Mütter- und Schwangerenforum

Ein Dank an euch

Gehe zu Seite:
LanieUndJamie
2960 Beiträge
09.12.2015 19:45
Liebe fresh,

Ich lese dich nach wie vor soo gerne
Ich mag deine sachliche, vorbehaltslose Art dich auszudrücken.
So durchdacht, klar aber empathisch

Mensch, so eine Katze kann wohl auch ganzschön für Kummer sorgen, was?
Gut, dass sie wieder fit ist!

Ich wünsche Dir eine schöne, kuschelige Weihnachtszeit.
Leckeres Essen.
Viel Kerzenschein.
Und ein sonniges Gemüt

Ich vermisse den Sommer auch sehr.
Aber der nächste kommt ganz bestimmt

Viele herzliche Grüße
Lanie
Fresh_easy
516 Beiträge
09.12.2015 20:01
Zitat von LanieUndJamie:

Liebe fresh,

Ich lese dich nach wie vor soo gerne
Ich mag deine sachliche, vorbehaltslose Art dich auszudrücken.
So durchdacht, klar aber empathisch

Mensch, so eine Katze kann wohl auch ganzschön für Kummer sorgen, was?
Gut, dass sie wieder fit ist!

Ich wünsche Dir eine schöne, kuschelige Weihnachtszeit.
Leckeres Essen.
Viel Kerzenschein.
Und ein sonniges Gemüt

Ich vermisse den Sommer auch sehr.
Aber der nächste kommt ganz bestimmt

Viele herzliche Grüße
Lanie


Hach, Lanie
Ich danke dir!

Ja, mit dieser zauberhaften Katze hatte ich schon jede Menge Kummer, weil mir einiges nicht erzählt wurde, als ich sie adoptiert habe, bzw. weil mir einiges in der Tragweite nicht bewusst war.
Aber wir haben alles hinbekommen.
Die Operation, zigfaches Ausbrechen von Katzenschnupfen (der chronisch ist, was ich bei der Adoption nicht wusste), die Verdauungsprobleme, Analdrüsenprobleme, Ohrmilben, Ohrenentzündung (je Tierarzt eine andere Diagnose, teils gar nicht erkannt!), Anorexie,...

Ja, war einiges. Wir waren monatlich mindestens einmal bei einem Tierarzt, "gerne" auch wesentlich öfter.
Aber wir sind ein gutes Team - sie ist geduldig und verlässt sich auf mich, wenn wir beim Tierarzt sind. Es kostet nur Geld, Zeit und Nerven.
Und ich mag sie natürlich nicht leiden sehen. Aber jetzt *toi-toi-toi* geht es ihr gut.
Und das möge auch bitte so bleiben!

Und gerade heute Abend haben wir die Rollen getauscht, wenn man so will:
Ich liege mit hämmernden Kopfschmerzen im Bett und sie weicht mir keinen Millimeter von der Seite.
Sie passt auf. Immer, wenn es mir nicht gut geht, bleibt sie direkt an mir klebend liegen - da könnte das Bett einkrachen: sie bleibt an meiner Seite.
Und allein für solche Momente liebe ich sie abgöttisch
Da ist all der Stress und die Tränen, die Verzweiflung und die Suche nach dem geeigneten Tierarzt längst Schnee von gestern

Ich danke dir für deine herzlichen Wünsche und gebe sie gern an dich zurück
Ich hoffe, du kannst die Adventszeit ein wenig genießen und dich auf Weihnachten freuen.

Ganz liebe Grüße,
Fresh
Mauselle
16223 Beiträge
09.12.2015 20:09
Hallo Fresh!

Auch von mir nochmal herzlich willkommen bei den verrückten Forumshühnern und hoffentlich bleibst du uns erhalten!

