Mütter- und Schwangerenforum

Schulkinder und Games ab höherem FSK...Ein no go oder okay?

Gehe zu Seite:
Bobs_Mama
803 Beiträge
02.11.2015 14:09
Hallo ihr Lieben, ich muss mal was los werden....

Mein Sohn (9 Jahre) spielt ja gerne an seiner Playstation oder Wii. Darf er ja auch mal, da hab ich nix dagegen. Allerdings darf er nur Spiele spielen, die auch seinem Alter entsprechen.

Nun sind wir hier öfters schon damit konfrontiert worden das er gerne dieses und jenes Spiel gerne spielen würde. Ich geh dann online und such nach der Beschreibung für das jeweilige Spiel und auch nach der Altersfreigabe. Das meiste davon ist ab 16, teilweise sogar ab 18. Für uns ein ganz klares NEIN, gibt es NICHT!
Ich erklär ihm das er dafür zu jung ist.

Jetzt habe ich von anderen Klassenkameraden mitbekommen, dass sie diese Spiele bereits spielen. Dachte ich höre schlecht.

Ganz ehrlich, wie kann man einem 9 Jährigem Kind GTA zum Spielen geben? Da gibts genug Blut, Mord und Totschlag....
Ich finde es echt schockierend, dass Eltern ihren Kindern solche Spiele kaufen. Die Altersfreigaben sind ja nicht umsonst.
Eins der Kinder hat mich angesprochen drauf, dass er das zu Hause spielen darf und zu meinem Sohn sagte, er könne es ja bei ihm spielen.
Mein Sohn meinte dann, dass macht er nicht, weil Mama nicht möchte das er sowas spielt. (Jaja hab gelauscht )

Habt ihr sowas auch schon gehabt oder wurde es zum Thema bei euch? Oder findet ihr das okay?

Würde mich freuen, wenn ihr eure Erfahrungen mit mir teilt.
ConnorsMom
6838 Beiträge
02.11.2015 14:13
Huhu Liebes

Genau mein Thema
Connors Freund (8 Jahre) kam letztens strahlend mit seinem neuen Wii Spiel an...ab 16.
Meine Antwort:Connor,da darst du nichtmal zugucken.
Meine Freundin versteht das nicht,sie sieht das Alles nicht so eng,der 8jährige guckt auch dem 16jährigen beim Call of Duty usw zu

Ich lasse Connor auch mal was ab 12 spielen,gucke mir es die ersten Minuten an,aber alles mit Blut usw ist ein absolutes no go.

Connor ist 7,wenn der sowas spielen würde,hätte der nachts Albträume,weil er es nicht verabeiten kann.

Also: Strategiespiele usw ab 12 sind ok,alles mit Gewalt...nein !!!

Ich finde du machst das genau richtig
02.11.2015 14:17
Hallo,

ich habe zwar noch kein so großes Kind, würde es aber auch strikt untersagen. Die hängen eh schon viel zu viel vor Konsolen u.ä. und müssen dann nicht noch ballern oder sowas. Die träumen dann doch auch schlecht davon oder nicht? Nee nee, schon ein Spiel für das entsprechende Alter. Da man heutzutage an Konsolen usw nicht vorbei kommt, würde ich wenigstens bei den Sachen bleiben die dem Alter entsprechen. Am besten ist es, wenn Kinder draußen (oder auch drinnen) spielen und auch sozialen Kontakt zu anderen Kindern haben. Nicht nur Playstation oder Fernseh gucken. Oder sehe ich das falsch?
Bobs_Mama
803 Beiträge
02.11.2015 14:18
Klar, gibt ja auch Spiele die wegen des Schwierigkeitsgrades ab einem höheren Alter sind, das ist für mich auch okay. Seh mir einfach erst an was das ist um sicherzugehen,dass es nicht irgendein Gemetzel ist. Da sag ich ja nix dagegen. Er spielt auch Knobelspiele auf dem Tablet die ab 12 sind, das ist kein Ding und für mich in Ordnung.

Nur das man Spiele wie Call of Duty, GTA, Assassins Creed und so weiter mit 9 spielt kommt bei mir nun mal gar nicht in die Tüte. Hat mich echt von den Socken gehauen, als der ankam und sowas spielen wollte. Versteh nicht, dass man das so locker sieht.
Bin ja echt keine Spiesserin, aber das geht definitiv zu weit.
02.11.2015 14:19
Also erfahrungsgemäß ist die FSK eine Empfehlung... genauso wie bei filmen, würde ich bei spielen es eben als solche nehmen...
(ich nehme da gerne Edward mit den scherenhänden als Beispiel... der ist FSK 6! Ich würde ihn allerdings erst später sehen lassen...)
will sagen: ich zock notfalls das spiel an und durch und mache mir selbst ein bild... schaue nach, ob sich dinge ausschalten lassen oderoderoder...
ist ein Spiel zb FSK 12, aber gefährdende punkte lassen sich ausschalten oder die fsk ist imho zu hoch? dann kein ding, dürfen sie im rahmen ihrer Zeiten...
andersherum behalte ich mir aber auch vor, ein spiel mit passender fsk zu verbieten, wenn es in eine falsche Richtung geht...zumindest so lange, wie es geht...
ConnorsMom
6838 Beiträge
02.11.2015 14:20
Also hier ist es zB so,das mein Sohn nur am Wochenende (Fr,Sa + So) und in den Ferien zocken darf,und auch selten länger als eine Stunde.
Er kennt diese Regelung seit der Einschulung und lebt (meistens) ganz gut damit.
Wenn es die Woche über jetzt gar nicht mit ihm geklappt hat wird auch mal ein Tag gestrichen.

