Mütter- und Schwangerenforum

So langsam will ich nicht mehr

Gehe zu Seite:
bambina_1990
13669 Beiträge
15.09.2020 19:12
Ich verstehe dich auch , jedoch rate ich dir kein Risiko einzugehen , für das Baby und für dich Der Einwand mit den 3 Kindern würde bei mir nicht ziehen ehrlich gesagt Wir haben vier Kinder hier und trotzdem planen mein Mann und ich mit ein das es auch mal ganz schnell sein kann das ich ins kh muss meine Gesundheit und die des Babys gehen vor

Führe dir das bitte vor Augen , du bist erst 24. Woche , da würde ich keine Risiken eingehen
Sandy030384
275 Beiträge
15.09.2020 19:57
So ich bin auf dem Zimmer hänge am Wehenhemmer. Mein Sohn liegt mit dem Kopf genau auf dem gbh und drückt auch etwas. Gbh hat sich um 1,2 cm verkürzt. Meine beiden kleinen sind zum Papa gefahren meine große ist alleine zu Hause und kümmert sich um alles andere. Zwerg wiegt ca 700 g und ist 28 cm groß ca angabe. Wir werden jetzt schauen wie es sich weiter verhält aber definitiv versuchen noch bis Dezember zu kommen.

Hat jemand eine Ahnung was portio klobig formiert heißen soll? Ich habe vergessen zu fragen weil ich viel mit heulen heute zutun hatte. Gegen halb neun muss ich wieder ans ctg ich hoffe es wirkt alles etwas.
Shala
174 Beiträge
15.09.2020 20:09
oh man Sandy das tut mir so leid ich drück dir die Daumen,dass der Wehenhemmer bei dir wirkt.

Vielleicht macht es dir etwa Mut,wenn ich dir sage,dass ich in der letzten ssw ab der 22 ssw liegen musste wegen dem Gebärmutterhals und der kleine trotzdem gesund und munter zum geplanten Kaiserschnittin der 38. Ssw auf die Welt kam. Und du schaffst das auch. Ich glaub an dich.
Portio ist der Ausdruck für den Muttermund. Aber was das klobig danach bedeuten soll weiß ich leider nicht.
EmMi1415
430 Beiträge
15.09.2020 20:24
Auch wenn ich jetzt ein mega shit storm bekomme, musst du es ernst nehmen. Ich hatte einen ähnlichen Befund vor 5 Jahren, lag 7 Wochen stationär, durchgehend Wehenhemmer bekommen und am Ende in der 31 schwangerschaftswoche ein Notkaiserschnitt. Hatte eine einjährige Tochter zu Hause. Klar kann es bei dir besser laufen, aber fordere das Glück nicht raus.
Katimini
2211 Beiträge
15.09.2020 20:42
Durchhalten
Ich kann das ebenso verstehen. Lag mit meinem großen damals ab der 26ssw bis 34 im kh am wehenhemmer , bei 37 kam er dann
Versteh ich das richtig und du bist alleinerziehende mit drei Kindern? Weil du schreibst die kleinen sind zum Vater gefahren .
Es wird sicher eine gute Lösung für deine Kinder geben.
Sandy030384
275 Beiträge
15.09.2020 20:51
Ja bin ich. Vom Vater der Kinder schon lange getrennt und von meinem ungeborenen seit ca 4 Wochen. Da er der Meinung war mich mit vorzeitigen Wehen ins Krankenhaus laufen lassen zu wollen. Und eben viele kleine dinge
Katimini
2211 Beiträge
15.09.2020 20:55
Zitat von Sandy030384:

Ja bin ich. Vom Vater der Kinder schon lange getrennt und von meinem ungeborenen seit ca 4 Wochen. Da er der Meinung war mich mit vorzeitigen Wehen ins Krankenhaus laufen lassen zu wollen. Und eben viele kleine dinge
oh jeh das klingt ja furchtbar. Ich hoffe , man bekommt das schnell in den Griff ubd das du zurück zu deinen Kindern kannst.
Sandy030384
275 Beiträge
15.09.2020 20:58
Zitat von Katimini:

Zitat von Sandy030384:

Ja bin ich. Vom Vater der Kinder schon lange getrennt und von meinem ungeborenen seit ca 4 Wochen. Da er der Meinung war mich mit vorzeitigen Wehen ins Krankenhaus laufen lassen zu wollen. Und eben viele kleine dinge
oh jeh das klingt ja furchtbar. Ich hoffe , man bekommt das schnell in den Griff ubd das du zurück zu deinen Kindern kannst.


