Mütter- und Schwangerenforum

Gefühlsstarke Kinder (Nora Imlau)

Gehe zu Seite:
Nickitierchen
24749 Beiträge
17.06.2018 15:01
Moinsen die Damen (und Herren),
Geprägt durch Nora Imlaus Buch "So viel Freude so viel Wut", wollte ich mal fragen, wer das Buch noch gelesen bzw. Wer zu Hause auch ein gefühlsstarke Kind und dementsprechend ein turbulentes Elterndasein hat.

Hier ist es mein mittlerer Schatz, der grad 6 geworden ist.

Das Buch ist mir eine große Hilfe beim Verstehen seiner oft sehr impulsiven Gefühlswelt und dem daraus resultierenden Verhalten. Und nimmt mir die Last, als Mutter mit dieser Thematik alleine sein.

Vllt finden sich ja paar Eltern zum Austausch
17.06.2018 15:12
Hier bringt mich die Lütte (3,5) derzeit quasi täglich mehrfach an den Rand der Leistungsfähigkeit. Ich setz mich mal.
Nickitierchen
24749 Beiträge
17.06.2018 15:13
Hier mal die Beschreibung von Am☆z☆n zu dem Buch:

"Kurzbeschreibung

Wenn Kinder starke Gefühle haben

Gefühlsstarke Kinder – so nennt Nora Imlau Jungen und Mädchen, die von Geburt an anders sind als andere Kinder: wilder, bedürfnisstärker, fordernder. Aber gleichzeitig auch feinfühliger, sensibler, verletzlicher. Jedes siebte Kind kommt mit dieser besonderen Spielart der Persönlichkeitsentwicklung zur Welt. So viele! Und doch fühlen sich viele Eltern sehr allein, wenn ihr Kind als gefühlt einziges als Baby den Kinderwagen hasst und im Rückbildungskurs nicht auf der Matte liegen mag, auch als Kindergartenkind noch nicht alleine einschlafen kann und selbst im Schulalter noch viel Hilfe im Umgang mit seinen heftigen Gefühlsausbrüchen braucht. 

Gewohnt fachkundig und einfühlsam leuchtet Nora Imlau aus, warum gefühlsstarke Kinder sich so von Gleichaltrigen unterscheiden und was sie von ihren Eltern brauchen, um einen gesunden Umgang mit ihren intensiven Emotionen zu erlernen. Plus: Ganz praktische Hilfestellungen für typische Stress- und Konfliktsituationen mit gefühlsstarken Kindern – vom Anziehen über den Kindergarten- und Schulbesuch bis zum Zähneputzen.

Pressestimmen

»Wer die Intensität der Wutanfälle seines Kindes nicht deuten kann, dem hilft So viel Freude, so viel Wut – Gefühlsstarke Kinder verstehen und begleiten von Nora Imlau. « (Westfalenpost Online)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Nora Imlau, 1983 geboren, gilt hierzulande als eine der wichtigsten Expertinnen für Baby- und Kleinkindthemen. Als Journalistin und Fachautorin für Familienfragen schreibt sie unter anderem für die Zeitschrift ELTERN und hat bereits mehrere erfolgreiche Elternratgeber veröffentlicht. In Vorträgen und Workshops macht sie sich für ein bindungs- und beziehungsreiches Familienleben stark. Durch ihren konsequent bedürfnisorientierten Blick auf Kinder und Eltern haben auch ihre Facebookseite und ihr Blog eine große Fangemeinde. Nora Imlau hat selbst drei Kinder und lebt in Leipzig."
Aduja
26423 Beiträge
17.06.2018 15:13
Ich setz mich mal dazu.
Nickitierchen
24749 Beiträge
17.06.2018 15:14
Zitat von KRÄTZÄ:

Hier bringt mich die Lütte (3,5) derzeit quasi täglich mehrfach an den Rand der Leistungsfähigkeit. Ich setz mich mal.

