Mütter- und Schwangerenforum

Zeigt her eure Gel,-Acryl,- what ever Fingernägel ♡

Gehe zu Seite:
28.01.2019 08:42
Zitat von Zwergmaus83:

Zitat von Nathalie83:

Zum Wochenende mal ein bisschen Farbe

Hab einen Thermo-Shellac ausprobiert. Schwierig, den Farbwechsel einzufangen. Geht von ganz hell blau (warm) bis dunkelviolett (kalt).
Bei Zimmertemperatur sind die Nägel hellblau mit türkiser Spitze.

Sieht gut aus.

Finde ich auch,ist auch mal was anderes.
28.01.2019 08:45
Zitat von Vinia:

Zitat von Zwergmaus83:

Zitat von Vinia:

Ich bin hier eigentlich nur stille Mitleserin und hatte bis vor ca. 4 Jahren immer gemachte Nägel. Ich habs geliebt, aber irgendwann wurde meine Nageldesignerin immer teurer und bei 50 Euro aufwärts zum auffüllen, wars mir dann zu teuer.

Nu habt ihr mich mit euren schönen Nägeln wieder angefixt hier und ich habe Preise verglichen, online Bewertungen gelesen und mir ein Studio rausgesucht, wo ich hoffentlich für im Laufe der woche noch einen Termin bekomme

Freu mich wie ein kleines Kind
Also 50€ ist zuviel. Weißt Du denn schon, was Du haben möchtest.


Sie hat damals großartige Arbeit geleistet, aber mit jeder Fortbildung (egal zu was und sei es permanent Make Up), zog sie die Preise an. Irgendwann war man eben bei 48 Euro beim reinen auffüllen ohne alles

Zum Start hätte ich eigentlich gerne dieses Babyboomer. Nur bei der Form bin ich noch komplett unschlüssig

50€ sind wirklich übertrieben...

Ich mag die Ballerina Form sehr,habe im Moment aber die Mandelform, dass kannst du ja dann später beim Termin entscheiden. Was hattest du denn früher immer?
28.01.2019 08:49
Ich kann nach 1,5 Wochen auch mal ein Update von meinen Nägeln geben. Sie sind fast alle noch dran,ein Daumennagel ist abgebrochen,denke aber das es an meinem etwas verformten Nagel liegt,habe ihn wohl nicht glatt genug gefeilt,jedenfalls tat der Nagel ganz schön weh und ich habe ihn erstmal nicht mehr gemacht. Ich denke in 1,5 Wochen werde ich meine Nägel neu machen,wird ein Babyboomer den ich mit einem Schwamm versuche hinzubekommen, da mein French Gel sehr pigmentiert ist, geht das mit dem Pinsel nicht. Ich bin gespannt

Bauernschnitte ich bin schon auf deine Nägel gespannt!
Vinia
1990 Beiträge
28.01.2019 12:43
Zitat von Rotkäppchen:

Zitat von Vinia:

Zitat von Zwergmaus83:

Zitat von Vinia:

Ich bin hier eigentlich nur stille Mitleserin und hatte bis vor ca. 4 Jahren immer gemachte Nägel. Ich habs geliebt, aber irgendwann wurde meine Nageldesignerin immer teurer und bei 50 Euro aufwärts zum auffüllen, wars mir dann zu teuer.

Nu habt ihr mich mit euren schönen Nägeln wieder angefixt hier und ich habe Preise verglichen, online Bewertungen gelesen und mir ein Studio rausgesucht, wo ich hoffentlich für im Laufe der woche noch einen Termin bekomme

Freu mich wie ein kleines Kind
Also 50€ ist zuviel. Weißt Du denn schon, was Du haben möchtest.


Sie hat damals großartige Arbeit geleistet, aber mit jeder Fortbildung (egal zu was und sei es permanent Make Up), zog sie die Preise an. Irgendwann war man eben bei 48 Euro beim reinen auffüllen ohne alles

Zum Start hätte ich eigentlich gerne dieses Babyboomer. Nur bei der Form bin ich noch komplett unschlüssig

50€ sind wirklich übertrieben...

Ich mag die Ballerina Form sehr,habe im Moment aber die Mandelform, dass kannst du ja dann später beim Termin entscheiden. Was hattest du denn früher immer?


