Mütter- und Schwangerenforum

Auf in's fleischfreie Leben...

Gehe zu Seite:
16.07.2020 20:49
Gratulation! Darf ich mich auch dazugesellen? Mein Mann und ich haben uns vor ein paar Tagen tatsächlich auch dazu entschieden, nachdem es eh immer weniger wurde und es eigentlich auch nicht mehr genossen haben; eine allzu große Umstellung wird es also wahrscheinlich nicht. Vegan schaffen wir beide wegen Käse und Eiern nicht
markusmami
133702 Beiträge
16.07.2020 20:50
Zitat von Vegetable:

Zitat von markusmami:

Zitat von Vegetable:

Huhu,

ich würde mich auch gerne anschließen. Ich war ja schon mal komplett vegan, dann lange vegetarisch, nun bin ich überwiegend vegetarisch. Würde aber gerne wieder zumindest komplett vegetarisch werden.

Liebe Grüße
Super, dass es immer mehr werden. Ich habe es vorher so wie Du gemacht, überwiegend vegetarisch. Auch als meine Tochter mehrere Jahre vegetarisch gelebt hat. Jetzt bin ich seid einem halben Jahr komplett umgestiegen.
Warum willst Du es machen, aus gesundheitlichen oder ethischen Gründen?


Aus ethische Gründe, ich hab tatsächlich noch nie viel Fleisch gegessen, zumindest seitdem ich es selbst entscheiden kann. Und wenn ich beim Essen darüber nachdenke dass ich ein Tier esse wird es mir schlecht, genauso auch bei Eier. Nur Milch ist okay. Wobei ich da auch noch eine entsprechende "Marke" suche die ihre Kühe zumindest liebevoll behandeln, wenn ihr versteht was ich meine. Bei den Berchtesgadener Bauern Milch find ich den Preis etwas auffällig niedrig, oder nicht?
Also Eier (da hole ich inzwischen die Eier beim Eierautomaten in der Nähe, da weiß ich, dass es Freilandhühner sind). Milch trinke ich. Ich könnte auch drauf verzichten, hätte ich ökologische Alternativen. Hafermilch kommt nicht aus Deutschland, Mandelmilch kommt aus Kalifornien, und wie das produziert wird, da wird mir schlecht. Nüsse esse ich morgens ins Müsli, da will ich schauen, dass ich im Herbst unseren Nussbaum plündere und konsequent nur diese dann esse.
Ansonsten Käse, Quark etc. kaufe ich halt beim Discounter. Ob die Milch von Berchtesgadener wirklich keine Massenware ist, ist ja auch nicht klar. Ich hätte gerne Milch, wo die Kühe nicht nur gut behandelt werden, sondern auch artgerecht ernährt werden. Ich brauche nicht unbedingt strahlendweiße Milch, ich trinke sie auch grau
Mützenmädele
1404 Beiträge
16.07.2020 21:25
die Eier holen wir meist im Hofladen von glücklichen Hühnern (Dorfkindvorteil) die Milch auch im Supermarkt, da hier tatsächlich kaum Milchwirtschaft ist (Eher Obst oder die paar Rinder die gehalten werden eher für Fleisch) bei Milch habe ich mich mal am „alternativmilch“ selbst machen versucht, aber das hat mich nicht überzeugt, da das mit der Herkunft der Nüsse und co ja auch nicht so optimal ist und es dazu noch ziemlich viel Arbeit ist.
Und selbst wenn ich einen Milchbauern jetzt auftäte dürfte ich ja grade vermutlich auch nicht wegen unpasteurisierter Milch in der Schwangerschaft und so.

Bei Milch und Butter lauern mir die Kater auch immer auf. Das wäre furchtbar wenn ich das ersetzen würde So nach dem Motto „wenn ich sie zu Fall bringe springt vielleicht was für mich raus!“ nix da. Butter gibt Durchfall. friss die Riesenmaus auf dem Esszimmerteppich- wobei es sich in Grenzen hält seit die Herren nachts drinnen bleiben müssen seit mein Katerchen nachts überfahren wurde. Sorry fürs OT!
Christen
23229 Beiträge
17.07.2020 10:29
Willkommen an die Neuen, wir werden immer mehr
Und kaum lobe ich meinen Mann, sagt der: Könntest du mir vielleicht am Wochenende einen schönen, gegrillten Schweinebauch machen?
Deal: Er stellt sich beim Metzger an
Irgendjemand
975 Beiträge
17.07.2020 11:00
Hallo, wir leben als Teilzeit-Vegetarier. So ganz ohne Fleisch schaffen wir es nicht, aber es hat sich so eingespielt, dass wir die Woche über vegetarisch leben und es nur am Wochenende Fleisch und Fisch gibt. Wurstesser sind wir fast gar nicht. Allerdings lieben wir Käse.
Nun aber meine Frage: Habt ihr einen Rezepte-Thread? Wo nichts, außer die veganen und vegetarischen Rezepte gepostet werden? Das fände ich ganz nett.
Christen
23229 Beiträge
17.07.2020 11:06
Zitat von Irgendjemand:

