Mütter- und Schwangerenforum

Was kann ich als Vater tun?

Gehe zu Seite:
Skorpi
12588 Beiträge
16.06.2019 21:58
Zitat von JaneMargolis:

Ich finds irgendwie unnachvollziehbar dass hier so viele schreiben, dass sie das genervt hätte. Ist doch - selbst wenn man es dann nicht annehmen möchte - tausend mal toller, lieb gemeinte, angebotene Hilfe mit gegenseitlicher Akzeptanz ablehnen zu können, als keine angeboten zu bekommen..

Wie oft liest man hier „er interessiert sich nicht für die Schwangerschaft?“


Beide Extreme sind doch unschön. Weder ist es schön, einen desinteressierten Mann zu haben, noch einen, der dich so erdrückt und dir das Gefühl gibt, unfähig zu sein. Gott sei Dank gibt es da aber auch noch was dazwischen.

Da sein, wenn die Frau es braucht, Verständnis zeigen... Mehr braucht es oft doch gar nicht. Ich persönlich war froh darüber, dass wenigstens mein Freund noch normal war und mich nicht zu sehr behütet hat. Machen doch sowieso schon alle zu genüge.

Sowas wie Haushalt und Co. sollte sowieso selbstverständlich sein. Nicht nur jetzt in der Schwangerschaft.

Quinya
2970 Beiträge
16.06.2019 22:54
Ich finde es frech wie viele hier sofort negativ angepampt kommen . Auch die Wortwahl "aufm Sack gehen" etc ist unhöflich.
Manchmal hab ich echt das Gefühl es laufen nur noch zicken hier rum, die möglichst andere runter ziehen wollen....

Ich finde es super das du deiner Frau gut möglichst helfen möchtest. Bist ein lieber Mann!
Ich fand Massagen, vorallem Fußmassagen sehr wohltuend in den ss und einfach allgemeine Hilfe im Haushalt. Auch die gemeinsame Vorbereitung des Kinderzimmers war schön !

Viel Glück euch und eine schöne ss!
Christen
23732 Beiträge
16.06.2019 23:05
Zitat von JaneMargolis:

Ich finds irgendwie unnachvollziehbar dass hier so viele schreiben, dass sie das genervt hätte. Ist doch - selbst wenn man es dann nicht annehmen möchte - tausend mal toller, lieb gemeinte, angebotene Hilfe mit gegenseitlicher Akzeptanz ablehnen zu können, als keine angeboten zu bekommen..

Wie oft liest man hier „er interessiert sich nicht für die Schwangerschaft?“
sehe ich genauso. Jetzt lasst den Mann doch, ich finde das süß. Und sie kann sich bestimmt äußern, wenn es ihr zuviel wird
steph28
4143 Beiträge
16.06.2019 23:17
Ich würde versuchen es nicht zu übertreiben. Hilf beim Haushalt, geh mal einkaufen oder koche für euch, aber wenn sie Wadenkrämpfe hat, kann sie auch selbst gucken, was da hilft.
Lobulus
1386 Beiträge
16.06.2019 23:49
Ich gehe mal stark davon aus, dass die Frau das auch so möchte. Ansonsten würde ich die Frau mal fragen, ob sie das auch so möchte.

Ich glaub, der Papa wird nicht wie ein nervöser Bienenschwarm um seine schwangere Frau rumwirbeln, sondern sich einfach informieren und nicht einen auf desinteressiert tun. Ist doch super.

Wurde ja schon oft genannt: Hausarbeit. Küche sauber halten und den Kühlschrank voll machen. Malzbier mitbringen gucken, dass der wäscheberg nicht zu groß wird.

Ich hatte nach der Geburt bestimmt 5 Tage lang extremen Muskelkater am ganzen Körper, besonders seitlich, also zwischen unter den Achseln und dem Becken (von den Wehen) und mein Mann hat mich dann abends massiert.

Geh auch mal alleine mit dem Baby draußen spazieren, damit deine Frau sich mal um sich kümmern kann. Duschen, Baden, relaxen.

Sprich mit ihr, wie sie besuche (Freunde und Familie) halten will und unterstütze sie in ihrem Plan. Manche Verwandte können ganz schön hartnäckig sein.

