Mütter- und Schwangerenforum

Intimpflege in der Schwangerschaft

Gehe zu Seite:
Anonym 1 (206879)
0 Beiträge
09.06.2021 21:59
Zitat von kataleia:

Hast du schon diverse Positionen versucht?
Also zum Beispiel sitzend in der Dusche oder Badewanne?
Und auch ein Bein irgendwo drauf und dann teilweise "von hinten"?

Ich habe es immer selbst geschafft.


Wir haben nur eine Dusche die nicht riesig ist ich sitze prinzipiell in der Dusche zum rasieren ist für mich einfach angenehmer..
Anonym 1 (206879)
0 Beiträge
09.06.2021 22:01
Zitat von Arielle30:

Ich glaube aber dass du dich bei der geburt nicht schämen musst, wenn du nicht rasiert bist. Der hebi wirds egal sein. Aber man fühlt sich selber besser, wenn man die haare weg hat.. ich kann das eh verstehen


Ja genau das die werden das kennen und es ist ja auch was menschliches es gehört ja zu uns dazu die Behaarung.. Aber wenn ich mir dann vorstelle das da jemand vor mir steht der sich denkt oh gott die ist gerade mal 33 und hat ein Busch der einem Urwald ähnelt dann bin ich da zu spießig eingenommen
Marf
24751 Beiträge
10.06.2021 08:03
Enthaarungscreme kannst du nehmen.Eincremen und dann abduschen.So entfernst du zumindest das Gröbste und musst nicht zu sehr darauf achten wo du hinfasst.
FrauKugelrund
751 Beiträge
10.06.2021 08:17
Zitat von Anonym 1 (206879):

Zitat von Arielle30:

Ich glaube aber dass du dich bei der geburt nicht schämen musst, wenn du nicht rasiert bist. Der hebi wirds egal sein. Aber man fühlt sich selber besser, wenn man die haare weg hat.. ich kann das eh verstehen


Ja genau das die werden das kennen und es ist ja auch was menschliches es gehört ja zu uns dazu die Behaarung.. Aber wenn ich mir dann vorstelle das da jemand vor mir steht der sich denkt oh gott die ist gerade mal 33 und hat ein Busch der einem Urwald ähnelt dann bin ich da zu spießig eingenommen


Aber das ist dann dein Weltbild, an dem du arbeiten musst. Die Ärzte*innen und Hebammen sehen täglich so viele Intimbereiche, die werten da sicher nicht. Die haben da besseres zu tun, als sich über deine Haarstruktur auszulassen, glaub mir. So lange es nicht nach totem Fisch riecht und du gewaschen bist, sehe ich da kein Problem.
AniMaxi
12932 Beiträge
10.06.2021 09:16
Zitat von FrauKugelrund:

Zitat von Anonym 1 (206879):

Zitat von Arielle30:

Ich glaube aber dass du dich bei der geburt nicht schämen musst, wenn du nicht rasiert bist. Der hebi wirds egal sein. Aber man fühlt sich selber besser, wenn man die haare weg hat.. ich kann das eh verstehen


Ja genau das die werden das kennen und es ist ja auch was menschliches es gehört ja zu uns dazu die Behaarung.. Aber wenn ich mir dann vorstelle das da jemand vor mir steht der sich denkt oh gott die ist gerade mal 33 und hat ein Busch der einem Urwald ähnelt dann bin ich da zu spießig eingenommen


Aber das ist dann dein Weltbild, an dem du arbeiten musst. Die Ärzte*innen und Hebammen sehen täglich so viele Intimbereiche, die werten da sicher nicht. Die haben da besseres zu tun, als sich über deine Haarstruktur auszulassen, glaub mir. So lange es nicht nach totem Fisch riecht und du gewaschen bist, sehe ich da kein Problem.


Kopfkino
Und wenn wir dabei sind, auch die Füße waschen
Ronja2014
572 Beiträge
10.06.2021 09:54
Die haarentfernungscreme von DM ist total super . Einfach eincreme und 10 Minuten einwirken lassen und abduschen
Anonym 2 (206879)
0 Beiträge
10.06.2021 09:58
Zitat von Ronja2014:

Die haarentfernungscreme von DM ist total super . Einfach eincreme und 10 Minuten einwirken lassen und abduschen


Geht das auch an den Schamlippen?
Anonym 3 (206879)
0 Beiträge
10.06.2021 10:09
Gibt ein spezielles für intim, mir wäre das aber für die Flora unten etc zu chemisch . . . Ist ja alles schon sehr nah am Kind
Zwerginator
6811 Beiträge
10.06.2021 10:21
Zitat von FrauKugelrund:

Zitat von Anonym 1 (206879):

Zitat von Arielle30:

