Mütter- und Schwangerenforum

Baby wird ständig durch Lärm vom Nachbar wach

Gehe zu Seite:
28.12.2021 12:41
weiterhin stelle ich fest, dass viele hier mein Anliegen nicht verstehen:

-die Arbeiten, die unsere Nachbar erledigen, können ohne Probleme auch am Wochenende gemacht werden, nicht jeden Tag 1-2 Stunden, nur zu den Zeiten, wenn die Kleine schläft. und es blieb unerwähnt, die sind dauerhaft zuhause.
28.12.2021 12:43
Zitat von Tata.11:

weiterhin stelle ich fest, dass viele hier mein Anliegen nicht verstehen:

-die Arbeiten, die unsere Nachbar erledigen, können ohne Probleme auch am Wochenende gemacht werden, nicht jeden Tag 1-2 Stunden, nur zu den Zeiten, wenn die Kleine schläft. und es blieb unerwähnt, die sind dauerhaft zuhause.


Ich verstehe dein Anliegen schon.
Gegen Arschlöcher kann man leider nicht Anwaltlich vorgehen
Da kann man sich maximal mit den Nachbarn und dem Vermieter zusammensetzen und reden und auf einsicht hoffen
Alaska
18846 Beiträge
28.12.2021 12:45
Zitat von Tata.11:

weiterhin stelle ich fest, dass viele hier mein Anliegen nicht verstehen:

-die Arbeiten, die unsere Nachbar erledigen, können ohne Probleme auch am Wochenende gemacht werden, nicht jeden Tag 1-2 Stunden, nur zu den Zeiten, wenn die Kleine schläft. und es blieb unerwähnt, die sind dauerhaft zuhause.


Das haben alle verstanden. Aber das ist eben die freie Entscheidung eurer Nachbarn.
Das könnt und dürft ihr nicht für sie entscheiden.

Und das wird ja auch nicht auf ewig sein. Irgendwann hat man ja fertig renoviert. Da ständig mit Gesprächen, Vermieter und jetzt dann noch mit Anwalt daher kommen, führt höchstens dazu, dass sie in Zukunft wirklich jeden Abend mit Absicht auf die Wand klopfen.
Dadurch gewinnt ihr nichts.

Wenn in eurer Hausordnung nichts anderes geschrieben steht, als in der gesetzlichen Regelung, dann habt ihr wirklich keine Chance. Jeder hat zu den gleichen Bedienungen den Vertrag unterschrieben und akzeptiert. Also auch, dass die Nachbarn bis 22 Uhr renovieren können.
28.12.2021 12:49
Zitat von Tata.11:

weiterhin stelle ich fest, dass viele hier mein Anliegen nicht verstehen:

-die Arbeiten, die unsere Nachbar erledigen, können ohne Probleme auch am Wochenende gemacht werden, nicht jeden Tag 1-2 Stunden, nur zu den Zeiten, wenn die Kleine schläft. und es blieb unerwähnt, die sind dauerhaft zuhause.


Der Nachbar muss sich aber, solange er die schon genannten Ruhezeiten, ggf. Hausordnung einhält, überhaupt nicht nach Dir richten. Und ehrlich gesagt: das wär ja auch noch schöner
DieOhneNamen
28891 Beiträge
28.12.2021 12:54
Zitat von Tata.11:

weiterhin stelle ich fest, dass viele hier mein Anliegen nicht verstehen:

-die Arbeiten, die unsere Nachbar erledigen, können ohne Probleme auch am Wochenende gemacht werden, nicht jeden Tag 1-2 Stunden, nur zu den Zeiten, wenn die Kleine schläft. und es blieb unerwähnt, die sind dauerhaft zuhause.


Na du wärst mir ja ne liebe Nachbarin.

In deiner Welt mag es so sein, aber das Leben anderer Menschen dreht sich nicht um dein Baby.

Und glaub es, oder nicht vielleicht wollen die Leute einfach am Wochenende nix machen müssen und arbeiten lieber nach ihrem Job etwas.

