Mütter- und Schwangerenforum

~Jano mein Leben und meine Liebe

Gehe zu Seite:
Lori26
2868 Beiträge
26.03.2012 17:48
Zitat von Sonce:

Hallo Lori,
wie geht es dir?
Gibt es irgend etwas Neues bei euch?


Hallo Sonce,

mir geht es soweit ok. Ich bin den ganzen Tag gut abgelenkt mit meiner Arbeit, Timmy, Haushalt, Nebenjob...mitlerweile falle ich gegen 21 Uhr schon tot ins Bett...irgendwie ist es schön, aber auch traurig zu sehen wie schnell die Tage vergehen und morgen sind es schon 6 Monate ohne Jano...

Bzgl. der Kur etc. gibt es nichts neues...

Danke, dass du gefragt hast
27.03.2012 14:17
Hallo Lori,

denke heute ganz fest an dich
Ich hoffe es geht dir gut soweit.

LG
Sonce
6260 Beiträge
27.03.2012 14:26
Zitat von Lori26:

Zitat von Sonce:

Hallo Lori,
wie geht es dir?
Gibt es irgend etwas Neues bei euch?


Hallo Sonce,

mir geht es soweit ok. Ich bin den ganzen Tag gut abgelenkt mit meiner Arbeit, Timmy, Haushalt, Nebenjob...mitlerweile falle ich gegen 21 Uhr schon tot ins Bett...irgendwie ist es schön, aber auch traurig zu sehen wie schnell die Tage vergehen und morgen sind es schon 6 Monate ohne Jano...

Bzgl. der Kur etc. gibt es nichts neues...

Danke, dass du gefragt hast


Das ist schön, das du wenigstens Ablenkung hast und das du dein Leben weiter lebst und dich nicht verkriechst! Das ist der richtige Weg. Ich denke heute ganz doll an dich!!!
Jani85
27542 Beiträge
27.03.2012 15:19
Liebe Lori,
in Gedanken drück ich dich heut ganz besonders fest!! Ich hoffe euch gehts einigermaßen.
LG
Lori26
2868 Beiträge
27.03.2012 18:48
Danke, dass ihr an mich denkt...

Ja, heute ist es genau ein halbes Jahr her...es ist wieder das selbe Datum und der der selbe Wochentag...nur vor einem halben Jahr war es ein nebliger, kalter und grausamer Tag...heute ist es ein warmer, angenehmer, aber ein sehr schmerzhafter Tag.....

Auf dem Weg zur Arbeit als die Sonne aufging und ich aus dem Fenster schaute, habe ich an Jano gedacht..wo er nun ist...und musste weinen...auf Arbeit als ich mein PC hochgefahren habe, sehe ich gleich Janos Bild mit dem Kussmund...da musste ich weinen, obwohl ich es jeden Tag sehe seit ich arbeiten gehe, aber das Bild habe ich heute vor seinem Sarg wieder gesehen...

Heute Nachmittag habe ich Jano besucht und er hat sich auf mich gefreut...seine Mühle hat sich wie wild gedreht...ich habe ihm versprochen wieder zu kommen und ihm nochmal neue Blumen zu holen...Ich bin dann zum Blumenladen hin und habe noch zwei kleine Töpfe schön bepflanzen lassen und einen kleinen Küken mit reingesteckt... Es sah richtig toll aus....

Dann bin ich zu einer Freundin gefahren, die 200 m vom Friedhof wohnt...sie hat auch einen kleinen Sohn, der im Juni geboren ist. Sie hatte ihn auf dem Arm und als er mich sah ist er sofort auf meinen Armen gesprungen und wollte gar nicht mehr weg...irgendwie hat es mir in dem Moment gut getan...ihn zu tragen....einfach nochmal ein Baby nur drücken....auch wenn mir bewusst war, dass es nicht Jano war....
Jani85
27542 Beiträge
27.03.2012 19:10
Wenn ich das so lese hab ich auch gleich Tränen in den Augen... Du hälst dich wirklich ganz toll!
Wie gehts denn Marco?
Kann mir vorstellen das dir der Knirps trotzdem gut getan hat, die zeigen Gefühle ja noch viel vorbehaltloser.
Mensch wenn ich denk wie viel sich Jakob im letzten halben Jahr entwickelt hat....
Fühl dich gedrückt
starbuck
12974 Beiträge
27.03.2012 19:43
es tut mir so leid, lori!!! ich lese deinen text und könnte schon wieder anfangen zu weinen... ich bewundere dich! dur wirkst so stark!!!
27.03.2012 20:08
Ach lori meine hübsche ich bin mal wieder so weit das ich nicht weiß was ich dir schreiben soll ,will dir soviel sagen und doch finde ich einfach nicht die richtige wörder , am liebsten einfach nur fest drück würde ich dich . Du bist ein toller mensch
28.03.2012 10:02
Zitat von Lori26:

Danke, dass ihr an mich denkt...

