Mütter- und Schwangerenforum

Thema Eheringe: was sind sie euch wert?

Gehe zu Seite:
MiramitLionel
7221 Beiträge
23.05.2017 16:42
Zitat von fischilena:

Das ist der erste Entwurf


Oh wie hübsch
Lana_Fey
6790 Beiträge
23.05.2017 16:44


Hab tatsächlich noch Bilder gefunden
Also wie gesagt.. sehr schlicht, identisch und in Weiß/Rotgold.
Mit der Gravur war ich persönlich nicht zufrieden, denn wie man sieht, da haben die Buchstaben unterschiedliche Abstände.
Da wir aber nur 4 Wochen Zeit hatten um alles zu organisieren, hab ich mich damit abgefunden
BigGirl37
2506 Beiträge
23.05.2017 16:45
Silber mit einem​ schwarzen Rand, und bei mir ist ein kleiner Diamant mit drin. Gekostet haben die ca. 200€.
23.05.2017 16:47


Das sind unsere. Ganz klassisch. Im Paar haben sie etwas über 400€ gekostet.

Ich persönlich mag zweifarbig auch nicht.

Wieso es nicht unter 1000€ oder 2000€ kosten darf, mit der Begründung, dass sie für ein ganzes Leben bestimmt sind, erschließt sich mir irgendwie nicht.

Usa83
34783 Beiträge
23.05.2017 16:50
Wir haben Ringe aus Weißgold.
Da ich meinen Ring täglich trage (mein Mann nur an der Kette) habe ich eine höhere Legierung als mein Mann.
Ich habe noch drei Diamanten mit drin.

Silber ist mein Verlobungsring, aber das Material ist schlichtweg zu weich. Mein Verlobungsring ist auch schon ziemlich "unrund".... aber nunja.

Ich meine, dass wir auch so 800-900,- EUR bezahlt haben.... weiß das aber nicht mehr so genau...

sind etwas schlecht zu erkennen, aber das sind usnere.
Alaska
17822 Beiträge
23.05.2017 16:53
Zitat von Iljuschka:

Das sind unsere. Ganz klassisch. Im Paar haben sie etwas über 400€ gekostet.

Ich persönlich mag zweifarbig auch nicht.

Wieso es nicht unter 1000€ oder 2000€ kosten darf, mit der Begründung, dass sie für ein ganzes Leben bestimmt sind, erschließt sich mir irgendwie nicht.


Na, ist doch ganz einfach. Für 200 Euro bekomm ich keine Qualität. Das bei 1000 Euro- Ringen etwas ganz anders am Finger steckt, ist doch logisch.
kleine-hummel
202 Beiträge
23.05.2017 16:55
Unsere Ringe sind ganz einfach und schlicht aus Gold. Wir haben auch eine Gravur innen und für beide 200 € bezahlt. Und bis jetzt halten sie schon 6 Jahre, obwohl sie "billig" waren
fischilena
482 Beiträge
23.05.2017 16:55
Zitat von Iljuschka:

Das sind unsere. Ganz klassisch. Im Paar haben sie etwas über 400€ gekostet.

Ich persönlich mag zweifarbig auch nicht.

Wieso es nicht unter 1000€ oder 2000€ kosten darf, mit der Begründung, dass sie für ein ganzes Leben bestimmt sind, erschließt sich mir irgendwie nicht.


Ich denke, man bezahlt soviel wenn einen das Modell gefällt Ist mit dem brautkleid ähnlich. Viel Geld, das trägt man nur einen Tag. Mich persönlich ärgert das eher
23.05.2017 16:55
Ich weiss den Preis nicht, mein Mann sagt nur immer das ich für den Fall der Fälle "ein bisschen Geld" hab und den auf jeden Fall verkaufen soll falls ihm was passiert und die Lebensversicherung nicht greift oder länger braucht als angedacht.
Ich kann mir denken was er hin gelegt hat, denk aber nicht drüber nach und trage diesen Ring auch äußerst selten.
Trage eher einen anderen, wenn überhaupt mal, bin nicht so der Ring Typ
23.05.2017 16:59
Unsere Eheringe sind aus der Schmuckkollektion meines verstorben besten Freundes.
Er hat selbst entworfen...und die Ringe hat uns sein Bruder nach seinem Tod geschenkt.
Schlichte silberne ,aber gestanzte Ringe.
Wert?!?!Unbezahlbar....
Marf
25277 Beiträge
23.05.2017 16:59
Wir haben ganz klassische,klare Ringe aus Gold.Damals für 800 DM .War ne Menge Geld für uns und der Zeit.
Da wir sie nie tragen sehen sie aus wie Neu.
23.05.2017 17:03
Zitat von Alaska:

Zitat von Iljuschka:

Das sind unsere. Ganz klassisch. Im Paar haben sie etwas über 400€ gekostet.

Ich persönlich mag zweifarbig auch nicht.

Wieso es nicht unter 1000€ oder 2000€ kosten darf, mit der Begründung, dass sie für ein ganzes Leben bestimmt sind, erschließt sich mir irgendwie nicht.


Na, ist doch ganz einfach. Für 200 Euro bekomm ich keine Qualität. Das bei 1000 Euro- Ringen etwas ganz anders am Finger steckt, ist doch logisch.


Ich denke, mit 14 kt liegt man ganz gut im Mittelfeld und überleben werden die Ringe uns mit Sicherheit.
bambina_1990
15823 Beiträge
23.05.2017 17:06
Unsere ham 450 gekostet, mit Gravur, Gold und Stahl und ich hab ein Diamant drin

23.05.2017 17:07
Irgendwas zwischen 250 & 300 für beide. Haben sie selbst mit einer goldschmiedin aus Silber gefertigt
23.05.2017 17:08
Wir haben 25€ pro ring ausgegeben,aus der günstig-schmuckabteilung bei kaufhof. Sie halten seit 6 jahren.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 4 mal gemerkt