Mütter- und Schwangerenforum

Amy Winehouse ist tot

Gehe zu Seite:
23.07.2011 21:16
Eine offizielle Bestätigung gab es zunächst nicht.
Die Polizei berichtete lediglich, die Leiche einer 27-jährige Frau sei im Londoner Stadtteil Camden,
23.07.2011 21:17
Zitat von leoedi2011:

Naja so hart wie es auch klingen mag ,irgendwie ist sie auch selber schuld wenn sie so mit ihr leben gespielt hat..
an die Menschen in somalia und norwegen denkt aber mal kaum jemand

Und das find ich erschreckend. Das was da passiert ist, ist wesentlich
schlimmer find ich..... nur weil sie ein "Star" war?
*
Und das betrifft generell die Menschen die in Kriesengebieten in der letzten
Zeit gestorben sind, an die denkt kaum einer, kleine Nachricht am Rande
und gut ist, "Nachricht verbreitet" .... tooooooll *sarkasmusaus*
pfirsich
5544 Beiträge
23.07.2011 21:19
Zitat von Engelchen1711:

Zitat von leoedi2011:

Naja so hart wie es auch klingen mag ,irgendwie ist sie auch selber schuld wenn sie so mit ihr leben gespielt hat..
an die Menschen in somalia und norwegen denkt aber mal kaum jemand

Und das find ich erschreckend. Das was da passiert ist, ist wesentlich
schlimmer find ich..... nur weil sie ein "Star" war?
*
Und das betrifft generell die Menschen die in Kriesengebieten in der letzten
Zeit gestorben sind, an die denkt kaum einer, kleine Nachricht am Rande
und gut ist, "Nachricht verbreitet" .... tooooooll *sarkasmusaus*


seh ich absolut genauso
Käferchen
6954 Beiträge
23.07.2011 21:23
Zitat von PippiPfefferminze:

selbst dran schuld kommentare sind einfach nur dumm und dämlich leute.
sau dumm. erstmal selbst in ner zwickmühle stecken bevor man urteilen will und eine sucht ist gefährlich und und sehr sehr schwer zu bekämpfen. also lasst so dumme aussagen einfach


Sorry, aber diese Aussage find ich auch nicht gerade richtig...klar kommt man aus einer Sucht schwer raus, aber ich finde man "gestaltet" sich sein Leben irgendwie auch immer selbst...ich kenne leider selbst Menschen die z.B. Alkoholkrank sind und sorry aber ich kann da nicht sagen...och der Arme ist ja süchtig, kann er ja nix für Ne sorry aber mein Verständnis ist da gleich Null. Man versucht zu helfen, aber diese Leute lassen sich nicht helfen, selbst Schuld meiner Meinung nach. Und gerade wenn man so in der Öffentlichkeit steht sollte man sich anders verhalten, das ist zumindest MEINE Meinung
23.07.2011 21:26
Zitat von Käferchen:

Zitat von PippiPfefferminze:

selbst dran schuld kommentare sind einfach nur dumm und dämlich leute.
sau dumm. erstmal selbst in ner zwickmühle stecken bevor man urteilen will und eine sucht ist gefährlich und und sehr sehr schwer zu bekämpfen. also lasst so dumme aussagen einfach


Sorry, aber diese Aussage find ich auch nicht gerade richtig...klar kommt man aus einer Sucht schwer raus, aber ich finde man "gestaltet" sich sein Leben irgendwie auch immer selbst...ich kenne leider selbst Menschen die z.B. Alkoholkrank sind und sorry aber ich kann da nicht sagen...och der Arme ist ja süchtig, kann er ja nix für Ne sorry aber mein Verständnis ist da gleich Null. Man versucht zu helfen, aber diese Leute lassen sich nicht helfen, selbst Schuld meiner Meinung nach. Und gerade wenn man so in der Öffentlichkeit steht sollte man sich anders verhalten, das ist zumindest MEINE Meinung

Unterschreib.
*
Mein Erzeuger hat sich auch tot gesoffen und ganz ehrlich......selber
Schuld. Er wollte sich nicht helfen lassen wir habens versucht. Mehr
als immer wieder reden kann man da nicht, wenn derjenige es nicht
will kann man noch so viele Therapien machen. Sie werden wieder
rückfällig.
Und Amys Vater hats doch immer wieder versucht. (wenn ich mich
recht erinnere).
23.07.2011 21:27
Zitat von Littleme87:

