Mütter- und Schwangerenforum

Schmeiß die Brumme raus, 2018 reicht es, eine Wucht zu sein! -geschlossene Gruppe-

Gehe zu Seite:
Cookie88
24332 Beiträge
27.12.2017 13:51
Zitat von Viala:

Ich würde die individuellen Wiegetage vermerken... Ich wiege zb gern montags... Sonntags darf ich ausschlafen, da verschiebt sich immer alles und ich vergesse vieles

Ich wiege freitags VOR dem Wochenende.
Viala
8443 Beiträge
27.12.2017 13:59
Zitat von kullerkeks74:

Zitat von Viala:

Ich würde die individuellen Wiegetage vermerken... Ich wiege zb gern montags... Sonntags darf ich ausschlafen, da verschiebt sich immer alles und ich vergesse vieles


Wie ist es bei dir mit dem gewicht und Wasser ? passiert da was ?
Ich verstehe die Frage nicht so richtig...

Ich habe zuletzt richtig gewogen nach der Geburt der kleinen, seitdem nicht mehr... Ganz einfach, weil ich mich damit nicht stressen wollte...
Jetzt werde ich im neuen Jahr einmal die Woche wiegen... Entweder es tut sich was oder nicht... Wer mag schreibt nur das Gewicht auf, wer eine Körperfett-Waage hat, schreibt vielleicht die Werte von Gewicht Fett und Wasser auf... Mal ist's mehr, Mal weniger, Mal gleich... Ziel ist ja, in einem Jahr weniger zu haben... Was eben geht

Hab ich's richtig erfasst?
rabenglucke
287 Beiträge
27.12.2017 14:01
Ich würde auch gerne mitmachen. Ich hab in dieser Schwangerschaft 25 Kg zugenommen . Der Plan ist es erst mal wieder mein wirklich katastrophal gewordenes Essens- und Trinkverhalten wieder unter Kontrolle zu bekommen. Soll heißen: keine Süßigkeiten (reduzieren schaff ich erfahrungsgemäß nicht, ich esse nur nix, wenn ich nix daheim habe), wieder Wasser und ungesüßten Tee anstatt Limo und Instanttee. Außerdem will ich definitiv wieder mehr frische und gesunde Gerichte kochen anstatt so oft Nudeln, nur weil es so schnell geht.

Bisher war ich ein ziemlicher Sportmuffel, dass soll sich in Zukunft auch ändern. Im Januar startet der Rückbildungskurs, dass ist schon mal ein guter Anfang. Ansonsten waren mein Freund und ich vor der Geburt vom Spatz zwei mal die Woche schwimmen, aber dass lässt sich jetzt mit zwei kleinen Kindern eher schlecht realisieren.

Zu mir: Ich bin 24 Jahre alt, Studentin und habe zwei Kinder. Mein Sohn wird im Februar zwei Jahre alt und meine Tochter ist jetzt 1 1/2 Monate alt. Aktuell bin ich bei 79 kg auf eine Größe von 1,65 m. Mein Ziel ist es erst mal wieder die 63 kg zu erreichen, die ich vor der Schwangerschaft mit der Amsel hatte, danach mal sehen.
kullerkeks74
2348 Beiträge
27.12.2017 14:18
Zitat von Viala:

Zitat von kullerkeks74:

Zitat von Viala:

Ich würde die individuellen Wiegetage vermerken... Ich wiege zb gern montags... Sonntags darf ich ausschlafen, da verschiebt sich immer alles und ich vergesse vieles


Wie ist es bei dir mit dem gewicht und Wasser ? passiert da was ?
Ich verstehe die Frage nicht so richtig...

Ich habe zuletzt richtig gewogen nach der Geburt der kleinen, seitdem nicht mehr... Ganz einfach, weil ich mich damit nicht stressen wollte...
Jetzt werde ich im neuen Jahr einmal die Woche wiegen... Entweder es tut sich was oder nicht... Wer mag schreibt nur das Gewicht auf, wer eine Körperfett-Waage hat, schreibt vielleicht die Werte von Gewicht Fett und Wasser auf... Mal ist's mehr, Mal weniger, Mal gleich... Ziel ist ja, in einem Jahr weniger zu haben... Was eben geht

Hab ich's richtig erfasst?


