Mütter- und Schwangerenforum

Schnelle Geburt und ganz alleine

Gehe zu Seite:
Engelchen1975
3670 Beiträge
29.04.2016 11:27
Hallo
Muss euch erzählen,was der Tochter unserer Nachbarn passiert ist.
SSW 39+4,1. Baby,die Wehen sind schon einige Zeit zu spüren,unregelmäßig mit großen Pausen.
Sie geht noch gemütlich duschen,denn"es dauert ja noch".Gegen Mittag ruft sie ihren Freund an,ob er früher Schluss machen kann auf der Arbeit,denn"heute wird´s noch was".
Er verspricht es.
Gegen Mittag ruft sie ihren Freund an,er solle sich beeilen...
Im Radio hört sie,ein schwerer Unfall auf der Autobahn,alles zu....STAU
Sie ruft die Rettung an: "Ja wir kommen,aber es wird dauern- STAU
Wehen kommen im "Minutentakt-kein Mensch ist gekommen-sie schleppt sich ins EG-ruft nochmals ihren Freund an-steht im Stau.Rettung kommt nicht-sie versucht ihren HA anzurufen-niemand hebt ab(1/2 1,keiner mehr da.
Sie muss pressen und nach wenigen Minuten flutscht das Baby raus.Sie rappelt sich hoch-Baby im Arm.Nabelschnur dran.sucht ein Tuch-eine Schere-da läutet es-die Rettung ist da.......
Sie bringen sie,nach Vorschrift,ins KH.
Baby wohlauf,Mama auch!!!!!
Als ich das gehört habe,ist mir fast das Herz stehen geblieben..
LG
bibi6682
4876 Beiträge
29.04.2016 11:56
Wow!!!!!! Respekt an die mutter und herzlichen Glückwunsch
daisydee
3282 Beiträge
29.04.2016 11:57
So was kann leider passieren... in der Situation möchte ich nie stecken.
Eine Bekannte von uns war im 7. Monat und bekam wehen. Sie rief ihren Mann an. Er wollte sofort los. Mofaschlüssel durchgebrochen. Er rief sie an sie soll den Krankenwagen rufen. Die konnten das Haus aber nicht finden. Als der Krankenwagen dann schließlich kam hatte sie bereits im Badezimmer entbunden und ihr 2 Jahre alter Son sass neben ihr in einer blutlache und sagte immer wieder mama nicht weinen. Die kleine Maus hat es leider nicht geschafft... es war so furchtbar...
Pu-muck
1224 Beiträge
29.04.2016 12:00
Warum findet ihr das so furchtbar?
Ich frage mich eher, warum sie noch ins Krankenhaus gefahren ist.
Marf
26161 Beiträge
29.04.2016 12:22
Meine Freundin bekam so ihr 4. Kind...auf dem Flauscheteppich im Flur.
29.04.2016 12:30
Hey Glückwunsch wenn Mama und Kind wohl auf sind war doch alles ok ...so suchen sich die Kinder halt selbst aus wie sie nun geboren werden egal wo es grad passiert LG
Engelchen1975
3670 Beiträge
29.04.2016 12:34
Zitat von Pu-muck:

Warum findet ihr das so furchtbar?
Ich frage mich eher, warum sie noch ins Krankenhaus gefahren ist.

Wie es bei uns in Ö Pflicht ist....
mamamachma
5847 Beiträge
29.04.2016 12:42
Ich persönlich finde das auch nicht schön.
Eigentlich war sie die ganze Zeit ja nur damit beschäftigt irgendwen zu erreichen, konnte sich deshalb bestimmt garnicht richtig auf die Geburt einlassen.
Und sie war ganz alleine.
Aber gut, manchmal kann man sich das einfach nicht aussuchen.
Alles gute für das Mäuschen
Pu-muck
1224 Beiträge
29.04.2016 12:42
Zitat von Engelchen1975:

Zitat von Pu-muck:

Warum findet ihr das so furchtbar?
Ich frage mich eher, warum sie noch ins Krankenhaus gefahren ist.

Wie es bei uns in Ö Pflicht ist....