Du hast einen unglaublichen Bericht geschrieben. Die ganze Art wie du schreibst zeigt, wie viel Kraft du hast und wie wenig Lust, aufzugeben. Ich finde das sehr bewundernswert. Ich weiß nicht, ob ich jemals so stark sein könnte.
Wenn ich lese, was und wie du schreibst kommt in mir der Wunsch auf mich mit dir irgendwo hinzusetzen und dir einfach stundenlang zuzuhören.

Was die Reaktionen der Öffentlichkeit betrifft kann ich gut verstehen wie du dich fühlst. Ich habe meinen besten Freund in seinem jahrelangen Kampf gegen Krebs begleitet, und er ist so ungeniert in der Öffentlichkeit angestarrt worden dass es mir daneben auch richtig schlecht damit ging. Wir haben diese angenehmen Erfahrungen mit Kindern damals auch gemacht.

Ich danke dir, dass du deine Geschichte geteilt hast. Ich glaube, so ein positives Beispiel des Umgangs mit einer derart lebensverändernden Krankheit kann ganz vielen helfen!

Ich wünsche dir alle Kraft der Welt für deinen weiteren Weg. Und wenn du mal einen Kaffee trinken magst, sag Bescheid
Fresh_easy
516 Beiträge
09.12.2015 22:11
Zitat von Mauselle:

Hallo Fresh!

Auch von mir nochmal herzlich willkommen bei den verrückten Forumshühnern und hoffentlich bleibst du uns erhalten!

Du hast einen unglaublichen Bericht geschrieben. Die ganze Art wie du schreibst zeigt, wie viel Kraft du hast und wie wenig Lust, aufzugeben. Ich finde das sehr bewundernswert. Ich weiß nicht, ob ich jemals so stark sein könnte.
Wenn ich lese, was und wie du schreibst kommt in mir der Wunsch auf mich mit dir irgendwo hinzusetzen und dir einfach stundenlang zuzuhören.

Was die Reaktionen der Öffentlichkeit betrifft kann ich gut verstehen wie du dich fühlst. Ich habe meinen besten Freund in seinem jahrelangen Kampf gegen Krebs begleitet, und er ist so ungeniert in der Öffentlichkeit angestarrt worden dass es mir daneben auch richtig schlecht damit ging. Wir haben diese angenehmen Erfahrungen mit Kindern damals auch gemacht.

Ich danke dir, dass du deine Geschichte geteilt hast. Ich glaube, so ein positives Beispiel des Umgangs mit einer derart lebensverändernden Krankheit kann ganz vielen helfen!

Ich wünsche dir alle Kraft der Welt für deinen weiteren Weg. Und wenn du mal einen Kaffee trinken magst, sag Bescheid


Hach Dankeschön, liebe Mauselle
Das ist so lieb, was du mir schreibst. Vielen lieben Dank, das tut so gut grade

Oh je, ich kann erahnen, wie es für deinen besten Kumpel und dich gewesen sein muss, ja.
Und nochmal eindeutig JA, Kinder haben einen sehr guten und ungezwungenen Umgang mit Kranken. Das ist einfach nur toll

Ich bin so übernächtigt und müde, deshalb halte ich meine Antwort nur kurz und wünsche dir jetzt eine gute Nacht mit schönen Träumen.

Liebe Grüße,
Fresh
Mauselle
16223 Beiträge
09.12.2015 22:54
Die Fragen von den Kleinen sind aber immer auch herzerwärmend direkt. Ich werde nie vergessen wie ein kleines Mädchen im Park ihm auf einmal von hinten an den Kopf tatschte (er saß) und mit großen Augen gefragt hat: "Duuuu? Warum hast du keine Haare??" Und dann völlig entrüstet: "Nur so alte Leute haben keine Haare. Das sieht komisch aus. Mama mach dass der Mann wieder Haare bekommt!!" Ich hätte fast angefangen zu weinen. Aber sie war wirklich unglaublich süß.