Und wenn sie durch das ganze Hormonchaos weint, nimm sie in den Arm. Tipp: Tag 3 nach der Geburt ist oft der schlimmste.
17.06.2019 00:23
Ich finde das ja auch sehr komisch wie manche hier reagieren. Wenn Mal eine schreibt, dass ihr Mann sich nicht um die kümmert wird auch gleich über die Männer gemeckert.

In der SS mit meiner bald 3 jährigen hat mein Mann mich auch umsorgt und ich habe das sehr genossen und denke noch heute gern an die Zeit zurück.

Ich fand toll, dass er mir fast alles im Haushalt abgenommen hat, vor allem Essen kochen fiel mir schwer wegen den Gerüchen. Auch das Einkaufen hat er übernommen.

Dann fand ich toll wenn er mir Obst oder andere Leckereien gebracht hat wenn ich mich vorm Fernseher entspannen konnte. Füße und Rücken massieren (aber nur sanft nicht so ein Verspannungen rausgeknete) hab ich sehr genossen.

Er hat mir meine SS damals einfach erleichtert und das war schön.

Ich finde es toll dass du das machen willst
Pumkin
6187 Beiträge
17.06.2019 05:06
Guten Morgen

Ich find es ganz toll von dir, dass du dir hier bei so vielen Muttis und Schwangeren Ratschläge holst.
Es gibt einfach Dinge, die sieht man(n) nicht unbedingt, obwohl er gern eine Unterstützung für seine schwangere Murmel zu Hause sein möchte.

Die Idee mit der Fußmassage und im Haushalt machen find ich sehr gut. Vlt auch den Einkauf (wirklichen Großeinkauf) allein durchziehen. Lass dir ne Liste schreiben (auch mit evtl. Gelösten deiner Liebsten) und hole ran.

Genießt die Zeit zusammen und frage sie, was sie möchte. Du kennst sie am besten und merkst, wenn sie anders oder unzufrieden ist.

Ich z.B. fand das Abwaschen immer schrecklich. Dabei hat mir höllisch der Rücken weh vom komischen über's Becken Gebeuge.

Ich wünsche euch alles Gute und noch eine schöne gemeinsame Schwangerschaft
17.06.2019 05:45
Zitat von Quinya:

Ich finde es frech wie viele hier sofort negativ angepampt kommen . Auch die Wortwahl "aufm Sack gehen" etc ist unhöflich.
Manchmal hab ich echt das Gefühl es laufen nur noch zicken hier rum, die möglichst andere runter ziehen wollen....

Ich finde es super das du deiner Frau gut möglichst helfen möchtest. Bist ein lieber Mann!
Ich fand Massagen, vorallem Fußmassagen sehr wohltuend in den ss und einfach allgemeine Hilfe im Haushalt. Auch die gemeinsame Vorbereitung des Kinderzimmers war schön !

Viel Glück euch und eine schöne ss!


Das ist doch nicht frech
Und zumindest ich kann für mich bestätigen, dass ich schwanger eine hochexplosive Hormonbombe und Zicke bin
Haushalt mit übernehmen hälftig finde ich völlig normal, nicht nur in der Schwangerschaft. Aber umtüdelt zu werden, wäre für mich schrecklich gewesen. Was ich gegen meine Problemchen machen konnte, habe ich selbst gegoogelt. Warum auch nicht? War schwanger und nicht urplötzlich grenzdebil doof.

Deswegen mein Tipp ja: entspannt bleiben. Das hat richtig geholfen, zu wissen, ich kann rumspinnen, ohne dass Mann durchdreht und wegläuft.
nilou
10730 Beiträge
17.06.2019 06:27
Ich finde es auch nicht frech was hier geschrieben wurde. Es zeigt doch nur ganz klar das jede Frau das anders empfindet. Und deshalb macht es wenig Sinn andere Frauen zu fragen sondern hier zählt nur was die Frau des TS wie will und wie empfindet.

