Mütter- und Schwangerenforum

Vegetarisches Festessen

Gehe zu Seite:
LittleTiger
871 Beiträge
08.12.2020 09:18
Guten Morgen

angeregt von den anderen Rezept-Threads wollte ich euch mal nach Rezepten für ein vegetarisches Festessen fragen. Habt ihr Tipps? Freue mich auf eure Ideen
Christen
23238 Beiträge
08.12.2020 09:23
Zitat von LittleTiger:

Guten Morgen

angeregt von den anderen Rezept-Threads wollte ich euch mal nach Rezepten für ein vegetarisches Festessen fragen. Habt ihr Tipps? Freue mich auf eure Ideen
bei Puddingklecks gibt es gerade tolle Ideen zum vegetarischen Festessen. Hier ist es traditionell, da ich Beilagen liebe..
LittleTiger
871 Beiträge
08.12.2020 09:28
Zitat von Christen:

Zitat von LittleTiger:

Guten Morgen

angeregt von den anderen Rezept-Threads wollte ich euch mal nach Rezepten für ein vegetarisches Festessen fragen. Habt ihr Tipps? Freue mich auf eure Ideen
bei Puddingklecks gibt es gerade tolle Ideen zum vegetarischen Festessen. Hier ist es traditionell, da ich Beilagen liebe..


Vielen Dank für den Tipp, da gehe ich mal schauen .
FräuleinS
3016 Beiträge
08.12.2020 09:33
Bei uns wird es einen Strudel mit vegetarischen Hack und Paprika gefüllt geben, dazu eine Pilzrahmensoße, wahrscheinlich Kartoffeln und ich wollte Rotkohl mal selbst versuchen

Ach und zur Vorspeise entweder Brot mit Dip oder Bruschetta. Nachtisch wird mitgebracht.
Chrysopelea
11483 Beiträge
08.12.2020 09:47
Ich finde Wurzelgemuse aus dem Ofen sehr festlich, Klöße mit Rotkohl/Grünkohl/Rosenkohl oder vielleicht eine Pie, gefüllt mit Schmorkohl oder Pilzgulasch?
Pusteblume13
20167 Beiträge
08.12.2020 09:58
Zitat von FräuleinS:

Bei uns wird es einen Strudel mit vegetarischen Hack und Paprika gefüllt geben, dazu eine Pilzrahmensoße, wahrscheinlich Kartoffeln und ich wollte Rotkohl mal selbst versuchen

Ach und zur Vorspeise entweder Brot mit Dip oder Bruschetta. Nachtisch wird mitgebracht.


Hast du ein Rezept für den Strudel?
Stanismom
362 Beiträge
08.12.2020 10:16
Wir sind "ein bissi anders" und eine Familie mit einem Vegetarier und einem passionierten Fleischesser. Unser traditionelles Weihnachtsessen:
Lammsxhnitzel mit Currykartoffeln:
Mehlige Erdäpfel (möglichst große, gerne so "Ofenkartoffeln") schälen und längs vierteln oder achteln... nicht "mundgerecht" , schon grösser, halt in etwa gleichmäßig...und in einer Auflaufform verteilen.
Gemüsebrühe und Schlagobers 1:1 verühren, ein EL mildes und ein EL scharfes Curry unterrühren, drübergiessen, ab in den Ofen bis durch.
Ich nehme immer 1,5 - 2kg Erdäpfel und 1 - 1,5 l Flüssigkeit- soll halt annähernd bedeckt sein.

Das ist zwar "nur" eine Beilage, mit Dessert dazu (Karamell- Spekulatius- Trifle) aber für meinen "Buben" DAS Weihnachtsessen.
FräuleinS
3016 Beiträge
08.12.2020 10:53
Zitat von Pusteblume13:

Zitat von FräuleinS:

Bei uns wird es einen Strudel mit vegetarischen Hack und Paprika gefüllt geben, dazu eine Pilzrahmensoße, wahrscheinlich Kartoffeln und ich wollte Rotkohl mal selbst versuchen

Ach und zur Vorspeise entweder Brot mit Dip oder Bruschetta. Nachtisch wird mitgebracht.


Hast du ein Rezept für den Strudel?