Früher hatte ich sie immer Eckig. Für den Anfang tendiere ich irgendwie zu rund oder oval

Freitag um 10 Uhr hab ich Termin Wird dazu direkt Premiere, dass mein Mann den kleinen alleine übernimmt (sonst war ich maximal mal eben 25 Minuten weg, den Großen abholen) Der Große ist dann im Kindergarten und mein Mann hat Freiwoche, also möchte ich die Gunst der Stunde endlich nutzen und wieder was für mich tun
28.01.2019 14:14
Zitat von Vinia:

Zitat von Rotkäppchen:

Zitat von Vinia:

Zitat von Zwergmaus83:

...


Sie hat damals großartige Arbeit geleistet, aber mit jeder Fortbildung (egal zu was und sei es permanent Make Up), zog sie die Preise an. Irgendwann war man eben bei 48 Euro beim reinen auffüllen ohne alles

Zum Start hätte ich eigentlich gerne dieses Babyboomer. Nur bei der Form bin ich noch komplett unschlüssig

50€ sind wirklich übertrieben...

Ich mag die Ballerina Form sehr,habe im Moment aber die Mandelform, dass kannst du ja dann später beim Termin entscheiden. Was hattest du denn früher immer?


Früher hatte ich sie immer Eckig. Für den Anfang tendiere ich irgendwie zu rund oder oval

Freitag um 10 Uhr hab ich Termin Wird dazu direkt Premiere, dass mein Mann den kleinen alleine übernimmt (sonst war ich maximal mal eben 25 Minuten weg, den Großen abholen) Der Große ist dann im Kindergarten und mein Mann hat Freiwoche, also möchte ich die Gunst der Stunde endlich nutzen und wieder was für mich tun

Mamazeit muss und darf auch sein. Das war bei mir damals genauso,die erste Zeit ohne Kind war im Nagelstudio
Zwergmaus83
1110 Beiträge
28.01.2019 20:16
Zitat von Rotkäppchen:

Zitat von Vinia:

Zitat von Rotkäppchen:

Zitat von Vinia:

...

50€ sind wirklich übertrieben...

Ich mag die Ballerina Form sehr,habe im Moment aber die Mandelform, dass kannst du ja dann später beim Termin entscheiden. Was hattest du denn früher immer?


Früher hatte ich sie immer Eckig. Für den Anfang tendiere ich irgendwie zu rund oder oval

Freitag um 10 Uhr hab ich Termin Wird dazu direkt Premiere, dass mein Mann den kleinen alleine übernimmt (sonst war ich maximal mal eben 25 Minuten weg, den Großen abholen) Der Große ist dann im Kindergarten und mein Mann hat Freiwoche, also möchte ich die Gunst der Stunde endlich nutzen und wieder was für mich tun

Mamazeit muss und darf auch sein. Das war bei mir damals genauso,die erste Zeit ohne Kind war im Nagelstudio
Das mache ich seit dem 2 Lebensjahr von meinem großen. Die Kids gehen dann nach Oma, und Mutti genießt die Zeit , und erfreut sich über Ihre neuen Nägel.
28.01.2019 20:29
50 Euro übertrieben?

Ich habe 53 Euro für's Auffüllen (Acryl) bezahlt und finde das, bei guter Arbeit, mehr als gerechtfertigt.

Was heutzutage die KV, RV etc kostet...
Diejenigen sind selbstständig und zahlen einiges an Steuern, Versicherungen, Material, eventuell noch Miete, Strom usw.

Es wurde mal mit 50 Euro von einer Nageldesignerin aufgeschlüsselt - mit allen Abzügen hätte Sie netto 8 Euro für einen Termin mit 1,5 Std verdient. Das ist Mindestlohnniveau.

Die, die 30-40 Euro nehmen, können doch gar nicht überleben?

Letztendlich muss jeder selber wissen, was Er für gut befindet. Ist die Arbeit gut, also Aussehen und Haltbarkeit, ist es für mich ok.

Ich habe damals sogar 60 Euro für's auffüllen bezahlt
FräuleinFee
4742 Beiträge
28.01.2019 21:55
Zitat von Bauernschnitte:

Ich lasse mir seit über zehn Jahren die Nägel machen, von Gel oder Acryl. Ich persönlich finde, dass deine Nägel auf dem Nagelbett zu breit sind und somit klobig wirken.

