Mütter- und Schwangerenforum

Welche Vornamen würdet ihr NICHT vergeben?

Gehe zu Seite:
15.07.2022 14:31
Bei uns dauert es ja noch ein Weilchen, bis der Vorname gebraucht wird. Trotzdem habe ich hier schon einmal die zahlreichen Threads zur Namenswahl durchstöbert und den einen oder anderen Namen auf meine Liste gesetzt.

Mich interessiert aber nun, welche Vornamen / Namensgruppen / Art von Namen würdet ihr niemals vergeben?
Am liebsten mit Begründung.
Seesternchen_2.0
9649 Beiträge
15.07.2022 14:47
Namen mit unmöglichen schreibweisen:

Jacklyn
Kym
Janic
Yanah
usw.

Achso, alles Namen von Mitarbeitern oder deren Kids
Luna1105
838 Beiträge
15.07.2022 14:54
Zitat von Seesternchen_2.0:

Namen mit unmöglichen schreibweisen:

Jacklyn
Kym
Janic
Yanah
usw.

Achso, alles Namen von Mitarbeitern oder deren Kids

Da fällt mir nichts mehr ein
Neben komischen Schreibweisen, die mich auch stören, würde ich extrem altmodische Namen wie Friedhelm, Edeltraut usw. nicht vergeben
15.07.2022 15:18
Ich achte noch darauf, wie sie rückwärts gelesen lauten.
Ich finde Lana zb total schön, aber bestimmt würde es dann gehänselt werden.
ghostcat87
2092 Beiträge
15.07.2022 15:29
Gibt viele Namen die ich persönlich niemals vergeben würde.
Klischeehafte Namen, Namen mit denen Promis in Verbindung gebracht werden, Namen die schnell zu Spitznamen abgewandelt werden können, Namen die zu modern sind und sich 3 dann auf dem Spielplatz umdrehen.
Kann da garnicht alle aufzählen, nur die Kriterien eben nach denen wir ausgewählt haben. Und wir sind immernoch sehr zufrieden mit unserer kritischen Auswahl. Obwohl es geläufige deutsche Namen sind hat sie in unserem Umkreis keiner.
15.07.2022 16:14
Zitat von Seesternchen_2.0:

Namen mit unmöglichen schreibweisen:

Jacklyn
Kym
Janic
Yanah
usw.

Achso, alles Namen von Mitarbeitern oder deren Kids
Echt - was denken sich Eltern dabei. ?
Drückt man so aus, dass das eigene Kind etwas ganz besonderes ist und mutet ihm dann zu, dass es den Namen lebenslang buchstabieren muss.

Warum muss es unbedingt Yanah und nicht Jana sein ?
15.07.2022 16:21
Zitat von JosephineB:

Ich achte noch darauf, wie sie rückwärts gelesen lauten.
Ich finde Lana zb total schön, aber bestimmt würde es dann gehänselt werden.
Danke für den Gedanken. Daran habe ich noch gar nicht gedacht.
Aber ich glaube, die Namen meiner Freunde habe ich auch noch nie rückwerts gelesen.
ghostcat87
2092 Beiträge
15.07.2022 16:23
Zitat von Kugelbauch99:

Zitat von Seesternchen_2.0:

Namen mit unmöglichen schreibweisen:

Jacklyn
Kym
Janic
Yanah
usw.

Achso, alles Namen von Mitarbeitern oder deren Kids
Echt - was denken sich Eltern dabei. ?
Drückt man so aus, dass das eigene Kind etwas ganz besonderes ist und mutet ihm dann zu, dass es den Namen lebenslang buchstabieren muss.

Warum muss es unbedingt Yanah und nicht Jana sein ?


Sie finden den Namen Jana toll aber wollen etwas besonderes daraus machen. Denken aber nicht daran dass es kompliziert werden könnte später
15.07.2022 16:30
Zitat von Luna1105:

Zitat von Seesternchen_2.0:

Namen mit unmöglichen schreibweisen:

Jacklyn
Kym
Janic
Yanah
usw.

