Mütter- und Schwangerenforum

Septembermamis 2014

Gehe zu Seite:
Chiquita
10066 Beiträge
25.08.2017 11:25


Christen
10516 Beiträge
25.08.2017 11:33
Zitat von Chiquita:

zuckersüß, deine beiden!!
Lolla
6856 Beiträge
11.09.2017 09:27
Was für ein Zufall Chiquita Isabel ist auch am 5.5. geboren. Sie hat sich etwas Zeit gelassen da der EET ja der 30.4 war. Aber als sie dann raus wollte ging es ganz schnell. Um halb 8 waren wir im Kh und 23:14 war die Maus auf der Welt Aber auch mit ganz Mama-freundlichen Maßen: 50cm 3675g und 33cm KU. Der kleinste Wurm von den dreien kam zum Schluss

Deine zwei sind ja auch Zucker. Und die Haare vom großen sind ja der Wahnsinn
Chiquita
10066 Beiträge
11.09.2017 10:36
Ach wie witzig
Liara ist um 12.34 geboren
Die Ärzte fanden es sehr lustig mit dem 5.5 um 1234

Meine Maus hatte eigentlich noch 2 Wochen vor sich aber durch denen starken ss Diabetes wurde sie 2 Wochen eher geholt.
Sie war daher ja auch nicht so schwer nur 3300 g und 50 cm,danach lag sie auch erst mal auf intensiv.

Ja Laurin fällt doch sehr auf mit seinen locken mein Mann und ich haben glatte Haare
Chiquita
10066 Beiträge
22.09.2017 09:01
Na wie geht es euch? Einige sind ja nun schon 3 Jahre
Laurin hatte gestern seinen großen Tag und hat sein so sehr gewünschtes Fahrrad bekommen.
Nach ein paar mal probieren hat er es schnell verstanden und fährt nun Fahrrad ( ohne stützräder).
Sie werden einfach so schnell groß.
Lealein
8182 Beiträge
22.09.2017 10:32
Suuuuper, dass er fahren kann. Glückwunsch auch zum 3. Geburtstag!

Hier ist auch alles toll, bis auf dass Emil Scharlach hat/hatte. Sein Geburtstag war auch toll (waren im Tierpark mit heimischen Tieren). Er hat auch gut abgesahnt und hat den Geburtstag auch richtig genossen. Auf sein Fahrrad passt er noch nicht, er hat noch keinen festen Bodenkontakt, daher wird es mit dem Fahrradfahren erst im Frühjahr was.

Trocken ist er nun auch seit Anfang August. Was mich sehr sehr erleichtert, denn Fynn war erst sehr sehr spät so zuverlässig trocken.

Ansonsten warte ich auf den Mutterschutz (24.12.).
Ach so und wir bekommen mein heiß ersehntes Mädchen. Ich bin soooo glücklich darüber. Die kleine wird Ida Charlotte heißen.

Mit dem Vater der Jungs läuft es immer noch schwierig und ich habe nach wie vor große Probleme damit. Fynn war jetzt für eine Woche bei ihm (eigentlich waren zwei Wochen ausgemacht, aber hat ihn eine Woche zu seinen Großeltern gegeben). Bei der Übergabe drückte er mir ein Brief in die Hand in dem schlimme Dinge standen. Im Grunde war es alles gegen mich gerichtet und endete damit, dass er sich in den zwei Wochen nun Gedanken gemacht hätte und am Leben seiner Kinder nicht mehr teilnehmen möchte (was er ja seit Weihnachten sowieso nicht mehr getan hätte). Er hatte mit Fynn gesprochen und ihm auch gesagt, dass es das letzte Mal war, aber verstanden hat er es nicht. Wie auch? Wie um Gottes willen, soll man das einem Kind begreiflich machen?
Fynn indes hebt seinen Vater seit seiner Rückkehr in den Himmel und freut sich auf ein Wiedersehen, während ich stumme Tränen weine, weil ich weiß, dass der Moment kommen wird, wo ich ihm den Boden unter den Füßen reißen muss. Es ist einfach so entsetzlich traurig.
Christen
10516 Beiträge
22.09.2017 10:42
Zitat von Lealein:

Suuuuper, dass er fahren kann. Glückwunsch auch zum 3. Geburtstag!

Hier ist auch alles toll, bis auf dass Emil Scharlach hat/hatte. Sein Geburtstag war auch toll (waren im Tierpark mit heimischen Tieren). Er hat auch gut abgesahnt und hat den Geburtstag auch richtig genossen. Auf sein Fahrrad passt er noch nicht, er hat noch keinen festen Bodenkontakt, daher wird es mit dem Fahrradfahren erst im Frühjahr was.