#stuhlranschieb

Welche Situationen sind bei euch die Knackpunkte?
17.06.2018 15:14
Zitat von Nickitierchen:

Zitat von KRÄTZÄ:

Hier bringt mich die Lütte (3,5) derzeit quasi täglich mehrfach an den Rand der Leistungsfähigkeit. Ich setz mich mal.

#stuhlranschieb

Welche Situationen sind bei euch die Knackpunkte?


Alle
Nickitierchen
24749 Beiträge
17.06.2018 15:14
Zitat von Aduja:

Ich setz mich mal dazu.

Moin Liebes
Nickitierchen
24749 Beiträge
17.06.2018 15:17
Zitat von KRÄTZÄ:

Zitat von Nickitierchen:

Zitat von KRÄTZÄ:

Hier bringt mich die Lütte (3,5) derzeit quasi täglich mehrfach an den Rand der Leistungsfähigkeit. Ich setz mich mal.

#stuhlranschieb

Welche Situationen sind bei euch die Knackpunkte?


Alle

Wenn der Tag ein Mienenfeld ist kenn ich. Mittlerweile sind es hier bestimmte Dinge wie Übergänge, Feste Rahmenbedingungen, die er nicht einsieht, streit mit anderen, überdrehtes verhalten sobald etwas anders oder besonders läuft und vorschulkribbeln im Bauch.
Zitronenmelisse
974 Beiträge
17.06.2018 15:38
Hallo ihr Lieben,

ich lese das Buch auch gerade. Wir haben auch einen 2.5 jährigen willenstarken Wildfang zu Hause. Wahnsinn welche Gefühle in so kleinen Menschlein stecken und Wahnsinn wie hilflos man sich als Mama & Papa beim 100. Gefühlsausbruch am Tag fühlen kann.

Christen
12077 Beiträge
17.06.2018 15:51
Gefühlsstarke Kinder ist ein wirklich netter Ausdruck dafür
Und hallo erstmal
Unser kleiner Vulkan (fast 4)wird aber gerade merklich ruhiger...
Flecki
412 Beiträge
17.06.2018 15:52
Hier auch.

Fabian ist sehr sensibel und klug. Aber gleichzeitig super anstrengend , er war schon immer extrem mit seinen Gefühlen und wir haben jeden Tag auseinander Setzungen.
Nickitierchen
24749 Beiträge
17.06.2018 15:55
Zitat von Zitronenmelisse:

Hallo ihr Lieben,

ich lese das Buch auch gerade. Wir haben auch einen 2.5 jährigen willenstarken Wildfang zu Hause. Wahnsinn welche Gefühle in so kleinen Menschlein stecken und Wahnsinn wie hilflos man sich als Mama & Papa beim 100. Gefühlsausbruch am Tag fühlen kann.

Oh ja....
Engelchen1711
114030 Beiträge
17.06.2018 15:58
Das Buch muss ich mir mal zulegen, hier ist es auch das mittlere Kind.

*dazusetz*
Nickitierchen
24749 Beiträge
17.06.2018 16:07
Zitat von Christen:

Gefühlsstarke Kinder ist ein wirklich netter Ausdruck dafür
Und hallo erstmal
Unser kleiner Vulkan (fast 4)wird aber gerade merklich ruhiger...


Nett und viel wertschätzender als andere Wörter ich sage aber auch gerne kleiner Hulk zu meinem.

Es sind halt auch die schönen Gefühlsausbrüche viel intensiver... meiner schmeißt gerne mal freunde um vor Liebe. Erkennen diese nur nicht und schreien ihn dann an.
Chilii
7893 Beiträge
17.06.2018 16:09
Das Buch habe ich nicht daheim, aber meine Große ist auch so ein Exemplar
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 74 mal gemerkt
Seitenspringer:
  1. 5
  2. 10
  3. 15
  4. 20
  5. 25
  6. 30