Achso, alles Namen von Mitarbeitern oder deren Kids
.... würde ich extrem altmodische Namen wie Friedhelm, Edeltraut usw. nicht vergeben
Friedhelm und Edeltraud kenne ich tatsächlich - beides heute lebende Menschen. Diese Namen würde ich aber auch nicht nehmen.

Aber wo zieht man die Grenze? Beispielsweise Luise, Charlotte, Wilhelmine, Katharina ... sind alles Namen von Königinnen vor länger Zeit.
ghostcat87
2092 Beiträge
15.07.2022 16:37
Zitat von Kugelbauch99:

Zitat von Luna1105:

Zitat von Seesternchen_2.0:

Namen mit unmöglichen schreibweisen:

Jacklyn
Kym
Janic
Yanah
usw.

Achso, alles Namen von Mitarbeitern oder deren Kids
.... würde ich extrem altmodische Namen wie Friedhelm, Edeltraut usw. nicht vergeben
Friedhelm und Edeltraud kenne ich tatsächlich - beides heute lebende Menschen. Diese Namen würde ich aber auch nicht nehmen.

Aber wo zieht man die Grenze? Beispielsweise Luise, Charlotte, Wilhelmine, Katharina ... sind alles Namen von Königinnen vor länger Zeit.


Charlotte, Luise, Katharina.. sind doch tolle Namen.
Bei Wilhelmine hört es bei mir auf
Chrysopelea
14525 Beiträge
15.07.2022 16:40
Zitat von Kugelbauch99:

Zitat von Luna1105:

Zitat von Seesternchen_2.0:

Namen mit unmöglichen schreibweisen:

Jacklyn
Kym
Janic
Yanah
usw.

Achso, alles Namen von Mitarbeitern oder deren Kids
.... würde ich extrem altmodische Namen wie Friedhelm, Edeltraut usw. nicht vergeben
Friedhelm und Edeltraud kenne ich tatsächlich - beides heute lebende Menschen. Diese Namen würde ich aber auch nicht nehmen.

Aber wo zieht man die Grenze? Beispielsweise Luise, Charlotte, Wilhelmine, Katharina ... sind alles Namen von Königinnen vor länger Zeit.


Letztlich muss es gut klingen. Ich finde Wilhelmine und Katharina sehr schön, Edeltraud klingt nicht gut für mich. Ernestine finde ich z. B. Wieder sehr schön, ist auch ein alter Name
Peach87
1691 Beiträge
15.07.2022 16:44
Ich würde es nie wie meine Eltern machen
Mein großer Bruder heißt Stefan und mir haben sie dann den Namen Stefanie gegeben Meine Mutter wollte mich Katharina geben, aber mein Vater hat sich durchgesetzt
Marf
28007 Beiträge
15.07.2022 17:05
Einen dieser "PipiLotta" Namen. Emma,Lilly ,Greta usw. Und gezwungen exotisch.
Und bei den Jungs Noah,Ben o.Leon - jaaa,ich weiß,nicht hauen.....aber die hört man inzwischen an jeder Ecke.
Titania
5862 Beiträge
15.07.2022 17:10
Dietmar, Detlef, Sigmund, Adelheid, Sieglinde usw. usf.

Ansonsten auch keine Mandy, Cindy, Randy, Ronny, Kenny.
15.07.2022 17:28
Zitat von Peach87:

Ich würde es nie wie meine Eltern machen
Mein großer Bruder heißt Stefan und mir haben sie dann den Namen Stefanie gegeben Meine Mutter wollte mich Katharina geben, aber mein Vater hat sich durchgesetzt
O ja. Lotta und Luis, Daniel und Daniela, Markus und Maria, Max und Moritz ...
Das klingt für mich wie aus einem Buch oder einem Film. So viel Ähnlichkeit muss nicht sein.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 13 mal gemerkt