Mütter- und Schwangerenforum

Haben eure Kinder Ohrlöcher?

Gehe zu Seite:
Asp1991
352 Beiträge
21.11.2020 09:23
Zitat von Asp1991:

Meine Tochter hat ihre ersten Ohrringe auf Wunsch mit 8 jahren bekommen und nicht bereut und trägt ihre ersten Blümchen Ohrringe immer noch sehr gerne. Sie müssen aber 1 jahr drinnen bleiben damit die einstich Stelle nicht zuwächst. Aber nach 6 Wochen darf sie die wechseln was sie aber nach 3 Monaten immer noch nicht möchte.
achso und das stechen lassen hat gar nicht weh getan die wurden beide gleichzeitig durch gestochen und sie war ganz tapfer und hatte ihren kuschel Bären mit.
Kitja
1622 Beiträge
21.11.2020 09:32
Zitat von jennifer:

Zitat von Kitja:

Zitat von jennifer:

Das ist ein mega diskussions Thema .

Ja meine Tochter hat Ohrringe und sie war ein Jahr alt als sie die bekommen hat . Sie ist 10 und liebt ihre Ohrringe und möchte sogar noch ein 2 paar jetzt.


Ich habe meine auch mit 1 Jahr bekommen und finde es auch gut so. Also habe nie meiner Mama Vorwürfe gemacht.
ich auch nicht habe selber 3-4 paar auf jedem Ohr in meiner Kindheit war es noch schlimmer den da hat der Papa es selber gemacht .
Meine Mutter war da sehr locker meine 2 Piercings oben im Knorpel habe ich mit 12 bekommen und in der Nase mit 13 . Das würde ich meiner Tochter nicht erlauben so früh das sage ich ganz ehrlich . Aber ihr zweites Paar Ohrlöcher bekommt sie nächstes Jahr .


Mit 6 hatte ich auch ein zweites Paar. Piercings durfte ich aber erst ab 18 machen. Aber mehr als ein Tragus, wurde es nicht.
Ich überlege tatsächlich nächstes Jahr meiner Tochter Ohrringe zu machen, weil die meine immer begutachtet. Wenn die sich aber tatsächlich quer stellt, wird es nichts.
Magnolia___
3482 Beiträge
21.11.2020 09:35
Zitat von Janna:

Meine Tochter hat welche. Sie hat sie mit 2 Jahren auf eigenen Wunsch bekommen.
Sie nimmt sie nie raus und ist sehr glücklich mit ihnen.
Zwischendurch will sie mal ein anderes Paar tragen aber ganz ohne mag sie nicht sein.

Wie kann eine 2 jährige den Wunsch äußern ohrlixher zu bekommen
Nicht mal meine 5 jährige kann die Konsequenzen absehen.
Und meine fast 2 jährige kann mir nicht al mit 100% Sicherheit mitteilen, ob sie nun die Banane mit oder ohne Schale will.. Geschweige denn weiß sie was ein Schuß durch das Ohrlochgewebe bedeutet.
AnnaLusia
9 Beiträge
21.11.2020 11:01
Zitat von Magnolia___:

Zitat von Janna:

Meine Tochter hat welche. Sie hat sie mit 2 Jahren auf eigenen Wunsch bekommen.
Sie nimmt sie nie raus und ist sehr glücklich mit ihnen.
Zwischendurch will sie mal ein anderes Paar tragen aber ganz ohne mag sie nicht sein.

Wie kann eine 2 jährige den Wunsch äußern ohrlixher zu bekommen
Nicht mal meine 5 jährige kann die Konsequenzen absehen.
Und meine fast 2 jährige kann mir nicht al mit 100% Sicherheit mitteilen, ob sie nun die Banane mit oder ohne Schale will.. Geschweige denn weiß sie was ein Schuß durch das Ohrlochgewebe bedeutet.
Eine 2 jährige kann sehr wohl den Wunsch äußern, dass sie die Konsequenzen nicht begreifen kann ist klar. In diesem Fall hat Janna wohl entschieden, dass sie in der Lage ist ihre Tochter vor negativen Konsequenzen zu bewahren.
Feloidea
3177 Beiträge
21.11.2020 11:13
Zitat von Magnolia___:

Zitat von Janna:

Meine Tochter hat welche. Sie hat sie mit 2 Jahren auf eigenen Wunsch bekommen.
Sie nimmt sie nie raus und ist sehr glücklich mit ihnen.
Zwischendurch will sie mal ein anderes Paar tragen aber ganz ohne mag sie nicht sein.