Während Geburt und Schwangerschaft, aber danach?
Darf ich hier eigentlich links reinpacken?
Pauli
10295 Beiträge
29.04.2016 12:46
Joa wäre mir auch fast so ergangen. Ich hatte noch meine Nachbarin hier, die allerdings meine zwei und ihre zwei Kleinen drüben hatte. Die hatte ich vorsorglich da geparkt. Also konnte sie nicht ewig bleiben
Fünf Minuten vorher kamen aber Rettungswagen und mein Mann.
War aber tatsächlich kurz vor knapp.
MiramitLionel
7293 Beiträge
29.04.2016 12:46
Zitat von Pu-muck:

Zitat von Engelchen1975:

Zitat von Pu-muck:

Warum findet ihr das so furchtbar?
Ich frage mich eher, warum sie noch ins Krankenhaus gefahren ist.

Wie es bei uns in Ö Pflicht ist....

Während Geburt und Schwangerschaft, aber danach?
Darf ich hier eigentlich links reinpacken?


Ich finde den Geburtsbericht sehr toll Ich möchte unbedingt, wenn ich noch ein Kind bekomme, eine Hausgeburt.
Engelchen1975
3670 Beiträge
29.04.2016 13:01
Zitat von MiramitLionel:

Zitat von Pu-muck:

Zitat von Engelchen1975:

Zitat von Pu-muck:

Warum findet ihr das so furchtbar?
Ich frage mich eher, warum sie noch ins Krankenhaus gefahren ist.

Wie es bei uns in Ö Pflicht ist....

Während Geburt und Schwangerschaft, aber danach?
Darf ich hier eigentlich links reinpacken?


Ich finde den Geburtsbericht sehr toll Ich möchte unbedingt, wenn ich noch ein Kind bekomme, eine Hausgeburt.

Ist eigentlich lustig. Sie sagte: Wenn ich noch ein Kind bekomme,dann wieder zu Hause-aber wenn geht,nicht ganz alleine...
Aber es ist toll,daß es so gut gegangen ist,nichtmal gerissen.Dabei ist das Baby mit 3900 g gar nicht sooo leicht.Ich denke aber,ich selber hätte es nicht so gut hingekriegt(bin eher ein Nerverl).
shelyra
68625 Beiträge
29.04.2016 13:19
so ganz alleine im hausflur wär irgendwie mein horror... gott sei dank ist es gut gegangen.

wobei ich nicht verstehen kann, dass die rettung sagt es dauert wegen stau! normalerweise fahren sie zu ihren einsätzen mit martinshorn und dann ist es egal ob da stau ist oder nicht
29.04.2016 13:34
Zitat von shelyra:

so ganz alleine im hausflur wär irgendwie mein horror... gott sei dank ist es gut gegangen.

wobei ich nicht verstehen kann, dass die rettung sagt es dauert wegen stau! normalerweise fahren sie zu ihren einsätzen mit martinshorn und dann ist es egal ob da stau ist oder nicht


RTW ist eh manchmal komisch - bei uns kamen die auch nicht obwohl schwere Atemprobleme bei 15 monate altem Kleinkind

Aber deiner Freundin erstmal Herzlichen Glückwunsch und Hut ab das sie es sogut gemeister hat und alles gut gegangen ist
29.04.2016 13:53
Deiner Freundin herzlichen Glückwunsch! Solche Geschichte sind einfach Wahnsinn!! Und es kommen Erinnerungen auf, denn mir erging es ähnlich! Habe den Geburtsbericht hier aufgeschrieben:

Teil 1: http://www.mamacommunity.de/forum/geburtsberichte/ baby-shower-oder-die-ueberraschung.-teil-1
Teil 2: http://www.mamacommunity.de/forum/geburtsberichte/ baby-shower-oder-die-ueberraschung-teil-2

Ich war in der 36/37 Woche.

Wir hibbeln jetzt auf Kind 2 seit März und ich möchte unbedingt eine Hausgeburt. Die Hausgeburt war schon beim 1. Kind geplant, allerdings bei der Hebamme zu Hause, da unser Haus nicht so geeignet ist wg. Privatsphäre - wohnen in der Dominikanischen Republik.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 4 mal gemerkt