Mütter- und Schwangerenforum

BH oder freies Gebaumel

Gehe zu Seite:
Metalgoth
15853 Beiträge
07.11.2018 19:58
Zitat von Marf:

@Mamo...ich lege meine auch zum schlafen auf den Bauch.

Hier schlafen einige damit?! Wuaahhhaaaa,da könnte ich nicht schlafen.

Musste ich zu Beginn jeder Stillzeit auch, wenn ich nicht 3x die Nacht das T-Shirt wechseln wollte xD
Bzw. trage ich meist eh kein T-Shirt. Wäre dann alles nass gewesen
miamo
8187 Beiträge
07.11.2018 20:00
draußen nie ohne ... Dafür ist die Brust viel zu groß
Wenn wir ein gammel Tag Zuhause machen dann auch mal ohne.
Schnatterienchen
655 Beiträge
07.11.2018 20:01
Zitat von Marf:

@Mamo...ich lege meine auch zum schlafen auf den Bauch.

Hier schlafen einige damit?! Wuaahhhaaaa,da könnte ich nicht schlafen.


Ich habe früher auch immer mit BH geschlafen. Seit ein paar Jahren nicht mehr und ich genieße es. Als ich gestillt habe,musste ich nachts einen tragen wegen der Stilleinlagen. Meine Baumeln sonst hin und her wenn ich mich drehe, da hätte es nichts gebracht, die Stilleinlagen in das Oberteil zu kleben
Marf
20410 Beiträge
07.11.2018 20:03
Zitat von Metalgoth:

Zitat von Marf:

@Mamo...ich lege meine auch zum schlafen auf den Bauch.

Hier schlafen einige damit?! Wuaahhhaaaa,da könnte ich nicht schlafen.

Musste ich zu Beginn jeder Stillzeit auch, wenn ich nicht 3x die Nacht das T-Shirt wechseln wollte xD
Bzw. trage ich meist eh kein T-Shirt. Wäre dann alles nass gewesen

In der Stillzeit hatte ich zu Anfangs das Teil auch um.Dazu noch gefühlte 17 Einlagen und 8 Handtücher.Ich hatte soooo viel Milch in allen Schwangerschaften....nach kurzer Zeit flog der in die Tonne.Ohne war es genauso nass und pappig,aber wenigstens frei und bequem usw.

Darwin27
9806 Beiträge
07.11.2018 20:07
Zitat von Marf:

Zitat von Metalgoth:

Zitat von Marf:

@Mamo...ich lege meine auch zum schlafen auf den Bauch.

Hier schlafen einige damit?! Wuaahhhaaaa,da könnte ich nicht schlafen.

Musste ich zu Beginn jeder Stillzeit auch, wenn ich nicht 3x die Nacht das T-Shirt wechseln wollte xD
Bzw. trage ich meist eh kein T-Shirt. Wäre dann alles nass gewesen

In der Stillzeit hatte ich zu Anfangs das Teil auch um.Dazu noch gefühlte 17 Einlagen und 8 Handtücher.Ich hatte soooo viel Milch in allen Schwangerschaften....nach kurzer Zeit flog der in die Tonne.Ohne war es genauso nass und pappig,aber wenigstens frei und bequem usw.


Momentan ziehe ich auch nachts einen Stillbh an, eben damit ich das arme Kind nicht ertränke. Ich hab solche bügelfreien-super-bequem-BHs, die tatsächlich nicht einengen
Auf der Seite liegend stillen macht aber manchmal auch, dass der obere Mopp rausfällt und das Kind dann doch morgens klebt.
Cookie88
28002 Beiträge
07.11.2018 20:10
Nur nachts ohne BH. Ohne geht tagsüber gaaaar nicht.
kataleia
8513 Beiträge
07.11.2018 20:11
Zitat von Trümmerlotte:

Niemals ohne...dazu bin ich viel zu flach, ich muss leider schummeln um überhaupt was in der Bluse zu haben


Ich gebe dir gerne 2-3 Körbchengrössen ab

Ist schon ungerecht die Verteilung.

Ich würde auch gerne mal ohne können, aber wie schon jemand schrieb, Haut auf Haut ist unangenehm und auch, dass ich keinen schnellen Schritt machen kann ohne.

Auch ich ziehe nur zum Schlafen aus.
Marf
20410 Beiträge
07.11.2018 20:11
Zitat von Darwin27:

Zitat von Marf:

Zitat von Metalgoth:

Zitat von Marf:

@Mamo...ich lege meine auch zum schlafen auf den Bauch.

Hier schlafen einige damit?! Wuaahhhaaaa,da könnte ich nicht schlafen.

Musste ich zu Beginn jeder Stillzeit auch, wenn ich nicht 3x die Nacht das T-Shirt wechseln wollte xD
Bzw. trage ich meist eh kein T-Shirt. Wäre dann alles nass gewesen

In der Stillzeit hatte ich zu Anfangs das Teil auch um.Dazu noch gefühlte 17 Einlagen und 8 Handtücher.Ich hatte soooo viel Milch in allen Schwangerschaften....nach kurzer Zeit flog der in die Tonne.Ohne war es genauso nass und pappig,aber wenigstens frei und bequem usw.


