Mütter- und Schwangerenforum

Zwei Familien - Zwei Welten

Gehe zu Seite:
kullerkeks74
2689 Beiträge
08.08.2018 11:53
Halbwaisenrente ( die aufs Alg 2 angerechnet wird ) und Kindergeld , fällt für meine große derzeit für paar wochen weg , da sie eine Ausbildung beginnt und sie erst die Schulbescheimigung der neuen Schule Möchten , die gibt es aber erst am Ersten oder zwiten Schultag . Früher keine chance . Das sind dann knapp 400 € die fehlen . dann Schulzeug mus ich aufen . ja es gibt von der Arge was dazu . aber eben auch erst , wenn die Schulbescheinugungen vorliegen , siehe oben . das in meinen falle für 2 kinder . habe jerttztfür 3 schulmaterielaen gekauft und für eine Bisher die 70 bekommen . das macht sich dann schon bemerkbar , gerade wenn die 400 ohnehin fehlen . Aber trotzdem machbar . mit sparen . immer was auf seite haben . Und mein Ältester , hat mla was augeholfen . ausnahmsweiße . wegen dem geb der jüngsten noch .
Seramonchen
37390 Beiträge
08.08.2018 11:54
Zitat von Schnecke510:

Zitat von Cookie88:

Zitat von Seramonchen:

Zitat von Cookie88:

...


ah ok, wir haben einen fixen Betrag, den wir für Essen und Drogerie im Monat nutzen und gehen da nicht drüber, daher dachte ich, das ist da mit drin.

Wir auch.
Aber wir haben eigentlich für alles einen fixen Betrag von daher nehm ich unseren Finanzplan da nicht als Maß aller Dinge.

Sind da Restaurantbesuche eingeplant? Oder ist das nur ein Supermarktbudget?
Die Restaurantbesuche fallen bei uns leider schwer ins Gewicht im Moment. Wir sind eben dann immer mindestens zu fünft, wenn nicht zu neunt (mit meiner Mutter, meinem Sohn, dessen Freundin und LISA). Und da glüht die Kreditkarte meines Mannes dann leider immer ziemlich. Gerade jetzt im Sommer, wenn wir was unternehmen, gehen wir dann auch gerne noch was essen...das ist wirklich teuer und sprengt jeglichen Budgetrahmen.


Naja, wer eh schon das Geld zählen muss, wird wohl kaum ein Budget für Restaurantbesuche einplanen ...
Schnecke510
6110 Beiträge
08.08.2018 11:56
Zitat von kullerkeks74:

Halbwaisenrente ( die aufs Alg 2 angerechnet wird ) und Kindergeld , fällt für meine große derzeit für paar wochen weg , da sie eine Ausbildung beginnt und sie erst die Schulbescheimigung der neuen Schule Möchten , die gibt es aber erst am Ersten oder zwiten Schultag . Früher keine chance . Das sind dann knapp 400 € die fehlen . dann Schulzeug mus ich aufen . ja es gibt von der Arge was dazu . aber eben auch erst , wenn die Schulbescheinugungen vorliegen , siehe oben . das in meinen falle für 2 kinder . habe jerttztfür 3 schulmaterielaen gekauft und für eine Bisher die 70 bekommen . das macht sich dann schon bemerkbar , gerade wenn die 400 ohnehin fehlen . Aber trotzdem machbar . mit sparen . immer was auf seite haben . Und mein Ältester , hat mla was augeholfen . ausnahmsweiße . wegen dem geb der jüngsten noch .

Wieso fällt das Kindergeld weg? Sie ist doch nicht über 25, oder?
kullerkeks74
2689 Beiträge
08.08.2018 11:59
Zitat von Schnecke510:

Zitat von kullerkeks74:

Halbwaisenrente ( die aufs Alg 2 angerechnet wird ) und Kindergeld , fällt für meine große derzeit für paar wochen weg , da sie eine Ausbildung beginnt und sie erst die Schulbescheimigung der neuen Schule Möchten , die gibt es aber erst am Ersten oder zwiten Schultag . Früher keine chance . Das sind dann knapp 400 € die fehlen . dann Schulzeug mus ich aufen . ja es gibt von der Arge was dazu . aber eben auch erst , wenn die Schulbescheinugungen vorliegen , siehe oben . das in meinen falle für 2 kinder . habe jerttztfür 3 schulmaterielaen gekauft und für eine Bisher die 70 bekommen . das macht sich dann schon bemerkbar , gerade wenn die 400 ohnehin fehlen . Aber trotzdem machbar . mit sparen . immer was auf seite haben . Und mein Ältester , hat mla was augeholfen . ausnahmsweiße . wegen dem geb der jüngsten noch .