Trocken ist er nun auch seit Anfang August. Was mich sehr sehr erleichtert, denn Fynn war erst sehr sehr spät so zuverlässig trocken.

Ansonsten warte ich auf den Mutterschutz (24.12.).
Ach so und wir bekommen mein heiß ersehntes Mädchen. Ich bin soooo glücklich darüber. Die kleine wird Ida Charlotte heißen.

Mit dem Vater der Jungs läuft es immer noch schwierig und ich habe nach wie vor große Probleme damit. Fynn war jetzt für eine Woche bei ihm (eigentlich waren zwei Wochen ausgemacht, aber hat ihn eine Woche zu seinen Großeltern gegeben). Bei der Übergabe drückte er mir ein Brief in die Hand in dem schlimme Dinge standen. Im Grunde war es alles gegen mich gerichtet und endete damit, dass er sich in den zwei Wochen nun Gedanken gemacht hätte und am Leben seiner Kinder nicht mehr teilnehmen möchte (was er ja seit Weihnachten sowieso nicht mehr getan hätte). Er hatte mit Fynn gesprochen und ihm auch gesagt, dass es das letzte Mal war, aber verstanden hat er es nicht. Wie auch? Wie um Gottes willen, soll man das einem Kind begreiflich machen?
Fynn indes hebt seinen Vater seit seiner Rückkehr in den Himmel und freut sich auf ein Wiedersehen, während ich stumme Tränen weine, weil ich weiß, dass der Moment kommen wird, wo ich ihm den Boden unter den Füßen reißen muss. Es ist einfach so entsetzlich traurig.
oh mann, lealein, tut mir gerade so leid für deine Jungs, dass der Vater sich wie der letzte Idiot benimmt! Hat er psychische Probleme? Normal ist das jedenfalls nicht... Aber ich freue mich total für dich mit, dass das langersehnte Mädchen zu euch kommt. Den Namen finde ich wunderschön
Chiquita, wie hat Laurin den Unfall verkraftet? Hoffe, er ist wieder vollkommen okay. Wahnsinn, dass er schon Fahrrad fährt
Henry bekam zum Geburtstag einen roller, ausserdem seine Puppe und Eier für seine Küche.
Trocken ist er noch nicht, aber er ist endlich den Schnuller los
Uns geht es gut, mit Henrys ständigen Wutanfällen haben wir inzwischen leben gelernt..
Chiquita
10066 Beiträge
22.09.2017 10:51
@ lealein,
Was ist den bitte bei deinem ex kaputt?
Wie kann man das seinen eigenen Kindern antun? Man liebt dich seine Kinder. Ich kann das nicht verstehen und finde sowas einfach nur feige ( sorry aber bei sowas werde ich echt wütend).
Ich kenne meinen Vater z.b auch nicht aber ich war auch nur ein Unfall der bei etwas Spaß entstanden ist, da kann ich es wenigsten etwas verstehen.

Laurin braucht derzeit noch Nachts eine Windel aber ansonsten ist er auch trocken.

Schön das du das gewünschte Mädchen bekommst
Chiquita
10066 Beiträge
22.09.2017 10:57
@christen,
Laurin hat den Unfall gut überstanden aber man merkt ihm in gewissen Situation schon an das er einen kleinen "knack" weg hat. Derzeit läuft das alles über den Anwalt, die Schuldigen haben sich nicht mal bei uns gemeldet und gefragt wie es ihm geht.

Laurin war ja schon immer eher der motoriker, er ist ja auch mit 10,5 Monaten frei gelaufen, dafür hat er erst spät gesprochen.

Wutanfälle hat Laurin nicht allerdings findet er es Wahnsinnig spaßig zu hauen und zu drehten oder Schimpfwörter zu verwenden.
Ansonsten ist er aufällig aktiv aber wir hoffen das sich das im Alter etwas legt.
Lealein
8182 Beiträge
22.09.2017 14:46
Ich habe keine Ahnung was in ihn gefahren ist. Mir fehlt da jegliches Verständnis. Fynn hat das neue Familiemodell so gut angenommen und es wäre einfach fantastisch gewesen, wenn er mitgemacht hätte. Stattdessen entzieht er sich jeglicher Verantwortung mit seinen fadenscheinigen "Begründungen", wobei man dazu nicht sagen kann, dass es Begründungen sind...Ausreden trifft es wohl mehr. Er ist einfach nur gemein, verantwortungslos, bösartig und egoistisch. Mir wird von allen Seiten gesagt, dass es eigentlich gut ist, dass er sich zurückzieht, so kann er die Kinder in Zukunft nicht mehr enttäuschen und mir nicht weiter das Leben schwer machen mit seinen Vorwürfen. Aber ich kann es einfach nicht akzeptieren...zumindest noch nicht. Ich bin selbst auch ohne Vater aufgewachsen. Er war zwar da, aber es kam kein Interesse, er hat lediglich seine Papawochenenden eingehalten und gut war. Doch nicht mal hierzu ist mein Noch-Ehemann in stande. Er stößt sie einfach nur von sich ohne auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden, was er seinen Söhnen damit antut. Einfach unfassbar

