Mütter- und Schwangerenforum

Thema Fernsehen - wie alt sind eure Kinder, wie lange dürfen sie gucken und dürfen sie alleine gucken?

Gehe zu Seite:
Juliane2011
3272 Beiträge
25.11.2015 19:58
Mein Sohn darf morgens nach dem Frühstück noch 15 Minuten (immer von 07:15 - 07:30 Uhr) fersehen. Er schaut dann Disney Junior auf Sky und Punkt halb 8 macht er aus und wir fahren los zur Schule. In der Zwischenzeit packe ich meine und seine Sachen.

Das wars mehr fernsehen schaut er sonst in der Woche nicht, daher kann ich die 15 Minuten vor der Schule verkraften.

Am Wochenende ist es unterschiedlich, jedoch nicht mehr als 1 1/2 Stunden (meist ein Disney Film).
steph28
4042 Beiträge
25.11.2015 19:59
Zitat von Serafinchen:

Unsere Tochter ist 3 und darf eigentlich recht viel schauen. Allerdings auch ganz nach Zeit. Früh wenn ich mich fertig mache, oder auch am Abend zum Kuscheln am Sofa und auch ab und an zwischendurch. Wahrscheinlich sind es so 30-60min am Tag zu 90% Caliou und Sofia die erste. Die darf sie auch alleine schauen. Allerdings darf sie auch ab und an ganze Filme mit uns gemeinsam sehen, da kommen wir dann locker auf 1 1/2h. Allerdings schauen wir da dann immer mit. Bisher waren wir auch schon 3x im Kino und es hatte ihr sehr gefallen.


Bei uns ist das genauso, außer dass wir noch nicht mit ihr im Kino waren. Caillou, Sandmann, Conni usw werden hier geguckt. Während sie guckt, bin ich zwar im gleichen Raum, mach aber was anderes nebenbei, ich kann Caillou nicht mehr ertragen. Auf langen Autofahrten darf sie auch Fernsehen.
Serafinchen
3977 Beiträge
25.11.2015 20:05
Zitat von steph28:

Zitat von Serafinchen:

Unsere Tochter ist 3 und darf eigentlich recht viel schauen. Allerdings auch ganz nach Zeit. Früh wenn ich mich fertig mache, oder auch am Abend zum Kuscheln am Sofa und auch ab und an zwischendurch. Wahrscheinlich sind es so 30-60min am Tag zu 90% Caliou und Sofia die erste. Die darf sie auch alleine schauen. Allerdings darf sie auch ab und an ganze Filme mit uns gemeinsam sehen, da kommen wir dann locker auf 1 1/2h. Allerdings schauen wir da dann immer mit. Bisher waren wir auch schon 3x im Kino und es hatte ihr sehr gefallen.


Bei uns ist das genauso, außer dass wir noch nicht mit ihr im Kino waren. Caillou, Sandmann, Conni usw werden hier geguckt. Während sie guckt, bin ich zwar im gleichen Raum, mach aber was anderes nebenbei, ich kann Caillou nicht mehr ertragen. Auf langen Autofahrten darf sie auch Fernsehen.

inzwischen haben wir schon jede Folge mindestens 3x gesehen, da brauche ich wirklich nichtmehr zusehen^^
FiePie
1478 Beiträge
25.11.2015 20:17
Mein Großer ist 4 Jahre und darf meist nur Samstagsmittag Fernseh schauen, wenn die Kleine ihren Mittagsschlaf macht und mein Mann arbeiten ist. Die Maus braucht derzeit Mama zum Einschlafen und da darf der große Bruder halt mal Fernseh schauen, damit er nicht alleine spielen muss. Selten darf er in der Woche mal eine Sendung schauen, aber meist ist dazu keine Zeit
25.11.2015 20:31
Also mein Sohn, 14 Monate, schnappt sich die Fernbedienung und schaltet ein, was er will. Das interessiert ihn aber garnicht und er zappt sich so durch die Programme, bis ich ihm die Fernbedienung wegnehme, die er zwischendurch auch mal als Telefon benutzen will und sie mit ernster Miene zum Ohr führt.

