Mütter- und Schwangerenforum

Ausgenutzt?

Gehe zu Seite:
shelyra
68049 Beiträge
04.08.2020 21:39
Zitat von Elsilein:

Am Wochenende haben wir spontan den Grill angeworfen und spät (gegen 9 ) wollten wir essen. Da meinte ich dann zu den zwei Nachbarsjungs, dass sie dann jetzt mal nach Hause müssen. Da antworten die total perplex: "Nein, wir essen noch mit."
Da frag ich mich dann schon, ob mein Kind das bei anderen auch so macht.

Ich bin da mittlerweile "die böse" und schmeiß sie raus. Sag dann einfach dass ich nur soviel habe dass es für uns reicht.
Cookie88
34253 Beiträge
04.08.2020 21:41
Boah was bin ich froh dass das bei anderen auch so ist.

Meine Schwägerin plus Kind war heut da und nach ca 1 Stunde vermeldete die 4-jährige Hunger und wie selbstverständlich wurde gesagt:"frag mal die Tante was sie zu essen hat". Äh ja...
Elsilein
12392 Beiträge
04.08.2020 22:11
Zitat von Cookie88:

Boah was bin ich froh dass das bei anderen auch so ist.

Meine Schwägerin plus Kind war heut da und nach ca 1 Stunde vermeldete die 4-jährige Hunger und wie selbstverständlich wurde gesagt:"frag mal die Tante was sie zu essen hat". Äh ja...

Bei Familie mach ich das aber auch. Ich erwarte dann natürlich keine Hauptmahlzeit, aber irgendwas "auf die Hand" - Apfel, Banane, Käsestulle - macht ja in der Regel wenig Arbeit. So schnell, wie Kinder Hunger bekommen, so schnell sind sie dann ja meistens auch satt. Vielleicht sollte ich das auch mal überdenken?
Gwen85
18361 Beiträge
04.08.2020 22:22
Zitat von Elsilein:

Zitat von Gwen85:

Zitat von Elsilein:

Am Wochenende haben wir spontan den Grill angeworfen und spät (gegen 9 ) wollten wir essen. Da meinte ich dann zu den zwei Nachbarsjungs, dass sie dann jetzt mal nach Hause müssen. Da antworten die total perplex: "Nein, wir essen noch mit."
Da frag ich mich dann schon, ob mein Kind das bei anderen auch so macht.


Bestimmt nicht.
Hier essen die Freunde von den Kids auch immer mit, aber meine zwei essen auch bei ihren Freunden stets mit. Daher bleib ich da locker.

Worüber ich mich aufrege, sind auch teils meine Freunde mit Kindern. (Hab ich auch schon mal erzählt hier, glaube ich.)
Treffen am liebsten bei uns, denn Freundin A hat den Garten ja nicht fertig und bei Freundin B gibt es im Garten keinen Schatten.
Ich vermute allerdings, dass beide Damen wenig Bock haben eine Horde von 6 Kindern durch Haus und den Garten toben zu lassen. Treffen außerhalb, wie zb Tierpark oder Wald, nur sehr sehr ungern. Aber sie laden selbst seltenst bis nie ein.
Bei mir gibt's ja meist auch Kaffee, Kuchen, Eis, Obst, Wasser, Grillen, Garten, Pool, Sonne und Schatten für lau.
Und ich darf mir immer anhören, wie brav und lieb meine Kinder sind, die machen ja keine Arbeit. Sonst würde man das ja alles hier im Haus und Garten ja nicht so toll in Schuss halten. Ähm.....

Hier essen auch oft die Freunde mit (an besagtem Samstag 2 plus Papa, heute auch 2...), allerdings waren die auch offiziell eingeladen. Über den Tag stehen eigentlich immer Snacks und Getränke für alle Kinder auf dem Gartentisch, da würde ich niieee was sagen. Bloß wenn sie dann angelaufen kommen, sobald es auf dem Grill brutzelt...
Mein Kind läuft um 21.00 auch nicht mehr außerhalb meiner Sichtweite in der Nachbarschaft herum, aber vielleicht bin ich da auch etwas unentspannt...

Ne, du bist nicht zu unentspannt, das gibt es hier auch nicht.
Um 21 Uhr schlafen beide schon 1 Std., denn um 20 Uhr ist hier Schicht.
Ihre Freunde bleiben hier bis max 18:30 Uhr und sie selbst bleiben auch nicht länger woanders. Da sind die Familien alle ähnlich.
Gwen85
18361 Beiträge
04.08.2020 22:32
Zitat von Kiddo89:

Zitat von Gwen85:

Zitat von Elsilein:

Am Wochenende haben wir spontan den Grill angeworfen und spät (gegen 9 ) wollten wir essen. Da meinte ich dann zu den zwei Nachbarsjungs, dass sie dann jetzt mal nach Hause müssen. Da antworten die total perplex: "Nein, wir essen noch mit."
Da frag ich mich dann schon, ob mein Kind das bei anderen auch so macht.


