Mütter- und Schwangerenforum

Zum Arzt?

Gehe zu Seite:
Rosewood2593
40 Beiträge
08.11.2019 13:45
Hey ihr lieben...

Wie manche aus meinem vorherigen Post schon wissen bin ich erkältet. Es fing mit laufender Nase und verstopfter Nase an und mittlerweile hab ich Kopfweh, meine lymphknoten tun weh, fühle mich nicht gut und Temperatur is bei 37,2... überlege zum Arzt zu gehen deshalb, weil ich doch so Angst vor Listeriose habe.

Was meint ihr?
born-in-helsinki
17834 Beiträge
08.11.2019 13:46
Erkältung
Temperatur ist doch normal.
Alaska
12665 Beiträge
08.11.2019 13:47
Du bist mit Sicherheit einfach nur erkältet. Aber niemand hier darf dir einen ärztlichen Rat geben.
Also mach einen Termin aus und sag ihm vor allem, dass deine Ängste dich um den Verstand bringen. DA soll der Arzt ansetzen.

Ich sag dir aber vorab, dass eine Listeriose festzustellen gar nicht einfach ist und du da auch heute durch den Arzt keine Gewissheit haben wirst.
Nicht die "Listeriose" ist das Problem, sondern dass dein Gehirn dir Gefahren vorgaukelt.
shelyra
66241 Beiträge
08.11.2019 13:58
Ich würde nicht zum Arzt gehen und mich einfach ins Bett legen. Deine Symptome sind total harmlos und "normal" für diese Jahreszeit.
Außerdem wäre mir das Risiko mich beim Arzt mit etwas ernsterem anzustecken zu groß.

Aber wenn du solche Angst hast, dann geh zum Arzt. Erzähl ihm aber bitte auch von deiner Panik und bitte ihn dir dabei zu helfen. Denn das ist nicht mehr normal
Melly82
2673 Beiträge
08.11.2019 14:04
Zitat von Rosewood2593:

Hey ihr lieben...

Wie manche aus meinem vorherigen Post schon wissen bin ich erkältet. Es fing mit laufender Nase und verstopfter Nase an und mittlerweile hab ich Kopfweh, meine lymphknoten tun weh, fühle mich nicht gut und Temperatur is bei 37,2... überlege zum Arzt zu gehen deshalb, weil ich doch so Angst vor Listeriose habe.

Was meint ihr?


ICH würde damit ins Bett und nicht zum Arzt gehen. An deiner Stelle kann es aber nichts schaden, wenn du hin gehst und auch gleich über deine Ängste sprichst. Vielleicht kann er dir ja weiter helfen. Zb einen Therapeuten empfehlen oder so. Du machst dich sonst verrückt...
Rosewood2593
40 Beiträge
08.11.2019 14:08
In sehr vielen Beiträgen steht aber doch dass auch leichte Erkältungssymptome auf so etwas hinweisen können
nilou
5804 Beiträge
08.11.2019 14:09
Bleib doch am einfachsten bei einem Thread und eröffne nicht immer wieder neue.

Grundsätzlich empfehle ich dir dich verstärkt um psychologische Hilfe zu bemühen.
Alaska
12665 Beiträge
08.11.2019 14:11
Zitat von Rosewood2593:

In sehr vielen Beiträgen steht aber doch dass auch leichte Erkältungssymptome auf so etwas hinweisen können


Also, normalerweise hat Listeriose einen heftigen Fieberschub, der nach einem Tag wieder verschwindet. Hattest du sowas?
Und dann werden die Symptome oft auch sehr böse. Hirnhautentzündung etc.

Das was du hast, ist einfach jahreszeitenbedingt. Du hast nichts gegessen, was eine Listeriose auslösen könnte. Da muss man schon in versuchtes rohes Fleisch beißen oder betroffenen Rohmilchkäse erwischen.

Aber da du deine Angst übers Wochenende nicht in Griff bekommen wirst (ich kenn das) geh noch zum Arzt. Der wird dir die Listeriose nicht anhand einer Diagnose widerlegen können, aber er kann mit dir reden und dich beruhigen. Das reicht meist schon aus (wenigstens für ein paar Stunden, bis dein Körper wieder die angstauslösenden Stoffe ausschüttet).
Rosewood2593
40 Beiträge
08.11.2019 14:14
Ja mein Problem ist jetzt, Arzt hat bei uns heut keiner mehr offen
Engelchen1711
115362 Beiträge
08.11.2019 14:17
Dann koch dir einen Tee, leg dich ins Bett und wenns schlimmer
wird kannst du immer noch zum Arzt.

Ein Schnupfen ist nun wahrlich kein Grund für den Notdienst.

Wegen dem Psychologen, hast du mal in der Uniklinik in der
Ambulanz der Psychiatrie nachgefragt?
Rosewood2593
40 Beiträge
08.11.2019 14:21
Ja... ich weiß. War von euch jemand denn in der Schwangerschaft mal erkältet?
MrsSophie86
23920 Beiträge
08.11.2019 14:25
Zitat von Rosewood2593:

Ja... ich weiß. War von euch jemand denn in der Schwangerschaft mal erkältet?

Ja, die halbe MC.
Benutzername
693 Beiträge
08.11.2019 14:26
Zitat von MrsSophie86:

Zitat von Rosewood2593:

Ja... ich weiß. War von euch jemand denn in der Schwangerschaft mal erkältet?

Ja, die halbe MC.


Nur die Hälfte??
Alaska
12665 Beiträge
08.11.2019 14:29
Zitat von MrsSophie86:

Zitat von Rosewood2593:

Ja... ich weiß. War von euch jemand denn in der Schwangerschaft mal erkältet?

Ja, die halbe MC.


Vermutlich sogar fast alle. Schwangere sind unwahrscheinlich anfällig für Erkältungen. Es gibt welche, die haben das ständig.

Leg dich ins Bett und koch dir einen Tee. Deinem Kind geht es gut!
Marie2010
1224 Beiträge
08.11.2019 14:31
Zitat von Rosewood2593:

Ja... ich weiß. War von euch jemand denn in der Schwangerschaft mal erkältet?


Natürlich.
Eine Erkältung ist ja nun keine seltene Erkrankung.
Ich würde sogar behaupten, dass fast jede Frau während der Schwangerschaft mindestens eine Erkältung mitmacht.
Ich hatte sogar mehrere. War über den Herbst/Winter, also die Erkältungszeit, schwanger.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 34 mal gemerkt