Mütter- und Schwangerenforum

Hibbeln auf ein Spätsommer-, Herbst- oder Winterbaby 2017

Gehe zu Seite:
mausal90
5253 Beiträge
03.08.2017 15:12
Zitat von YellowBird:

Zitat von mausal90:

Zitat von YellowBird:

Zitat von mausal90:

...


Hm. Was meinst du mit Dehnungsschmerzen? Ich hatte ja vor 2 Wochen auch Vorwehen, aber ohne Effekt. Und gestern/vorgestern das Gefühl, dass meine Bauchdecke zu eng für das Kind+Fruchtwasser wäre. Also als würden Kind und Fruchtwassermenge so schnell zulegen, dass mein Bauch sich nicht
schnell genug nachdehnt. Dann drückt und piekt es zum Teil sehr unangenehm. Weißt du, was ich meine? Meint sie das mit Dehnungsschmerz? War der Rat, da ruhig eine Paracetamol zu nehmen oder war er, sich dann auszuruhen?

Nachtrag: Ich frage deswegen ein bisschen alarmiert, weil ich auch gestern vielleicht so drei- bis viermal leichte mensartige Bauchschmerzen (aber nur vorne, nicht Richtung Rücken) hatte, aber eben auch leicht mit Durchfall. (Da hatte ich aber schon vor der Schwangerschaft immer mal wieder mit zu kämpfen). Ich versuche insgesamt für mich so die ganz normalen Schwangerschafts- und sonstigen Wehwehchen da raus zu lesen, aber so 100%ig sicher, ob es nicht doch was anderes sein könnte, bin ich mir dann auch nicht.


Ich denke mal, der Dehnungsschmerz äußert sich bei jeder Mami anders.
Bei mir zieht es links und rechts seitlich vom Bauch und von beiden Leisten Richtung Bauchnabel ganz übel. Da darf ich auch zum ausruhen ne Paracetamol nehmen.
Meine Zimmergenossin hat sich den Unterschied zwischen Para und Ibu erklären lassen. Paracetamol kommt nie beim Bauchzwerg an. Deshalb darf man die auch öfter nehmen im gegensatz zu Ibu. Ibu kommt auch über die Nabelschnur beim Zwerg an.

Das Gefühl der Mens hatte ich vorgestern eben auch. Da das nach ca einer halbem Stunde nkchtweg war, bin ich in die 37* warme Badewanne. Da wurde es auch besser. Deutet somit auf Übungswehen hin.
Aber nach der Wanne hatte ich das Ziehen mit im Rücken. Da hat sich mein Mann eingeklinkt und wir sind vorsichtshalber ins Krankenhaus, weil der Muttermund ja schon bisschen offen ist.

Was ich für mich nun mitgenommen habe aus den 24h Klinikum:
Zuerst bisschen abwarten. Sollte das nicht von allein besser werden (Mensartiges ziehen und Gefühl, als ob die Mens gleich kommt), erstmal in die lauwarme Badewanne.
Wenns dann schlimmer wird, ab zum Arzt oder Klinikum.

Gegen das Ziehen: hinlegen und bei starken "Schmerzen" auch mal eine Paracetamol.
Die Schwester meinte wortwörtlich: "Nur weil man Scheanger ist, muss man sich trotzdem nicht mit unangenehmen Schmerzen rumplagen."


Das beruhigt mich In der Wanne war ich gestern Nacht auch und es war danach wirklich angenehmer. Danke für die ausführliche Antwort!


Aber nur, weil du's bist.
Alaska
17564 Beiträge
07.08.2017 00:17
Schön, dass du wieder Zuhause bist!

Übungswehen dürfen nicht schmerzen. Das ist wichtig. Sonst sind es keine.
Ansonsten ist Paracetamol tatsächlich das Mittel der Wahl, wenn es gar nicht anders geht. Musste ich in der Schwangerschaft auch 1x nehmen.

mausal90
5253 Beiträge
07.08.2017 12:08
Zitat von Alaska:

Schön, dass du wieder Zuhause bist!

Übungswehen dürfen nicht schmerzen. Das ist wichtig. Sonst sind es keine.
Ansonsten ist Paracetamol tatsächlich das Mittel der Wahl, wenn es gar nicht anders geht. Musste ich in der Schwangerschaft auch 1x nehmen.