Bestimmt nicht.
Hier essen die Freunde von den Kids auch immer mit, aber meine zwei essen auch bei ihren Freunden stets mit. Daher bleib ich da locker.

Worüber ich mich aufrege, sind auch teils meine Freunde mit Kindern. (Hab ich auch schon mal erzählt hier, glaube ich.)
Treffen am liebsten bei uns, denn Freundin A hat den Garten ja nicht fertig und bei Freundin B gibt es im Garten keinen Schatten.
Ich vermute allerdings, dass beide Damen wenig Bock haben eine Horde von 6 Kindern durch Haus und den Garten toben zu lassen. Treffen außerhalb, wie zb Tierpark oder Wald, nur sehr sehr ungern. Aber sie laden selbst seltenst bis nie ein.
Bei mir gibt's ja meist auch Kaffee, Kuchen, Eis, Obst, Wasser, Grillen, Garten, Pool, Sonne und Schatten für lau.
Und ich darf mir immer anhören, wie brav und lieb meine Kinder sind, die machen ja keine Arbeit. Sonst würde man das ja alles hier im Haus und Garten ja nicht so toll in Schuss halten. Ähm.....


Hier ist es exakt genauso. Langsam nervt mich das so sehr, dass ich zu manchen Freunden langsam aber sicher den Kontakt "auslaufen" lasse. Leider ists selbst mit meiner Schwester so. Ich bekomme bei ihr nicht mal ein Glas Wasser angeboten und bei mir gibt es je nach Tageszeit Frühstück, Mittag, Kaffee & Kuchen oder Abendessen + Snacks natürlich. Ich würde das ja echt zurück fahren, aber mMn muss man als Gastgeber für die Verpflegung sorgen und außerdem essen wir ja auch wirklich so oft, da muss ich den Gästen ja auch was mit anbieten.


Hier sind es nur Obstknabbereien und Gebäck, groß aufgetischt wird an Geburtstagen. Im Sommer gibt's halt auch Mal Eis...aber dank Corona und weniger Zeit, habe ich derzeit auch keinen mehr groß zu uns eingeladen, und auf ein Treffen außerhalb hingearbeitet. (Hab dann natürlich Kuchen mitgebracht ) sonst ist es wirklich jeden Frühling/Sommer so, dass es bei uns wie im Taubenschlag zuging. Großer Garten, Trampolin, Kletterturm und Pool...
Bei Geschwistern bin ich eigentlich auch nachsichtiger, meine Schwester hat ne Nase dafür, wenn gegrillt oder gekocht wird, seit meiner ersten eigenen Wohnung. Bei ihr ist/ war das nie ein Problem auch andersherum. Meine andere Schwester ist auch so, echt unverschämt und selbst absolut nicht gastfreundlich.
Gwen85
18361 Beiträge
04.08.2020 22:35
Zitat von Cookie88:

Boah was bin ich froh dass das bei anderen auch so ist.

Meine Schwägerin plus Kind war heut da und nach ca 1 Stunde vermeldete die 4-jährige Hunger und wie selbstverständlich wurde gesagt:"frag mal die Tante was sie zu essen hat". Äh ja...


Wenn du weißt, dass Besuch kommt: hab doch geschibbeltes Obst und ein paar Kekse schon aufm Tisch.
Bei Überraschungsbesuch, nun ja...dann würde ich fragen, ob es bei Mama noch nix gab.
Cookie88
34253 Beiträge
04.08.2020 23:48
Zitat von Gwen85:

Zitat von Cookie88:

Boah was bin ich froh dass das bei anderen auch so ist.

Meine Schwägerin plus Kind war heut da und nach ca 1 Stunde vermeldete die 4-jährige Hunger und wie selbstverständlich wurde gesagt:"frag mal die Tante was sie zu essen hat". Äh ja...


Wenn du weißt, dass Besuch kommt: hab doch geschibbeltes Obst und ein paar Kekse schon aufm Tisch.
Bei Überraschungsbesuch, nun ja...dann würde ich fragen, ob es bei Mama noch nix gab.

Es gab Obst aber Madame wollte Mittagessen...
Ich hatte nicht mit so langem Besuch gerechnet.
AniMaxi
13039 Beiträge
05.08.2020 00:42
Zitat von Cookie88:

Zitat von Gwen85:

Zitat von Cookie88:

Boah was bin ich froh dass das bei anderen auch so ist.

