Mütter- und Schwangerenforum

Wann seid ihr nach ks nach hause?

Gehe zu Seite:
21.08.2017 18:40
Ich kann immer das ganze "ich musste/wir mussten so und so lange bleiben" nicht nachvollziehen. Wenn ich gehen will, dann gehe ich. Ist mir doch wumpe was das Personal meint. Klar, wenn das Kind Behandlung braucht und man mir das anständig darlegt, ist das was anderes. Viele KHs haben aber so ihre Gewohnheiten und meinen es wäre Gesetz. Ich bin privat versichert - ich hab da ja so einen Verdacht...
21.08.2017 19:21
Ich habe alle 3 Kinder normal entbunden. Bei der ersten bin ich nach 3 Tagen heim und bei den anderen gleich am Folgetag.
War mir da einfach sicherer
schnibbe
1722 Beiträge
21.08.2017 19:26
Ich bin beide Male 3 Tage geblieben. Bis ich mich eben wieder richtig fit gefühlt habe.
Das war bei meinem KH gar kein Problem. Meine Hebamme hat dann auch die Nachsorge übernommen. Ich denke auch, dass es da keine feste Zeit geben sollte. Das ist einfach unterschiedlich, wie schnell man wieder zu Hause alleine klar kommt.
21.08.2017 19:48
Wie bei der normalen Geburt 3 Tage und dann nach Hause.

Eher wollten Sie nicht. Es gab den Verdacht das ich Diabetes hatte, weil Madame so groß und schwer war.

Hat aber auch gereicht, wegen der Betreuung für den großen. Mein Mann wollte uns im KH nicht alleine lassen.
BigGirl37
2506 Beiträge
21.08.2017 20:18
Vor 3,5 Jahren hatte ich Donnerstags den KS und bin Dienstags nach Hause, hatte den kleinen die ganze Zeit bei mir.
Lade
8868 Beiträge
21.08.2017 20:37
Nr.1 5 Tage, Nr.2 Sonntag morgen KS-Mittwoch morgen heim, Nr.3 Freitag morgen KS-Montag morgen heim
cookie23
3400 Beiträge
21.08.2017 21:16
Mein Mann würde auch lieber bei uns im kh bleiben,möchte aber nicht die kleine weg geben,hab es lieber wenn er bei ihr ist. Mein ks findet auf jeden Fall an einem Freitag statt,weil da der op Tag von meinem Gyn ist,da hoffe ich,dass es so gut läuft wie beim ersten Mal und die mich an einem Samstag entlassen würden
YviMaus1991
9698 Beiträge
21.08.2017 22:48
Montag ks Samstag entlassen
Kala87
36786 Beiträge
21.08.2017 23:12
1. KS nach 2 Tagen.
2.3. & 4. KS nach 1 Tag.

Beim 2. & 3. musste ich aber unterschreiben, dass ich auf eigene Verantwortung nach Hause gehe.

22.08.2017 10:20
Bei meiner großen und meinem Sohnemann lag ich ne Woche . Die sind in einem anderen Krankenhaus zur Welt gekommen als wie die beiden kleinen .

Bei den kleinen bin ich dann rein . Hatte Kaiserschnitt und lag dann den nächsten Tag noch auf Stadion und den anderen Tag darauf wurde ich vormittags entlassen. Also so ca 1,5 Tage später
markusmami
116584 Beiträge
22.08.2017 10:22
Ich hatte zwei Ks und bin je 8-10 Tage drin geblieben. Ich lese hier verwundert, wie schnell einige entlassen wurden. Gut falls was gewesen wäre, hätte ich auch ne 3/4 Std. Anfahrt gehabt
susi235
36 Beiträge
22.08.2017 17:02
Montag Abend KS und Freitag Morgen entlassen.
Es wäre aber auch 1-2 Tage früher denkbar gewesen.
Jedenfalls würde ich aber dennoch raten die Zeit im Krankenhaus paar Tage zu nutzen.
cookie23
3400 Beiträge
22.08.2017 20:06
Zitat von susi235:

Montag Abend KS und Freitag Morgen entlassen.
Es wäre aber auch 1-2 Tage früher denkbar gewesen.
Jedenfalls würde ich aber dennoch raten die Zeit im Krankenhaus paar Tage zu nutzen.

