Mütter- und Schwangerenforum

Häuslebauer und Hausbesitzer

Gehe zu Seite:
AmyPixie
7153 Beiträge
09.01.2019 12:10
Hallo ihr Lieben,

wir überlegen gerade hin und her, ob wir bauen wollen. Deswegen würde ich mich über Austausch freuen

Habt ihr ein Haus? Plant ihr eines? Seid ihr mitten im Bau?

Seid ihr zufrieden mit eurer Entscheidung bzw, würdet ihr es wieder so machen?

Das ist ja schon eine Weitreichende Entscheidung und da geht mir so einiges durch den Kopf. Für jedes Pro finde ich ein Kontra und umgedreht
09.01.2019 12:13
Juhu

Wir wollen eine Bestandsimmobilie kaufen
Gar nicht so einfach....
AmyPixie
7153 Beiträge
09.01.2019 12:17
Ja, das war auch unser Plan...aber wie du schon sagst

Wie lange seid ihr schon auf der Suche?

Deswegen überlegen wir jetzt zu bauen, vor allem weil es da ein günstiges Grundstück gibt.

Wir würden uns vermutlich für ein Fertighaus entscheiden
Boopi
1019 Beiträge
09.01.2019 12:18
Hi!

Wir haben 2017 mit ELK in Österreich ein Fertigteilhaus gebaut.
Alles drum herum haben wir selbst organisiert. Bodenplatte, Grabearbeiten für die Hausanschlüsse usw.
Innenausbau haben wir dann auch selbst gemacht.

Im Februar kam das Haus und im Juni sind wir eingezogen. Ein Fertigteilhaus war für uns die richtige Entscheidung. Man hat vorher viel Vorlaufzeit weil man natürlich sein Haus bis ins kleinste Detail plant und auf der Baustelle direkt natürlich manches nicht geht wie zb. bei einem Ziegelmassivhaus.

Generell sind wir sehr zufrieden und bis auf ein Gartenhaus und die Terassenplatten sind wir fertig
AmyPixie
7153 Beiträge
09.01.2019 12:19
Habt ihr den Innenausbau dann wirklich selbst gemacht? Oder noch andere Firmen beauftragt?

Woher wusstet ihr, dass der Hausbau das Richtige ist?
NickySilas
14091 Beiträge
09.01.2019 12:25
Wir haben das Haus meiner Mutter vor 2,5 Jahren gekauft, weil sie wieder in die Heimat wollte.
Haben einiges renoviert und umgebaut und sind grade wieder am Weiter umbauen. (Esszimmer neben Küche, 2. Bad und ein paar Kleinigkeiten)

Für uns war das die beste Entscheidung, weil spottpreis
09.01.2019 12:27
Wir sind Hausbesitzer und bereuen die Entscheidung keinesfalls, spielen aber mit dem Gedanken kn ein paar Jahren zu verkaufen und anderweitig zu kaufen. Mal sehen.

Achso, wir haben ein noch im Bau befindlichen Haus gekauft. Also quasi weder gebaut noch bestand gekauft
Nadine886
1754 Beiträge
09.01.2019 12:31
Wir haben von 2015-2017 selbst gebaut. Ohne Bauunternehmen. Dass wir jetzt ein Haus haben, bereuen wir nicht.
AmyPixie
7153 Beiträge
09.01.2019 12:34
Mich hat nochmal total verunsichert, dass mein Vater gesagt hat, dass er nie wieder bauen würde Aber da ist halt auch alles schief gelaufen. Von 2 Häusern und einer Eigentumswohnung ins nichts
09.01.2019 12:41
Zitat von AmyPixie:

Ja, das war auch unser Plan...aber wie du schon sagst

Wie lange seid ihr schon auf der Suche?

Deswegen überlegen wir jetzt zu bauen, vor allem weil es da ein günstiges Grundstück gibt.

Wir würden uns vermutlich für ein Fertighaus entscheiden


Aktiv suchen wir seit 8 (?) Monaten. So ca.
Aber reingeschaut schon vor 1,5 Jahren.

Da wir mindestens 6 Zimmer brauchen und für meine KTP eine Einliegerwohnung gestaltet sich das echt unschön. Es wird vermutlich ein altes, komplett sanierungsbedürftiges Haus. Da können wir uns wenigstens verwirklichen ....
Boopi
1019 Beiträge
09.01.2019 12:43
Zitat von AmyPixie:

Habt ihr den Innenausbau dann wirklich selbst gemacht? Oder noch andere Firmen beauftragt?

Woher wusstet ihr, dass der Hausbau das Richtige ist?


Ja wir haben in komplett selbst gemacht. Das Haus wurde uns übergeben mit Rigipswänden und der Estrich war drinnen. Wir mussten spachteln, malern, fliesen legen usw. Einen Fliesenleger hatten wir - das war das einzige wo mein Mann gesagt hat das traut er sich nicht zu und da will er nen Fachmann da haben. Ansonsten haben wir zb. die Dusche eingebaut, WCs angeschlossen, badewanne eingebaut usw usf.