Wie kann eine 2 jährige den Wunsch äußern ohrlixher zu bekommen
Nicht mal meine 5 jährige kann die Konsequenzen absehen.
Und meine fast 2 jährige kann mir nicht al mit 100% Sicherheit mitteilen, ob sie nun die Banane mit oder ohne Schale will.. Geschweige denn weiß sie was ein Schuß durch das Ohrlochgewebe bedeutet.


Ich habe mir mit 3 oder 4 ganz ganz unbedingt welche gewünscht, kann mich noch gut dran erinnern und ich war ganz tapfer beim Schießen, denn ich wollte es ja so.
Ich kann bis heute keine Konsequenzen davon abschätzen muss ich sagen, da müsst ich mich erst zu belesen was da passieren kann. Ich wusste bisher immer nur ich möchte das und habs machen lassen, was Ohrlöcherpaar 2 und 3 anging und meine Tunnel.
Falls meine Tochter mal mit dem Wunsch um die Ecke kommen sollte, werde ich mich informieren und abwägen.
Mami1978
695 Beiträge
21.11.2020 12:10
Meine 2 haben ihre ohrlöcher ca mit 4 bekommen ,nachdem der Wunsch konstant 1 jahr vorhanden war.
Die grosse hat mit 17 schon einige mehr....die kleine mit 13 trägt seit ca 5 Jahren gar keine mehr
Mimolino
971 Beiträge
21.11.2020 12:19
Zitat von Minime_:

Das ist ohne mündige Zustimmung Körperverletzung. Punkt.
Und schiessen lassen sowieso.
Solange ich nicht dazu bereit wäre meinem Kind sonstige Körperpiercings zu erlauben, wäre ich auch nicht bereit Lobes zu erlauben. Natürlich nur vernünftig beim Piercer durchgeführt, und die meisten haben da Ihre Grenze bei (14J. - eher 16J.) trotz Anwesenheit der Eltern.

Versteht mich nicht falsch, ich habe selber 30mm Tunnel und noch ein weiteres Ohrringpaar, Snakebites, ne Bridge, nen Septum, einige Oberflächenpiercings, Zungenpiercing, Bauchnabelpiercing, Nostril ect. ect.
Wobei aktuell nur die Tunnel drin sind... aber ich wurde neben dem Studium von einer lieben Piercer-Freundin Ausgebildet und habe da wahrscheinlich deswegen diese Sichtweise (hatte selber vor 16J. nichtmal Ohrringe)

Ohrring-Löcher sind nicht weniger Harmlos als alle anderen Körperpiercings auch, nur komischerweise in der Westlichen Gesellschaft eher akzeptiert, werden aber meistens sogar absolut nicht Fachgerecht gestochen !!!
Vor allem an Kindern finde ich das n Unding.


Also bei uns wurden beide Mädels von einem sehr erfahrenen Pierce in seinem Studio sehr fachgerecht "behandelt" - wir reden hier von Ohrlöchern die sie haben wollten, ich finde den Vergleich mit Piercings an anderen Körperstellen sehr weit her geholt.Andere Körperstellen entzünden sich z.B. viel schneller als die Ohrläppchen.

nilou
8782 Beiträge
21.11.2020 12:37
Zitat von Mimolino:

Zitat von Minime_:

Das ist ohne mündige Zustimmung Körperverletzung. Punkt.
Und schiessen lassen sowieso.
Solange ich nicht dazu bereit wäre meinem Kind sonstige Körperpiercings zu erlauben, wäre ich auch nicht bereit Lobes zu erlauben. Natürlich nur vernünftig beim Piercer durchgeführt, und die meisten haben da Ihre Grenze bei (14J. - eher 16J.) trotz Anwesenheit der Eltern.

Versteht mich nicht falsch, ich habe selber 30mm Tunnel und noch ein weiteres Ohrringpaar, Snakebites, ne Bridge, nen Septum, einige Oberflächenpiercings, Zungenpiercing, Bauchnabelpiercing, Nostril ect. ect.
Wobei aktuell nur die Tunnel drin sind... aber ich wurde neben dem Studium von einer lieben Piercer-Freundin Ausgebildet und habe da wahrscheinlich deswegen diese Sichtweise (hatte selber vor 16J. nichtmal Ohrringe)

Ohrring-Löcher sind nicht weniger Harmlos als alle anderen Körperpiercings auch, nur komischerweise in der Westlichen Gesellschaft eher akzeptiert, werden aber meistens sogar absolut nicht Fachgerecht gestochen !!!
Vor allem an Kindern finde ich das n Unding.