Ja, heute ist es genau ein halbes Jahr her...es ist wieder das selbe Datum und der der selbe Wochentag...nur vor einem halben Jahr war es ein nebliger, kalter und grausamer Tag...heute ist es ein warmer, angenehmer, aber ein sehr schmerzhafter Tag.....

Auf dem Weg zur Arbeit als die Sonne aufging und ich aus dem Fenster schaute, habe ich an Jano gedacht..wo er nun ist...und musste weinen...auf Arbeit als ich mein PC hochgefahren habe, sehe ich gleich Janos Bild mit dem Kussmund...da musste ich weinen, obwohl ich es jeden Tag sehe seit ich arbeiten gehe, aber das Bild habe ich heute vor seinem Sarg wieder gesehen...

Heute Nachmittag habe ich Jano besucht und er hat sich auf mich gefreut...seine Mühle hat sich wie wild gedreht...ich habe ihm versprochen wieder zu kommen und ihm nochmal neue Blumen zu holen...Ich bin dann zum Blumenladen hin und habe noch zwei kleine Töpfe schön bepflanzen lassen und einen kleinen Küken mit reingesteckt... Es sah richtig toll aus....

Dann bin ich zu einer Freundin gefahren, die 200 m vom Friedhof wohnt...sie hat auch einen kleinen Sohn, der im Juni geboren ist. Sie hatte ihn auf dem Arm und als er mich sah ist er sofort auf meinen Armen gesprungen und wollte gar nicht mehr weg...irgendwie hat es mir in dem Moment gut getan...ihn zu tragen....einfach nochmal ein Baby nur drücken....auch wenn mir bewusst war, dass es nicht Jano war....



Ach Lori... während dem Lesen sind mir schon die Tränchen über die Wangen gekullert. Es ist ein halbes Jahr her, aber wenn ich an euren Schmerz denke oder mir die Leere vorstelle, die Jano's Tod hinterlassen hat (wir haben ja mal darüber geschrieben), dann... ich weiß nicht... dann würde ich am liebsten alles nehmen und ein Mal rumwirbeln.
... trotzdem wäre danach nichts besser, wenn man der Wut freien Lauf ließe. Es ist leider wie es ist und - wie die anderen - bewundere ich dich für das, was du momentan alles leistest und dich nicht verkriechst. Im ersten Moment ist dieser Weg "schwerer" zu gehen, aber ich hoffe, dass du dafür irgendwann belohnt wirst!
Lori26
2868 Beiträge
29.03.2012 17:44
Zitat von Pananino85:

Zitat von Lori26:

Danke, dass ihr an mich denkt...

Ja, heute ist es genau ein halbes Jahr her...es ist wieder das selbe Datum und der der selbe Wochentag...nur vor einem halben Jahr war es ein nebliger, kalter und grausamer Tag...heute ist es ein warmer, angenehmer, aber ein sehr schmerzhafter Tag.....

Auf dem Weg zur Arbeit als die Sonne aufging und ich aus dem Fenster schaute, habe ich an Jano gedacht..wo er nun ist...und musste weinen...auf Arbeit als ich mein PC hochgefahren habe, sehe ich gleich Janos Bild mit dem Kussmund...da musste ich weinen, obwohl ich es jeden Tag sehe seit ich arbeiten gehe, aber das Bild habe ich heute vor seinem Sarg wieder gesehen...

Heute Nachmittag habe ich Jano besucht und er hat sich auf mich gefreut...seine Mühle hat sich wie wild gedreht...ich habe ihm versprochen wieder zu kommen und ihm nochmal neue Blumen zu holen...Ich bin dann zum Blumenladen hin und habe noch zwei kleine Töpfe schön bepflanzen lassen und einen kleinen Küken mit reingesteckt... Es sah richtig toll aus....

Dann bin ich zu einer Freundin gefahren, die 200 m vom Friedhof wohnt...sie hat auch einen kleinen Sohn, der im Juni geboren ist. Sie hatte ihn auf dem Arm und als er mich sah ist er sofort auf meinen Armen gesprungen und wollte gar nicht mehr weg...irgendwie hat es mir in dem Moment gut getan...ihn zu tragen....einfach nochmal ein Baby nur drücken....auch wenn mir bewusst war, dass es nicht Jano war....



Ach Lori... während dem Lesen sind mir schon die Tränchen über die Wangen gekullert. Es ist ein halbes Jahr her, aber wenn ich an euren Schmerz denke oder mir die Leere vorstelle, die Jano's Tod hinterlassen hat (wir haben ja mal darüber geschrieben), dann... ich weiß nicht... dann würde ich am liebsten alles nehmen und ein Mal rumwirbeln.
... trotzdem wäre danach nichts besser, wenn man der Wut freien Lauf ließe. Es ist leider wie es ist und - wie die anderen - bewundere ich dich für das, was du momentan alles leistest und dich nicht verkriechst. Im ersten Moment ist dieser Weg "schwerer" zu gehen, aber ich hoffe, dass du dafür irgendwann belohnt wirst!