Momentan ziehe ich auch nachts einen Stillbh an, eben damit ich das arme Kind nicht ertränke. Ich hab solche bügelfreien-super-bequem-BHs, die tatsächlich nicht einengen
Auf der Seite liegend stillen macht aber manchmal auch, dass der obere Mopp rausfällt und das Kind dann doch morgens klebt.

Ich musste nach jedem Abstillen eine neue Matratze kaufen.Selbst so ein Krankenhauslaken half irgendwann nicht mehr.Ich lag zeitweise wie eine Mumie im Bett.

Darwin27
9806 Beiträge
07.11.2018 20:19
Zitat von Marf:

Zitat von Darwin27:

Zitat von Marf:

Zitat von Metalgoth:

...

In der Stillzeit hatte ich zu Anfangs das Teil auch um.Dazu noch gefühlte 17 Einlagen und 8 Handtücher.Ich hatte soooo viel Milch in allen Schwangerschaften....nach kurzer Zeit flog der in die Tonne.Ohne war es genauso nass und pappig,aber wenigstens frei und bequem usw.


Momentan ziehe ich auch nachts einen Stillbh an, eben damit ich das arme Kind nicht ertränke. Ich hab solche bügelfreien-super-bequem-BHs, die tatsächlich nicht einengen
Auf der Seite liegend stillen macht aber manchmal auch, dass der obere Mopp rausfällt und das Kind dann doch morgens klebt.

Ich musste nach jedem Abstillen eine neue Matratze kaufen.Selbst so ein Krankenhauslaken half irgendwann nicht mehr.Ich lag zeitweise wie eine Mumie im Bett.


Okay, SO schlimm ist es hier dann doch nicht
Aber um mein neues Bett zu schonen, schläft der Mini tatsächlich auf einer Decke. So kann ich ihn nachts auch ganz praktisch von links nach rechts ziehen.
Vinia
2118 Beiträge
07.11.2018 20:26
24x7 entweder Stillbh oder Stilltop. Ohne geht's nicht, weil sonst die Einlagen verrutschen und ich in der Milch schwimme Wäre das nicht, dann würde ich wie früher nur einen BH tragen, wenns sein muss. Draußen, wenn man sonst die Nippel sieht, ansonsten nein. Ich trag aktuell 85D (vor den Kindern 85C/D, beim Großen nach Milcheinschuss ne Weile 85 F und mittlerweile trotz des ununterbrochenen stillen bis heute "nur noch" 85D) und trotz der Größe und zwei Schwangerschaften habe ich das Glück, dass sie noch recht schön sind und sie mir noch nicht über die Schulter werfen kann
Marf
20410 Beiträge
07.11.2018 20:37
Zitat von Darwin27:

Zitat von Marf:

Zitat von Darwin27:

Zitat von Marf:

...


Momentan ziehe ich auch nachts einen Stillbh an, eben damit ich das arme Kind nicht ertränke. Ich hab solche bügelfreien-super-bequem-BHs, die tatsächlich nicht einengen
Auf der Seite liegend stillen macht aber manchmal auch, dass der obere Mopp rausfällt und das Kind dann doch morgens klebt.

Ich musste nach jedem Abstillen eine neue Matratze kaufen.Selbst so ein Krankenhauslaken half irgendwann nicht mehr.Ich lag zeitweise wie eine Mumie im Bett.


Okay, SO schlimm ist es hier dann doch nicht
Aber um mein neues Bett zu schonen, schläft der Mini tatsächlich auf einer Decke. So kann ich ihn nachts auch ganz praktisch von links nach rechts ziehen.

Das hab ich auch immer gemacht.Schwupps,andere Seite.
07.11.2018 21:48
Wie kann man den MIT BH schlafen?

Ihr wisst ja gar nicht was ihr an Gemütlichkeit versäumt

Ich schlafe nicht nur ohne BH.. ich schlafe mit nichts...
CrazyMya
20415 Beiträge
07.11.2018 21:49
Nope. Da meine möppis wirklich, wirklich, wirklich baumeln, kann ich leider nicht ohne BH raus...
Schnecke510
6110 Beiträge
07.11.2018 22:02
Zitat von Marf:

Mal was zum entspannen.....

Geht ihr ohne BH aus dem Haus?

Nein, nie. Mag ich nicht. Ich trage immer BHs.

Früher habe ich gerne mal oben ohne gebadet. Aber heute - neeee!

Übrigens laufe ich auch zu Hause nicht ohne BH rum oder nur ganz selten. Ich mag es einfach nicht und finde es mit BH schöner.
Aber vielleicht liegt es an meinem miesen Verhältnis zu meinen Brüsten. Seit der letzten Schwangerschaft sind die wirklich nicht mehr toll. Naja.

Ich weite Marfs Frage mal aus und stelle die indiskrete Frage...wer lässt beim Sex den BH an?
Anatoll
1916 Beiträge
07.11.2018 22:09
Zitat von Schnecke510:

Ich weite Marfs Frage mal aus und stelle die indiskrete Frage...wer lässt beim Sex den BH an?

Das kommt hier nie vor. Außer wenns mal schnell gehen muss aber in der Regel nicht, dafür mag mein Liebster meine Brüste zu sehr und irgendwie gehört es halt zum Sex dazu.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 9 mal gemerkt