Wieso fällt das Kindergeld weg? Sie ist doch nicht über 25, oder?
nein . aber im übergang . von Schule ( fachabi ) zu Ausbilddung . und die wollen ein Beweiß haben , das sie noch berechtig ist . was sie jetzt macht . den vertzrag hab ich geschickt . aber sie wollen erst die Schulbescheinigung , ehe sie weiterzahlen . Hab widerspruch geschriben , warte auf Antwort
Schnecke510
6110 Beiträge
08.08.2018 12:01
Zitat von kullerkeks74:

Zitat von Schnecke510:

Zitat von kullerkeks74:

Halbwaisenrente ( die aufs Alg 2 angerechnet wird ) und Kindergeld , fällt für meine große derzeit für paar wochen weg , da sie eine Ausbildung beginnt und sie erst die Schulbescheimigung der neuen Schule Möchten , die gibt es aber erst am Ersten oder zwiten Schultag . Früher keine chance . Das sind dann knapp 400 € die fehlen . dann Schulzeug mus ich aufen . ja es gibt von der Arge was dazu . aber eben auch erst , wenn die Schulbescheinugungen vorliegen , siehe oben . das in meinen falle für 2 kinder . habe jerttztfür 3 schulmaterielaen gekauft und für eine Bisher die 70 bekommen . das macht sich dann schon bemerkbar , gerade wenn die 400 ohnehin fehlen . Aber trotzdem machbar . mit sparen . immer was auf seite haben . Und mein Ältester , hat mla was augeholfen . ausnahmsweiße . wegen dem geb der jüngsten noch .

Wieso fällt das Kindergeld weg? Sie ist doch nicht über 25, oder?
nein . aber im übergang . von Schule ( fachabi ) zu Ausbilddung . und die wollen ein Beweiß haben , das sie noch berechtig ist . was sie jetzt macht . den vertzrag hab ich geschickt . aber sie wollen erst die Schulbescheinigung , ehe sie weiterzahlen . Hab widerspruch geschriben , warte auf Antwort

Komisch. Wir hatten da nie Probleme, obwohl zwischen Abi und Studium/Ausbildung ja immer eine Lücke entsteht.
StadtMädchen91
405 Beiträge
08.08.2018 12:15
Ich bin allein auf das Auto angewiesen arbeitstechnisch und wie jemand schon schrieb in ländlichen Gegenden absoluter Horror ohne. Wir haben nicht mal gescheite Gehwege bei uns.
Meine Arbeitsstelle könnte ich in dem Rahmen ohne Auto nicht ausführen daher ist Auto für mich kein Luxus sondern etwas was ich zwingend benötige
shelyra
66133 Beiträge
08.08.2018 12:18
Zitat von Schnecke510:

Zitat von Cookie88:

Zitat von Seramonchen:

Zitat von StadtMädchen91:

...


Nein, auf die Familie aus der Folge.

Was muss denn davon noch bezahlt werden?
Nur Essen?
Oder auch Tanken , Freizeit, Drogerie, Geschenke?

Also, da muss ich persönlich ja immer sagen, dass das Auto der größte Geldfresser ist. Es wäre das Erste, was ich verkaufen würde, hätte ich Geldprobleme. Ich brauche es wirklich kaum, ich habe aber auch nicht mal eine Öffi-Karte im Sommer, weil ich alles per Fahrrad erledige. Und das sind auch ca. 10km pro Tag. Das könnten die meisten, die auch ein wenig ländlicher leben, genauso tun. Ich habe einen kleinen Renault, der günstig in der Anschaffung und im Unterhalt war/ist, aber trotzdem tut es mir jedes Mal weh, wenn ich die Scheine an der Tankstelle lasse. Ich könnte gut ohne Auto auskommen; das ist wirklich nur Luxus.

Du hast nie ländlich gelebt, oder?

Mein mann fährt einfach gute 35km einfache fahrt. Und da er schicht arbeitet muss er auch zu unmöglichen zeiten los.
Da kann man nicht aufs auto verzichten. Und rad fahren oder die öffentlichen nehmen

Und das ist hier bei uns alltag. Das geht vielen so
Schnecke510
6110 Beiträge
08.08.2018 12:22
Zitat von shelyra:

Zitat von Schnecke510:

Zitat von Cookie88:

Zitat von Seramonchen:

...

Was muss denn davon noch bezahlt werden?
Nur Essen?
Oder auch Tanken , Freizeit, Drogerie, Geschenke?

Also, da muss ich persönlich ja immer sagen, dass das Auto der größte Geldfresser ist. Es wäre das Erste, was ich verkaufen würde, hätte ich Geldprobleme. Ich brauche es wirklich kaum, ich habe aber auch nicht mal eine Öffi-Karte im Sommer, weil ich alles per Fahrrad erledige. Und das sind auch ca. 10km pro Tag. Das könnten die meisten, die auch ein wenig ländlicher leben, genauso tun. Ich habe einen kleinen Renault, der günstig in der Anschaffung und im Unterhalt war/ist, aber trotzdem tut es mir jedes Mal weh, wenn ich die Scheine an der Tankstelle lasse. Ich könnte gut ohne Auto auskommen; das ist wirklich nur Luxus.