Ich verstehe dich im Übrigen sehr gut, nur was hier geschrieben wird, scheint dir nicht zu passen.

Kontaktiere doch einen Anwalt, ihr habt doch sicher eine Rechtsschutz...

LG
DieOhneNamen
28891 Beiträge
28.12.2021 12:54

Zitat von Tata.11:

weiterhin stelle ich fest, dass viele hier mein Anliegen nicht verstehen:

-die Arbeiten, die unsere Nachbar erledigen, können ohne Probleme auch am Wochenende gemacht werden, nicht jeden Tag 1-2 Stunden, nur zu den Zeiten, wenn die Kleine schläft. und es blieb unerwähnt, die sind dauerhaft zuhause.


Na du wärst mir ja ne liebe Nachbarin.

In deiner Welt mag es so sein, aber das Leben anderer Menschen dreht sich nicht um dein Baby.

Und glaub es, oder nicht, vielleicht wollen die Leute einfach am Wochenende nix machen müssen und arbeiten lieber nach ihrem Job etwas.

Ich verstehe dich im Übrigen sehr gut, nur was hier geschrieben wird, scheint dir nicht zu passen.

Kontaktiere doch einen Anwalt, ihr habt doch sicher eine Rechtsschutz...

LG
FraBu
3019 Beiträge
28.12.2021 13:06
Zitat von Tata.11:

weiterhin stelle ich fest, dass viele hier mein Anliegen nicht verstehen:

-die Arbeiten, die unsere Nachbar erledigen, können ohne Probleme auch am Wochenende gemacht werden, nicht jeden Tag 1-2 Stunden, nur zu den Zeiten, wenn die Kleine schläft. und es blieb unerwähnt, die sind dauerhaft zuhause.


Weißt Du denn, was Deine Nachbarn beruflich machen? Vielleicht arbeiten Sie am Wochenende oder haben andere Verpflichtungen!? Oder haben schlicht und ergreifend keine Lust und benötigen auch Erholung.
Ich bin mir sicher, irgendwann ist alles soweit erledigt, dass der Lärm vorbei ist.
Seesternchen_2.0
9663 Beiträge
28.12.2021 13:14
Warum soll ich meinen Alltag dem eines fremden Kindes anpassen?

Ich habe selbst 3 Kinder. Aber nur weil meine Nachbarn ein Baby haben passe ich mich deren Tagesablaufes an.

Rücksicht natürlich, im Rahmen des gesetzlichen. Aber nicht mehr und nicht weniger.
nilou
14048 Beiträge
28.12.2021 13:33
Zitat von Tata.11:

weiterhin stelle ich fest, dass viele hier mein Anliegen nicht verstehen:

-die Arbeiten, die unsere Nachbar erledigen, können ohne Probleme auch am Wochenende gemacht werden, nicht jeden Tag 1-2 Stunden, nur zu den Zeiten, wenn die Kleine schläft. und es blieb unerwähnt, die sind dauerhaft zuhause.


Ich verstehe dich durchaus. Aber warum sollen sich eure Nachbarn nach euch richten. Es ist schlicht und ergreifend jedem seine Sache ob er es am Wochenende macht oder eben in der Woche. Wäre ja noch schöner wenn mir meine Nachbarn „vorschreiben“ dürfte was ich wann zu machen habe. Sie bewegen sich im absolut rechtlich zulässigen Rahmen.

Überlege vielleicht mal ob deine Art an dem Konflikt nicht ganz unbeteiligt ist. Es dreht sich nicht die Welt um dein Kind. Nicht jeder muss sich euch und eurem Kind anpassen.

Und wenn sie jeden Tag 1-2 Stunden es nur machen. Wo ist da das Problem. Du „verlangst“ zu Mittag 2 Stunden und ab 18 Uhr.