Zitat von aprilsternchen11:

Das ist doch noch gar nicht sicher das se tot ist dachte ich. Hab so gegen 20uhr im Videotext gelesen das es noch niemand Bestätigt hat bei Interviews und in der Überschrift stand "Amy ist angeblich tot"

ja hab ich auch gelesen weil es von ihrer agentur,pressesprecher etc noch nicht bestätigt wurd.... naja egal..
wenn ist sie selber schuld... schlimm das sowas ein vorbild sein will .....höchstens ein der sorte so soll mans nich machen

Die Plattenfirma hat es mittlerweile bestättigt
23.07.2011 21:29
Zitat von PippiPfefferminze:

selbst dran schuld kommentare sind einfach nur dumm und dämlich leute.
sau dumm. erstmal selbst in ner zwickmühle stecken bevor man urteilen will und eine sucht ist gefährlich und und sehr sehr schwer zu bekämpfen. also lasst so dumme aussagen einfach
[/quote
Denk erstmal bitte, bevor du so sinnlose Kommentare abgibst. Denn dein Kommentar ist " Sau dumm", um dich mit deinen eigenen worten zu zitieren.
Käferchen
6954 Beiträge
23.07.2011 21:29
Zitat von Engelchen1711:

Zitat von Käferchen:

Zitat von PippiPfefferminze:

selbst dran schuld kommentare sind einfach nur dumm und dämlich leute.
sau dumm. erstmal selbst in ner zwickmühle stecken bevor man urteilen will und eine sucht ist gefährlich und und sehr sehr schwer zu bekämpfen. also lasst so dumme aussagen einfach


Sorry, aber diese Aussage find ich auch nicht gerade richtig...klar kommt man aus einer Sucht schwer raus, aber ich finde man "gestaltet" sich sein Leben irgendwie auch immer selbst...ich kenne leider selbst Menschen die z.B. Alkoholkrank sind und sorry aber ich kann da nicht sagen...och der Arme ist ja süchtig, kann er ja nix für Ne sorry aber mein Verständnis ist da gleich Null. Man versucht zu helfen, aber diese Leute lassen sich nicht helfen, selbst Schuld meiner Meinung nach. Und gerade wenn man so in der Öffentlichkeit steht sollte man sich anders verhalten, das ist zumindest MEINE Meinung

Unterschreib.
*
Mein Erzeuger hat sich auch tot gesoffen und ganz ehrlich......selber
Schuld. Er wollte sich nicht helfen lassen wir habens versucht. Mehr
als immer wieder reden kann man da nicht, wenn derjenige es nicht
will kann man noch so viele Therapien machen. Sie werden wieder
rückfällig.
Und Amys Vater hats doch immer wieder versucht. (wenn ich mich
recht erinnere).


Genau sowas is echt schlimm. Sie machen nicht nur sich selbst kaputt sondern auch ihr ganzes Umfeld und verletzten immer wieder alle Menschen, die ihnen helfen wollen. Haben wir selbst oft genug erlebt und ehrlich ich kann sowas einfach nich mehr ab und habe einfach kein verständnis mehr für solche Leute Ich fand Amys Musik echt super und es ist tragisch, dass sich so ein junger Mensch selbst so kaputt macht, aber sie hat es selbst entschieden...
mamamone
31266 Beiträge
23.07.2011 21:52
Ganz ehrlich mein Mitleid hält sich in Grenzen.
Sie hat ein solches Geschenk bekommen, diese wunderbare Stimme, doch wie ist sie damit um gegangen? Wie ist sie mit ihrem Leben um gegangen ? Sie hat alles einfach weg geworfen für einen kurzen Rausch.
Tadtägich sterben Menschen, sterben Kinder die am Anfang eines wunderbaren Lebens stehen, sie werden nicht gefragt ob sie Leben oder sterben wollen. Es wird ihnen einfach genommen, einfach weg, sie bekommnen nicht eine Chance. Amy hatte viele Chancen und sie hat sie nicht wahr genommen. Sie hat ihre Entscheidung getroffen. Nein kein Mitleid.
Käferchen
6954 Beiträge
23.07.2011 21:53
Zitat von mamamone:

Ganz ehrlich mein Mitleid hält sich in Grenzen.
Sie hat ein solches Geschenk bekommen, diese wunderbare Stimme, doch wie ist sie damit um gegangen? Wie ist sie mit ihrem Leben um gegangen ? Sie hat alles einfach weg geworfen für einen kurzen Rausch.
Tadtägich sterben Menschen, sterben Kinder die am Anfang eines wunderbaren Lebens stehen, sie werden nicht gefragt ob sie Leben oder sterben wollen. Es wird ihnen einfach genommen, einfach weg, sie bekommnen nicht eine Chance. Amy hatte viele Chancen und sie hat sie nicht wahr genommen. Sie hat ihre Entscheidung getroffen. Nein kein Mitleid.


