Mütter- und Schwangerenforum

Einschulungsfeier ohne das Schulkind

Gehe zu Seite:
Pakuna
7789 Beiträge
05.04.2024 06:55
Ich finde es übrigens nicht fair. Ihr vorverurteilt das zweite Kind, was nichts dafür kann und sich vielleicht ganz anders verhält. Schade für das Kind bei seiner Feier.
TipTap
306 Beiträge
05.04.2024 08:11
Zitat von Pakuna:

Ich finde es übrigens nicht fair. Ihr vorverurteilt das zweite Kind, was nichts dafür kann und sich vielleicht ganz anders verhält. Schade für das Kind bei seiner Feier.
Ich finde es absolut gerechtfertigt. Und es geht immerhin um eine Schulfeier für die weiterführende Schule? Also nicht wirklich Dramatisches aus meiner Sicht.
Es ist für die TE und ihrer Familie mit unverhältnismäßigen großen Aufwand verbunden. Ich meine, wie viel Urlaubstage hat man denn im Jahr? Da muss man schon ohne so spezielle Feiern schauen, dass man seine eigenen Kinder irgendwie betreuen kann. Zusätzlich unter der woc, die Fahrt etc. Absolut verständlich und nachvollziehbar. Der Besuch bleibt übrigens nicht aus, die TE hat ja geschrieben, dass sie an einem Wochenende das Zusammensein nachholen werden. Ist doch toll, warum will man da gleich wieder ein schlechtes Gewissen machen..
Anonym 1 (211119)
0 Beiträge
05.04.2024 09:38
Zitat von TipTap:

Zitat von Pakuna:

Ich finde es übrigens nicht fair. Ihr vorverurteilt das zweite Kind, was nichts dafür kann und sich vielleicht ganz anders verhält. Schade für das Kind bei seiner Feier.
Ich finde es absolut gerechtfertigt. Und es geht immerhin um eine Schulfeier für die weiterführende Schule? Also nicht wirklich Dramatisches aus meiner Sicht.
Es ist für die TE und ihrer Familie mit unverhältnismäßigen großen Aufwand verbunden. Ich meine, wie viel Urlaubstage hat man denn im Jahr? Da muss man schon ohne so spezielle Feiern schauen, dass man seine eigenen Kinder irgendwie betreuen kann. Zusätzlich unter der woc, die Fahrt etc. Absolut verständlich und nachvollziehbar. Der Besuch bleibt übrigens nicht aus, die TE hat ja geschrieben, dass sie an einem Wochenende das Zusammensein nachholen werden. Ist doch toll, warum will man da gleich wieder ein schlechtes Gewissen machen..
Danke. Ganz genau so ist es. Das waren exakt unsere Gedanken.

Außerdem sind es die gleichen Eltern mit der gleichen Einstellung wie letztes Jahr. "Hauptsache das Kind ist glücklich." Also werden sie auch dieses Jahr wohl nichts dagegen sagen, wenn das Schulkind andere Pläne hat.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 7 mal gemerkt