Mütter- und Schwangerenforum

Schulkinder und Games ab höherem FSK...Ein no go oder okay?

Gehe zu Seite:
Mocca
4257 Beiträge
02.11.2015 15:23
Zitat von shelyra:

ich würde mein 9-jähriges kind keine spiele ab 16 oder 18 spielen lassen! es gibt nen grund warum die fsk so hoch ist und der liegt in 90% der fälle in der gewalt!

spiele ab 12 kann man drüber diskutieren. da würde ich aber erstmal selber ohne das kind spielen, sowie mich im internet schlau machen. danach wird entschieden ob dies was für mein kind wäre!

Das ist nicht immer richtig. Ich weiß nicht ob es noch so ist, aber es gab eine Zeit, wo Tetris FSK 18 hatte, weil es nicht neu bewertet wurde und alle unbewerteten Spiele automatisch FSK18 bekamen (schlagt mich nicht, so ähnlihc war die Begründung damals halt).
Generell finde ich auch den besten Weg, das Spiel man anzuzocken und dann zu entscheiden.
Denn zwischen einem 6-jährigen und einem 12-jährigen besteht nun einmal ein sehr großer Unterschied. Da werden einige Filme und Spiele schon mal ab sechs freigegeben, aus mehr oder weniger wirtschaftlichen Gründen (anders kann ich mir das bei einigen einfach nciht vorstellen. Ich kenne jedenfalls einen Haufen 6-jährige, die kein Auge mehr zumachen würden, wenn sie sehen würden, wie jemandem ein Gesicht aus dem Hinterkopf wächst, wie bei Harry Potter).

Bei vielem finde ich die FSK zu hoch, aber auch manchmal zu niedrig.
02.11.2015 16:18
Mir sind FSK völlig hupe, weil ich oft das Gefühl habe, sie werden ziemlich willkürlich vergeben (harmlose Sachen mit FSK18, dann aber so schwere Kost wie "The Green Mile" FSK12).
Ich war so ein Kind, ich hab mit meiner Oma mit 4 oder 5 schon Krimi- und Mordserien geschaut und es hat mir nix ausgemacht. Mit 13 bin ich mit meinem Onkel zu Hannibal ins Kino (FSK18 )

Ich würde einfach in das Videospiel reinzocken und beachten, wie das Kind an sich so ist (sensibel oder eher hartgesotten).
Ich glaube aber auf jeden Fall NICHT an diese kruden Theorien, dass Ballerspiele Amokläufer erzeugen...
Marf
20120 Beiträge
02.11.2015 16:32
Ich weiß was meine Kinder abkönnen.Und bevor ich sie auf ein Film loslasse schaue ich wie der Inhalt ist.
Einiges dürfen sie sehen trotz das sie noch nicht das Alter laut Vorgabe haben.
Spiele sind bei uns nicht so das Thema.Sie haben ihre DS und jeder diverse Spiele,jedoch keine mit Kriegsszenarien oder Monsterkram - ich brauch morgens um 3 keine Kinder die wegen wirren Träume wach herumgeistern.
Was wir oft machen....die WE Filme aus dem TV am Sonntag/Montagnachmittag Zusammen anschauen.Dann sind die heftigsten Szenen raus.
Horrorfilme und Kriegsfilme werden sie aber hier erst sehen dürfen wenn sie komplett kapieren das es ein Film ist .
Bei einem Schulkameraden haben sie im Sommer auf dem Handy ' Chucky,die Mörderpuppe ' angeschaut Das gab Ärger,mein Lieber! ....und ja,sie hatten dann Abends Schiss.
Das muss echt nicht sein,wer das erlaubt ist in meinen Augen beschränkt.
Bobs_Mama
803 Beiträge
02.11.2015 17:47
Marf, das hat meine Schwägerin damals gemacht....Meine älteste mittlerweile 13 durfte bei ihr übernachten, da die Nichte meines Mannes gleichalt ist. Sie wollten einen Filmabend machen und ich war der Meinung da meine Schwägerin dabei ist, ist das okay. Was durften die gucken??? Chucky die Mörderpuppe. Meine Fresse war ich sauer.....
Ihre Ausrede war, das wär ja ein harmloser Film.
Na klar, für uns schon....Wir sind ja auch älter, aber ich finde nicht, dass Kinder so einen Film sehen müssen.