Besser hätt ichs nich sagen können
23.07.2011 21:55
Zitat von mamamone:

Ganz ehrlich mein Mitleid hält sich in Grenzen.
Sie hat ein solches Geschenk bekommen, diese wunderbare Stimme, doch wie ist sie damit um gegangen? Wie ist sie mit ihrem Leben um gegangen ? Sie hat alles einfach weg geworfen für einen kurzen Rausch.
Tadtägich sterben Menschen, sterben Kinder die am Anfang eines wunderbaren Lebens stehen, sie werden nicht gefragt ob sie Leben oder sterben wollen. Es wird ihnen einfach genommen, einfach weg, sie bekommnen nicht eine Chance. Amy hatte viele Chancen und sie hat sie nicht wahr genommen. Sie hat ihre Entscheidung getroffen. Nein kein Mitleid.


wahre worte
23.07.2011 21:57
Zitat von Käferchen:

Zitat von mamamone:

Ganz ehrlich mein Mitleid hält sich in Grenzen.
Sie hat ein solches Geschenk bekommen, diese wunderbare Stimme, doch wie ist sie damit um gegangen? Wie ist sie mit ihrem Leben um gegangen ? Sie hat alles einfach weg geworfen für einen kurzen Rausch.
Tadtägich sterben Menschen, sterben Kinder die am Anfang eines wunderbaren Lebens stehen, sie werden nicht gefragt ob sie Leben oder sterben wollen. Es wird ihnen einfach genommen, einfach weg, sie bekommnen nicht eine Chance. Amy hatte viele Chancen und sie hat sie nicht wahr genommen. Sie hat ihre Entscheidung getroffen. Nein kein Mitleid.


Besser hätt ichs nich sagen können

Du sagst es.
*
Aber wie gesagt, Mitleid hab ich für ihre Familie. Weil die muss jetzt damit
klarkommen das ihr Kind nicht mehr da ist und die können nichts dafür. Ihr
Vater hat immer wieder versucht ihr zu helfen.....DIE tun mir leid.
Käferchen
6954 Beiträge
23.07.2011 21:59
Zitat von Engelchen1711:

Zitat von Käferchen:

Zitat von mamamone:

Ganz ehrlich mein Mitleid hält sich in Grenzen.
Sie hat ein solches Geschenk bekommen, diese wunderbare Stimme, doch wie ist sie damit um gegangen? Wie ist sie mit ihrem Leben um gegangen ? Sie hat alles einfach weg geworfen für einen kurzen Rausch.
Tadtägich sterben Menschen, sterben Kinder die am Anfang eines wunderbaren Lebens stehen, sie werden nicht gefragt ob sie Leben oder sterben wollen. Es wird ihnen einfach genommen, einfach weg, sie bekommnen nicht eine Chance. Amy hatte viele Chancen und sie hat sie nicht wahr genommen. Sie hat ihre Entscheidung getroffen. Nein kein Mitleid.


Besser hätt ichs nich sagen können

Du sagst es.
*
Aber wie gesagt, Mitleid hab ich für ihre Familie. Weil die muss jetzt damit
klarkommen das ihr Kind nicht mehr da ist und die können nichts dafür. Ihr
Vater hat immer wieder versucht ihr zu helfen.....DIE tun mir leid.


Genau mit denen hab ich mehr Mitleid als mit Amy, da hab ich echt keins
aprilsternchen11
7540 Beiträge
23.07.2011 22:13
Zitat von Littleme87:

Eine offizielle Bestätigung gab es zunächst nicht.
Die Polizei berichtete lediglich, die Leiche einer 27-jährige Frau sei im Londoner Stadtteil Camden,



naja, das kann ja sonstwer sein
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 4 mal gemerkt