Ich habe sie mir mal eine Zeit selber gemacht, ebend auch Aufgrund dessen, dass das nach 3-4 Wochen echt ins Geld gehen kann und ich zu dieser Zeit in Ausbildung war. Ich habe mir eingestanden, dass wenn ich mir selber die Nägel mache, das Mega scheiße aussieht und nicht lange gehalten hat

Nun gönne ich mir allerdings den Luxus und zahle lieber 50 € für das auffüllen, habe aber damit Garantie und tolle Nägel .

Ich packe dir mal ein paar Bilder hier rein von meinen Nägeln.


Ich liiiiiebe ihre Arbeiten . Und zudem ist sie eine super Liebe !
FräuleinFee
4742 Beiträge
28.01.2019 21:59
Zitat von Bauernschnitte:

50 Euro übertrieben?

Ich habe 53 Euro für's Auffüllen (Acryl) bezahlt und finde das, bei guter Arbeit, mehr als gerechtfertigt.

Was heutzutage die KV, RV etc kostet...
Diejenigen sind selbstständig und zahlen einiges an Steuern, Versicherungen, Material, eventuell noch Miete, Strom usw.

Es wurde mal mit 50 Euro von einer Nageldesignerin aufgeschlüsselt - mit allen Abzügen hätte Sie netto 8 Euro für einen Termin mit 1,5 Std verdient. Das ist Mindestlohnniveau.

Die, die 30-40 Euro nehmen, können doch gar nicht überleben?

Letztendlich muss jeder selber wissen, was Er für gut befindet. Ist die Arbeit gut, also Aussehen und Haltbarkeit, ist es für mich ok.

Ich habe damals sogar 60 Euro für's auffüllen bezahlt

Danke, ganz richtig
29.01.2019 09:02
Die Preise sind halt unterschiedlich,in meinem Nagelstudio damals waren 2 Damen die zusammen gearbeitet haben,später sogar 3,ich denke das kommt dann drauf an wie viele Mitarbeiter die Läden haben. Ein Nagelstudio gegenüber bietet sogar noch günstigere Nagelmodellage an und dort arbeiten 5 oder 6 Leute. Wenn man alleine ist dann kann ich den Preis schon verstehen und das man damit seinen Unterhalt verdient und eben auch Ausgaben hat. Vielleicht wollte ich nicht mehr zahlen und nicht mehr hingehen da es wie so eine Abfertigung war,man hat sich kaum unterhalten und deswegen bin ich nicht mehr hin. Ich denke jeder sollte das bezahlen was er für richtig hält,ist ja auch ganz legitim und wenn die Arbeit perfekt ist,warum auch nicht mehr zahlen. Ich bin jedenfalls froh das ich meine Nägel selber machen kann,nicht weil ich Geld spare,sondern weil ich meine Nägel egal wann und egal wie machen und gestalten kann
Zwergmaus83
1110 Beiträge
29.01.2019 09:59
Bei meiner alten Nageldesignerin kostete das Auffüllen 35€ in einem Studio, und Sie hatte eine Meisterschaft gewonnen. Leider ist Sie nach Köln gegangen. Meine jetzige Nageldesignerin nimmt fürs Auffüllen 32,50€, mit Muster kostet es pro Nagel 1 € mehr. Es kommt glaube ich auch darauf an, wo man sich die Nägel machen lässt. Hier gab es auch ein Studio, wo man für's Auffüllen ohne Muster oder Steine 45€ bezahlt hat. Die Hauptsache ist doch, das wir mit unseren Nägeln zufrieden sind.
aileen88
1869 Beiträge
29.01.2019 13:03
Ich bin durch Zufall auf dieses Thema gestoßen und hängen geblieben bis vor ca 2 Jahren, habe ich mir auch regelmäßig meine Nägel machen lassen, dann kam der Kleine und ich dachte, ich pausiere mal wegen Zeitmangel. Vor einpaar Tagen, angeregt durch den Thread hier, bin ich wieder auf den Geschmack gekommen und werde wohl demnächst wieder zum Nägelmachen gehen Hier sind echt tolle Vorlagen, gefällt mir richtig gut.

Zum Thema Preis:
Ich denke auch, dass man in einem kleinen Studio viel mehr zahlt. Wobei es mir ehrlich gesagt ab 50€ aufwärts einfach zu teuer wäre. In dem Studio wo ich immer war, hat die Nageltante 9 Mitarbeiter, der Laden ist immer sehr gut besucht (ist für manche Tage auch schon eine untertreibung) und die Nägel sehen immer perfekt aus. Meine Freundin geht immer noch hin und zahlt für das Auffüllen 20€ (komplett lackiert).
30.01.2019 10:59
Zitat von FräuleinFee:

Zitat von Bauernschnitte:

Ich lasse mir seit über zehn Jahren die Nägel machen, von Gel oder Acryl. Ich persönlich finde, dass deine Nägel auf dem Nagelbett zu breit sind und somit klobig wirken.

