Mütter- und Schwangerenforum

Rechtsfrage: Kameraüberwachung

Gehe zu Seite:
Christen
22850 Beiträge
06.04.2021 09:33
Vielleicht kennt sich ja jemand aus...dürfen wir bei meinen Schwiegereltern eine Kamera aufhängen zwecks Kontrolle des Pflegedienstes? Wenn ja, müssen wir sie darüber informieren?
Danke euch
AniMaxi
12325 Beiträge
06.04.2021 09:35
Zitat von Christen:

Vielleicht kennt sich ja jemand aus...dürfen wir bei meinen Schwiegereltern eine Kamera aufhängen zwecks Kontrolle des Pflegedienstes? Wenn ja, müssen wir sie darüber informieren?
Danke euch


Soviel ich weiß musst du sie darüber informieren und schilder aufstellen. Zumindest ist es hier in der TG so. Aber im privaten Haushalt weiß ich des nicht genau
Christen
22850 Beiträge
06.04.2021 09:39
Zitat von AniMaxi:

Zitat von Christen:

Vielleicht kennt sich ja jemand aus...dürfen wir bei meinen Schwiegereltern eine Kamera aufhängen zwecks Kontrolle des Pflegedienstes? Wenn ja, müssen wir sie darüber informieren?
Danke euch


Soviel ich weiß musst du sie darüber informieren und schilder aufstellen. Zumindest ist es hier in der TG so. Aber im privaten Haushalt weiß ich des nicht genau
nach meinem logischen Denken würde ich ja sagen, eigentlich brauchen wir nur das Einverständnis der Schwiegereltern, aber ich weiß es natürlich nicht...
nilou
9662 Beiträge
06.04.2021 09:41
Grundsätzlich ohne deren Zustimmung nein. Es sei den es gibt konkrete Anhaltspunkte für zB Diebstahl der sich nichts Nerd aufklären lässt. Dann ist es ausnahmsweise erlaubt. Hängt aber sehr vom Einzelfall ab.

Ich würde es nicht machen.
DieOhneNamen
23988 Beiträge
06.04.2021 09:41
Huhu.

Gugg mal, hab ich spontan gefunden :

https://www.helvetia.com/ch/web/de/ueber-uns/blog- und-news/stories/wohnen/rechtsschutz-tipp-13-video -ueberwachung.html

Grundsätzlich finde ich es aber nicht gut, da ihr nicht vertraut?
Habt ihr einen Verdacht?
Dann würde ich eher einen Wechsel vornehmen.

nilou
9662 Beiträge
06.04.2021 09:42
Zitat von Christen:

Zitat von AniMaxi:

Zitat von Christen:

Vielleicht kennt sich ja jemand aus...dürfen wir bei meinen Schwiegereltern eine Kamera aufhängen zwecks Kontrolle des Pflegedienstes? Wenn ja, müssen wir sie darüber informieren?
Danke euch


Soviel ich weiß musst du sie darüber informieren und schilder aufstellen. Zumindest ist es hier in der TG so. Aber im privaten Haushalt weiß ich des nicht genau
nach meinem logischen Denken würde ich ja sagen, eigentlich brauchen wir nur das Einverständnis der Schwiegereltern, aber ich weiß es natürlich nicht...


Du brauchst die Erlaubnis von allen die gefilmt werden.

Sieh es anders: wie würdest du es finden wenn euer Vermieter im Hausflur heimlich eine Kamera aufhängt.
nilou
9662 Beiträge
06.04.2021 09:45
Zitat von DieOhneNamen:

Huhu.

Gugg mal, hab ich spontan gefunden :

https://www.helvetia.com/ch/web/de/ueber-uns/blog- und-news/stories/wohnen/rechtsschutz-tipp-13-video -ueberwachung.html

Grundsätzlich finde ich es aber nicht gut, da ihr nicht vertraut?
Habt ihr einen Verdacht?
Dann würde ich eher einen Wechsel vornehmen.




