Mütter- und Schwangerenforum

*August 2015 - Käferlies sind unterwegs* !!GESCHLOSSENE GRUPPE!!

Gehe zu Seite:
23.04.2016 19:35
Du bist doch Lehrerin, oder? Aus welchem Bundesland bist du denn? Einer Mutter aus dem Pekip, Lehrerin an der Realschule in Bayern, wäre das gar kein Problem die Stelle zu behalten. Hatte mich erst letzte Woche mit ihr unterhalten darüber...
Aber beim Thema Schule schwankt das ganze System ja glaube eh total von Schule, Schulform und Region oder?
maeuske23
3044 Beiträge
23.04.2016 19:53
Carlo hat schon noch ein ziemliches Saugbedürfnis und da er aus dem Becher ja nicht ganz soviel trinkt wollte ich es erstmal mit Flasche probieren. Noch ist das stillen für mich in Ordnung, aber vom Gefühl her trinkt er nicht mehr viel aus der Brust sondern nuckelt mehr. Bei der Flasche habe ich dann doch mehr die Kontrolle. Aber ich lasse uns da Zeit. Vorhin hat Papa ihm die Flasche gegeben und er hat immerhin 10 ml draus getrunken und hat überhaupt nicht geweint. Danach einfach nur den Kopf weggedreht. Ich denke das er einfach auch noch keinen Hunger hatte , da er ne Stunde vorher erst 230 g Milchbrei hatte. Auch sonst isst er recht viel über den Tag.
Carlo will auch immer sitzen kann sich aber auch noch nicht alleine hinsetzen, sitzt aber schon stabil so dass wir ihn zum füttern mittlerweile kurz in den Hochstuhl setzen. Da isst er auch viel besser als im Wipper oder aufm Schoß.
Arbeiten muss ich erst nächstes Jahr wieder und bin auch ganz froh drüber, kann mir nich nicht vorstellen Carlo länger fremdbetreuen zu lassen. Nächstes Jahr soll er dann zur Tagesmutter.
Sonnenblümchen90
447 Beiträge
23.04.2016 20:45
Hey Mädels

Also uns geht's ganz gut. Luca ist ein sehr aufgewecktes Kind was keine Angst vor nix hat. Er krabbelt seit gut 7 Wochen und sitzt auf seitdem alleine. Er zieht sich überall hoch und steht mittlerweile geht er an unseren Möbeln entlang. Wir sind gerade am nächtlichen und tagsüber abstillen. Zum schlafen gehen abends stille ich ihn noch. Also 1x am Tag seit 3-4 Tagen. Da er ja leider NIE von alleine einschläft ist es echt nerven aufreibend. Gerade bekommt er Zahn Nr 5. er bekommt leider die Zähne nicht so einfach. Ansonsten sagt Luca: Mama,Papa und Aba(Opa). Die Zeit vergeht viel zu schnell seit 2 Tagen ist er 9 Monate alt. Vor kurzem ist er doch erst geschlüpft.

Mel-Ann
5185 Beiträge
23.04.2016 22:33
Zitat von ladybird:

Du bist doch Lehrerin, oder? Aus welchem Bundesland bist du denn? Einer Mutter aus dem Pekip, Lehrerin an der Realschule in Bayern, wäre das gar kein Problem die Stelle zu behalten. Hatte mich erst letzte Woche mit ihr unterhalten darüber...
Aber beim Thema Schule schwankt das ganze System ja glaube eh total von Schule, Schulform und Region oder?


Ich bin aus NRW, genau, und Bildung ist ja Ländersache. Bei uns ist das auch ganz neu, leider. Bei meinem Sohn war es noch so, dass man nach 1 Jahr die Garantie hatte, auf die alte Stelle zu kommen, nach 2 oder 3 Jahren konnte man zurück, wenn der Chef einen wollte. Der meinte damals bei mir, naja, zu 95% kann er mir die Stelle auch freihalten, wenn ich 2 Jahre bleibe. Das hätte ich riskiert. Ich hab dann 2 Jahre genommen, mich aber im zweiten Jahr unterhälftig (also mit weniger als 50% einer vollen Stelle) selbst vertreten. Das ging gut, da mein Mann auch reduziert hatte, und die restliche Arbeitszeit meine Mutter den Kleinen hatte.