Tut nix zur Sache, ich weiß, aber ich finds witzig

Cookie88
27303 Beiträge
25.11.2015 20:46
Mein Großer (knapp 3) schaut unter der Woche meist gar kein TV. Am We gibts mal ne Folge Feuerwehrmann Sam auf DVD oder Mickey Mousse Wunderhaus.
Getox
36 Beiträge
25.11.2015 21:04
Also ich werde bei meinem Kind drauf achten, dass es wenig oder garkein Fernsehn schaut. Das liegt aber primär an der Werbung und so.

Ich habe eine große DVD Sammlung, wo man gerne mal mit dem kind einen altersgerechten Film anschauen kann und natürlich versuche ich dem Kind irgendwann (ebenso altersgerechte) Animes näher zu bringen

Wobei ich noch sagen muss, dass meine Frau und ich entscheiden, was altersgerecht ist und nicht irgendwelche Logos auf der Hülle^^
25.11.2015 21:11
Mein Großer (4,5 Jahre alt) darf am Wochenende was gucken, wenn der Kleine (2,5 Jahre alt) seinen Mittagschlaf macht. Eigentlich will er fast immer eine "Was ist Was" - Folge schauen, die guckt er dann auch meist alleine und ich koche schon mal.

Also so 20 min, manchmal darf er auch noch eine Zweite Folge gucken. Der Kleine guckt noch nix.
Mel-Ann
5118 Beiträge
25.11.2015 21:37
Wir haben gar keinen Fernsehanschluss. Haben wir beim Umzug vergessen und monatelang nicht gemerkt, da haben wir uns dann gedacht, ach, das Geld können wir uns sparen.
Unser Sohn (3,5) darf aber 1x die Woche (am Wochenende) 15-20 Minuten etwas schauen, falls er daran denkt - oft vergisst er es auch, also vermutlich guckt er so 2x im Monat 20 Min.
Es gibt ja sehr viel z.B. bei Youtube für Kinder, also auch die ganzen KiKa Sachen z.B. Das hat den Vorteil, dass wir es uns vorher anschauen können (was ich fast immer mache) und es gucken können, wann wir mögen.
Zur Zeit mag mein Sohn JoNaLu total, Clips mit Hase und Elefant oder mit der Maus guckt er auch gerne. Als er jetzt im Krankenhaus war, durfte er drei Minions-Kurzfilme gucken, okay, nicht ganz altersgerecht aber das hat er sich soooo gewünscht und das war auch wirklich das einzige, was ihn im KH zum lachen gebracht hat. Die haben wir seitdem schon ein paar Mal geguckt und jetzt spielen Papa und Sohn immer Minion und Banana...
Alleine Videos gucken darf er prinzipiell nicht, TV schon gar nicht, wir setzen und immer als ganze Familie auf's Sofa, ich koche uns allen einen Tee und wir machen es uns gemütlich, sprechen dann auch über das gesehene. Man weiß echt nie, was Kindern dann Angst macht. Minions, die Bomben hochgehen lassen, sind lustig, aber als der Sendung mit der Maus-Maus der Wäscheständer umgefallen ist, hat mein damals 2,5-jähriger Sohn furchtbar geweint.