Aber hier würde es ja gerade um die Kontrolle des Pflegedienstes gehen. Also genau der umgekehrte Fall.
Janna90
1497 Beiträge
06.04.2021 09:47
Hätte jetzt eher nein gesagt, habe aber Folgendes gefunden...

DieOhneNamen
23988 Beiträge
06.04.2021 09:51
Zitat von nilou:

Zitat von DieOhneNamen:

Huhu.

Gugg mal, hab ich spontan gefunden :

https://www.helvetia.com/ch/web/de/ueber-uns/blog- und-news/stories/wohnen/rechtsschutz-tipp-13-video -ueberwachung.html

Grundsätzlich finde ich es aber nicht gut, da ihr nicht vertraut?
Habt ihr einen Verdacht?
Dann würde ich eher einen Wechsel vornehmen.




Aber hier würde es ja gerade um die Kontrolle des Pflegedienstes gehen. Also genau der umgekehrte Fall.


Ja schon klar, aber da steht ja auch drin das die Schwiegereltern es schriftlich machen sollen und die Kamera nicht verheimlicht werden sollte.

Dennoch ein rechtlicher Anhaltspunkt.

Wobei ich es echt nicht gut finde, jemanden heimlich zu filmen.
AniMaxi
12325 Beiträge
06.04.2021 09:56
Zitat von nilou:

Zitat von Christen:

Zitat von AniMaxi:

Zitat von Christen:

Vielleicht kennt sich ja jemand aus...dürfen wir bei meinen Schwiegereltern eine Kamera aufhängen zwecks Kontrolle des Pflegedienstes? Wenn ja, müssen wir sie darüber informieren?
Danke euch


Soviel ich weiß musst du sie darüber informieren und schilder aufstellen. Zumindest ist es hier in der TG so. Aber im privaten Haushalt weiß ich des nicht genau
nach meinem logischen Denken würde ich ja sagen, eigentlich brauchen wir nur das Einverständnis der Schwiegereltern, aber ich weiß es natürlich nicht...


Du brauchst die Erlaubnis von allen die gefilmt werden.

Sieh es anders: wie würdest du es finden wenn euer Vermieter im Hausflur heimlich eine Kamera aufhängt.


Also ich weiß nicht ob sie die Zustimmung braucht oder nur sichtbar drauf hinweisen muss.
DieOhneNamen
23988 Beiträge
06.04.2021 10:10
Zitat von AniMaxi:

Zitat von nilou:

Zitat von Christen:

Zitat von AniMaxi:

...
nach meinem logischen Denken würde ich ja sagen, eigentlich brauchen wir nur das Einverständnis der Schwiegereltern, aber ich weiß es natürlich nicht...


Du brauchst die Erlaubnis von allen die gefilmt werden.

Sieh es anders: wie würdest du es finden wenn euer Vermieter im Hausflur heimlich eine Kamera aufhängt.


Also ich weiß nicht ob sie die Zustimmung braucht oder nur sichtbar drauf hinweisen muss.


Ich kann mir nicht vorstellen dass man heimlich filmen darf ohne driftigen Grund.

Umgekehrt - ich habe auch schon beim Pflegedienst gearbeitet, wäre ich heimlich gefilmt worden, hätte ich versucht rechtliche Schritte einzuleiten.
Mal abgesehen davon, dass der Pflegedienst sicherlich Sonderkündigungen in Anspruch nehmen kann.
Wenn da kein Vertrauen ist, kann man nicht zusammen arbeiten.
(sowas spricht sich natürlich auch unter den PDS rum)
AniMaxi
12325 Beiträge
06.04.2021 10:12
Zitat von DieOhneNamen:

Zitat von AniMaxi:

Zitat von nilou:

Zitat von Christen:

...


Du brauchst die Erlaubnis von allen die gefilmt werden.

Sieh es anders: wie würdest du es finden wenn euer Vermieter im Hausflur heimlich eine Kamera aufhängt.