Du hast nie ländlich gelebt, oder?

Mein mann fährt einfach gute 35km einfache fahrt. Und da er schicht arbeitet muss er auch zu unmöglichen zeiten los.
Da kann man nicht aufs auto verzichten. Und rad fahren oder die öffentlichen nehmen

Und das ist hier bei uns alltag. Das geht vielen so

Zumindest nicht so ländlich. Das ist in Oberbayern ohnehin schwierig, wirklich ländlich zu leben. Also, die Leute, die ländlich wohnen, haben hier selten mehr als 5km zum nächsten Städtchen.
Viala
10132 Beiträge
08.08.2018 13:00
Zitat von Cookie88:

Zitat von Seramonchen:

Zitat von Cookie88:

Zitat von Seramonchen:

...

Was muss denn davon noch bezahlt werden?
Nur Essen?
Oder auch Tanken, Freizeit, Drogerie, Geschenke?


Also soweit ich verstanden habe, ist das der Rest nach allen Fixkosten. Bei Fixkosten rechne ich essen und Drogerie schon ein

Ich hätte unter Fixkosten nur Strom, Handys, Versicherungen, Miete, Internet verstanden.
Und dann find ich 600€ für 5 Leute für Essen, Tanken etc echt richtig wenig.
viel ist das nicht... Aber echt richtig wenig ist das doch wirklich nicht?
Viala
10132 Beiträge
08.08.2018 13:10
Zitat von Schnecke510:

Zitat von shelyra:

Zitat von Schnecke510:

Zitat von Cookie88:

...

Also, da muss ich persönlich ja immer sagen, dass das Auto der größte Geldfresser ist. Es wäre das Erste, was ich verkaufen würde, hätte ich Geldprobleme. Ich brauche es wirklich kaum, ich habe aber auch nicht mal eine Öffi-Karte im Sommer, weil ich alles per Fahrrad erledige. Und das sind auch ca. 10km pro Tag. Das könnten die meisten, die auch ein wenig ländlicher leben, genauso tun. Ich habe einen kleinen Renault, der günstig in der Anschaffung und im Unterhalt war/ist, aber trotzdem tut es mir jedes Mal weh, wenn ich die Scheine an der Tankstelle lasse. Ich könnte gut ohne Auto auskommen; das ist wirklich nur Luxus.

Du hast nie ländlich gelebt, oder?

Mein mann fährt einfach gute 35km einfache fahrt. Und da er schicht arbeitet muss er auch zu unmöglichen zeiten los.
Da kann man nicht aufs auto verzichten. Und rad fahren oder die öffentlichen nehmen

Und das ist hier bei uns alltag. Das geht vielen so

Zumindest nicht so ländlich. Das ist in Oberbayern ohnehin schwierig, wirklich ländlich zu leben. Also, die Leute, die ländlich wohnen, haben hier selten mehr als 5km zum nächsten Städtchen.
in Niedersachsen geht das sogar sehr gut mit solchen Abständen... mit 3 Kindern aufm Dorf verbraucht man mit dem Auto schon ordentlich Zeit... Mit dem Fahrrad könnte ich kaum was anderes machen
Und einkaufen ginge auch nicht... Haben zwar einen lassen hier, aber da bekommt man nicht alles... Dafür muss man in die Stadt...

Man könnte mir wenig Geld auch in die Stadt ziehen und da die Öffis nutzen, klar (wobei auch da manches mit dem Rad einfach nicht praktikabel ist... Meine Nichte und mein Neffe haben Plätze in komplett unterschiedlichen Kitas... Selbst mit dem Bus bedeutet dass, x-Mal umsteigen und ein Zeitaufwand, der es meiner Schwägerin unmöglich machen würde, noch einzukaufen, zu kochen oder gar zu arbeiten...), Da würden wir aber deutlich mehr für unseren Wohnraum zahlen... Kommt ein Auto günstiger

Ein Auto ist dann Luxus, wenn man in vertretbarer Zeit mit dem Rad Kinder, Einkauf und Arbeit gewuppt bekommt... Ist nur nicht in ganz Deutschland so...
08.08.2018 13:17
Zitat von shelyra:

Zitat von Schnecke510:

Zitat von Cookie88:

Zitat von Seramonchen:

...

Was muss denn davon noch bezahlt werden?
Nur Essen?
Oder auch Tanken , Freizeit, Drogerie, Geschenke?