Danke für die Antwort,aber mal ehrlich wozu soll ich die nutzen? Ich mag keine Krankenhäuser ,habe Unterstützung zu hause in vollen Umfang und kann dort auch rum lügen. Ob ich im kh alleine liege oder zu hause bei meinem Mann und meiner großen,ich denke zu hause heilt alles besser und schneller,dass habe ich bei meiner großen auch gesehen.
markusmami
116584 Beiträge
23.08.2017 10:22
Zitat von cookie23:

Zitat von susi235:

Montag Abend KS und Freitag Morgen entlassen.
Es wäre aber auch 1-2 Tage früher denkbar gewesen.
Jedenfalls würde ich aber dennoch raten die Zeit im Krankenhaus paar Tage zu nutzen.

Danke für die Antwort,aber mal ehrlich wozu soll ich die nutzen? Ich mag keine Krankenhäuser ,habe Unterstützung zu hause in vollen Umfang und kann dort auch rum lügen. Ob ich im kh alleine liege oder zu hause bei meinem Mann und meiner großen,ich denke zu hause heilt alles besser und schneller,dass habe ich bei meiner großen auch gesehen.
Ich denke, dass eben nicht jeder die Unterstützung hat. Zum Beispiel ein Mann, der sich dann um den Großen und evtl. um den Haushalt noch kümmert, während man sich von der Geburt bzw. der Operation erholen kann. Ich mag Krankenhäuser auch nicht, kann das schon gut verstehen. Ich weiß aber auch, dass meine Bettnachbarin einen Mann hatte, der nicht mal ne Waschmaschine bedienen konnte und noch zwei KLeinkinder daheim hatte, da klingelte am laufenden Bande das Telefon. Und DU kannst Dir vorstellen, was nach ihrer ENtlassung daheim los war, die hat wahrscheinlich dann den kompleten Haushalt wieder übernommen plus die Kinder.
Merle84
17350 Beiträge
23.08.2017 10:27
Zitat von cookie23:

Zitat von Bullit87:

Zitat von cookie23:

Hallo meine Frage steht ja eigentlich schon oben.
Meinehebamme meinte,ich könnte ,solange es und gut geht,schon nach 24std gehen wenn ich meine das ich nach Hause möchte. Natürlich werde ich das davon abhängig machen,wie es mir und den kleinen geht.
Wie lange wart ihr im kh?


Bin beim großen an Tag 5 nach der u2 nach hause. Genieß die paar Tage Ruhe im kh und die Hilfe der Schwestern....
Bei mir wirds auch geplant und ich werde die Tage ausnutzen. Mein Mann bleibt beim großen.

Ne das ist nicht so mein Fall. Allerdings muss ich dazu sagen,bei meiner großen hätte ich keine Probleme nach dem ks und mir musste halt auch keine Schwester oder so helfen und jetzt da der ks geplant ist,denke ich halt das es da dann nochmal einfacher wird.

Danke für eure Antworten ich muss sagen,die 24std Antwort hat mir am besten gefallen


Bei meiner Großen bin ich an Tag fünf nach Haus, da hatte ich aber auch einen Notkaiserschnitt.
Bei meinem Kleinen, da hatte ich einen geplanten KS, bin ich schon nach 24Std. nach Hause, einfach weil ich wollte/ mich unwohl im KH fühle.
Ich musste allerdings einen Schrieb unterschreiben, dass ich mich selbst auf eigene Verantwortung entlasse. U2 haben wir dann beim KIA gemacht.

War nach dem Notkaiserschnitt viel weniger schnell fit, als nach dem geplanten. Ging alles, wenn auch langsam.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 3 mal gemerkt