Einfach mal mit Kinderwagen spazieren gehen und nicht selber „dauerhaft“ zuhause zB.
bambina_1990
16691 Beiträge
28.12.2021 13:55
So wie ich das raus lese ist es das erste Kind oder? Da neu manche dazu zu glauben das sich alles und jeder um das Kind zu drehen hat da stellt such mir die frage wie ihr mit den Nachbarn geredet habt
Und es gibt die Ruhezeit zwischen 22-6 Uhr, bei den rest hast du Pech gehabt auch wenn das verstörend für dich ist das das Gesetz wegen deinen Kind keine Ausnahme macht ,das ist nunmal so und ja ich weiß wovon du redest, hab 5 kinder und als hier Bauarbeiten waren haben die gefühlt auch mittags angefangen laut zu machen
28.12.2021 13:58
Zitat von Tata.11:

weiterhin stelle ich fest, dass viele hier mein Anliegen nicht verstehen:

-die Arbeiten, die unsere Nachbar erledigen, können ohne Probleme auch am Wochenende gemacht werden, nicht jeden Tag 1-2 Stunden, nur zu den Zeiten, wenn die Kleine schläft. und es blieb unerwähnt, die sind dauerhaft zuhause.

Das ist doch deren Angelegenheit wann die Arbeiten und nicht deine.

Wie gesagt rechtlich hast du keine Handhabe solange sie nicht zwischen 22 und 6 Uhr den Bohrer schwingen.
28.12.2021 14:00
In Mietswohnungen ist es nun mal lauter. Wenn es euch so sehr stört dann sucht ein Eigenheim. Aber am Besten ohne Nachbarn.
Die mähen nämlich gern mal mittags Rasen oder schneiden ganze Tage Holz, haben abends lauten Besuch im Garten oder gar Kinder die im Garten spielen.
bambina_1990
16691 Beiträge
28.12.2021 14:01
Sucht ein Haus im Wald aber da könnten Vögel zwitschern
Stanismom
578 Beiträge
28.12.2021 14:13
Zitat von Tata.11:

Wie ich erwartet habe, sind hier beide Seiten vertreten, die eine Seite ohne Verständnis für den Lärm und die andere Seite.

Hat denn jemand, der solche Probleme hatte, einen Anwalt kontaktiert und sich informiert, ob es so rechtens ist oder wird hier einfach nur vom Allgemeinen ausgegangen und gesagt: "so ist das."

Ich möchte hier keine endloslange Schreiberei haben, ob das legal, legitim usw ist, was die machen.
Ja, die machen Lärm zu einer Zeit, die uns privat nichts passt. Die Uhrzeit ist normalerweise nicht das Problem. Das Problem ist die Bettruhe. Wenn andere Kinder im Kinderwagen neben der Baustelle schlafen können, ist es ok. Ich möchte, dass meine Kleine nicht gestört wird. Deswegen wollte ich nur erfahren, ob jemand deswegen schon einen Anwalt kontaktiert hat oder ob ich die erste Person bin


Es wird dann nur bleiben, in den Wald zu ziehen.
Deine Ansprüche finde ich komplett überzogen.
Zwerginator
7676 Beiträge
28.12.2021 14:39
Zitat von Tata.11:

Zitat von Cookie88:

Zitat von Tata.11:

Zitat von wanderin:

Gesetzliche Ruhezeit ist zwischen 22 und 6 Uhr…
Alles ausserhalb dieser Uhrzeit könnt ihr nett erfragen aber nicht erzwingen. Doof, ist aber so.


davon bin ich ausgegangen aber ich kann es nicht glauben, dass es keine Regel gibt, die diese aufhebt. Ich meine, wir reden hier von einem Kind, das sein Schlaf braucht...

Naja aber wenn man zB arbeiten muss und erst abends dazu kommt etwas in der Wohnung zu machen dann ist das halt so.

Wie kommst du darauf dass sie das absichtlich machen?


haben die uns durch die Blume gesagt

Verständlich wenn du ihnen gegenüber so auftrittst wie ich anhand deiner Kommentare vermute.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 11 mal gemerkt