Wird man sehen, nun muss der zwerg erstmal fit werden und sich das alles beruhigen. Ich habe mich damit abgefunden erstmal hier zu bleiben. Meine Kinder dürfen zu Besuch kommen und ich mit Rollstuhl auf den Gang damit ich sie wenigstens sehe. Es ist nicht einfach keine Frage aber ich möchte das unser nesthäckchen gesund und munter und vor allem fit ins Leben startet.
abaddon2708
3762 Beiträge
15.09.2020 21:01
Zitat von Sandy030384:

Zitat von Katimini:

Zitat von Sandy030384:

Ja bin ich. Vom Vater der Kinder schon lange getrennt und von meinem ungeborenen seit ca 4 Wochen. Da er der Meinung war mich mit vorzeitigen Wehen ins Krankenhaus laufen lassen zu wollen. Und eben viele kleine dinge
oh jeh das klingt ja furchtbar. Ich hoffe , man bekommt das schnell in den Griff ubd das du zurück zu deinen Kindern kannst.


Wird man sehen, nun muss der zwerg erstmal fit werden und sich das alles beruhigen. Ich habe mich damit abgefunden erstmal hier zu bleiben. Meine Kinder dürfen zu Besuch kommen und ich mit Rollstuhl auf den Gang damit ich sie wenigstens sehe. Es ist nicht einfach keine Frage aber ich möchte das unser nesthäckchen gesund und munter und vor allem fit ins Leben startet.


Das ist eine gute Einstellung. Es ist hart, niemand wünscht sich das.Man möchte nach Hause zu den Kindern, und es einfach unbeschwert genießen... Und natürlich darf man traurig & wütend sein. Ich hoffe, dass sich das schnell bessert und du bald wieder unter strenger Schonung nach Hause darfst. Wie alt ist denn deine Älteste? Meinst du, sie kann dir daheim schon unter die Arme greifen wenn es so ist, und du nach Hause darfst bei Stabilisierung?
Zimtnudel
258 Beiträge
15.09.2020 21:06
Oh man, wieder solche Sorgen. Wir sind ja gleich weit und haben so ein paar Gemeinsamkeiten. Bei mir war ja zum Glück der GBH bisher nicht verkürzt.
Ich hoffe, dass sich die ganze Lage wieder entspannt und dann doch nachhause kannst. Aber Schonung ist in jedem Fall wichtig.

Das Wichtigste ist und bleibt ja, dass die Zwerge am Ende gesund und munter sind.
Giulia90
202 Beiträge
15.09.2020 21:13
Achje, ich drücke dir die Daumen, dass die Wehen zurück gehen und du bald wieder heim darfst. Wie schön, dass du die Kinder zumindest auf dem Flur sehen darfst. Ich kann gut verstehen, dass du nicht mehr magst, bei allem, was diese Schwangerschaft schon mit sich gebracht hat. :/
Halte durch!! Und das wichtigste ist, dass der Zwerg noch ein bisschen drin bleibt, auch wenn das aktuell heißt, dass du gar nichts mehr darfst. Aber es zählt jeder Tag und jede Woche und spätestens, wenn das Mäuschen in deinen Armen liegt, ist es hoffentlich vergessen.
Klobige Portio ist meines Wissens bei Mehrgebärenden nicht unüblich und hat erstmal keinen Krankheitswert. Heißt einfach, dass die Portio nicht mehr so hübsch geformt aussieht wie vor der ersten Geburt.
Sandy030384
275 Beiträge
15.09.2020 21:25
Zitat von abaddon2708:

Zitat von Sandy030384:

Zitat von Katimini:

Zitat von Sandy030384:

Ja bin ich. Vom Vater der Kinder schon lange getrennt und von meinem ungeborenen seit ca 4 Wochen. Da er der Meinung war mich mit vorzeitigen Wehen ins Krankenhaus laufen lassen zu wollen. Und eben viele kleine dinge
oh jeh das klingt ja furchtbar. Ich hoffe , man bekommt das schnell in den Griff ubd das du zurück zu deinen Kindern kannst.