Also die Betreffende fragen und dann gemeinsam schauen was wie gemacht wird. Und zu 50 % kann ein Mann an einer Schwangerschaft nun mal nicht teilhaben. Haushalt sollte unabhängig von Schwangetschaft und Kindern so geteilt werden wie es für beide ok ist.
SarahLou
1331 Beiträge
17.06.2019 06:51
Zitat von JaneMargolis:

Ich finds irgendwie unnachvollziehbar dass hier so viele schreiben, dass sie das genervt hätte. Ist doch - selbst wenn man es dann nicht annehmen möchte - tausend mal toller, lieb gemeinte, angebotene Hilfe mit gegenseitlicher Akzeptanz ablehnen zu können, als keine angeboten zu bekommen..

Wie oft liest man hier „er interessiert sich nicht für die Schwangerschaft?“


Word!
nilou
10730 Beiträge
17.06.2019 06:53
Zitat von SarahLou:

Zitat von JaneMargolis:

Ich finds irgendwie unnachvollziehbar dass hier so viele schreiben, dass sie das genervt hätte. Ist doch - selbst wenn man es dann nicht annehmen möchte - tausend mal toller, lieb gemeinte, angebotene Hilfe mit gegenseitlicher Akzeptanz ablehnen zu können, als keine angeboten zu bekommen..

Wie oft liest man hier „er interessiert sich nicht für die Schwangerschaft?“


Word!


Kommt auf das extrem an, wenn man ständig Hilfe angeboten kommt die man ständig ablehnt ist das zwar gut gemeint aber trotzdem nervig.
17.06.2019 07:05
Wichtig ist: Mitdenken und spontan handeln können. Du bist kein Zuarbeiter, sondern mitverantwortlich, das sollte in meinen Augen deine Maxime sein. Verabschiedet euch vom Gedanken der völligen Planbarkeit. Die Natur arbeitet leider unvorhersehbar und chaotisch.

Und bloß nicht alles aufrechnen. Dass ihr 50/50 macht, finde ich erstrebenswert. Sollte ja eigentlich Standard sein, aber das ist ein anderes Thema...
Vergesst nur die Vorstellung, dass man immer alles fair verteilen kann. Es wird Tage geben, da liegt die Hauptlast klar auf ihr und es wird Tage geben, da hast du sie knüppeldicke. Rechnet nicht auf, sondern bleibt beide verständnisvoll und großzügig dem anderen gegenüber. Wird wahrscheinlich nicht immer klappen, aber auf den Versuch kommt es an.

Teil dir deinen Enthusiasmus ein Bisschen ein. Manchmal, wenn man am Anfang super motiviert ist, zieht einen die natürliche Bremse ziemlich runter, weil erst mal viel Energie ins Leere läuft. Später brauchst du aber genau diese Power umso mehr.

Alles Gute euch und schön, dass du fragst!
Titania
4922 Beiträge
17.06.2019 08:21
oh je, egal wie Mann es macht ist es nicht richtig
Ich finde es auch total süß, besser so rum, als anders. Den perfekten Mann gibt es nicht, übrigens auch nicht die perfekte Frau Damit muss Mann auch leben.
Yogi_Baer
39802 Beiträge
17.06.2019 08:38
Ich kann auch nur sagen, wenn mein Mann so ein Tamtam um die schwangerschaft gemacht hätte, dann hätte ich den hochkannt rausgeworfen. DIese bemuttern und sofort zur Hilfe eilen kann ich ja mal gar nicht ab.
Für mich wäre das nichts, daher kann ich dir auch leider nicht helfen.
MiramitLionel
7219 Beiträge
17.06.2019 09:07
Ich persönlich finde es ganz normal, dass der Mann im Haushalt mithilfe, mal den Großeinkauf übernimmt und die Frau massiert. Ist hier zumindest üblich. So unterstützt man sich gegenseitig auch außerhalb einer Schwangerschaft. Wenn es meinem Mann gerade nicht so gutgeht, bekommt er durchaus auch mal ne Massage oder ich gehe einkaufen. Jede, die geschrieben hat, es wäre nervig, so umtüdelt zu werden, hat gleichzeitig ja auch geschrieben, er solle seine Frau fragen, was sie denn will. Wir kennen sie ja schließlich nicht.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 4 mal gemerkt