Wir wussten das wir raus aus der Stadt wollen. Diese ewigen vielen Leute, dieser Lärm. Obwohl wir schon am Stadtrand gewohnt haben.

Irgendwann haben wir dann ein Grundstück gekauft das in 5 Minuten gehnähe zu meiner Oma ist und das war genau perfekt. Für uns war einfach auch dieser Gedanke ewig in der Stadt zu leben einfach nicht schön. Wir wollten einen Garten wo unsere Tochter raus gehen kann und Platz für uns. Es war wirklich eine der besten Entscheidungen unseres Lebens.

Wir haben uns dann auch für ELK entschieden da es ein Unternehmen ist wo man vorwiegend positives hört und es bautechnisch auch nix gab. Bei einem Ziegelmassivhaus kann man viel verpfuschen und deswegen haben wir das für uns ausgeschlossen. Wir wollten nicht 1 Jahr lang bauen lassen und immer kontrollieren ob eh alles korrekt gemacht wurde. Dafür haben wir auch zu wenig Ahnung gehabt.
LOVE2009
714 Beiträge
09.01.2019 12:46
Wir haben eine doppelhaushälfte gekauft und werden uns früher oder später nochmal etwas neues überlegen.
Zum einen nervt es mich Wand an Wand zu wohnen und zum anderen hatten wir hier so viele versteckte Überraschungen, die uns viel Geld und Nerven gekostet haben.

Wir bereuen nicht, dass wir ein Eigenheim gekauft haben, aber nie wieder eine DHH und vermutlich Neubau
AmyPixie
7153 Beiträge
09.01.2019 12:46
Oh Bauernschnitte, das kann ich mir vorstellen.

Wir haben das ja - wie gesagt - auch überlegt. Aber das ist uns am Ende doch zu risikoreich. Wenn man am Ende ein Fass ohne Boden kauft Und die nicht wirklich absehbaren Kosten bei so einem alten Haus.

ELK...jetzt hab ich das erst realisiert Da haben wir auch schon ein Musterhaus angeschaut und mein Freund war total begeistert. Sonntag sind wir noch mal im Musterhauspark. Vielleicht müssen wir das doch nochmal genauer unter die Lupe nehmen, aber mir kam das preislich zu teuer vor. Da macht es natürlich viel aus, ob man es schlüsselfertig will oder viel in Eigenleistung macht

DHH wäre für mich überhaupt keine Option. Ich möchte ja ein Haus, um meine Ruhe zu haben und einen schönen großen Garten drum herum
Lobulus
1364 Beiträge
09.01.2019 12:49
Wir haben im Juli eine bestandsimmobilie gekauft und sind vor einem Monat eingezogen.

Das Haus ist 40 Jahre alt, natürlich muss hier und da was gemacht werden. Am meisten feehlr mir eine Fußbodenheizung, die soll aber nachträglich eingebaut werden, in etwa 2 Jahren schätzen wir. Es war fast das perfekte Haus. Stadtrand von Berlin, super angebunden, alles in der Nähe, sogar ein riesiger Park. Ein kleiner Garten ist auch vorhanden. Vollunterkellert. Es war absolut die richtige Entscheidung, auch wenn es natürlich ne Stange Geld gekostet hat. Aber so sind die Preise hier nun mal.

Nur Mut!!
Maufmauf
918 Beiträge
09.01.2019 12:50
Zitat von AmyPixie:

Hallo ihr Lieben,

wir überlegen gerade hin und her, ob wir bauen wollen. Deswegen würde ich mich über Austausch freuen

Habt ihr ein Haus? Plant ihr eines? Seid ihr mitten im Bau?

Seid ihr zufrieden mit eurer Entscheidung bzw, würdet ihr es wieder so machen?

Das ist ja schon eine Weitreichende Entscheidung und da geht mir so einiges durch den Kopf. Für jedes Pro finde ich ein Kontra und umgedreht


Schön von dir zu lesen
Wir wollten eigentlich am liebsten Bauen, aber bei uns sind Grundstücke Mangelware. Also haben wir nach einer Bestandsimmobilie gesucht und auch tatsächlich letztes Jahr im Juni ein wunderschönes Haus, in bester Lage zu einem abnehmbaren Preis gefunden. Einziges Problem: die Eigentümerin kommt nicht aus dem Knick.
Aus einem, angeblich ist alles geklärt und wir können sofort zum Notar, wurde ein nicht geklärter Erbschaftsstreit und wir werden seit über einem halben Jahr hingehalten und vertröstet.
Nun sind wir wieder intensiv auf der Suche. Es ist so frustrierend.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 55 mal gemerkt
Seitenspringer:
  1. 5
  2. 10
  3. 15
  4. 20