TV mal so nebenher anmachen, wenn ich den Großen "aus den Füßen" haben will, mache ich nicht, wenn ich die Kleine wickeln gehen muss oder mal telefonieren muss oder sowas, darf er sich ein Hörspiel anhören, wir haben da Leo Lausemaus und Lauras Stern, oder er spielt mit dem Ting-Stift.
Dafür sind wir mit dem Tablet eher locker, er darf das alte von meinem Mann (ohne Internet und "Erwachsenenapps") gelegentlich nutzen, er hat darauf bestimmt 7 verschiedene Malprogramme. So für lange Autofahrten und diese "ich muss mal dringen ein wichtiges Telefonat führen" Situationen.
maja84
110 Beiträge
25.11.2015 21:45
Fernsehn haben wir mit unseren Mädels (2 und 4) ehrlich gesagt noch gar nicht ausprobiert. Die haben aber auch noch nicht danach gefragt. Bisher kriegen wir die Zeit auch so rum, wobei ich nicht total gegen Fernsehn bin. Kommt sicherlich auch noch früh genug bei uns, dass die beiden gucken wollen. Wir selbst haben auch keinen Fernsehanschluss, sehen aber ab und zu gerne mal eine DVD. Unsere Große hört gern Hörspiele. Tablet und PC haben wir den Kindern bisher verschwiegen Auch das werden sie noch früh genug entdecken....
Fröschlein84
1961 Beiträge
25.11.2015 21:45
Der große darf abends wenn die kleine ins Bett geht ca. 25 min gucken. Wir streamen eigentlich fast nur noch. Er guckt meistens Was ist was TV. Da darf er inzwischen auch mal alleine gucken. Er darf am Wochenende manchmal morgens auch eine folge gucken, wenn ich absolut nicht aus dem Bett komme. An Dauerregen Tagen oder Krankheit ist es auch mal mehr. Im Sommer weniger.
Prinzessin_Skadi
352 Beiträge
25.11.2015 21:52
Meine Ältesten sind 11,5 Jahre und fast 10 Jahre (Anfang Januar Geburtstag). Sie haben ihre Zimmer im Obergeschoss und dazwischen haben wir im Flur eine kleine Ecke. Da steht ein Sofa, der 2. Fernseher und die Wii-Konsole. Auf Grund der Akustik unseres Treppenhauses hört man unten, ob oben der Fernseher an ist. Sonst müssten sie schon stumm schauen. Bei Filmen fragen sie eigentlich immer, ob sie den schauen dürfen und es laufen auch nur Serien, die abgesprochen sind. Zumindest soweit ich das überwachen kann. Heimlich irgendwas schauen, wenn ich nicht dabei bin geht natürlich immer. Ob ein Erwachsener dabei sitzt oder nicht hängt vom Inhalt ab. Neue Serien schaut sich immer erst einer mit an. Bei Filmen in der Regel auch, wobei sie Animationsfilme ab 0 oder 6 auch mal alleine schauen. Bei Harry Potter (auch den ersten Teilen) saß hingegen einer daneben. Star Wars genauso. Aber auch bei anderen Sachen. Sie gucken schon regelmäßig, aber es gibt keine festen Zeiten.

Die drei Kleinen schauen fast nie. Unser 5 jähriger Sohn und unsere Tochter reagieren beide nicht gut aufs Fernsehen. Er wird unruhig, hat vermehrt nächtliche Wachphasen und epileptische Anfälle und sie wirkt immer völlig apathisch. Also gibt es für unsere Tochter gar kein TV(sie fordert es auch nicht) und für unseren Sohn nur selten mal freitags oder samstags zusammen mit uns Eltern. Seine Freunde reden halt über bestimmte Sendungen, spielen sie nach, etc. und da wird er ohne "Fachwissen" leider schnell ausgeschlossen. Ist echt schlimm und schwer für ihn und für uns da die Balance zu finden. Er weiß nämlich auch, dass es ihm nach dem Fernsehen nicht gut geht. Aber schauen will er natürlich trotzdem...
KittyKat
5220 Beiträge
25.11.2015 23:39
Meine schauen i.d.R. Mittwochs, Freitags und am Wochenende. Ich hab irgendwann "Fernsehtage" eingeführt, nachdem irgendwie jeden Tag der Fernseher lief und jeder mind. 1 Serie aussuchen wollte. Auf Dauer wurde mir das zu viel. Also jetzt so. Da gibt es dann 2 Folgen, wo jeder eine aussuchen darf. Manchmal lasse ich mich noch zu einer dritten überrede. Mitgucken tue ich nicht. Meist koche ich in der Zeit (wir essen abends warm). Oder ich lese ein bisschen. Aber Kinderfernsehen muss ich mir nicht geben. schaue sowieso ganz selten fern. Wir gucken hier fast nur on demand, so braucht man sich nicht an ein Fersehprogramm halten, und es gibt keine Werbung. Die finde ich übrigens fast das Schlimmste am Fernsehen.
26.11.2015 07:25
Hier relativ oft.Der Große(fast 10) guckt natürlich anderes,als die Kleine(5).Also müssen sie sich arrangieren. Und dadurch läuft er natürlich öfter,weil ich es nicht einem Kind erlauben und dem anderen verbieten.
Und da der Fernseher im Wohnzimmer steht,bin ich meist dabei.
26.11.2015 07:36
Unser Kurzer schaut kein TV, sondern ausgesuchte Filme.
Seit Monaten ist es eigentlich nur der Grüffelo. Wir waren im Puppentheater und er hat auch das passende Buch.
Der Film geht 25min. Aktuell schaut er das täglich - im Sommer ist der TV bei uns aber nur selten an.
Andere Episoden kennt er dann nur von Besuchen bei seiner Oma oder Schwester alle paar Monate.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 4 mal gemerkt