Wird man sehen, nun muss der zwerg erstmal fit werden und sich das alles beruhigen. Ich habe mich damit abgefunden erstmal hier zu bleiben. Meine Kinder dürfen zu Besuch kommen und ich mit Rollstuhl auf den Gang damit ich sie wenigstens sehe. Es ist nicht einfach keine Frage aber ich möchte das unser nesthäckchen gesund und munter und vor allem fit ins Leben startet.


Das ist eine gute Einstellung. Es ist hart, niemand wünscht sich das.Man möchte nach Hause zu den Kindern, und es einfach unbeschwert genießen... Und natürlich darf man traurig & wütend sein. Ich hoffe, dass sich das schnell bessert und du bald wieder unter strenger Schonung nach Hause darfst. Wie alt ist denn deine Älteste? Meinst du, sie kann dir daheim schon unter die Arme greifen wenn es so ist, und du nach Hause darfst bei Stabilisierung?


Die älteste ist 18 geworden. Ja sie schafft das aber ich wollte ihr eben nicht ihre Geschwister aufbrumen
Sandy030384
275 Beiträge
15.09.2020 21:26
Zitat von Giulia90:

Achje, ich drücke dir die Daumen, dass die Wehen zurück gehen und du bald wieder heim darfst. Wie schön, dass du die Kinder zumindest auf dem Flur sehen darfst. Ich kann gut verstehen, dass du nicht mehr magst, bei allem, was diese Schwangerschaft schon mit sich gebracht hat. :/
Halte durch!! Und das wichtigste ist, dass der Zwerg noch ein bisschen drin bleibt, auch wenn das aktuell heißt, dass du gar nichts mehr darfst. Aber es zählt jeder Tag und jede Woche und spätestens, wenn das Mäuschen in deinen Armen liegt, ist es hoffentlich vergessen.
Klobige Portio ist meines Wissens bei Mehrgebärenden nicht unüblich und hat erstmal keinen Krankheitswert. Heißt einfach, dass die Portio nicht mehr so hübsch geformt aussieht wie vor der ersten Geburt.


Naja das muss sie ja auch nicht mehr. Die schaut sich je eh keiner an ausser ein arzt
Sandy030384
275 Beiträge
15.09.2020 21:26
Zitat von Zimtnudel:

Oh man, wieder solche Sorgen. Wir sind ja gleich weit und haben so ein paar Gemeinsamkeiten. Bei mir war ja zum Glück der GBH bisher nicht verkürzt.
Ich hoffe, dass sich die ganze Lage wieder entspannt und dann doch nachhause kannst. Aber Schonung ist in jedem Fall wichtig.

Das Wichtigste ist und bleibt ja, dass die Zwerge am Ende gesund und munter sind.


Genauso ist es. Aber zerrt eben an den Nerven etwas
Giulia90
202 Beiträge
15.09.2020 21:47
Zitat von Sandy030384:

Zitat von Giulia90:

Achje, ich drücke dir die Daumen, dass die Wehen zurück gehen und du bald wieder heim darfst. Wie schön, dass du die Kinder zumindest auf dem Flur sehen darfst. Ich kann gut verstehen, dass du nicht mehr magst, bei allem, was diese Schwangerschaft schon mit sich gebracht hat. :/
Halte durch!! Und das wichtigste ist, dass der Zwerg noch ein bisschen drin bleibt, auch wenn das aktuell heißt, dass du gar nichts mehr darfst. Aber es zählt jeder Tag und jede Woche und spätestens, wenn das Mäuschen in deinen Armen liegt, ist es hoffentlich vergessen.
Klobige Portio ist meines Wissens bei Mehrgebärenden nicht unüblich und hat erstmal keinen Krankheitswert. Heißt einfach, dass die Portio nicht mehr so hübsch geformt aussieht wie vor der ersten Geburt.


Naja das muss sie ja auch nicht mehr. Die schaut sich je eh keiner an ausser ein arzt


Ich glaube, ich habe mir auch noch nie Gedanken darüber gemacht, ob ich einen attraktiven Muttermund habe. Und ich bin sicher, dass mein Mann es auch ertragen kann
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 20 mal gemerkt