Ich habe sie mir mal eine Zeit selber gemacht, ebend auch Aufgrund dessen, dass das nach 3-4 Wochen echt ins Geld gehen kann und ich zu dieser Zeit in Ausbildung war. Ich habe mir eingestanden, dass wenn ich mir selber die Nägel mache, das Mega scheiße aussieht und nicht lange gehalten hat

Nun gönne ich mir allerdings den Luxus und zahle lieber 50 € für das auffüllen, habe aber damit Garantie und tolle Nägel .

Ich packe dir mal ein paar Bilder hier rein von meinen Nägeln.

FräuleinFee
4742 Beiträge
30.01.2019 13:39
Zitat von Bauernschnitte:

Zitat von FräuleinFee:

Zitat von Bauernschnitte:

Ich lasse mir seit über zehn Jahren die Nägel machen, von Gel oder Acryl. Ich persönlich finde, dass deine Nägel auf dem Nagelbett zu breit sind und somit klobig wirken.

Ich habe sie mir mal eine Zeit selber gemacht, ebend auch Aufgrund dessen, dass das nach 3-4 Wochen echt ins Geld gehen kann und ich zu dieser Zeit in Ausbildung war. Ich habe mir eingestanden, dass wenn ich mir selber die Nägel mache, das Mega scheiße aussieht und nicht lange gehalten hat

Nun gönne ich mir allerdings den Luxus und zahle lieber 50 € für das auffüllen, habe aber damit Garantie und tolle Nägel .

Ich packe dir mal ein paar Bilder hier rein von meinen Nägeln.


Das waren Deine ? Sehr schön geworden
Kennen ist übertrieben. Ich habe auch ein Nagelstudio und somit ein paar mal mit ihr geschrieben . Und oft ist es ja so, dass in der Branche ein großes Konkurrenzdenken herrscht, und das ist bei ihr gar nicht so. Das finde ich toll
Ich liebe ihre Arbeiten und würde selbst sofort zu ihr gehen, wenn ich in der Nähe wär . Es ist schwer jemand Guten zu finden, wenn man selbst sehr kritisch ist
30.01.2019 19:21
Zitat von FräuleinFee:

Zitat von Bauernschnitte:

Zitat von FräuleinFee:

Zitat von Bauernschnitte:

Ich lasse mir seit über zehn Jahren die Nägel machen, von Gel oder Acryl. Ich persönlich finde, dass deine Nägel auf dem Nagelbett zu breit sind und somit klobig wirken.

Ich habe sie mir mal eine Zeit selber gemacht, ebend auch Aufgrund dessen, dass das nach 3-4 Wochen echt ins Geld gehen kann und ich zu dieser Zeit in Ausbildung war. Ich habe mir eingestanden, dass wenn ich mir selber die Nägel mache, das Mega scheiße aussieht und nicht lange gehalten hat

Nun gönne ich mir allerdings den Luxus und zahle lieber 50 € für das auffüllen, habe aber damit Garantie und tolle Nägel .

Ich packe dir mal ein paar Bilder hier rein von meinen Nägeln.


Das waren Deine ? Sehr schön geworden
Kennen ist übertrieben. Ich habe auch ein Nagelstudio und somit ein paar mal mit ihr geschrieben . Und oft ist es ja so, dass in der Branche ein großes Konkurrenzdenken herrscht, und das ist bei ihr gar nicht so. Das finde ich toll
Ich liebe ihre Arbeiten und würde selbst sofort zu ihr gehen, wenn ich in der Nähe wär . Es ist schwer jemand Guten zu finden, wenn man selbst sehr kritisch ist


Das sind meine Nägel, ja

Ich fahre 95 km um Nägel zu machen
Ich kommentierte ja mit : Tolle Nägel kennen keine Distanz

Sie macht wirklich geile Arbeit und ja, Sie ist ehrlich, direkt und total locker drauf
Sie weiß, dass in Ihrer Umgebung , auf 50-60 km, kaum einer so gute Nägel macht. Aber was sagt Sie immer: ....da hat der Maurer das Loch gelassen, kannst ja woanders hingehen.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 83 mal gemerkt