Na ja, meine Schwägerin ist sowieso etwas komisch.....Hab auch kaum Kontakt zu denen. Wir sind extra wegen der und ihrem Mann weggezogen. Seither ist Ruhe im Stall. Um die Kinder tuts mir leid, ich liebe ihre beiden Mädchen sehr und ihre Grosse wird ja regelmässig niedergemacht, weil sie in der Schule nicht so gut ist. Anstatt zu helfen, wird ihr ständig erklärt wie blöd sie ist.
Tja, aber sowas schneidet man ja erst mit der Zeit mit.
Die Mädchen dürfen immer zu uns kommen, egal um welche Uhrzeit, egal was ist, aber die Alte braucht sich net blicken lassen, sonst donnerts vor der Haustür.
02.11.2015 17:56
ich zocke selber gerne und finde es unmöglich wenn kinder gewaltvolle spiele spielen in dem alter...da reicht doch mario kart und co...yoshi...gibt doch süße spiele auch mit strategie und geschicklichkeit...ich werde das sicher nicht erlauben...kinder träumen auch sehr aktiv und alpträume sind schlimm...
Marf
20120 Beiträge
02.11.2015 18:29
Zitat von Bobs_Mama:

Marf, das hat meine Schwägerin damals gemacht....Meine älteste mittlerweile 13 durfte bei ihr übernachten, da die Nichte meines Mannes gleichalt ist. Sie wollten einen Filmabend machen und ich war der Meinung da meine Schwägerin dabei ist, ist das okay. Was durften die gucken??? Chucky die Mörderpuppe. Meine Fresse war ich sauer.....
Ihre Ausrede war, das wär ja ein harmloser Film.
Na klar, für uns schon....Wir sind ja auch älter, aber ich finde nicht, dass Kinder so einen Film sehen müssen.

Na ja, meine Schwägerin ist sowieso etwas komisch.....Hab auch kaum Kontakt zu denen. Wir sind extra wegen der und ihrem Mann weggezogen. Seither ist Ruhe im Stall. Um die Kinder tuts mir leid, ich liebe ihre beiden Mädchen sehr und ihre Grosse wird ja regelmässig niedergemacht, weil sie in der Schule nicht so gut ist. Anstatt zu helfen, wird ihr ständig erklärt wie blöd sie ist.
Tja, aber sowas schneidet man ja erst mit der Zeit mit.
Die Mädchen dürfen immer zu uns kommen, egal um welche Uhrzeit, egal was ist, aber die Alte braucht sich net blicken lassen, sonst donnerts vor der Haustür.

Ach herrjieee.....das ist heftig.
Ich hab mir den Schulkollegen zur Brust genommen....ich kenn den ja seit er 3 ist.
Er hat eine 15j.Schwester und einen 13 j.Bruder....klar kommt er so eher zu solchen Sachen.Nur muss er es nicht auf dem Handy in der Schule zeigen....z.T. Erstklässlern.....
shelyra
65917 Beiträge
02.11.2015 18:32
Zitat von Mocca:

Zitat von shelyra:

ich würde mein 9-jähriges kind keine spiele ab 16 oder 18 spielen lassen! es gibt nen grund warum die fsk so hoch ist und der liegt in 90% der fälle in der gewalt!

spiele ab 12 kann man drüber diskutieren. da würde ich aber erstmal selber ohne das kind spielen, sowie mich im internet schlau machen. danach wird entschieden ob dies was für mein kind wäre!

Das ist nicht immer richtig. Ich weiß nicht ob es noch so ist, aber es gab eine Zeit, wo Tetris FSK 18 hatte, weil es nicht neu bewertet wurde und alle unbewerteten Spiele automatisch FSK18 bekamen (schlagt mich nicht, so ähnlihc war die Begründung damals halt).
Generell finde ich auch den besten Weg, das Spiel man anzuzocken und dann zu entscheiden.
Denn zwischen einem 6-jährigen und einem 12-jährigen besteht nun einmal ein sehr großer Unterschied. Da werden einige Filme und Spiele schon mal ab sechs freigegeben, aus mehr oder weniger wirtschaftlichen Gründen (anders kann ich mir das bei einigen einfach nciht vorstellen. Ich kenne jedenfalls einen Haufen 6-jährige, die kein Auge mehr zumachen würden, wenn sie sehen würden, wie jemandem ein Gesicht aus dem Hinterkopf wächst, wie bei Harry Potter).

Bei vielem finde ich die FSK zu hoch, aber auch manchmal zu niedrig.

das passiert aber eher selten.
gerade neuere sachen (wo die kids ja drauf abfahren) haben schon einen grund für die fsk-bewertung. wobei du recht hast, dass bei filmen eher die niedrigere fsk gewählt wird aus finanziellen und wirtschaflichen gründen (soviel zur unabhängigkeit der fsk...)
Die-zauberhafte-Patin
25616 Beiträge
02.11.2015 18:44
Mein Sohn wird im Dezember 16 und spielt noch keine Egoshooter. Durfte er nie und heute hat er mehr Spaß an Strategie, als an Ballerspielen.