Bobs_Mama
803 Beiträge
02.11.2015 14:22
Zitat von Mama30FD:

Hallo,

ich habe zwar noch kein so großes Kind, würde es aber auch strikt untersagen. Die hängen eh schon viel zu viel vor Konsolen u.ä. und müssen dann nicht noch ballern oder sowas. Die träumen dann doch auch schlecht davon oder nicht? Nee nee, schon ein Spiel für das entsprechende Alter. Da man heutzutage an Konsolen usw nicht vorbei kommt, würde ich wenigstens bei den Sachen bleiben die dem Alter entsprechen. Am besten ist es, wenn Kinder draußen (oder auch drinnen) spielen und auch sozialen Kontakt zu anderen Kindern haben. Nicht nur Playstation oder Fernseh gucken. Oder sehe ich das falsch?


Ne das siehst du vollkommen richtig. Das Leben findet draussen statt und nicht vor der Konsole.
Er spielt auch gerne draussen, aber genauso spielt er auch mal gerne an seiner Konsole rum. Die steht bei uns im Wohnzimmer, damit ich schön den Überblick habe. Einige seiner Kumpels haben ja ne Glotze und Konsole im Schlafzimmer. DAS kommt überhaupt nicht in Frage.
Bobs_Mama
803 Beiträge
02.11.2015 14:24
Zitat von Viala:

Also erfahrungsgemäß ist die FSK eine Empfehlung... genauso wie bei filmen, würde ich bei spielen es eben als solche nehmen...
(ich nehme da gerne Edward mit den scherenhänden als Beispiel... der ist FSK 6! Ich würde ihn allerdings erst später sehen lassen...)
will sagen: ich zock notfalls das spiel an und durch und mache mir selbst ein bild... schaue nach, ob sich dinge ausschalten lassen oderoderoder...
ist ein Spiel zb FSK 12, aber gefährdende punkte lassen sich ausschalten oder die fsk ist imho zu hoch? dann kein ding, dürfen sie im rahmen ihrer Zeiten...
andersherum behalte ich mir aber auch vor, ein spiel mit passender fsk zu verbieten, wenn es in eine falsche Richtung geht...zumindest so lange, wie es geht...


Genauso mache ich das ja auch, denn nicht alles ab seinem Alter ist auch wirklich das was ich für gut heisse.
Deswegen informiere ich mich über die Spiele oder auch mal Filme die er sehen will und ich nicht kenne. Will wissen was mein Kind sich da reinzieht.
Lila17
11945 Beiträge
02.11.2015 14:25
Die FSK ab 16 und 18 haben ihre Berechtigung und sind garantiert nicht für 9jährige gedacht! Es gibt sicher Unterschiede, aber im Großen und Ganzen ist das nix für die Kleinen.
Bei Spielen ab 12 wird z.b. auch oft mit einbezogen, dass kurze Spielzeiten nicht möglich sind, weil erst nach 15 Minuten der erste Speicherpunkt da ist. Das hat dann z.B. nix mit Gewalt oder so zu tun und muss dann abgewogen werden, wie man die Spielzeiten so erlaubt.

Call of Duty, GTA, Assassins Creed usw. sind ganz sicher nix für neunjährige, da bin ich ganz deiner Meinung!
Serafinchen
3977 Beiträge
02.11.2015 14:31
Uff, schwer zu sagen, ich würde da ganz nach meinem Kind entscheiden.... Ich hab mit 7 oder 8 zum ersten mal GTA gespielt, mein Couseng war da 2 Jahre älter als ich und hatte es auf seinem PC..... Die neuen jetzt fand ich nicht bedeutend "schlimmer". Die Grafik an sich ist aber nichtmehr zu vergleichen. Genauso wie Assasins Credit oder Skyrim.... Ist mein Kind sehr sensibel wäre es für mich auch ein nogo, ist es aber aufgeweckt, liebt kämpfe und malt sich in Gedanken schon schlachten aus usw, dann würde ich da kein Problem dahinter sehen.
Lila17
11945 Beiträge
02.11.2015 14:35
Zitat von Serafinchen:

Uff, schwer zu sagen, ich würde da ganz nach meinem Kind entscheiden.... Ich hab mit 7 oder 8 zum ersten mal GTA gespielt, mein Couseng war da 2 Jahre älter als ich und hatte es auf seinem PC..... Die neuen jetzt fand ich nicht bedeutend "schlimmer". Die Grafik an sich ist aber nichtmehr zu vergleichen. Genauso wie Assasins Credit oder Skyrim.... Ist mein Kind sehr sensibel wäre es für mich auch ein nogo, ist es aber aufgeweckt, liebt kämpfe und malt sich in Gedanken schon schlachten aus usw, dann würde ich da kein Problem dahinter sehen.