Jetzt muss man sich komplett neu bewerben, wenn man nach 1 Jahr nicht zurück ist, und die Stellen sind soooo rar geworden, und unterhälftig arbeiten geht auch gar nicht mehr. Man muss also mindestens eine halbe Stelle auch nehmen. Zum Glück hab ich ja noch das 3. Elternjahr meines Sohnes und darf damit jetzt also noch nach altem Recht ganz wenig arbeiten gehen - ich muss nur 9 Stunden unterrichten nächstes Jahr. Das entspricht etwa 18 Stunden "normale" Arbeit. Leider hat man ja nie die Garantie, dass das auch halbwegs am Stück ist. Mit Pech ist man für 3 Unterrichtsstunden von 8-16 Uhr in der Schule. Aber ich hoffe mal das beste. Bei meinem Sohn hatte ich zwei freie Tage damals, das war echt ganz chillig.
Mel-Ann
5185 Beiträge
23.04.2016 22:43
Maeuske, ich kann es total verstehen, dass Du den Kleinen nicht mit 1 Jahr schon abgeben möchtest! Mir wird es schwer genug fallen, die Kleine meiner Mutter so oft zu geben. Fremde - oh, das ist hart! Da haben wir großes Glück, dass wir das nicht (so früh) müssen. Die Kleine geht auch jetzt schon 1-2x die Woche zu meiner Mutter und fühlt sich da wohl, ist einfach, damit ich mal etwas nur mit dem Großen machen kann (1x die Woche gehen wir z.B. Schwimmen) oder mal eine Stunden Sport nur für mich. Aber das sind dann max. 2 Stunden und eben max. 2x die Woche. Wenn ich Pech habe, muss ich sie dann nächstes Jahr gleich 4 Vormittage abgeben. Hach, wenn man nur den Stundenplan selbst machen könnte.

Hast Du denn Deinen alten Job sicher? Willst Du wieder voll einsteigen oder kannst Du reduzieren? Wird bei irgendjemandem auch der Partner reduzieren? Bei uns klappt das leider diesmal nicht, da mein Mann inzwischen selbstständig ist.
Mel-Ann
5185 Beiträge
23.04.2016 22:54
Sonnenblümchen, oh wow, dann ist euer Luca ja echt ein ganz fixer! Ist bestimmt ganz schön anstrengend, wenn er sich schon überall hochzieht usw. Toll, dass er sogar schon drei Wörter kann! Da hat sich der Opa aber sicherlich ganz, ganz dolle gefreut, dass er gleich nach Mama und Papa benannt wird, oder?
Ich bin auch sooooo gespannt, wann meine Kleene ihr erstes Wort spricht. Angeblich sind zweite Kinder ja motorisch fixer und sprachlich langsamer als Erstgeborene. Bisher scheint das bei uns zu stimmen, mal sehen, wie es weiter geht. Bisher spricht sie noch nicht, naja, okay, ab und an sagt sie mal "da!" und fuchtelt wage in die Richtung von einer Lampe oder was ähnlich spannendem, aber das zähle ich mal noch nicht so recht. Ich denke aber mal, mit 8 Monaten wäre auch noch sehr früh. Ich fürchte ja schon, dass sie zuerst "Papa" sagt. Im Moment laufen unsere "Gespräche" ganz oft so ab:
Sie: "Bababababa"
Ich: Nein nein! MA-MA! M-A-M-A!
Sie: "papapapapa!"
Ich: Nee, nee, nee! MAMA! MA-MA!
Sie: PAPAPAPAPA!!!!!
Ich:

Sie plappert echt alles mögliche vor sich hin - nur nicht Mamamamama. Gemeinheit...

Ich fand übrigens die Phase so genial, als mein Sohn zu Papa "Papa" gesagt hat und zu allen anderen Männern "Opa". Hat zu echt peinlichen Situationen geführt.

Was meinst Du denn eigentlich, wenn Du sagst, er schläft nicht von alleine ein? Meinst Du, er schläft nur beim Stillen ein? Oder nur, wenn jemand da ist? Oder dauert das immer stundenlang, bis er schläft?
Sonnenblümchen90
447 Beiträge
24.04.2016 08:56
Luca ist glücklicherweise ein super Esser und trinken tut er auch zwischen 300-400ml Wasser. Er wollte seine Nuk Trinklernflaschen auch nicht hab sie immer in seine Nähe gestellt und dann fing er an sich von alleine zu nehmen. Aber am meisten zieht Becher mit Mineralwasser mit Sprutz da ist er nicht zu halten. Essen ja wie gesagt alles kostet auch schon fleißig von uns außer Fisch da geht kein Weg rein.

Genau er schläft entweder nur beim stillen ein oder wenn ich ihn rum trage singe und mit ihm rede.

Der Opa war Mega stolz er erzählt das auch schon von Anfang an :"Luca sag mal Opa". Meine Mama war ziemlich geknickt sie verbringt soviel Zeit mit Luca und er sagt Opa. Aber so ist es nun mal. Wir führen jetzt auch ein das Luca 2x die Woche bei meiner Mama ist für 2 h oder so damit ich ins Fitnessstudio gehen kann. Der Babyspeck muss weg!

Luca ist auch ein ganz offenes freundliches Baby. Dacht zur ersten Krabbelstunde so na mal schauen. Ich war so uninteressant da wurde nicht drauf geachtet die Kinder und die Kindergärtnerin waren interessanter. Auf der anderen Seite auch wirklich gut hoffe wir haben dann nicht so Probleme mit der Eingewöhnung. Ich bin noch das ganze Jahr daheim Luca wird ab September eingewöhnt. Und im Januar heißt es die Arbeit ruft.

maeuske23
3044 Beiträge
24.04.2016 12:00
Ich habe meinen Job sicher, allerdings kann es sein das ich in ner anderen Kita eingesetzt werde. Jenachdem wie es passt. Ich möchte auch nicht wieder Vollzeit anfangen sondern max 30 std. Mein Mann hat im August nochmal 4 Wochen Elternzeit.