Ach man... Entschuldigt, aber ich werde hier echt emotional und möchte einfach, dass meine Kinder das bekommen was sie verdienen und ich fühle mich so unmächtig ihr Recht einzufordern. Zumindest bekam ich in finanzieller Hinsicht die Unterstützung und stehe nicht vor verschlossener Tür...Immerhin.
'
Emil ist ein ganz friedlicher, aber auch bei ihm merkt man schon seinen Dickschädel. Im Moment findet er Wörter wie "scheiße", "doof", "Pups" urkomisch und bringt sie immer wieder ins Gespräch oder provoziert.
Im Moment sind bei ihm auch alle anderen Schuld. xD Was wiederum immer wieder lustige Situation hervorruft. Aber im Großen und Ganzen ist er sehr leicht zu händeln und umgänglich.
'
Chiquita: Puuuh, eine Sauerei, dass nicht mal eine Entschuldigung kam oder eine Nachfrage nach dem Wohlbefinden von Laurin. Was stimmt denn bloß mit den Leuten nicht?? Macht man einen Fehler, sollte es das Mindeste sein, sich dafür zu entschuldigen.
Lolla
6856 Beiträge
23.09.2017 19:05
Ohh Lea Da fehlen einem die Worte. Sehr traurig für die Jungs Glückwunsch zum Mädchen.

Julian war tagsüber sehr gut trocken. Jetzt ist er aber im Kiga in die große Gruppe gewechselt und da ist alles viel zu spannend und aufregend. Sodass ich im Moment jeden Tag eine Tüte mit nassen Sachen mit heimhole. Generell ist er ein riesen Energiebündel. 2 Sekundne nicht hingeschaut und schon stellt er irgendwo Blödsinn an. Aber er kennt auch seine Grenzen sehr gut. Wenn er müde ist steht er vor mir: Mama, darf ich in mein Bett??
Chiquita
10066 Beiträge
20.10.2017 09:47
Laurin hat sein neues Hobby gefunden der untere link ist auch ein Video

https://youtu.be/nNcyFArtedc
Krissi87
666 Beiträge
08.12.2017 21:49
Hi Mädels wie geht es euch ?
Was gibt's neues?

Was bekommen eure alle zu Weihnachten?

Uns geht's gut hatten etz vor einiger Zeit HMF und das war echt grauenvoll beide Kids
Chiquita
10066 Beiträge
08.12.2017 22:05
Huhu uns geht es super, Laurin ist ein toller großer Bruder und ein sehr lebhafter Kerl, das hat jetzt auch schon einige Spuren auf seinem Körper hinterlassen. Ich weiß nicht ob er besonders wild oder besonders tolpatschig ist.
Er hatte diese Woche seine erste Karateprüfung und hat jetzt den weiß gelben Gürtel.
Im Kindergaten ist er allerdings ein kleiner Draufgänger und bekommt da auch immer mal wieder Auszeiten.

Zu Weihnachten bekommt Laurin seinen sehnlichst gewünschten Roller, Betonmischer, ferngesteuertes Auto, Hotweelsstrecke und noch 2 Zubehörteile für seinen Traktor von Bruder.
Ach und ein rießen plüschi mit so großen Augen.

Lolla
6856 Beiträge
09.12.2017 08:06
Aua HMF ist echt fies

Julian ist auch ein kleiner Draufgänger. Seine Schwester wird allerdings total vergöttert. Dabei muss ich ihn aber auch hin und wieder bremsen Isabel dagegen macht die Welt unsicher. Wir krabbeln schon und versuchen uns hochzuziehen. Bis auf die Knie geht es schon aufwärts Das merken die zwei großen Brüder natürlich auch. Nichts ist mehr sicher Leonrad jkennt es natürlich schon, aber Julian hat damit zu knabbern

Zu Weihnachten bekommt Julian einen tiptoi Stift. Den klaut er immer seinem großen Bruder. Dazu einen eigenen Kulturbeutel und ein spiel und einen eigenen Kulturbeutel. Vielleicht noch einen größeren Rucksack
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 93 mal gemerkt