Meine Schwägerin plus Kind war heut da und nach ca 1 Stunde vermeldete die 4-jährige Hunger und wie selbstverständlich wurde gesagt:"frag mal die Tante was sie zu essen hat". Äh ja...


Wenn du weißt, dass Besuch kommt: hab doch geschibbeltes Obst und ein paar Kekse schon aufm Tisch.
Bei Überraschungsbesuch, nun ja...dann würde ich fragen, ob es bei Mama noch nix gab.

Es gab Obst aber Madame wollte Mittagessen...
Ich hatte nicht mit so langem Besuch gerechnet.


Für unverschämten Besuch habe ich hier Zwieback und Pumpernikel
Christen
23238 Beiträge
05.08.2020 07:03
Zitat von Nuya:

Meine güte, was habt ihr denn gemacht gestern? Eine grosse riesen garten-party mit buffet und etlichen gästen geschmissen?

Nein, ganz im ernst, ich würde da schon erwarten, dass er merkt, wie dreist das ist. Besonders dann noch garniert mit dieser wirklich oberdreisten aussage. geht gar nicht finde ich...
Also ich verstehe, dass du da ziemlich angefressen (haha... fiel mir erst nach dem tippen auf ) bist.
Wenn ers selbst gar nicht checkt, würde ich sagen, solltet ihrs mal ansprechen...
ja, der Spruch hat mich echt am meisten geärgert. Ich muss dazu sagen, er hat jahrelang Schulden an seinen Bruder abgezahlt und hatte wirklich wenig Kohle. Da war es für mich selbstverständlich, dass wir nicht mit ihm weg gehen können oder bestellen und dass ich dann halt immer koche für uns. Aber seit diesem Jahr ist er schuldenfrei und behält sein System trotzdem bei
Christen
23238 Beiträge
05.08.2020 07:05
Aber irgendwie beruhigend,dass ihr auch so unverschämte Menschen kennt
bambina_1990
15473 Beiträge
05.08.2020 07:22
Hatten wir schon und haben dann solange mit essen gewartet bis er weg war bzw haben die Kinder dann solange frei drehen lassen bis derjenige freiwillig gegangen ist nein aber ich würde da nen Riegel vorschieben Freunde von den Kindern essen öfter mit zu Abend oder Mittag , ist selbstverständlich bei uns , gerade weil sie woanders auch mitessen

Mein Mann hat auch nen Kumpel , der hat nie mal Bier mitgebracht , ging sogar soweit das er sich aus den Keller einfach Bier mit hoch genommen hat ( wir wohnen in einem drei Parteien Haus und er oben ) irgendwann hat mein Mann dann gesagt das er aber Bier mitbringen muss weil unseres alle ist , welches mein Mann schon weg geräumt hat seitdem kommt er wirklich selten
Christen
23238 Beiträge
05.08.2020 07:22
Zitat von Elsilein:

Am Wochenende haben wir spontan den Grill angeworfen und spät (gegen 9 ) wollten wir essen. Da meinte ich dann zu den zwei Nachbarsjungs, dass sie dann jetzt mal nach Hause müssen. Da antworten die total perplex: "Nein, wir essen noch mit."
Da frag ich mich dann schon, ob mein Kind das bei anderen auch so macht.
da gehe ich von aus bei meinen deswegen ist Bewirtung von Besuchskindern absolut okay für mich. Außerdem essen die im Vergleich zu meinen alle wie die Spatzen. Da machen dann eins, zwei fremde Kinder wirklich nichts aus
DieW
2100 Beiträge
05.08.2020 07:54
Guten Morgen!
Das hört sich schon arg viel an,aber er war ja relativ lange da.
Tatsächlich hört meine Gastfreundschaft erst bei den Zigaretten auf,wenn meine langsam ausgehen.
Ansonsten-solange ich was da habe,darf gegessen und getrunken werden.
Wenn mein Gast allerdings jeden Tag dabei wäre,dann würde ich schon was sagen.
Ansonsten-es scheint gemütlich und lecker in Deinem Haushalt zu sein.Er scheint sich bei Euch wohl zu fühlen,das ist doch eine schöne Sache.
Marf
24787 Beiträge
05.08.2020 08:05
Moinsen!

Schlimm sind die Gäste, die nicht merken das es Zeit ist zu gehen
nilou
9927 Beiträge
05.08.2020 08:08
Zitat von Marf:

Moinsen!

Schlimm sind die Gäste, die nicht merken das es Zeit ist zu gehen


Die „liebe“ ich auch sehr.

Mittlerweile sage ich wir gehen jetzt ins Bett, Zeit zu gehen. Zu essen/trinken gibts ab einen bestimmten Zeitpunkt auch nichts mehr.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 22 mal gemerkt