Mütter- und Schwangerenforum

Thema Eheringe: was sind sie euch wert?

Gehe zu Seite:
biancix
3485 Beiträge
23.05.2017 19:09
120 Euro zusammen. Wir haben auf teure Ringe verzichtet weil es uns nicht so wichtig ist. Hab meinen auch nach ca. 6 Monaten schon verloren.
Chrissy0502
744 Beiträge
23.05.2017 19:42
Wir haben Ringe aus Palladium. Wir haben die Ringe in einem Kurs selbst gestaltet und deshalb ist der Ring für mich unbezahlbar. In der Mitte ist eine Einkerbung eingearbeitet, einmal um den kompletten Ring herum, die eine Seite ist glänzend, die andere matt.

Ich glaube, wir haben ca 1.200 Euro für Material und den Kurs bezahlt (aber ich weiß es nicht mehr ganz genau ).
Juliane2011
3617 Beiträge
23.05.2017 19:58
Wir haben weiß/gelbgoldene Ringe. Mein Ring mit Steinchen. Der Paarpreis lag bei ca 800 Euro.
Ich hab mir ehrlich nicht viele Gedanken um den Preis gemacht. Ich war überhaupt froh, dass wir welche gefunden haben, die uns gefallen haben. Die Vorstellungen waren doch sehr unterschiedlich.
Lade
9453 Beiträge
23.05.2017 19:58
Unsere sind Weissgold mit Rotgoldstreifen. Innen eine Gravur.
Haben vor 10 Jahren ca. 600 Euro gekostet.
Mit jedem Kind kam bei mir ein Brilliant dazu.
Ich trage meinen immer, mein Mann Arbeitsbedingt nicht.
bambina_1990
15823 Beiträge
23.05.2017 20:01
Sagt mal jetzt mal ne dumme Frage aber wie schafft man es sein ehering zu verlieren? Ich nehme meinen nie ab außer beim Teig kneten Den Ring den ich vor acht Jahren von mein Mann bekam,als wir zusammen gekommen sind , trag ich auch noch
biancix
3485 Beiträge
23.05.2017 20:07
Ich habe meinen zum duschen und putzen abgemacht. Auch bei der Arbeit weil er mich gestört hat. Und irgendwo ist er dann verloren gegangen.
Seramonchen
37408 Beiträge
23.05.2017 20:09
Zitat von bambina_1990:

Sagt mal jetzt mal ne dumme Frage aber wie schafft man es sein ehering zu verlieren? Ich nehme meinen nie ab außer beim Teig kneten Den Ring den ich vor acht Jahren von mein Mann bekam,als wir zusammen gekommen sind , trag ich auch noch


Mein Mann hat ihn auf der Dienstreise verloren. Er saß recht locker und sollte noch angepasst werden. Ja das brauchte er dann nicht mehr.
shelyra
68277 Beiträge
23.05.2017 20:16
wir haben weißgoldringe mit einem gelbgold streifen. bei mir sitzt zusätzlich noch ein brilliant drin. keine ahnung was die gekostet haben, das hab ich vergessen. ist schon solange her.

seit den schwangerschaften trage ich meine ringe nicht mehr. erst hatte ich zu dicke finger durch wassereinlagerungen, dann wurden sie zu dünn. und da es offen steht ob nochmal eine schwangerschaft dazu kommt oder nicht werde ich sie auch noch nicht anpassen lassen.
23.05.2017 20:23
Zitat von bambina_1990:

Sagt mal jetzt mal ne dumme Frage aber wie schafft man es sein ehering zu verlieren? Ich nehme meinen nie ab außer beim Teig kneten Den Ring den ich vor acht Jahren von mein Mann bekam,als wir zusammen gekommen sind , trag ich auch noch

Der Ring meines Mannes war ein mal verloren.
Spurlos, unauffindbar, für immer und ewig, der Herr war untröstlich... bis er ihn auf dem Boden seines Dienstwagens wiederfand.
Niji
32323 Beiträge
23.05.2017 20:32
ich glaub knapp 1100€ und sie sind aus silber und palladium in 2 Legierungen. Ich mag gelbgold nicht und fand gold allgemein zu weich. noch dazu kommt, dass sie in der Technik aus ähnlich harten metallen sein müssen und da bot sich das als absolut nickelfrei an. bei rotgold legierungen die sonst mit drin gewesen wäären hätte ich den ring niemals tragen können. nun habe ich ihn auch an einer kette weil es am finger nicht geht, aber immerhin geht er so auf der haut am hals ohne allergie

ohne steine und der von meinem Mann ist natürlich genau so gefertigt.

Niji
32323 Beiträge
23.05.2017 20:34
Zitat von Iljuschka:

Zitat von bambina_1990:

Sagt mal jetzt mal ne dumme Frage aber wie schafft man es sein ehering zu verlieren? Ich nehme meinen nie ab außer beim Teig kneten Den Ring den ich vor acht Jahren von mein Mann bekam,als wir zusammen gekommen sind , trag ich auch noch

Der Ring meines Mannes war ein mal verloren.
Spurlos, unauffindbar, für immer und ewig, der Herr war untröstlich... bis er ihn auf dem Boden seines Dienstwagens wiederfand.

hier auch...
mein mann hat ihn zum backen abgenommen und danach monate lang gesucht. er war im zwiebelkörbchen und erst beim dritten Netzwechsel habe ich ihn entdeckt
Lea2015
948 Beiträge
23.05.2017 20:44
Wir haben unsere individuell von einer Goldschmiedin anfertigen lassen.
2500 € hat das ganze gekostet. Würde ich wieder so machen.
MiJu
3258 Beiträge
23.05.2017 20:48
Gelbgold 585 mit handschrift Gravur beide um die 950€
Mel-Ann
5622 Beiträge
23.05.2017 20:49
Unsere waren beide zusammen unter 30€, einfaches Silber mit Wellenmuster. Da wir am Meer geheiratet haben, fanden wir die beide gleich passend. Wir wussten auch eh, dass wir die nur für die Schublade haben, wir tragen beide nie Ringe.
Eigentlich wollten wir gar keine aber dann waren wir uns nicht sicher, ob man welche haben muss um Heiraten zu können und haben die noch fix im nächsten Indie-Silberladen besorgt. Wir dachten echt, sonst geht das Heiraten vielleicht nicht
Luni
31755 Beiträge
23.05.2017 21:00
Wir haben auch Palladiumringe. Meiner hat 5 Diamanten. Gekostet haben unsere 900 €. Ist allerdings schon 8 Jahre her. Wir waren bei 123-Gold. Ist der Discounter unter den Juwelieren...
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 4 mal gemerkt