Mütter- und Schwangerenforum

Vor Schwangerschaft heiraten?

Gehe zu Seite:
steph28
4143 Beiträge
08.03.2019 12:40
Zitat von Lavellen:

Man spart sich den Papierkram zwecks Vaterschaftsanerkennung und Nachnamensregelung.

Das dauert ca ne Stunde. Das lohnt sich nicht, finde ich.
LucyLou
145 Beiträge
08.03.2019 12:43
Zitat von steph28:

Zitat von Lavellen:

Man spart sich den Papierkram zwecks Vaterschaftsanerkennung und Nachnamensregelung.

Das dauert ca ne Stunde. Das lohnt sich nicht, finde ich.


Wir wahren keine 15 min. Dort.
Haben alles direkt gemacht und ging fix.
LucyLou
145 Beiträge
08.03.2019 12:44
Wir sind nicht verheiratet und haben es aktuell auch nicht vor.
Vaterschaftsanerkennung, gemeinsames Sorgerecht haben wir vor der Geburt gemacht hat ganze 15minuten gedauert.
Den Nachnamen bekam sie von meinem mann
blubba272
4884 Beiträge
08.03.2019 13:03
Zitat von steph28:

Zitat von Lavellen:

Man spart sich den Papierkram zwecks Vaterschaftsanerkennung und Nachnamensregelung.

Das dauert ca ne Stunde. Das lohnt sich nicht, finde ich.


Hat hier 10 min gedauert...
Lavellen
527 Beiträge
08.03.2019 14:10
Zitat von LucyLou:

Zitat von steph28:

Zitat von Lavellen:

Man spart sich den Papierkram zwecks Vaterschaftsanerkennung und Nachnamensregelung.

Das dauert ca ne Stunde. Das lohnt sich nicht, finde ich.


Wir wahren keine 15 min. Dort.
Haben alles direkt gemacht und ging fix.



Bei uns war es ein Drama, aber das lag wohl eher an der "Auslandsbeteiligung" und daran, dass einige der Beamte mit genau diesem Umstand reichlich überfordert waren.
FrauKugelrund
845 Beiträge
08.03.2019 15:20
Ich habe im 9. Monat geheiratet und würde es immer wieder so machen. Ohne großes Tamtam, ohne große Feier, sondern nur wir und die engste Familie.
Einfach, weil es sich für uns richtig angefühlt hat, ein Kind in "ordentliche" Verhältnisse zu bekommen.
Marie2010
3070 Beiträge
09.03.2019 11:20
Wir hatten uns damals verlobt und überlegt im Spätsommer des nächsten Jahres zu heiraten.
Einen Tag nach der Verlobung haben wir überlegt, dass wir die Kinderplanung langsam mal angehen wollen, weil man ja nie weiss, wie lange es dauert bis zur Schwangerschaft.
Naja, einen Monat später war ich schwanger und wir haben uns dann gedacht, da wir ja eh heiraten wollen, können wir das auch früher tun. Haben dann schon im Februar geheiratet und im April kam unsere Tochter.
Wir wollten so oder so nur im kleinen Kreis heiraten und hatten so gleich noch eine prima Ausrede für alle, die dachten, dass wir eine riesen Feier machen:"Nee, so quasi hochschwanger wird es dann doch eher eine kleine Feier."
Hätten wir vor der Schwangerschaft nicht schon die Heirat beschlossen gehabt, hätte ich erst nach der Geburt geheiratet. Einfach um dieses "Die heiraten nur wegen dem Kind"-Ding nicht zu haben.

Ich habe aber einige Freunde/Bekannte, die mehrere Kinder haben und nicht verheiratet sind. Einfach weil sie heiraten unnötig finden. Finde ich auch völlig ok.
-bald-mami-
23628 Beiträge
09.03.2019 19:40
Wir wollten auch einfach ein rauschendes Fest ohne Banybauch oder Kinder feiern - das haben wir letztes Jahr
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 1 mal gemerkt