Mütter- und Schwangerenforum

Baby wird ständig durch Lärm vom Nachbar wach

Gehe zu Seite:
Viala2.0
2096 Beiträge
29.12.2021 23:13
Zitat von -M-Y-A-:

Hach, Erstlingsmuttis, so schön
musste ich irgend irgendwie auch dran denken

Liebe TS, ich habe drei Kinder und alle drei wurden unterschiedlich wach... Teils aus dem Nichts heraus... Die kleinste hat beim dicksten Lärm überall gepennt, der älteste - der hier wirklich Ruhe hatte (Eigenheim, also kein Lärm außer wir), ist schlichtweg wach geworden, wenn ich nicht nah genug bei ihm war.

Vielleicht sind es nicht die Nachbarn, vielleicht ist es ein Pups, der quer sitzt, vielleicht dass du nicht nah genug bist, vielleicht dann doch Mal der Nachbar... Man weiß es bei Babys nicht.

Wenn die Nachbarn aber regelmäßig ähnlichen Lärm machen, dürfte das für dein Kind eher vertraut sein und es eben nicht wecken... Ungewohnte Geräusche und Stille sind evolutionär eher die Wecker
06.01.2022 14:15
So..ich war mal ein paar Tage offline, da ich keine Lust hatte. Manche von euch haben anscheinen nicht viel im Gehirn aber das ist ok. Als Information für euch:

egal ob es das erste oder fünfte, ob es in der Baustelle, im Wald oder im Haus aufwächst. Folgendes gilt:

wohnt man in einem Mehrfam.haus und es wohnen nicht 20 Familien, haben die Nachbarn sich daran anzupassen, dass da ein Baby/Kleinkind schläft.
Diese Mitteilung hat die Polizei den Nachbarn mitgeteilt und mein Anwalt. Wenn aber zb genau gegenüber eine Baustelle wäre, müsste man damit leben.

zusammengefasst:
für Schichtarbeiter und für Babys gibt es eine Sonderregel, die kaum einer kennt.

Schicki.Micki
3452 Beiträge
06.01.2022 14:20
Lächerlich...
Alaska
18841 Beiträge
06.01.2022 14:23
Das Geschriebene glaubst du ja selber nicht.
Christen
25010 Beiträge
06.01.2022 14:26
Zitat von Tata.11:

So..ich war mal ein paar Tage offline, da ich keine Lust hatte. Manche von euch haben anscheinen nicht viel im Gehirn aber das ist ok. Als Information für euch:

egal ob es das erste oder fünfte, ob es in der Baustelle, im Wald oder im Haus aufwächst. Folgendes gilt:

wohnt man in einem Mehrfam.haus und es wohnen nicht 20 Familien, haben die Nachbarn sich daran anzupassen, dass da ein Baby/Kleinkind schläft.
Diese Mitteilung hat die Polizei den Nachbarn mitgeteilt und mein Anwalt. Wenn aber zb genau gegenüber eine Baustelle wäre, müsste man damit leben.

zusammengefasst:
für Schichtarbeiter und für Babys gibt es eine Sonderregel, die kaum einer kennt.
Marie2010
4248 Beiträge
06.01.2022 14:26
Jaaa, ganz bestimmt ist das so.

MiramitLionel
7454 Beiträge
06.01.2022 14:28
Also ich wollte nach deinem ersten Post schreiben, dass ich dich verstehen kann, weil ich weiß wie nervig der Lärm der Nachbarn sein kann. Aber dein letzter Post haut echt dem Fass den Boden raus. Beleidigen und nachtreten und das mit einer völlig absurden Behauptung. Du machst dich echt sehr unsympathisch mit deinen Aussagen
06.01.2022 14:29
Zitat von Tata.11:

So..ich war mal ein paar Tage offline, da ich keine Lust hatte. Manche von euch haben anscheinen nicht viel im Gehirn aber das ist ok. Als Information für euch:

egal ob es das erste oder fünfte, ob es in der Baustelle, im Wald oder im Haus aufwächst. Folgendes gilt:

wohnt man in einem Mehrfam.haus und es wohnen nicht 20 Familien, haben die Nachbarn sich daran anzupassen, dass da ein Baby/Kleinkind schläft.
Diese Mitteilung hat die Polizei den Nachbarn mitgeteilt und mein Anwalt. Wenn aber zb genau gegenüber eine Baustelle wäre, müsste man damit leben.

zusammengefasst:
für Schichtarbeiter und für Babys gibt es eine Sonderregel, die kaum einer kennt.