Sonnenblümchen, nimmt Luca dann die Flasche wenn du jetzt nur noch abends stillst oder was trinkt er morgens?
Scheibenkleister
2294 Beiträge
24.04.2016 13:04
Hallo ihr Lieben, schön von euch allen zu hören!

Irma und Rudi sind mittlerweile schon 10 Monate alt (korrigieren müssen wir nicht mehr weil sie so weit sind), krabbeln schneller als ich hinterher komme, sitzen, stehen, laufen an Möbeln entlang und Rudi steht auch schon frei. Wir machen BLW (sie lieeeben breifrei und essen alles!!!) und ich stille noch dazu. Es isg wunderbar und sau anstrengend, vorallem wenn sie in verschiedene Richtungen abdüsen!

Ach ja, Rudi hat schon 6 Zähne und Irma einen. Sieht zum schiessen lustig aus

Ich bin noch ein zweites Jahr zuhause und wenn wir keinen Betteuungsplatz finden in Köln wohl noch länger...
Sonnenblümchen90
447 Beiträge
24.04.2016 19:25
Luca bekommt keine Pre er mag den Geschmack einfach nicht. Er bekommt früh ein Brei den ich mit Pre aber anrühre. Und je nachdem haben wir jetzt probiert kleine Brot Stücke mit Kiri oder Leberwurst.
24.04.2016 19:28
Wow, schon frei stehen ist echt klasse! Das ist dann quasi die Fortsetzung von endlich sitzen und der Erleichterung des Alltages
Aber schön wie gut sie sich machen und gleichzeitig interessant wie unterschiedlich

Mensch, da ist es ja bei mir echt Luxus, dass ich 3 Jahre Zuhause bleiben kann. Ich habe zwar keinen Job in den ich zurück kann und muss mir erst wieder einen Suchen (In meinem altenJob wäre ich 100% übernommen worden, habe mich aber dagegen entschieden noch auf den Aufbauenden Vertrag zu warten. Ich wollte dorthin nicht zurück wegen der langen Fahrzeit von ner 3/4 Stunde über abenteuerliche Waldstraßen und auch dem Job an sich, der nicht so der brüller war. Der Kinderwunsch wurde zudem immer wichtiger und intensiver und ich mochte den Abstand zwischen den Geschwistern nicht noch größer haben und jünger werde ich ja auch nicht, obwohl icn jetzt mit 31 noch nicht ganz zum alte Eisen gehöre ) aber das sehe ich bislang noch locker da es finanziell noch ganz gut hinhaut.
honey5001
1090 Beiträge
08.05.2016 19:49
Hey schön dass es es euch allen gut geht

Maximilian ind jakob machen sich auch total gut jakob robbt nur und macimilian steht und will laufen

Die letzten monate waren echt anstrengend weil wir die wohnung saniert und renoviert haben aber betzt wohnen wir echt schön
Sonnenblümchen90
447 Beiträge
07.06.2016 14:49
Herzlichen Glückwunsch an Irma und Rudi zum 1. Geburtstag. Wir hoffen ihr habt am 3.6 schön gefeiert. Jetzt sind die 1. kleinen schon 1 Jahr alt. Das ist der Wahnsinn.
Scheibenkleister
2294 Beiträge
07.06.2016 19:26
Zitat von Sonnenblümchen90:

Herzlichen Glückwunsch an Irma und Rudi zum 1. Geburtstag. Wir hoffen ihr habt am 3.6 schön gefeiert. Jetzt sind die 1. kleinen schon 1 Jahr alt. Das ist der Wahnsinn.


Oh wie schön, dass du daran edacht hast! Ja, es ist wirklich Wahnsinn wie schnell das Jahr vorbei gerannt ist Nun sind sie Kleinkinder, Rudi läuft und Irma macht Tiere nach wenn wir Bücher lesen. Wunderwunderwunderbar!

Gehts euch gut?

Und den anderen?
Wuschel1986
386 Beiträge
22.07.2016 09:16
Hallöchen .... Mensch ich musste erstmal den Staub von meinem Account wischen solange nicht hier gewesen ....

Wie die Zeit rennt und die ersten Mäuse haben schon ihren 1. Geburtstag gefeiert und die nächsten warten schon drauf.

Wir genießen die letzten Wochen bevor am 08.08. der Arbeitsalltag wieder losgeht. Olli ist unser süßer Wonneproppen der etwas anstrengender wie sein großer Bruder ist und auch noch keine Lust hat so richtig mobil zu werden ....aber dann haben wir wenigstens noch ein bisschen Ruhe die Wohnung zu sichern

Aktuell kämpfen wir mit etwas Fieber nach der MMR Impfung. Ab 01.08. geht er in die Kita zur Eingewöhnung.... Bin schon sehr gespannt.

Hach wenn man hier wieder in den Foren so mitliest, bekommt wieder Lust aufs Baby bekommen

Hausarbeit macht ihm Spaß

Hoffe euch geht es gut
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 53 mal gemerkt