Wenn man noch nie Schwanger war, ist das wcht schwer zu schätzen, was Wehen angeht... vorallem wenn man im kH gefragt wird "haben Sie schon Wehen?" Ähm... ja

Gestern wars bisschen krass. Ich glaube, ich hatte das erste Mal in meinem Leben Migräne... hab das erste Mal eine ganze Paracetamol genommen, die Kopfschmerzen wurden nicht besser. Stattdessen kam noch totale Übelkeit ab Nachmittag dazu und hielt an bis ich gegen 23 Uhr eingeschlafen bin

Grade hatten wir den letzten großen Ultraschall... sie meinte auch - nach Abtasten - dass mein Mumu wirklich zum Fingerkuppe einlegen ist. Aber gleich Fingerdurchlässig definitiv nicht. Wenn dann muss die Assistenzärztin vor zwei Wochen recht dünne Finger gehabt haben - lt meiner FÄ
mausal90
5253 Beiträge
07.09.2017 11:42


Hat jemand erfolgreiche Tipps gegen stakre Senkwehen?
Alaska
17564 Beiträge
07.09.2017 13:30
Zitat von mausal90:



Hat jemand erfolgreiche Tipps gegen stakre Senkwehen?


Warme Badewanne!
mausal90
5253 Beiträge
07.09.2017 13:45
Zitat von Alaska:

Zitat von mausal90:



Hat jemand erfolgreiche Tipps gegen stakre Senkwehen?


Warme Badewanne!


War ich heute Morgen schon. Und jetz bin ich allein zuhause
Alaska
17564 Beiträge
07.09.2017 14:01
Zitat von mausal90:

Zitat von Alaska:

Zitat von mausal90:



Hat jemand erfolgreiche Tipps gegen stakre Senkwehen?


Warme Badewanne!


War ich heute Morgen schon. Und jetz bin ich allein zuhause


Gingen sie nicht weg? Hast du immer noch Wehen? Wenn ja, würd ich zur Sicherheit kontrollieren lassen.
mausal90
5253 Beiträge
07.09.2017 15:15
Nach der Badewanne war alles gut. Hat wesenrlich später wiedee angefangen gehabt

Hab mich ganz dick im Bett eingekuschelt.. ja die wärme hilft
mausal90
5253 Beiträge
04.03.2018 20:16
Hier ist ja so ruhig.

Wie geht's euch so?
Ullia
578 Beiträge
01.06.2018 21:19
Mich würde auch interessieren, wie es euch geht
Mir zumindest geht es super
Am 15.05. sind meine Minis schon 1 Jahr alt geworden

mausal90
5253 Beiträge
03.06.2018 19:52
Zitat von Ullia:

Mich würde auch interessieren, wie es euch geht
Mir zumindest geht es super
Am 15.05. sind meine Minis schon 1 Jahr alt geworden

Mein Sonnenschein
Hat zwei Zähne, kann noch nicht ganz krabbeln. Dafür aber sitzen, esswn und hat seinen eigenen Dickkopf...
YellowBird
3454 Beiträge
04.06.2018 14:19
Ullia und Mausal90, eure Zwerge sind sooooo süß!

Mausal90, toll, dass dein Kleiner schon sitzen kann! Benjamin ist da noch lange nicht so weit. Seine ersten beiden Zähnchen sind gerade vor ein/zwei Tagen durchgebrochen und an Beikost Tasten wir uns noch argwöhnisch heran Die letzten Wochen waren durch Sprung, Erkältung und Zähne ganz schön anstrengend. Ich glaube aber, nun geht es bergauf

Und da ist er, der kleine Benjamin:

YellowBird
3454 Beiträge
04.06.2018 14:21
Ullia, (wie) habt ihr den ersten Geburtstag gefeiert?
Alaska
17564 Beiträge
04.06.2018 17:14
Hallo,

den Thread hab ich jetzt gerade per Zufall (wieder) entdeckt, den hab ich irgendwann gelöscht, weil er eh eingeschlafen war.

Supersüße Kinder! Allesamt. Von Mausal und Yellow hab ich ja schon Fotos gesehen, aber von dir Ullia hab ich ewig nichts mehr gelesen. Wie gehts euch? Seid ihr noch in D?

Unser Maxi entwickelt sich auch prächtig. Er kann frei stehen und läuft quer durch den Wohnraum, wenn er seinen Laufwagen vor sich herschieben kann.
Seit heute morgen kann er auch klatschen, hat Jonas mit ihm geübt, während ich mich im Bad gerichtet hab.

mausal90
5253 Beiträge
04.06.2018 17:37
Zitat von Alaska:

Hallo,

den Thread hab ich jetzt gerade per Zufall (wieder) entdeckt, den hab ich irgendwann gelöscht, weil er eh eingeschlafen war.

Supersüße Kinder! Allesamt. Von Mausal und Yellow hab ich ja schon Fotos gesehen, aber von dir Ullia hab ich ewig nichts mehr gelesen. Wie gehts euch? Seid ihr noch in D?

Unser Maxi entwickelt sich auch prächtig. Er kann frei stehen und läuft quer durch den Wohnraum, wenn er seinen Laufwagen vor sich herschieben kann.
Seit heute morgen kann er auch klatschen, hat Jonas mit ihm geübt, während ich mich im Bad gerichtet hab.



Die beiden sind ja auch total Zucker
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 24 mal gemerkt