Den Gesetzesabschnitt würde ich gerne sehen!
Arielle30
2936 Beiträge
06.01.2022 14:40
Zitat von Cookie88:

Zitat von Tata.11:

So..ich war mal ein paar Tage offline, da ich keine Lust hatte. Manche von euch haben anscheinen nicht viel im Gehirn aber das ist ok. Als Information für euch:

egal ob es das erste oder fünfte, ob es in der Baustelle, im Wald oder im Haus aufwächst. Folgendes gilt:

wohnt man in einem Mehrfam.haus und es wohnen nicht 20 Familien, haben die Nachbarn sich daran anzupassen, dass da ein Baby/Kleinkind schläft.
Diese Mitteilung hat die Polizei den Nachbarn mitgeteilt und mein Anwalt. Wenn aber zb genau gegenüber eine Baustelle wäre, müsste man damit leben.

zusammengefasst:
für Schichtarbeiter und für Babys gibt es eine Sonderregel, die kaum einer kennt.



Den Gesetzesabschnitt würde ich gerne sehen!


Wollte ich auch grad schreiben.

Das zeigst uns bitte wo DAS steht.

Ich lebe zwar in Ö und hab hier beruflich einige rechtsbücher durch und sehr viel mit lärmerregungen zu tun aber das ist mir in meinen 10 jahren noch nicht unter gekommen. Liegt vermutlich daran, dass ich nicht so viel im gehirn habe.
Viala2.0
2096 Beiträge
06.01.2022 15:14
Zitat von Tata.11:

So..ich war mal ein paar Tage offline, da ich keine Lust hatte. Manche von euch haben anscheinen nicht viel im Gehirn aber das ist ok. Als Information für euch:

egal ob es das erste oder fünfte, ob es in der Baustelle, im Wald oder im Haus aufwächst. Folgendes gilt:

wohnt man in einem Mehrfam.haus und es wohnen nicht 20 Familien, haben die Nachbarn sich daran anzupassen, dass da ein Baby/Kleinkind schläft.
Diese Mitteilung hat die Polizei den Nachbarn mitgeteilt und mein Anwalt. Wenn aber zb genau gegenüber eine Baustelle wäre, müsste man damit leben.

zusammengefasst:
für Schichtarbeiter und für Babys gibt es eine Sonderregel, die kaum einer kennt.
ich weiß schon, warum ein Leben in einem Wohnung für mich eine Horrorvorstellung ist... Bei solchen Nachbarn wie dir
06.01.2022 16:44
Ihr müsst mal euer Gehirn einschalten, was seid ihr für Mütter, wenn ihr dafür nicht sorgen könnt, dass euer Kind vernünftig aufwächst und seine Ruhe zum Schlafen hat ? Wieso seid ihr Mütter geworden ? Bestimmt mit 14-15 Jahre Mutter geworden, 7. Klasse abgebrochen und schön vom Amt leben.... Wahnsinn, ich könnte kotze wegen solche Frauen.

Ihr müsst mal über den Tellerrand schauen, keinen 0815 Anwalt nehmen, der mur einen Job bei einer Rechtschutzversicherung bekommt. Zahlt mal eine vernünftige Summe für einen Anwalt, der darauf spezialisiert ist, der sich mit sowas auskennt, der weißt was er tut.

hiermit verabschiede ich mich
Alaska
18841 Beiträge
06.01.2022 17:00
Zitat von Tata.11:

Ihr müsst mal euer Gehirn einschalten, was seid ihr für Mütter, wenn ihr dafür nicht sorgen könnt, dass euer Kind vernünftig aufwächst und seine Ruhe zum Schlafen hat ? Wieso seid ihr Mütter geworden ? Bestimmt mit 14-15 Jahre Mutter geworden, 7. Klasse abgebrochen und schön vom Amt leben.... Wahnsinn, ich könnte kotze wegen solche Frauen.