Ich glaube aber dass du dich bei der geburt nicht schämen musst, wenn du nicht rasiert bist. Der hebi wirds egal sein. Aber man fühlt sich selber besser, wenn man die haare weg hat.. ich kann das eh verstehen


Ja genau das die werden das kennen und es ist ja auch was menschliches es gehört ja zu uns dazu die Behaarung.. Aber wenn ich mir dann vorstelle das da jemand vor mir steht der sich denkt oh gott die ist gerade mal 33 und hat ein Busch der einem Urwald ähnelt dann bin ich da zu spießig eingenommen


Aber das ist dann dein Weltbild, an dem du arbeiten musst. Die Ärzte*innen und Hebammen sehen täglich so viele Intimbereiche, die werten da sicher nicht. Die haben da besseres zu tun, als sich über deine Haarstruktur auszulassen, glaub mir. So lange es nicht nach totem Fisch riecht und du gewaschen bist, sehe ich da kein Problem.

Eine Freundin von mir ist Hebamme und zieht unrasiert vor weil sie sagt, dass es weniger Infektionen gibt weil man plötzlich irgendwelche Mittel nicht mehr verträgt und die Stoppeln nach der Geburt bei möglichen Verletzungen stören. Ihr spruch ist, wenn man sich unwohl fühlt mit dem Trimmer einmal rüber und gut.
AniMaxi
12932 Beiträge
10.06.2021 10:34
Zitat von Zwerginator:

Zitat von FrauKugelrund:

Zitat von Anonym 1 (206879):

Zitat von Arielle30:

Ich glaube aber dass du dich bei der geburt nicht schämen musst, wenn du nicht rasiert bist. Der hebi wirds egal sein. Aber man fühlt sich selber besser, wenn man die haare weg hat.. ich kann das eh verstehen


Ja genau das die werden das kennen und es ist ja auch was menschliches es gehört ja zu uns dazu die Behaarung.. Aber wenn ich mir dann vorstelle das da jemand vor mir steht der sich denkt oh gott die ist gerade mal 33 und hat ein Busch der einem Urwald ähnelt dann bin ich da zu spießig eingenommen


Aber das ist dann dein Weltbild, an dem du arbeiten musst. Die Ärzte*innen und Hebammen sehen täglich so viele Intimbereiche, die werten da sicher nicht. Die haben da besseres zu tun, als sich über deine Haarstruktur auszulassen, glaub mir. So lange es nicht nach totem Fisch riecht und du gewaschen bist, sehe ich da kein Problem.

Eine Freundin von mir ist Hebamme und zieht unrasiert vor weil sie sagt, dass es weniger Infektionen gibt weil man plötzlich irgendwelche Mittel nicht mehr verträgt und die Stoppeln nach der Geburt bei möglichen Verletzungen stören. Ihr spruch ist, wenn man sich unwohl fühlt mit dem Trimmer einmal rüber und gut.


Kann ich so weitergeben, erstens mit Haaren gibt es wirklich weniger Infektionen und doe stoppen stören beim nähen. Meine Mama ist hebamme und ein guter Freund Oberarzt
19Sabrina87
4314 Beiträge
10.06.2021 11:20
Mhhh also der Gedanke was dort unter Geburt noch so alles passiert...den verdrängen ich eher, als die Frage nach der Behaarung.

Bei Kind 1 war ich da auch echt... ja...hinterher...bei Kind 2 war es schon nur noch nach Gefühl...keine Ahnung, wie es da unten aussah, Hauptsache Kind kommt gesund da durch und möglichst wenig Verletzungen

Jetzt bei Kind 3 werde ich es genauso halten, so lange es geht ok, wenn nicht, dann halt nicht... gibt schlimmeres.
Serafinchen
4386 Beiträge
10.06.2021 13:24
Ich hab dann immer blind rasiert. Nur mit den Fingern getastet.
Kija
3208 Beiträge
10.06.2021 15:02
Zitat von Arielle30:

Ich glaube aber dass du dich bei der geburt nicht schämen musst, wenn du nicht rasiert bist. Der hebi wirds egal sein. Aber man fühlt sich selber besser, wenn man die haare weg hat.. ich kann das eh verstehen


Bei mir stand in der Geburtsinfo "bitte rasiert kommen"

Arielle30
1629 Beiträge
10.06.2021 15:24
Zitat von Kija:

Zitat von Arielle30:

Ich glaube aber dass du dich bei der geburt nicht schämen musst, wenn du nicht rasiert bist. Der hebi wirds egal sein. Aber man fühlt sich selber besser, wenn man die haare weg hat.. ich kann das eh verstehen


Bei mir stand in der Geburtsinfo "bitte rasiert kommen"


Echt?

Ja überall wollen sie es anders
Schlumpfinchen88
310 Beiträge
10.06.2021 15:47
Wird ertastet oder mein Mann muss ran. der freut sich schon
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 7 mal gemerkt