Ja,
1Pck Strudelteig
2kl. Paprika
1 Zwiebel
2 Pck veg. Hack
Streukäse nach Geschmack
2 Eier (könnten auch weggelassen werden)
Etwas Tomatenmark
Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprika, Senf)

Paprika und Zwiebel anbraten, nach Geschmack würzen. Hack zufügen (muss jedoch nicht mit angebraten werden, mache ich aber fürs Gefühl ). Alles etwas abkühlen lassen, mit einen Ei, ca. 2 Löffel Tomatenmark, 1 Löffel Senf verrühren. Eventuell abschmecken.
Masse auf den Blätterteig verteilen, Käse nach Geschmack drüber, zusammen rollen und mit Eigelb bestreichen. 35Min bei 170-200Grad in den Ofen.

Also ganz einfach (: alles eigentlich nur zusammen werfen, auf den Teig, einrollen und backen (nach Packungsanleitung).

Mit Beilagen reicht das locker für 4-5 Erwachsene (wobei ich sogar behaupte für mehr, mein Mann nicht ).
Pusteblume13
20167 Beiträge
08.12.2020 11:23
Zitat von FräuleinS:

Zitat von Pusteblume13:

Zitat von FräuleinS:

Bei uns wird es einen Strudel mit vegetarischen Hack und Paprika gefüllt geben, dazu eine Pilzrahmensoße, wahrscheinlich Kartoffeln und ich wollte Rotkohl mal selbst versuchen

Ach und zur Vorspeise entweder Brot mit Dip oder Bruschetta. Nachtisch wird mitgebracht.


Hast du ein Rezept für den Strudel?


Ja,
1Pck Strudelteig
2kl. Paprika
1 Zwiebel
2 Pck veg. Hack
Streukäse nach Geschmack
2 Eier (könnten auch weggelassen werden)
Etwas Tomatenmark
Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprika, Senf)

Paprika und Zwiebel anbraten, nach Geschmack würzen. Hack zufügen (muss jedoch nicht mit angebraten werden, mache ich aber fürs Gefühl ). Alles etwas abkühlen lassen, mit einen Ei, ca. 2 Löffel Tomatenmark, 1 Löffel Senf verrühren. Eventuell abschmecken.
Masse auf den Blätterteig verteilen, Käse nach Geschmack drüber, zusammen rollen und mit Eigelb bestreichen. 35Min bei 170-200Grad in den Ofen.

Also ganz einfach (: alles eigentlich nur zusammen werfen, auf den Teig, einrollen und backen (nach Packungsanleitung).

Mit Beilagen reicht das locker für 4-5 Erwachsene (wobei ich sogar behaupte für mehr, mein Mann nicht ).


Danke, werd ich die Woche über testen.
Luna1105
654 Beiträge
08.12.2020 18:59
Zitat von FräuleinS:

Zitat von Pusteblume13:

Zitat von FräuleinS:

Bei uns wird es einen Strudel mit vegetarischen Hack und Paprika gefüllt geben, dazu eine Pilzrahmensoße, wahrscheinlich Kartoffeln und ich wollte Rotkohl mal selbst versuchen

Ach und zur Vorspeise entweder Brot mit Dip oder Bruschetta. Nachtisch wird mitgebracht.


Hast du ein Rezept für den Strudel?


Ja,
1Pck Strudelteig
2kl. Paprika
1 Zwiebel
2 Pck veg. Hack
Streukäse nach Geschmack
2 Eier (könnten auch weggelassen werden)
Etwas Tomatenmark
Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprika, Senf)

Paprika und Zwiebel anbraten, nach Geschmack würzen. Hack zufügen (muss jedoch nicht mit angebraten werden, mache ich aber fürs Gefühl ). Alles etwas abkühlen lassen, mit einen Ei, ca. 2 Löffel Tomatenmark, 1 Löffel Senf verrühren. Eventuell abschmecken.
Masse auf den Blätterteig verteilen, Käse nach Geschmack drüber, zusammen rollen und mit Eigelb bestreichen. 35Min bei 170-200Grad in den Ofen.

Also ganz einfach (: alles eigentlich nur zusammen werfen, auf den Teig, einrollen und backen (nach Packungsanleitung).

Mit Beilagen reicht das locker für 4-5 Erwachsene (wobei ich sogar behaupte für mehr, mein Mann nicht ).

Das klingt extrem lecker das Rezept werde ich mir auf jeden Fall mal merken!
markusmami
133755 Beiträge
08.12.2020 19:04
Ich habe irgendwo ein Rezept für einen Grünkern"braten", der kommt ja bei den Fleischessern gut an. Ansonsten lieben wir Spätzle mit Rotkraut oder Semmelknödel, für die Fleischesser gibt es dann Gulasch dazu und ich mache mir dann das gleiche, nur ohne Fleisch.
Alaska
17043 Beiträge
08.12.2020 19:09
Hier gibt es auch tolle Ideen:
https://eatsmarter.de/rezepte/rezeptsammlungen/veg etarisches-weihnachtsessen#/0

Mein Traum wäre das ja auch mal. Aber mit fleischessender Schwiegerfamilie kaum realisierbar. Mal schauen.