Liebe Mia,

ja es ist sehr schwer, aber ich bin auch etwas stolz auf mich was ich alles schaffe. Nur leider merke ich seit dieser Woche das mir das doch alles zu viel wird. Arbeit, Timmy, Nebenjob und den Haushalt zu schmeißen...Ab Mitte April arbeite ich sogar 6 Stunden am Tag und weiß nicht wie ich das mit Timmy etc. schaffen soll. Meinen Nebenjob mache ich, weil es mir mehr Spaß macht als mein eigentlicher Job und ich auch das Geld brauche...Leider ist das Krankengeld ja nicht so hoch...
Lori26
2868 Beiträge
29.03.2012 17:44
Zitat von dulce:

Ach lori meine hübsche ich bin mal wieder so weit das ich nicht weiß was ich dir schreiben soll ,will dir soviel sagen und doch finde ich einfach nicht die richtige wörder , am liebsten einfach nur fest drück würde ich dich . Du bist ein toller mensch


Ist schon ok...es ist schön, dass du überhaupt einige Zeilen schreibst
Lori26
2868 Beiträge
29.03.2012 17:44
Zitat von starbuck:

es tut mir so leid, lori!!! ich lese deinen text und könnte schon wieder anfangen zu weinen... ich bewundere dich! dur wirkst so stark!!!


Danke....
Lori26
2868 Beiträge
29.03.2012 17:49
Zitat von Jani85:

Wenn ich das so lese hab ich auch gleich Tränen in den Augen... Du hälst dich wirklich ganz toll!
Wie gehts denn Marco?
Kann mir vorstellen das dir der Knirps trotzdem gut getan hat, die zeigen Gefühle ja noch viel vorbehaltloser.
Mensch wenn ich denk wie viel sich Jakob im letzten halben Jahr entwickelt hat....
Fühl dich gedrückt


Ja, es war schön mit dem Kleinen

Marco geht es ok...auch nicht besonders gut zumal seine Mutter uns ja belastet und ihn anruft und ihm mitteilt wie sie sich umbringen will etc. Es nervt nur noch...naja...das alte Spiel mit ihr.

Ja, ich sehe es an meiner Freundin wie schnell sich ihr Sohn entwickelt....
floluc
9178 Beiträge
29.03.2012 20:15
hallo meine liebe

ich will dir nun endlich auch mal wieder schreiben,habe ich schon solange nicht mehr getahn bin zurzeit selten on,da wir viel draußen sind.sind am umgestalten unseres garten und ich habe überhaupt so garkeinen plan davon.wir fällen erstmal zig bäume und machen sämtliche büsche raus und dann mal schauen..also wenn jemand ideen hat,immer her damit

ich denke so oft an dich meine süße und mich macht es so traurig das du dieses wunder nicht mehr in den armen halten darfst das mit der gutachterin deiner kur ist echt der hammer...wie kann man denn so taktlos sein ich war 2007 auch bei einen gutachter bzgl. mutterkindkur (hatte bei meiner ersten geb. sehr viel blut verloren,zig milchstaus,war nur noch krank usw),der gutachter war so nett und ich habe meine kur genehmigt bekommen

ist timmy allein heime wenn ihr auf der arbeit seid??

so meine liebe,fühl dich ganz doll gedrückt und ich wünsche dir noch einen schönen abend
30.03.2012 09:31
Zitat von Lori26:

Liebe Mia,

ja es ist sehr schwer, aber ich bin auch etwas stolz auf mich was ich alles schaffe. Nur leider merke ich seit dieser Woche das mir das doch alles zu viel wird. Arbeit, Timmy, Nebenjob und den Haushalt zu schmeißen...Ab Mitte April arbeite ich sogar 6 Stunden am Tag und weiß nicht wie ich das mit Timmy etc. schaffen soll. Meinen Nebenjob mache ich, weil es mir mehr Spaß macht als mein eigentlicher Job und ich auch das Geld brauche...Leider ist das Krankengeld ja nicht so hoch...


Was für einen Nebenjob hast du denn?
Mit dem Thema Krankengeld kenne ich mich nicht aus, kann mir aber vorstellen, dass es nicht sooo viel ist und man damit nicht über die Runden kommt. Das du dazu noch arbeiten und nebenbei jobben gehst - Respekt. Viele Menschen, mit vielleicht "kleineren" Problemen, würden das garantiert nicht machen. Deswegen kannst du wirklich stolz auf dich sein!
Trotzdem musst du - wie bei allem - auch so ein bisschen auf dich aufpassen. Wenn du merkst, dass es zu viel wird, dann würde ich z.B. mit deinem Arbeitgeber wegen der 6 Stunden reden. Hm?
Kümmerst du dich tagsüber alleine um Timmy? Oder hast du evtl. jemanden, der ihn dir ab und an für ein zwei Stunden "abnehmen" könnte (zum Spazieren gehen z.B.)?
Fühl dich gaaaanz doll gedrückt, liebe Lori!
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 173 mal gemerkt