Sorry hab dich verweckselt . Meine mit der Frage Jarla. Wegen dem Lipödem ist es ja schon schwieriger . Wolte wissen ob sie auch so viel Wasser hat ?
BigGirl37
2506 Beiträge
27.12.2017 14:23
Zitat von Jarla:

Huhu,

Ich hänge mich auch mal dran...
Komme aus dem Saarland, bin 29 Jahre und stolze Mama eines 6 Monate alten Jungens. Bei mir sind es ca 110 Kilo ich weiß es nicht genau. Somit bin ich hier wohl die Schwerste.Werde mich erst nach den Tagen wiegen. Habe dieses Jahr aber schon ordentlich abgenommen(auch wenn es immer noch viel zu viel ist), denn ich hatte 141 kilo zum Ende der SS im Juni 2017. War aber wirklich extrem viel Wasser.
Mein Ziel wären erst mal wieder unter die 100 zu kommen. Gerne auch 80 Kilo, aber vermutlich eher unrealistisch.
Durch euren Thread habe ich zum ersten Mal von dem mymuracle gehört. Das werde ich testen
Bisher habe ich mit FDDB Ernährungstagebuch abgenommen. Werde im Januar starten und auch meine Schilddrüsenwerte kontrollieren lassen ( habe eine komplette Entfernung der Schilddrüse). Da ich an einem ausgeprägten Lipödem leide, werde ich schwimmen gehen und Crosstrainer so gut es eben geht machen.
Das sind meine Vorsätze
Freue mich. Gemeinsam geht's leichter
Ich gehöre zu der Kategorie Wuchtbrumme. Habe 114 kg, und gestartet wird am 01. Januar.
Feloidea
1748 Beiträge
27.12.2017 14:29
Hallo!

Ich werde auch gerne dabei sein

Ich bin 29 Jahre, 163cm groß und wiege 65 Kilo und möchte gerne auf 57 Kilo kommen, aber das nur nebensächlich.
Vielmehr ist mein Ziel meine Ernährung umzustellen, ich fresse! viel zu viel Süßes (dank Babystress ) und trinke zu wenig. Außerdem muss ich wieder sporteln weil mein Rücken ne Katastrophe ist .

Also meine Ziele:
- Mindestens 2 Liter Wasser am Tag
- Keine Süßigkeiten! Sowie Kakao
- Und jeden Tag Yoga und mindestens 2x die Woche Sport (Liegestütz, Kniebeugen, Sit-Ups und worauf.ich noch so Bock habe)

Außerdem werde ich Ende Januar mal meine Schilddrüse checken lassen, das letzte Mal ist ein Jahr her und ich habe Hashimoto...da sollte eigentlich öfter kontrolliert werden

Ich erhoffe mir natürlich Gewicht zu reduzieren und was noch wichtiger ist meine Gesundheit zu verbessern, mir geht es echt viel zu oft schlecht, dank stillem Sodbrennen und Rückenproblemen.

Kalorien zählen werde ich nicht, sondern einfach nur drauf achten was ich esse und wieviel. Einen Cheat Day werde ich auch am Sonntag einführen, bisher habe ich damit nur gute Erfahrungen gemacht, Wiegetag ist somit auch Sonntag morgen bevor ich cheate .
Und messen werde ich auch zusätzlich. Eine App werd ich mir wohl dazu suchen, ist leichter als immer an die Excel Tabelle am PC zu müssen.

Ich wünsche allen viel Erfolg, das schaffen wir !
Jarla
1460 Beiträge
27.12.2017 14:36
Zitat von kullerkeks74:

Zitat von Viala:

Zitat von kullerkeks74:

Zitat von Viala:

Ich würde die individuellen Wiegetage vermerken... Ich wiege zb gern montags... Sonntags darf ich ausschlafen, da verschiebt sich immer alles und ich vergesse vieles


Wie ist es bei dir mit dem gewicht und Wasser ? passiert da was ?
Ich verstehe die Frage nicht so richtig...

Ich habe zuletzt richtig gewogen nach der Geburt der kleinen, seitdem nicht mehr... Ganz einfach, weil ich mich damit nicht stressen wollte...
Jetzt werde ich im neuen Jahr einmal die Woche wiegen... Entweder es tut sich was oder nicht... Wer mag schreibt nur das Gewicht auf, wer eine Körperfett-Waage hat, schreibt vielleicht die Werte von Gewicht Fett und Wasser auf... Mal ist's mehr, Mal weniger, Mal gleich... Ziel ist ja, in einem Jahr weniger zu haben... Was eben geht

Hab ich's richtig erfasst?


Sorry hab dich verweckselt . Meine mit der Frage Jarla. Wegen dem Lipödem ist es ja schon schwieriger . Wolte wissen ob sie auch so viel Wasser hat ?