Ich wünsche dir eine gute Nacht! Schlaf gut und denk an was schönes

Ich werde dich bestimmt noch das eine oder andere mal in deinem Thread nerven
schoenefee
1132 Beiträge
09.12.2015 23:44
Liebe fresh,

bitte mache Dir keinen Kopf, ich freue mich auch, hier in Deinem Thread mitzulesen!

Hauptsache, Du bleibst dem Forum erhalten, ich finde Deine Art zu schreiben nämlich auch so toll, wie sympatisch Du bist, liest man förmlich, finde ich.

So, jetzt muß ich auch schlafen gehen, fühle Dich umarmt und "Gute Besserung" in Bezug auf Deine Kopfschmerzen.

Einen lieben Gruß auch an Deine tolle, empathische Katze!

-enoria-
4125 Beiträge
10.12.2015 12:52
Zitat:
Original von Nanizi

Das Rezept lautet wie folgt:
100 g Zucker oder Puderzucker
250 g Butter
300 g Mehl
Vanille- oder Zitronenaroma, wenn man mag

Alles mischen, verkneten, ausrollen, ausstechen, 180- 200 Grad ca. 10 Minuten backen, ggf. dekorieren, aufessen.

Mein Tipp: der Butteranteil ist meines Erachtens zu hoch, weil die ausgestochenen Plätzchen sonst beim Backen verlaufen. Ich mache es erst mal mit 200 g Butter und gebe ich ggf. nach und nach was dazu bis sich ein geschmeidiger Teig ergeben hat.

[\quote]
Fresh_easy
516 Beiträge
10.12.2015 21:05
Oh, vielen lieben Dank euch allen
Und tausend Dank für das Rezept, enoria

Heute war ein anstrengender, aber auch schöner Tag - ich war endlich mal wieder bei Ikea
Das war soooo schöööön und ich bin jetzt auch soooo fertig

Ich wünsche euch einen schönen Abend und eine gute Nacht, ihr Lieben

Liebe Grüße,
Fresh
Metalgoth
17463 Beiträge
11.12.2015 08:07
Guten Morgen,

Ich wollte die ganze Zeit schon wieder antworten, hatte aber ehrlich gesagt in letzter Zeit nicht den Kopf dafür, mich mit dem Thema auseinander zu setzen.

Zu den Plätzchen:
Öl passt für Kuchen gut, aber Plätzchenteig wird damit bestimmt zu flüssig.
Eine Idee wäre aber Kokosöl; kalt verarbeitet ist das ja auch fest. Keine Ahnung, ob es funktioniert. Aber, wenn du Kokos magst, wäre das bestimmt einen Versuch wert.
Und zum Süßen hätte ich jetzt auch Agavendicksaft, oder Stevia vorgeschlagen
Fresh_easy
516 Beiträge
11.12.2015 18:44
Zitat von Metalgoth:

Guten Morgen,

Ich wollte die ganze Zeit schon wieder antworten, hatte aber ehrlich gesagt in letzter Zeit nicht den Kopf dafür, mich mit dem Thema auseinander zu setzen.

Zu den Plätzchen:
Öl passt für Kuchen gut, aber Plätzchenteig wird damit bestimmt zu flüssig.
Eine Idee wäre aber Kokosöl; kalt verarbeitet ist das ja auch fest. Keine Ahnung, ob es funktioniert. Aber, wenn du Kokos magst, wäre das bestimmt einen Versuch wert.
Und zum Süßen hätte ich jetzt auch Agavendicksaft, oder Stevia vorgeschlagen


Hallo, du Liebe

Vielen Dank für den Tipp mit dem Kokosöl. Ja, ich mag Kokosgeschmack sehr gern.
Und bitte, mach dir niemals Stress, wenn es ums Antworten geht. Wirklich niemals

Hab einen schönen Abend,
Fresh
Metalgoth
17463 Beiträge
11.12.2015 20:54
Zitat von Fresh_easy:

Zitat von Metalgoth:

Guten Morgen,

Ich wollte die ganze Zeit schon wieder antworten, hatte aber ehrlich gesagt in letzter Zeit nicht den Kopf dafür, mich mit dem Thema auseinander zu setzen.