Also bei uns wurden beide Mädels von einem sehr erfahrenen Pierce in seinem Studio sehr fachgerecht "behandelt" - wir reden hier von Ohrlöchern die sie haben wollten, ich finde den Vergleich mit Piercings an anderen Körperstellen sehr weit her geholt.Andere Körperstellen entzünden sich z.B. viel schneller als die Ohrläppchen.


Das ist jetzt aber schöngeredet. Piercing ist Piercing egal wo.

Und ich dachte Piercer dürfen das erst bei Kindern ab 14 Jahren machen.
Cookie88
32673 Beiträge
21.11.2020 12:45
Zitat von nilou:

Zitat von Mimolino:

Zitat von Minime_:

Das ist ohne mündige Zustimmung Körperverletzung. Punkt.
Und schiessen lassen sowieso.
Solange ich nicht dazu bereit wäre meinem Kind sonstige Körperpiercings zu erlauben, wäre ich auch nicht bereit Lobes zu erlauben. Natürlich nur vernünftig beim Piercer durchgeführt, und die meisten haben da Ihre Grenze bei (14J. - eher 16J.) trotz Anwesenheit der Eltern.

Versteht mich nicht falsch, ich habe selber 30mm Tunnel und noch ein weiteres Ohrringpaar, Snakebites, ne Bridge, nen Septum, einige Oberflächenpiercings, Zungenpiercing, Bauchnabelpiercing, Nostril ect. ect.
Wobei aktuell nur die Tunnel drin sind... aber ich wurde neben dem Studium von einer lieben Piercer-Freundin Ausgebildet und habe da wahrscheinlich deswegen diese Sichtweise (hatte selber vor 16J. nichtmal Ohrringe)

Ohrring-Löcher sind nicht weniger Harmlos als alle anderen Körperpiercings auch, nur komischerweise in der Westlichen Gesellschaft eher akzeptiert, werden aber meistens sogar absolut nicht Fachgerecht gestochen !!!
Vor allem an Kindern finde ich das n Unding.


Also bei uns wurden beide Mädels von einem sehr erfahrenen Pierce in seinem Studio sehr fachgerecht "behandelt" - wir reden hier von Ohrlöchern die sie haben wollten, ich finde den Vergleich mit Piercings an anderen Körperstellen sehr weit her geholt.Andere Körperstellen entzünden sich z.B. viel schneller als die Ohrläppchen.


Das ist jetzt aber schöngeredet. Piercing ist Piercing egal wo.

Und ich dachte Piercer dürfen das erst bei Kindern ab 14 Jahren machen.

Sollten sie machen.
Und ich sehe es auch so: Loch ist Loch. Ob im Ohr oder in der Lippe ist das gleiche außer dass unser Kulturkreis es anders sieht.
Nickitierchen
25452 Beiträge
21.11.2020 12:57
Zitat von Kitja:

Zitat von jennifer:

Das ist ein mega diskussions Thema .

Ja meine Tochter hat Ohrringe und sie war ein Jahr alt als sie die bekommen hat . Sie ist 10 und liebt ihre Ohrringe und möchte sogar noch ein 2 paar jetzt.


Ich habe meine auch mit 1 Jahr bekommen und finde es auch gut so. Also habe nie meiner Mama Vorwürfe gemacht.

Ich habe welche als Kleinkind bekommen ubd erinnere mich grundsätzlich negativ daran, Ohrringe zu tragen. Bin ständig überall hängengeblieben.
Mit 11/12 habe ich beschlossen, keine mehr zu tragen. Und seitdem nie wieder.
Amina123
972 Beiträge
21.11.2020 13:04
Ja meine grosse Tochter hat Ohrringe bekommen als sie 2 Jahre alt war.Heute ist sie 9 und liebt Ohrringe in jeglicher art.Meine andere Tochter 5 Jahre hat noch keine bekommen.
Wir hatten letzte Woche mal im Juwelier nachgefragt weil sie unbedingt auch wie ihre grosse Schwester ohrringe haben möchte ,aber der Juwelier sticht momentan aufgrund der Corona Situation keine ohrlöcher.
Dann halt nächstes Jahr
juuLes
4503 Beiträge
21.11.2020 13:20
Hab welche als Baby/Kleinkind bekommen und mag es überhaupt nicht. Hab jetzt halt Löcher in den Ohren, aus denen nach 29 Jahren immer noch so komisches weißes Zeug rauskommt, wenn man drauf drückt. Ähnlich wie ein Pickel

Meine Töchter bekommen vor 14 keine. Haben sie vorher den Wunsch, können sie meinetwegen so Klipps haben. Es soll ein seriöser piercer stechen. Das machen sie erst mit 14.