Ja hab schon Wasser. Mal mehr mal weniger, aber mehr als gesunde Menschen eben. In der Schwangerschaft war's halt extrem. Da konnte ich mich kaum noch bewegen...

Da bin ich ja nicht alleine ich sehe das wie viala. Werde mich an Neujahr wiegen. Vorher lohnt sich das nicht
kullerkeks74
2348 Beiträge
27.12.2017 14:40
Zitat von Jarla:

Zitat von kullerkeks74:

Zitat von Viala:

Zitat von kullerkeks74:

...
Ich verstehe die Frage nicht so richtig...

Ich habe zuletzt richtig gewogen nach der Geburt der kleinen, seitdem nicht mehr... Ganz einfach, weil ich mich damit nicht stressen wollte...
Jetzt werde ich im neuen Jahr einmal die Woche wiegen... Entweder es tut sich was oder nicht... Wer mag schreibt nur das Gewicht auf, wer eine Körperfett-Waage hat, schreibt vielleicht die Werte von Gewicht Fett und Wasser auf... Mal ist's mehr, Mal weniger, Mal gleich... Ziel ist ja, in einem Jahr weniger zu haben... Was eben geht

Hab ich's richtig erfasst?


Sorry hab dich verweckselt . Meine mit der Frage Jarla. Wegen dem Lipödem ist es ja schon schwieriger . Wolte wissen ob sie auch so viel Wasser hat ?


Ja hab schon Wasser. Mal mehr mal weniger, aber mehr als gesunde Menschen eben. In der Schwangerschaft war's halt extrem. Da konnte ich mich kaum noch bewegen.. .

Da bin ich ja nicht alleine ich sehe das wie viala. Werde mich an Neujahr wiegen. Vorher lohnt sich das nicht


Ohne Mld und Mein Lymphomat kann ich keine 400 meter laufen .

Ich werd mich auch an Neujahr wiegen .
27.12.2017 15:08
Darf ich mich hier auch dazu gesellen? Ich werde jetzt vermutlich naturgemäß erst mal zunehmen aber mir geht es tatsächlich mehr um eine gesündere Ernährungsweise. Mit meinem Gewicht bin ich zufrieden, aber wir essen echt viel Fast-Food (mein Mann macht Homeoffice, ich bin in Elternzeit, die Große ist in der Kita und wenn wir dann zu zweit Mittag essen, gibts halt meistens Quatsch). Außerdem trinke ich viel zu viel Cola (wenn auch koffeinfrei und light, aber gesund ist es halt trotzdem nicht). Mein Mann und ich haben uns also vorgenommen im neuen Jahr viel vegetarisch und vegan zu kochen und ein bisschen darauf zu achten, was im Kühlschrank landet. Am besten mit Essensplan und allem. Ich würde mir hier also gerne die ein oder andere Idee stibitzen
Mama_2o13
1553 Beiträge
27.12.2017 15:37
Darf ich dazu?
Ich fange am Dienstag an im neuem Jahr.
Ana_Tidaephobie
6089 Beiträge
27.12.2017 15:49
Seid ihr schon voll?
Christen
10439 Beiträge
27.12.2017 15:51
Zitat von Ana_Tidaephobie:

Seid ihr schon voll?
vollgefressen ich habe dann noch 350Kalorieren übrig für heute
Viala
8443 Beiträge
27.12.2017 15:56
Ja, vollgefressen...
Ein voll im Sinne von es machen zu viele mit hatte ich nicht vor ich würde eher sagen, dass alle willkommen sind bis 1. Januar... Dann können wir alle gemeinsam starten (ich komme am ersten erst im Laufe des Tages wieder und will die zu erwartende Katastrophe lieber nicht auf der Waage meines Bruders erleben )
Mathelenlu
46654 Beiträge
27.12.2017 16:09
Ich mache nach Silvester ein bißchen mit. Ein bißchen, weil ich jetzt keine Unmengen weniger brauche, so schlecht find ich mich gar nicht, aber so fünf bis zehn Kilo wären auch ganz nett, wenn man die nicht schleppen müsste .

Wenn ich also dabei sein darf?

Ich halte mich an MM, hab ich schon mal gemacht, probier ich noch mal. Und Sport, ich jogge aktuell eh zwei Mal die Woche, vielleicht schaffe ich ein drittes Mal, aber das passt auch schon so...

Gewogen hab ich mich noch nicht nach Weihnachten .
mamamarina
399 Beiträge
27.12.2017 17:18
ja beim wiegetag wäre ich auch dabei .ich will so gerne 75 kilo erreichen das wäre mein ziel
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 110 mal gemerkt