Edit: Das könnte ich mir allerdings tatsächlich auch für die Schwiegis vorstellen.https://eatsmarter.de/rezepte/nuss-kaes e-braten
Jetzt geh ich nochmal in mich.
FräuleinS
3016 Beiträge
08.12.2020 21:42
Zitat von Luna1105:

Zitat von FräuleinS:

Zitat von Pusteblume13:

Zitat von FräuleinS:

Bei uns wird es einen Strudel mit vegetarischen Hack und Paprika gefüllt geben, dazu eine Pilzrahmensoße, wahrscheinlich Kartoffeln und ich wollte Rotkohl mal selbst versuchen

Ach und zur Vorspeise entweder Brot mit Dip oder Bruschetta. Nachtisch wird mitgebracht.


Hast du ein Rezept für den Strudel?


Ja,
1Pck Strudelteig
2kl. Paprika
1 Zwiebel
2 Pck veg. Hack
Streukäse nach Geschmack
2 Eier (könnten auch weggelassen werden)
Etwas Tomatenmark
Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprika, Senf)

Paprika und Zwiebel anbraten, nach Geschmack würzen. Hack zufügen (muss jedoch nicht mit angebraten werden, mache ich aber fürs Gefühl ). Alles etwas abkühlen lassen, mit einen Ei, ca. 2 Löffel Tomatenmark, 1 Löffel Senf verrühren. Eventuell abschmecken.
Masse auf den Blätterteig verteilen, Käse nach Geschmack drüber, zusammen rollen und mit Eigelb bestreichen. 35Min bei 170-200Grad in den Ofen.

Also ganz einfach (: alles eigentlich nur zusammen werfen, auf den Teig, einrollen und backen (nach Packungsanleitung).

Mit Beilagen reicht das locker für 4-5 Erwachsene (wobei ich sogar behaupte für mehr, mein Mann nicht ).

Das klingt extrem lecker das Rezept werde ich mir auf jeden Fall mal merken!


Ist es auch und so einfach und trotzdem besonders (zumindest koche ich sonst nie mit Blätterteig). Wenn man vegetarisches Hack nicht mag kann man auch Pilze nehmen, oder Maronen, Grünkern, Nüsse, usw..
Es ist ein guter, einfacher Bratenersatz. Aber eben auch als alleiniges Essen (zb mit eibem Salat).

Ich koche meinem Besuch einfach kein Fleisch, wenn ich es selbst nicht esse. Und da ich bei ihnen auch mit Beilagen glücklich sein muss, müssen sie bei mir mit vegetarischem glücklich sein aber bis jetzt hat sich auch noch niemand beschwert. Sie wissen es ja, wenn sie zu mir zum Essen kommen.
Luna1105
654 Beiträge
09.12.2020 11:11
Zitat von FräuleinS:

Zitat von Luna1105:

Zitat von FräuleinS:

Zitat von Pusteblume13:

...


Ja,
1Pck Strudelteig
2kl. Paprika
1 Zwiebel
2 Pck veg. Hack
Streukäse nach Geschmack
2 Eier (könnten auch weggelassen werden)
Etwas Tomatenmark
Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprika, Senf)

Paprika und Zwiebel anbraten, nach Geschmack würzen. Hack zufügen (muss jedoch nicht mit angebraten werden, mache ich aber fürs Gefühl ). Alles etwas abkühlen lassen, mit einen Ei, ca. 2 Löffel Tomatenmark, 1 Löffel Senf verrühren. Eventuell abschmecken.
Masse auf den Blätterteig verteilen, Käse nach Geschmack drüber, zusammen rollen und mit Eigelb bestreichen. 35Min bei 170-200Grad in den Ofen.

Also ganz einfach (: alles eigentlich nur zusammen werfen, auf den Teig, einrollen und backen (nach Packungsanleitung).

Mit Beilagen reicht das locker für 4-5 Erwachsene (wobei ich sogar behaupte für mehr, mein Mann nicht ).

Das klingt extrem lecker das Rezept werde ich mir auf jeden Fall mal merken!