Und ich bezweifle ebenso, dass eine 2 jährige sowas versteht. Meine Tochter wollte mit 2 auch Kaffee trinken, Auto fahren und auf dem Trampolin ein Salto machen
Janna
19062 Beiträge
21.11.2020 13:21
Zitat von AnnaLusia:

Zitat von Magnolia___:

Zitat von Janna:

Meine Tochter hat welche. Sie hat sie mit 2 Jahren auf eigenen Wunsch bekommen.
Sie nimmt sie nie raus und ist sehr glücklich mit ihnen.
Zwischendurch will sie mal ein anderes Paar tragen aber ganz ohne mag sie nicht sein.

Wie kann eine 2 jährige den Wunsch äußern ohrlixher zu bekommen
Nicht mal meine 5 jährige kann die Konsequenzen absehen.
Und meine fast 2 jährige kann mir nicht al mit 100% Sicherheit mitteilen, ob sie nun die Banane mit oder ohne Schale will.. Geschweige denn weiß sie was ein Schuß durch das Ohrlochgewebe bedeutet.
Eine 2 jährige kann sehr wohl den Wunsch äußern, dass sie die Konsequenzen nicht begreifen kann ist klar. In diesem Fall hat Janna wohl entschieden, dass sie in der Lage ist ihre Tochter vor negativen Konsequenzen zu bewahren.


Meine Tochter konnte mit 2 sehr gut kommunizieren. Sie hat den Wunsch mehrfach geäußert. Ich konnte mit ihr auch gut darüber sprechen dass es weh tun wird wenn ohrlöcher gestochen werden.
Als es dann soweit war hat sie es ohne überzeugen zu müssen, oder dergleichen machen lassen. Sie musste weder auf meinen schoss dabei sitzen noch hat sie beim stechen geweint. Sie hat sich ihre Stecker selbst ausgesucht und ist bis heute sehr glücklich damit.
Ich würde das nicht verallgemeinern.
Natürlich konnte sie weitreichend nicht mit 2 abstecken ob und wie es sein wird aber für mich war es ok dass sie welche bekommen hat.
Ob das andere genauso handhaben ist dahin gestellt. Ich für mein Teil bereue es nicht. Sie auch nicht. Von daher hat das so für uns gepasst
juuLes
4503 Beiträge
21.11.2020 13:22
Zitat von cogito_ergo_sum:

Zitat von AnnaLusia:

Ich habe drei Töchter (7,8,11)
Meine älteste, hat ihre ersten Ohrlöcher mit 4 gekriegt, mittlerweile hat sie drei Paar Ohrlöcher.
Meine mittlere hat keine und will auch keine.
Und meine jüngste hat mit fünf ihre ersten Ohrlöcher bekommen und hat Anfang dieses Jahres ihr zweites Paar bekommen.
Beide tragen regelmäßig in allen Löchern Ohrringe. Meine große trägt gerne Ohrhänger und meine kleine trägt hauptsächlich ihr Lieblingspaar 3 cm große silberne Creolen.

Gut, dass Trolle ja bekanntlich große Ohren haben


Wieso Troll?
Elsilein
9273 Beiträge
21.11.2020 13:32
Zitat von Nickitierchen:

Zitat von Kitja:

Zitat von jennifer:

Das ist ein mega diskussions Thema .

Ja meine Tochter hat Ohrringe und sie war ein Jahr alt als sie die bekommen hat . Sie ist 10 und liebt ihre Ohrringe und möchte sogar noch ein 2 paar jetzt.


Ich habe meine auch mit 1 Jahr bekommen und finde es auch gut so. Also habe nie meiner Mama Vorwürfe gemacht.

Ich habe welche als Kleinkind bekommen ubd erinnere mich grundsätzlich negativ daran, Ohrringe zu tragen. Bin ständig überall hängengeblieben.
Mit 11/12 habe ich beschlossen, keine mehr zu tragen. Und seitdem nie wieder.

Bei mir ähnlich. Mir wurden sie schön geredet. Ich wollte nie aus eigenem Antrieb welche haben, da ich aber dank kurzer Haare und aufgetragener Kleidung vom großen Bruder lange eher nach Junge aussah, sollte ich Ohrringe bekommen. Hat sich oft entzündet, hat oft genervt, aber "Mädchen tragen das so".
Ironischerweise wurden mir stattdessen immer wieder gegen meinen Willen die Haare abgeschnitten, die ich immer lang haben, nie aber wachsen lassen durfte.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 10 mal gemerkt