Hallo, wir leben als Teilzeit-Vegetarier. So ganz ohne Fleisch schaffen wir es nicht, aber es hat sich so eingespielt, dass wir die Woche über vegetarisch leben und es nur am Wochenende Fleisch und Fisch gibt. Wurstesser sind wir fast gar nicht. Allerdings lieben wir Käse.
Nun aber meine Frage: Habt ihr einen Rezepte-Thread? Wo nichts, außer die veganen und vegetarischen Rezepte gepostet werden? Das fände ich ganz nett.
KeinetotenTiereRezepte
Irgendjemand
975 Beiträge
17.07.2020 11:56
Zitat von Christen:

Zitat von Irgendjemand:

Hallo, wir leben als Teilzeit-Vegetarier. So ganz ohne Fleisch schaffen wir es nicht, aber es hat sich so eingespielt, dass wir die Woche über vegetarisch leben und es nur am Wochenende Fleisch und Fisch gibt. Wurstesser sind wir fast gar nicht. Allerdings lieben wir Käse.
Nun aber meine Frage: Habt ihr einen Rezepte-Thread? Wo nichts, außer die veganen und vegetarischen Rezepte gepostet werden? Das fände ich ganz nett.
KeinetotenTiereRezepte


So heißt der Thread?

....gefunden. Danke
Christen
23229 Beiträge
17.07.2020 12:18
Zitat von Irgendjemand:

Zitat von Christen:

Zitat von Irgendjemand:

Hallo, wir leben als Teilzeit-Vegetarier. So ganz ohne Fleisch schaffen wir es nicht, aber es hat sich so eingespielt, dass wir die Woche über vegetarisch leben und es nur am Wochenende Fleisch und Fisch gibt. Wurstesser sind wir fast gar nicht. Allerdings lieben wir Käse.
Nun aber meine Frage: Habt ihr einen Rezepte-Thread? Wo nichts, außer die veganen und vegetarischen Rezepte gepostet werden? Das fände ich ganz nett.
KeinetotenTiereRezepte


So heißt der Thread?

....gefunden. Danke
gerne
Christen
23229 Beiträge
10.02.2021 06:52
Ich entstaube gerade alte Threads
Wie geht's meinen Veggiemädels?
Ich glaube ehrlich, ich habe den Sprung geschafft
An Neujahr keinerlei Verlangen nach eingelegten Heringen und letztens seit langem mal wieder Veggieschnitzel gemacht und mich störte der schweinische Geschmack
markusmami
133702 Beiträge
10.02.2021 09:16
Zitat von Christen:

Ich entstaube gerade alte Threads
Wie geht's meinen Veggiemädels?
Ich glaube ehrlich, ich habe den Sprung keinerlei Verlangen nach eingelegten Heringen und letztens seit langem mal wieder Veggieschnitzel gemacht und mich störte der schweinische Geschmack
Hi Christen, das finde ich gut, dass Du alte Threads wieder "aktivierst". Wie Du Dir bestimmt gedacht hast, habe ich es definitiv geschafft. Nur Vegan fällt mir schwer. Ich muss aber anfangen, meinen Käsekonsum zu minimieren.
Zwerginator
6812 Beiträge
10.02.2021 10:35
Am Käse- und Milchkonsum arbeiten wir auch gerade. Uns schmeckt leider keine der Ersatzmilchs bis auf Kokos und gerade die haben unsere beiden Supermärkte rausgeschmissen.
markusmami
133702 Beiträge
10.02.2021 12:15
Zitat von Zwerginator:

Am Käse- und Milchkonsum arbeiten wir auch gerade. Uns schmeckt leider keine der Ersatzmilchs bis auf Kokos und gerade die haben unsere beiden Supermärkte rausgeschmissen.
Das Problem ist dass die Ersatzprodukte ich sage mal ökologisch eine "Katastrophe" sind. Kokos kommt von weit her. Mandeln brauchen extrem viel Wasser. Und die Ersatzwürste etc. sind nicht besonders gesund, s. Zutatenliste. Dann nehme ich Käse, der ist dann wenigstens aus Deutschland und natürlich auch eiweißreich.
Zwerginator
6812 Beiträge
10.02.2021 13:26
Zitat von markusmami:

Zitat von Zwerginator:

Am Käse- und Milchkonsum arbeiten wir auch gerade. Uns schmeckt leider keine der Ersatzmilchs bis auf Kokos und gerade die haben unsere beiden Supermärkte rausgeschmissen.
Das Problem ist dass die Ersatzprodukte ich sage mal ökologisch eine "Katastrophe" sind. Kokos kommt von weit her. Mandeln brauchen extrem viel Wasser. Und die Ersatzwürste etc. sind nicht besonders gesund, s. Zutatenliste. Dann nehme ich Käse, der ist dann wenigstens aus Deutschland und natürlich auch eiweißreich.

Ich hab einfach ein großes Problem mit den Haltungsbedingungen von Milchvieh. Ich kauf schon nur Bio-Milchprodukte, trotzdem ist das immer noch nicht das wahre.

Und gesundheitlich sind Milchprodukte ja auch nicht komplett unbedenklich.

Fürs Eiweiß brauchen wir persönlich Milchprodukte nicht, aber für den Geschmack
markusmami
133702 Beiträge
10.02.2021 14:04
Zitat von Zwerginator:

Zitat von markusmami:

Zitat von Zwerginator:

Am Käse- und Milchkonsum arbeiten wir auch gerade. Uns schmeckt leider keine der Ersatzmilchs bis auf Kokos und gerade die haben unsere beiden Supermärkte rausgeschmissen.
Das Problem ist dass die Ersatzprodukte ich sage mal ökologisch eine "Katastrophe" sind. Kokos kommt von weit her. Mandeln brauchen extrem viel Wasser. Und die Ersatzwürste etc. sind nicht besonders gesund, s. Zutatenliste. Dann nehme ich Käse, der ist dann wenigstens aus Deutschland und natürlich auch eiweißreich.

I ch hab einfach ein großes Problem mit den Haltungsbedingungen von Milchvieh . Genau, so sehe ich das halt auch. Aber Alternativen reisen dann z.T. um die halbe Welt. Ist wie Pesto oder colera. Ich kauf schon nur Bio-Milchprodukte, trotzdem ist das immer noch nicht das wahre.

Und gesundheitlich sind Milchprodukte ja auch nicht komplett unbedenklich.

Fürs Eiweiß brauchen wir persönlich Milchprodukte nicht, aber für den Geschmack
Zwerginator
6812 Beiträge
10.02.2021 15:07
Zitat von markusmami:

Zitat von Zwerginator:

Zitat von markusmami:

Zitat von Zwerginator:

Am Käse- und Milchkonsum arbeiten wir auch gerade. Uns schmeckt leider keine der Ersatzmilchs bis auf Kokos und gerade die haben unsere beiden Supermärkte rausgeschmissen.
Das Problem ist dass die Ersatzprodukte ich sage mal ökologisch eine "Katastrophe" sind. Kokos kommt von weit her. Mandeln brauchen extrem viel Wasser. Und die Ersatzwürste etc. sind nicht besonders gesund, s. Zutatenliste. Dann nehme ich Käse, der ist dann wenigstens aus Deutschland und natürlich auch eiweißreich.

I ch hab einfach ein großes Problem mit den Haltungsbedingungen von Milchvieh . Genau, so sehe ich das halt auch. Aber Alternativen reisen dann z.T. um die halbe Welt. Ist wie Pesto oder colera. Ich kauf schon nur Bio-Milchprodukte, trotzdem ist das immer noch nicht das wahre.

Und gesundheitlich sind Milchprodukte ja auch nicht komplett unbedenklich.

Fürs Eiweiß brauchen wir persönlich Milchprodukte nicht, aber für den Geschmack



ich nehm lieber Pesto als Cholera
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 27 mal gemerkt