Zu den Plätzchen:
Öl passt für Kuchen gut, aber Plätzchenteig wird damit bestimmt zu flüssig.
Eine Idee wäre aber Kokosöl; kalt verarbeitet ist das ja auch fest. Keine Ahnung, ob es funktioniert. Aber, wenn du Kokos magst, wäre das bestimmt einen Versuch wert.
Und zum Süßen hätte ich jetzt auch Agavendicksaft, oder Stevia vorgeschlagen


Hallo, du Liebe

Vielen Dank für den Tipp mit dem Kokosöl. Ja, ich mag Kokosgeschmack sehr gern.
Und bitte, mach dir niemals Stress, wenn es ums Antworten geht. Wirklich niemals

Hab einen schönen Abend,
Fresh


Huhu,

Falls du es ausprobieren solltest, lass mich wissen, obs funktioniert

Ich mach mir keinen Stress, ich hab hier grade auch so genug um die Ohren. : )

Ich hoffe, du hast eine schöne Adventszeit
Fresh_easy
516 Beiträge
11.12.2015 21:47
Zitat von Metalgoth:

Zitat von Fresh_easy:

Zitat von Metalgoth:

Guten Morgen,

Ich wollte die ganze Zeit schon wieder antworten, hatte aber ehrlich gesagt in letzter Zeit nicht den Kopf dafür, mich mit dem Thema auseinander zu setzen.

Zu den Plätzchen:
Öl passt für Kuchen gut, aber Plätzchenteig wird damit bestimmt zu flüssig.
Eine Idee wäre aber Kokosöl; kalt verarbeitet ist das ja auch fest. Keine Ahnung, ob es funktioniert. Aber, wenn du Kokos magst, wäre das bestimmt einen Versuch wert.
Und zum Süßen hätte ich jetzt auch Agavendicksaft, oder Stevia vorgeschlagen


Hallo, du Liebe

Vielen Dank für den Tipp mit dem Kokosöl. Ja, ich mag Kokosgeschmack sehr gern.
Und bitte, mach dir niemals Stress, wenn es ums Antworten geht. Wirklich niemals

Hab einen schönen Abend,
Fresh


Huhu,

Falls du es ausprobieren solltest, lass mich wissen, obs funktioniert

Ich mach mir keinen Stress, ich hab hier grade auch so genug um die Ohren. : )

Ich hoffe, du hast eine schöne Adventszeit


Danke, das werde ich - also beides

Dir auch eine schöne Adventszeit
-enoria-
4125 Beiträge
16.12.2015 09:29
Fresh_easy
516 Beiträge
18.12.2015 22:28
Zitat von -enoria-:

http://mobil.stern.de/genuss/essen/vegane-orangen- marzipan-cookies--so-gelingen-ihnen-vegane-plaetzc hen-wie-von-oma-6581124.html?utm_campaign=alle-vid eos&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard

Ich habe noch ein Rezept gefunden. Du müsstest nur das Mehl ersetzen ansonsten klingt es echt lecker.


Ohhhh, vielen lieben Dank
Tut mir leid, dass ich erst jetzt antworte - hab's grad erst gelesen
LanieUndJamie
2960 Beiträge
20.12.2015 22:45
Weisst du liebe fresh, wenn ich dich immer so lese geht mir einfach das Herz auf!
Man könnte meinen du wärst 80- also mit viiiiel Lebenserfahrung.
Aber das bist du lange nicht und dennoch so klug. Neben einer herausragenden Empathie und Sensibilität.
Finde gar nicht die passenden Worte..aber das musste ich jetzt nochmal loswerden.
Du bist super!!
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 15 mal gemerkt