Ist es auch und so einfach und trotzdem besonders (zumindest koche ich sonst nie mit Blätterteig). Wenn man vegetarisches Hack nicht mag kann man auch Pilze nehmen, oder Maronen, Grünkern, Nüsse, usw..
Es ist ein guter, einfacher Bratenersatz. Aber eben auch als alleiniges Essen (zb mit eibem Salat).

Ich koche meinem Besuch einfach kein Fleisch, wenn ich es selbst nicht esse. Und da ich bei ihnen auch mit Beilagen glücklich sein muss, müssen sie bei mir mit vegetarischem glücklich sein aber bis jetzt hat sich auch noch niemand beschwert. Sie wissen es ja, wenn sie zu mir zum Essen kommen.

Stimmt, da kann man bestimmt kreativ variieren
Ist bei uns auch so, nur die Hunde bekommen Fleisch xD
Ich überlege die ganze Zeit, welches Rezept ich noch beisteuern könnte, aber das meiste erscheint mir nicht festlich genug, weil es Sachen sind, die wir im Alltag essen
Zum Beispiel mit Feta gefüllte Spitzpaprika (mit Olivenöl bestrichen in einer Auflaufform im Ofen backen, bis die Paprika bräunliche Stellen bekommen) mit Kartoffeln und Tzatziki. Dazu nach Belieben noch vegetarisches/veganes Fleisch, aber das kann auch weggelassen werden (die Schnitzel von R*genwalder Mühle sind echt gut, finde ich!).
Oder Rahmschwammerl mit Reis/Nudeln/Kartoffeln und dazu Salat.
Oder, eins meiner Lieblingsessen: Mango-Curry mit Sojaschnetzeln (beim Einlegen gut mit Gemüsebrühe, Tomatenmark und Sojasoße würzen und dann scharf anbraten, bevor es in die Soße kommt) mit Reis
FräuleinS
3016 Beiträge
09.12.2020 11:16
Zitat von Luna1105:

Zitat von FräuleinS:

Zitat von Luna1105:

Zitat von FräuleinS:

...

Das klingt extrem lecker das Rezept werde ich mir auf jeden Fall mal merken!


Ist es auch und so einfach und trotzdem besonders (zumindest koche ich sonst nie mit Blätterteig). Wenn man vegetarisches Hack nicht mag kann man auch Pilze nehmen, oder Maronen, Grünkern, Nüsse, usw..
Es ist ein guter, einfacher Bratenersatz. Aber eben auch als alleiniges Essen (zb mit eibem Salat).

Ich koche meinem Besuch einfach kein Fleisch, wenn ich es selbst nicht esse. Und da ich bei ihnen auch mit Beilagen glücklich sein muss, müssen sie bei mir mit vegetarischem glücklich sein aber bis jetzt hat sich auch noch niemand beschwert. Sie wissen es ja, wenn sie zu mir zum Essen kommen.

Stimmt, da kann man bestimmt kreativ variieren
Ist bei uns auch so, nur die Hunde bekommen Fleisch xD
Ich überlege die ganze Zeit, welches Rezept ich noch beisteuern könnte, aber das meiste erscheint mir nicht festlich genug, weil es Sachen sind, die wir im Alltag essen
Zum Beispiel mit Feta gefüllte Spitzpaprika (mit Olivenöl bestrichen in einer Auflaufform im Ofen backen, bis die Paprika bräunliche Stellen bekommen) mit Kartoffeln und Tzatziki. Dazu nach Belieben noch vegetarisches/veganes Fleisch, aber das kann auch weggelassen werden (die Schnitzel von R*genwalder Mühle sind echt gut, finde ich!).
Oder Rahmschwammerl mit Reis/Nudeln/Kartoffeln und dazu Salat.
Oder, eins meiner Lieblingsessen: Mango-Curry mit Sojaschnetzeln (beim Einlegen gut mit Gemüsebrühe, Tomatenmark und Sojasoße würzen und dann scharf anbraten, bevor es in die Soße kommt) mit Reis


Besuchst du die Familie und jeder bringt etwas mit?
Letztes Jahr habe ich ein Pilzgulasch gemacht, sau lecker, Stunden mit Rotwein gekocht. Fällt diesmal leider raus. Oder Wirsingrouladen mache ich auch gerne, ist aber anstrengend für mehr als vier Personen finde ich
Als Vorspeise kann ich auch eine Quiche empfehlen.
Oder einfach nur Brot mit Dip. Wir lieben Dips!!
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 5 mal gemerkt