ich hoffe du hast ein Netz dass dich auffängt und unterstützt. Wenn nicht: hast du schonmal dran gedaxht an familienentlastende Dienste oder so?


Nein ich hab nur noch meine Kinder . Wir wuppen den Haushalt gemeinsamm . Alleine schaff ich es nicht mehr . Auto fahren Darf ich nicht . Und laufen ist sehr schwer .
Allerdings hab ich recht unkomplizierte Kinder trotz der Schicksalsschläge .
Schule laüft bei allen 3 mädels super .
Nicolche
22594 Beiträge
01.11.2017 11:21
Heute ist der 5. Tag mit meinem Freund und es ist so stressig. Lasse ihn gerade computer spielen, damit ich meinen Haushalt machen kann. Gestern hat er gekocht. Musste ihm erklären, wie man losen Reis kocht. Hab keinen Beutelreis Zuhause. Das musste ich ihm auch erklären, warum. Morgen früh fährt er wieder nachhause und ich freue mich drauf, alleine meine Bedürfnisse nach zu gehen.
Andjica
185 Beiträge
15.11.2017 20:40
Guten Abend ihr Lieben, wir sind vor 2 Wochen umgezogen und es war schön stressig , aber wir sind fast fertig

Wie geht es euch ? Glg an alle ???????☘️??
MIU28
1074 Beiträge
15.11.2017 20:52
Zitat von Andjica:

Guten Abend ihr Lieben, wir sind vor 2 Wochen umgezogen und es war schön stressig , aber wir sind fast fertig

Wie geht es euch ? Glg an alle ???????☘️??


Schön von euch zu hören. Umzug ist soo stressig. Ich kann ein Lied von singen. Aber schön, dann kannst du dir ja euer Nest schön gemütlich machen. Ist es weit weg von deinem alten Zuhause?
Ich wohne jetzt circa 1 Monat wieder in meiner alten Heimat. Es ist schön jetzt meine Familie um mich zu haben.

Das mit dem Mann versteh ich ))))
Keinen losen Reis? Wo kommt der denn her
Andjica
185 Beiträge
24.11.2017 22:01
Hallo an alle

Wie geht es euch ?

Ich wohne nur 1 Straße weiter von meiner alten Wohnung und 1 Straße von meinen Eltern und 2 Schwestern entfernt . Leider ist noch nicht alles fertig , aber ich hoffe , dass es bald fertig wird ... meine Küche kommt sucht erst 18.12.-22.12. , obwohl gesagt wurde 1./2. Dezemberwoche... naja ich habe es bald geschafft ...

Mädels ich habe eine wichtige Frage an euch : Denkt ihr , dass ab einem gewissen Alter dem Kind der Vater fehlt oder ist es von Kind zu Kind verschieden ? Oder seid ihr ohne Vater aufgewachsen oder kennt jemanden , der ohne Vater aufgewachsen ist ? Mein Ex war das letzte Mal am 16.6. da und hat Luka 3 Stunden gesehen und ist seitdem nicht mehr gekommen ... ehrlich gesagt hoffe ich sehr , dass Luka später sagen wird , dass er eine ganz tolle Kindheit hatte ...

Was sagt oder werdet ihr euren Kibderb sagen , warum ihr euch getrennt habt ? Mir wurde gesagt , dass man sagen soll :“ Mama und Papa haben dich lieb , aber Mama und Papa hatten sich nicht mehr lieb , deswegen haben wir uns getrennt.“

Was denkt ihr darüber? Ehrlich gesagt werde ich meinen Sohn sagen , wie ich behandelt wurde und wie sehr ich gelitten habe , aber erst mit 18 oder so ...

Ich wünsche euch eine gute Nacht und sage bis bald
Tami
Nicolche
22594 Beiträge
24.11.2017 22:14
Mein Sohn vermisst seinen Papa sehr. Er war damals 6 und Marie kennt ihn nicht. Sie wünscht sich einen Papa, aber sie ist mit dem Fleischer beim Metzger schon zufrieden
MIU28
1074 Beiträge
25.11.2017 07:45
Zitat von Andjica:

Hallo an alle

Wie geht es euch ?