Also, da muss ich persönlich ja immer sagen, dass das Auto der größte Geldfresser ist. Es wäre das Erste, was ich verkaufen würde, hätte ich Geldprobleme. Ich brauche es wirklich kaum, ich habe aber auch nicht mal eine Öffi-Karte im Sommer, weil ich alles per Fahrrad erledige. Und das sind auch ca. 10km pro Tag. Das könnten die meisten, die auch ein wenig ländlicher leben, genauso tun. Ich habe einen kleinen Renault, der günstig in der Anschaffung und im Unterhalt war/ist, aber trotzdem tut es mir jedes Mal weh, wenn ich die Scheine an der Tankstelle lasse. Ich könnte gut ohne Auto auskommen; das ist wirklich nur Luxus.

Du hast nie ländlich gelebt, oder?

Mein mann fährt einfach gute 35km einfache fahrt. Und da er schicht arbeitet muss er auch zu unmöglichen zeiten los.
Da kann man nicht aufs auto verzichten. Und rad fahren oder die öffentlichen nehmen

Und das ist hier bei uns alltag. Das geht vielen so


Denke ich auch. zumindest nicht wirklich. Ein Garten vor und hinter dem Haus ist noch lange nicht Land. Wir wären hier ohne Auto auch absolut aufgeschmissen, da nutzt auch ein Fahrrad nichts. Deswegen haben wir auch alle eins und Sohnemann auch sofort zum 18.
Marf
20407 Beiträge
08.08.2018 13:39
Ich wohne auf über 700m.Da fahre ich doch lieber Auto.
Ich würde mir womöglich selbst in der Stadt eines leisten,kleiner und die Marke wäre mir dann auch wurscht....aber allein für den Einkauf wäre es mir wichtig eines zu haben.
Die Läden(Rewe,Netto etc.) in der Stadt - hier zumindest - sind auch 'ausserhalb' .Alles in den kleinen,oft teuren Einzelhandel besorgen ,sehe ich nicht ein.
Schnecke510
6110 Beiträge
08.08.2018 13:59
Zitat von Marf:

Ich wohne auf über 700m.Da fahre ich doch lieber Auto.
Ich würde mir womöglich selbst in der Stadt eines leisten,kleiner und die Marke wäre mir dann auch wurscht....aber allein für den Einkauf wäre es mir wichtig eines zu haben.
Die Läden(Rewe,Netto etc.) in der Stadt - hier zumindest - sind auch 'ausserhalb' .Alles in den kleinen,oft teuren Einzelhandel besorgen ,sehe ich nicht ein.

Hier haben die wenigsten Supermärkte Parkplätze. Also, wenn ich mit dem Auto einkaufe, muss ich bewusst zu einem Markt mit Parkplätzen fahren.
Marf
20407 Beiträge
08.08.2018 14:26
Zitat von Schnecke510:

Zitat von Marf:

Ich wohne auf über 700m.Da fahre ich doch lieber Auto.
Ich würde mir womöglich selbst in der Stadt eines leisten,kleiner und die Marke wäre mir dann auch wurscht....aber allein für den Einkauf wäre es mir wichtig eines zu haben.
Die Läden(Rewe,Netto etc.) in der Stadt - hier zumindest - sind auch 'ausserhalb' .Alles in den kleinen,oft teuren Einzelhandel besorgen ,sehe ich nicht ein.

Hier haben die wenigsten Supermärkte Parkplätze. Also, wenn ich mit dem Auto einkaufe, muss ich bewusst zu einem Markt mit Parkplätzen fahren.

Mir gehts nicht um Parkplätze.Da findet sich immer einer.Ich muss eine Menge an Zeugs transportieren,Wasserkasten - ich mag kein Sprudler o.Plastik etc. Mit Fahrrad oder Bus ist das unmöglich.
Würde ich mit Mann alleine in der Stadt leben,sähe das anders aus.Auch finanziell .Aber wenn ich sehe was ich nur heute schon herumkutschieren musste ,an Zeit/Strecke ....neee,das geht nur mit Auto.
MrsSophie86
23035 Beiträge
08.08.2018 15:40
Zitat von Marf:

Ich wohne auf über 700m.Da fahre ich doch lieber Auto.
Ich würde mir womöglich selbst in der Stadt eines leisten,kleiner und die Marke wäre mir dann auch wurscht....aber allein für den Einkauf wäre es mir wichtig eines zu haben.
Die Läden(Rewe,Netto etc.) in der Stadt - hier zumindest - sind auch 'ausserhalb' .Alles in den kleinen,oft teuren Einzelhandel besorgen ,sehe ich nicht ein.

Ist es bei dir angenehm, Marfchen? Dann ziehe ich auch auf einen Berg! Da kann man nämlich so schön Gewitter und Sterne schauen.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 11 mal gemerkt