Also ich weiß nicht ob sie die Zustimmung braucht oder nur sichtbar drauf hinweisen muss.


Ich kann mir nicht vorstellen dass man heimlich filmen darf ohne driftigen Grund.

Umgekehrt - ich habe auch schon beim Pflegedienst gearbeitet, wäre ich heimlich gefilmt worden, hätte ich versucht rechtliche Schritte einzuleiten.
Mal abgesehen davon, dass der Pflegedienst sicherlich Sonderkündigungen in Anspruch nehmen kann.
Wenn da kein Vertrauen ist, kann man nicht zusammen arbeiten.
(sowas spricht sich natürlich auch unter den PDS rum)


Deswegen sag ich ja, schuldet anbringen wo drauf hingewiesen wird es wird gefilmt.
Wie es mit einer sonferkündigung ist, keine Ahnung
DieOhneNamen
23988 Beiträge
06.04.2021 10:13
Zitat von AniMaxi:

Zitat von DieOhneNamen:

Zitat von AniMaxi:

Zitat von nilou:

...


Also ich weiß nicht ob sie die Zustimmung braucht oder nur sichtbar drauf hinweisen muss.


Ich kann mir nicht vorstellen dass man heimlich filmen darf ohne driftigen Grund.

Umgekehrt - ich habe auch schon beim Pflegedienst gearbeitet, wäre ich heimlich gefilmt worden, hätte ich versucht rechtliche Schritte einzuleiten.
Mal abgesehen davon, dass der Pflegedienst sicherlich Sonderkündigungen in Anspruch nehmen kann.
Wenn da kein Vertrauen ist, kann man nicht zusammen arbeiten.
(sowas spricht sich natürlich auch unter den PDS rum)


Deswegen sag ich ja, schuldet anbringen wo drauf hingewiesen wird es wird gefilmt.
Wie es mit einer sonferkündigung ist, keine Ahnung


Ich weiß nicht ob das reicht.
Was wenn der Pflegedienst nicht gefilmt werden will?
Denke da gibt es viele Grauzonen.
AniMaxi
12325 Beiträge
06.04.2021 10:17
Zitat von DieOhneNamen:

Zitat von AniMaxi:

Zitat von DieOhneNamen:

Zitat von AniMaxi:

...


Ich kann mir nicht vorstellen dass man heimlich filmen darf ohne driftigen Grund.

Umgekehrt - ich habe auch schon beim Pflegedienst gearbeitet, wäre ich heimlich gefilmt worden, hätte ich versucht rechtliche Schritte einzuleiten.
Mal abgesehen davon, dass der Pflegedienst sicherlich Sonderkündigungen in Anspruch nehmen kann.
Wenn da kein Vertrauen ist, kann man nicht zusammen arbeiten.
(sowas spricht sich natürlich auch unter den PDS rum)


Deswegen sag ich ja, schuldet anbringen wo drauf hingewiesen wird es wird gefilmt.
Wie es mit einer sonferkündigung ist, keine Ahnung


Ich weiß nicht ob das reicht.
Was wenn der Pflegedienst nicht gefilmt werden will?
Denke da gibt es viele Grauzonen.


Ja aber wenn sie doch nix zu verbergen haben, wäre des Filmen doch nix schlimmes. Ich denke Christen veröffentlicht es ja net Also sie könnte es als Sicherheit für ihre Schwiegereltern begründen. Was ich z.b sogar gut finden würde. Gerade weil sie in einem Alter sind und öfters alleine. So könnte sie immer wieder mal schauen ob alles ok ist
Marf
24570 Beiträge
06.04.2021 10:17
Nein.Nur mit ausdrücklicher Zustimmung der jeweiligen Person.
Aussenkameras dürfen auch nur das Grundstück filmen und z.B. nicht Teile des Bürgersteigs oder so wenn es nicht deutlich gekennzeichnet ist.
Bei Verdacht ja,aber eben nur dannund den muss man begründen können.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 14 mal gemerkt