Mh, da wo mein Kind sehr realistisch gestaltete Menschen "töten" muss finde ich, ist eine echte Grenze.
Die Darstellung ist mir einfach zu realistisch. Das hat da nichtmal was mit sensibel zu tun.
Serafinchen
3977 Beiträge
02.11.2015 14:47
Zitat von Lila17:

Zitat von Serafinchen:

Uff, schwer zu sagen, ich würde da ganz nach meinem Kind entscheiden.... Ich hab mit 7 oder 8 zum ersten mal GTA gespielt, mein Couseng war da 2 Jahre älter als ich und hatte es auf seinem PC..... Die neuen jetzt fand ich nicht bedeutend "schlimmer". Die Grafik an sich ist aber nichtmehr zu vergleichen. Genauso wie Assasins Credit oder Skyrim.... Ist mein Kind sehr sensibel wäre es für mich auch ein nogo, ist es aber aufgeweckt, liebt kämpfe und malt sich in Gedanken schon schlachten aus usw, dann würde ich da kein Problem dahinter sehen.


Mh, da wo mein Kind sehr realistisch gestaltete Menschen "töten" muss finde ich, ist eine echte Grenze.
Die Darstellung ist mir einfach zu realistisch. Das hat da nichtmal was mit sensibel zu tun.

Ich sehe da einfach Kinder wie ich eins war auf der einen Seite und viele die ich kenne auf der anderen. Ich glaube ich war 10, als meine Nichte (11) bei mir übernachtet hat und wir uns Titanic angesehen haben. Ich musste heulen als "Leo" starb, und hab mir gedacht meine große Liebe nie so verlieren zu wollen, und meine Nichte hatte totale Angst weil da ja die Toten im Wasser schwimmen und musste dann auch abgeholt werden.
Lila17
11945 Beiträge
02.11.2015 14:51
Zitat von Serafinchen:

Zitat von Lila17:

Zitat von Serafinchen:

Uff, schwer zu sagen, ich würde da ganz nach meinem Kind entscheiden.... Ich hab mit 7 oder 8 zum ersten mal GTA gespielt, mein Couseng war da 2 Jahre älter als ich und hatte es auf seinem PC..... Die neuen jetzt fand ich nicht bedeutend "schlimmer". Die Grafik an sich ist aber nichtmehr zu vergleichen. Genauso wie Assasins Credit oder Skyrim.... Ist mein Kind sehr sensibel wäre es für mich auch ein nogo, ist es aber aufgeweckt, liebt kämpfe und malt sich in Gedanken schon schlachten aus usw, dann würde ich da kein Problem dahinter sehen.


Mh, da wo mein Kind sehr realistisch gestaltete Menschen "töten" muss finde ich, ist eine echte Grenze.
Die Darstellung ist mir einfach zu realistisch. Das hat da nichtmal was mit sensibel zu tun.

Ich sehe da einfach Kinder wie ich eins war auf der einen Seite und viele die ich kenne auf der anderen. Ich glaube ich war 10, als meine Nichte (11) bei mir übernachtet hat und wir uns Titanic angesehen haben. Ich musste heulen als "Leo" starb, und hab mir gedacht meine große Liebe nie so verlieren zu wollen, und meine Nichte hatte totale Angst weil da ja die Toten im Wasser schwimmen und musste dann auch abgeholt werden.


Es geht mir auch rein um die Handlung der Gewalt. Ob ich mir das ansehe in einem Film, wo tragisch jemand stirbt oder ob ich mich virtuell mit einem gespannten Draht anschleiche um jemanden zu erdrosseln, dann ist das meiner Meinung nach schon ein großer Unterschied.
Und ob ein Kind dann Albträume hat oder nicht, weils recht robust ist, ist egal. Es geht da um die Differenzierung von Gewalt an Menschen oder virtuell, die Kinder nicht leisten können in dem Alter.
Peach87
1675 Beiträge
02.11.2015 14:57
Ich bin selber begeisterte Gamerin, aber für meine 8 Jährige Tochter würde ich bei so einer hohen FSK kein Auge zudrücken. Sie hat einen Nintendo und durfte mal Die Sims an meinem Pc spielen, das war es dann auch.
shelyra
65917 Beiträge
02.11.2015 15:05
ich würde mein 9-jähriges kind keine spiele ab 16 oder 18 spielen lassen! es gibt nen grund warum die fsk so hoch ist und der liegt in 90% der fälle in der gewalt!

spiele ab 12 kann man drüber diskutieren. da würde ich aber erstmal selber ohne das kind spielen, sowie mich im internet schlau machen. danach wird entschieden ob dies was für mein kind wäre!
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 5 mal gemerkt