Ich wohne nur 1 Straße weiter von meiner alten Wohnung und 1 Straße von meinen Eltern und 2 Schwestern entfernt . Leider ist noch nicht alles fertig , aber ich hoffe , dass es bald fertig wird ... meine Küche kommt sucht erst 18.12.-22.12. , obwohl gesagt wurde 1./2. Dezemberwoche... naja ich habe es bald geschafft ...

Mädels ich habe eine wichtige Frage an euch : Denkt ihr , dass ab einem gewissen Alter dem Kind der Vater fehlt oder ist es von Kind zu Kind verschieden ? Oder seid ihr ohne Vater aufgewachsen oder kennt jemanden , der ohne Vater aufgewachsen ist ? Mein Ex war das letzte Mal am 16.6. da und hat Luka 3 Stunden gesehen und ist seitdem nicht mehr gekommen ... ehrlich gesagt hoffe ich sehr , dass Luka später sagen wird , dass er eine ganz tolle Kindheit hatte ...

Was sagt oder werdet ihr euren Kibderb sagen , warum ihr euch getrennt habt ? Mir wurde gesagt , dass man sagen soll :“ Mama und Papa haben dich lieb , aber Mama und Papa hatten sich nicht mehr lieb , deswegen haben wir uns getrennt.“

Was denkt ihr darüber? Ehrlich gesagt werde ich meinen Sohn sagen , wie ich behandelt wurde und wie sehr ich gelitten habe , aber erst mit 18 oder so ...

Ich wünsche euch eine gute Nacht und sage bis bald
Tami


Ich glaube dass wird er trotzdem sagen können , auch wenn ihm sein Vater vielleicht mal fehlt!!!!

Ich find es auch schwierig zu formulieren , warum man denn auseinander ist.
Ich würd dir aber abraten davon den Vater sxhlecht zu machen. Egal wie sehr du ihn hasst oder er falsxh maxht. Das Kind liebt ihn oder hat auf jeden Fall eine Verbindung zu ihm. Du würdest es nur in einen inneren Konflikt bringen. Bei meinem Ex haben sich die eltern getrennt da war er 16. Beide waren nur damit beschäftigt sich einander sxhlecht zu reden. Das war selbst in diesem Alter furchtbar für ihn
Ich könnt auch manchmal losheulen und am liebsten würd ixh meinem Sohn sagen , dass er sich nicht gut kümmert , es sich bequem macht und sich nur die Rosinen rauspickt....
Aber schön , dass du deinen Familie um dich hast mir gibt das so Halt und Sicherheit !

Oh nein ohne Küche ist doof .
Schön von dir zu hören
kullerkeks74
2359 Beiträge
25.11.2017 13:37
Meine Kinder kennen ihren Vater ja und vermiessen ihn natürlich . Aber bei uns ist es ja was ganz anderes . Er ist ja verstorben . ebenso die großeltern
MIU28
1074 Beiträge
25.11.2017 14:48
Zitat von kullerkeks74:

Meine Kinder kennen ihren Vater ja und vermiessen ihn natürlich . Aber bei uns ist es ja was ganz anderes . Er ist ja verstorben . ebenso die großeltern


Das ist ja schlimm
Das tut mir leid
Aber warum?
kullerkeks74
2359 Beiträge
25.11.2017 17:17
Zitat von MIU28:

Zitat von kullerkeks74:

Meine Kinder kennen ihren Vater ja und vermiessen ihn natürlich . Aber bei uns ist es ja was ganz anderes . Er ist ja verstorben . ebenso die großeltern


Das ist ja schlimm
Das tut mir leid
Aber warum?

Alle in den letzen Jahren an Krebs verstorben
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 16 mal gemerkt