Ihr müsst mal über den Tellerrand schauen, keinen 0815 Anwalt nehmen, der mur einen Job bei einer Rechtschutzversicherung bekommt. Zahlt mal eine vernünftige Summe für einen Anwalt, der darauf spezialisiert ist, der sich mit sowas auskennt, der weißt was er tut.

hiermit verabschiede ich mich


Wir lassen dir ja deine Illusion, alles gut.

Ich vermute, vom Anwalt abgewimmelt, die Polizei rückt wegen sowas gar nicht erst aus, die haben besseres zu tun.
Hier auch nur Gegenwind bekommen.. das tut weh.
Da verfasst man lieber einen völlig unrealistischen Siegerpost, kann aber den Paragraph des Anwalts nicht mitteilen.
Verlieren tut weh, aber gestandene Mütter finden Alternativen für ihr Kind und machen keinen "ihr seid ja alle Teeniemütter-Posts".
Marie2010
4248 Beiträge
06.01.2022 17:06
Zitat von Tata.11:

Ihr müsst mal euer Gehirn einschalten, was seid ihr für Mütter, wenn ihr dafür nicht sorgen könnt, dass euer Kind vernünftig aufwächst und seine Ruhe zum Schlafen hat ? Wieso seid ihr Mütter geworden ? Bestimmt mit 14-15 Jahre Mutter geworden, 7. Klasse abgebrochen und schön vom Amt leben.... Wahnsinn, ich könnte kotze wegen solche Frauen.

Ihr müsst mal über den Tellerrand schauen, keinen 0815 Anwalt nehmen, der mur einen Job bei einer Rechtschutzversicherung bekommt. Zahlt mal eine vernünftige Summe für einen Anwalt, der darauf spezialisiert ist, der sich mit sowas auskennt, der weißt was er tut.

hiermit verabschiede ich mich


Herrlich!

Manchmal beneide ich ja Menschen wie dich...die so herrlich in ihrer eigenen Welt leben.
Arielle30
2936 Beiträge
06.01.2022 17:07
Zitat von Tata.11:

Ihr müsst mal euer Gehirn einschalten, was seid ihr für Mütter, wenn ihr dafür nicht sorgen könnt, dass euer Kind vernünftig aufwächst und seine Ruhe zum Schlafen hat ? Wieso seid ihr Mütter geworden ? Bestimmt mit 14-15 Jahre Mutter geworden, 7. Klasse abgebrochen und schön vom Amt leben.... Wahnsinn, ich könnte kotze wegen solche Frauen.

Ihr müsst mal über den Tellerrand schauen, keinen 0815 Anwalt nehmen, der mur einen Job bei einer Rechtschutzversicherung bekommt. Zahlt mal eine vernünftige Summe für einen Anwalt, der darauf spezialisiert ist, der sich mit sowas auskennt, der weißt was er tut.

hiermit verabschiede ich mich


Na klaaar. Du kennst uns alle ja so gut.

Tschüssi.
06.01.2022 17:09
Zitat von Tata.11:

Ihr müsst mal euer Gehirn einschalten, was seid ihr für Mütter, wenn ihr dafür nicht sorgen könnt, dass euer Kind vernünftig aufwächst und seine Ruhe zum Schlafen hat ? Wieso seid ihr Mütter geworden ? Bestimmt mit 14-15 Jahre Mutter geworden, 7. Klasse abgebrochen und schön vom Amt leben.... Wahnsinn, ich könnte kotze wegen solche Frauen.

Ihr müsst mal über den Tellerrand schauen, keinen 0815 Anwalt nehmen, der mur einen Job bei einer Rechtschutzversicherung bekommt. Zahlt mal eine vernünftige Summe für einen Anwalt, der darauf spezialisiert ist, der sich mit sowas auskennt, der weißt was er tut.

hiermit verabschiede ich mich


Wie mein Anwalt (selbst bezahlt / gute Kanzlei) mal sagte „Naja wenn der Kunde unbedingt will das ich das schreibe dann mache ich das auch“

Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 11 mal gemerkt