Also nein. Gab's hier nie. Allerdings finde ich den Gedanken dessen "das Leben findet draußen statt ect" mal wieder sehr einseitig. Klingt sehr nach " das böse Konsolenmonster"
Mutterglück2014
104 Beiträge
02.11.2015 18:50
Ich fände es nicht ok wenn mein Sohn in einem solchen Alter schon solche Spiele spielt. Ich zocke auch für mein Leben gerne aber wenn man manchmal so mitbekommt wie sich manche 12 - jährige bei FSK18 spielen geben....... Da fragt man sich echt ob die Eltern wissen was ihre Kinder da treiben. ... unverantwortlich finde ich sowas
Bobs_Mama
803 Beiträge
02.11.2015 19:23
Zitat von Die-zauberhafte-Patin:

Mein Sohn wird im Dezember 16 und spielt noch keine Egoshooter. Durfte er nie und heute hat er mehr Spaß an Strategie, als an Ballerspielen.

Also nein. Gab's hier nie. Allerdings finde ich den Gedanken dessen "das Leben findet draußen statt ect" mal wieder sehr einseitig. Klingt sehr nach " das böse Konsolenmonster"


Ich sage auch, das Leben findet draussen statt, aber damit meine ich nicht, dass Konsolen böse sind
Sonst müsste so ein Teil nicht bei uns rumstehen und ich finde zocken in einem gesunden Mass völlig okay.
Wie gerne hätte ich als Kind selbst eine Konsole gehabt, aber meine Eltern fanden sowas unnötig.
Nun denn....
Meine Kinder dürfen zocken, aber mit Sicherheit keine Ballerspiele. Dafür sind sie einfach noch zu jung.
Es gibt genügend andere Spiele. Ich persönlich zocke gerne Zeugs wie Need for Speed. Jaja alter Käse, aber ich mag es.
MiramitLionel
5079 Beiträge
02.11.2015 20:00
Mein Sohn ist noch nicht in dem Alter aber bei mir wird es nur altersgerechte Spiele ohne Blut und Gewalt geben. Ich habe zu früh Horrorfilme gesehen und das war einfach nicht förderlich...
Die-zauberhafte-Patin
25616 Beiträge
02.11.2015 20:40
Zitat von Bobs_Mama:

Zitat von Die-zauberhafte-Patin:

Mein Sohn wird im Dezember 16 und spielt noch keine Egoshooter. Durfte er nie und heute hat er mehr Spaß an Strategie, als an Ballerspielen.

Also nein. Gab's hier nie. Allerdings finde ich den Gedanken dessen "das Leben findet draußen statt ect" mal wieder sehr einseitig. Klingt sehr nach " das böse Konsolenmonster"


Ich sage auch, das Leben findet draussen statt, aber damit meine ich nicht, dass Konsolen böse sind
Sonst müsste so ein Teil nicht bei uns rumstehen und ich finde zocken in einem gesunden Mass völlig okay.
Wie gerne hätte ich als Kind selbst eine Konsole gehabt, aber meine Eltern fanden sowas unnötig.
Nun denn....
Meine Kinder dürfen zocken, aber mit Sicherheit keine Ballerspiele. Dafür sind sie einfach noch zu jung.
Es gibt genügend andere Spiele. Ich persönlich zocke gerne Zeugs wie Need for Speed. Jaja alter Käse, aber ich mag es.


Aber du sagst, du zockst selbst... ich auch. Wenn ich anfange Sims zu spielen.. dann häng ich aber stundenlang darin fest... Und dann soll ich meinem Kind nach einer Stunde sagen: Schluss jetzt? Mach ich nicht... er findet zum Glück selbst ein gesundes Mass, aber er kann durchaus Stundenlang davor hocken...
02.11.2015 21:12
Zitat von Die-zauberhafte-Patin:

Mein Sohn wird im Dezember 16 und spielt noch keine Egoshooter. Durfte er nie und heute hat er mehr Spaß an Strategie, als an Ballerspielen.

Also nein. Gab's hier nie. Allerdings finde ich den Gedanken dessen "das Leben findet draußen statt ect" mal wieder sehr einseitig. Klingt sehr nach " das böse Konsolenmonster"


Spielt dein Sohn vielleicht Leauge of Legends?. Das finde ich so super. Das hat viel Strategie und finden sogar Weltmeisterschaften statt im E-Sport.
02.11.2015 21:29
Ja ,das Thema haben wir leider auch durch,es gab ein paar,sorry ,dämliche Eltern,die ihren Viertklässlern Spiele wie GTA erlaubt haben und mein Sohn meinte wir wären ne uncoole Familie,weil ich es nicht erlaube
Ich schaue da auch bei Filmen zuerst selbst,ob es was ist und wenn es mal ein Film ab 12 ist und ich meine es ist ok,dann darf er es sehen, Ähnlich bei Computer Spielen.
02.11.2015 21:47
Nein dürfte mein Sohn nicht, wir haben so ein Zeug auch gar nicht.

Die Altersangaben haben schon Ihren Grund.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 5 mal gemerkt