Mütter- und Schwangerenforum

Welche Vornamen würdet ihr NICHT vergeben?

Gehe zu Seite:
23.07.2022 15:49

Kleiner Nachtrag zu unserem Thema
Zirkonia85
1944 Beiträge
23.07.2022 16:23
Zitat von Christen:

Zitat von DieW:

Zitat von Kugelbauch99:

Zitat von DieW:

In diesem Forum gab/gibt es eine tolle Mama,die ihrer Tochter einen geben wollte,der nicht gewöhnlich ist,aber auch nicht ungewöhnlich.
Mir noch sehr im Ohr -"hört sich an wie eine Prostituierte "
Was hier manchmal los ist...
Ich glaube, ich bin zu naiv. Ich verbinde gar keinen Vornamen mit einer Prostituierten.
Welche Name war es denn?


Den werde ich nicht nennen,weil man womöglich über die Suchfumktion Rückschlüsse ziehen könnte.
ich weiß genau, wen Du meinst und komme trotzdem nicht auf den Name fand ich aber damals auch voll daneben und unangebracht....

Erinnere mich auch wage, war es nicht Domenica….

„Aber entschuldigt, den Namen Assoziaziiert man leider automatisch mit der bekanntesten Puffmutter“

Und danke wer eben „jeanny“ gesagt hat, habe jetzt die ganze Zeit das Lies im Kopf und „zu viel rot auf deinen Lippen“ im Ohr
Zirkonia85
1944 Beiträge
23.07.2022 16:28
Zitat von cofjun:

Fuer mich waren Kriterien dass nicht ein ex so heisst bzw nicht den namen von eltern, grosseltern usw.... Ich mag das gar nicht. (ich verzweifle immer an den Habsburg biografien....). Meine Mutter heisst jetzt seit über 60 Jahren "die kleine xy"... Weil sie heisst wie meine Oma. Aber meine Kinder haben beide einen 2.namen der "geborgt" ist von meiner Familie.

Und wir haben geschaut ob der name auch auf englisch aussprechbar ist (ich arbeite seit 25 jahren nur mit englisch sprechenden menschen und verzweifle oft wie falsch man etwas aussprechen kann)

Oh Gott jetzt Sehe ich wieder die Unterlippe vor mir puh Habsburg ja..
Zirkonia85
1944 Beiträge
23.07.2022 16:31
Zitat von Kugelbauch99:

Kleiner Nachtrag zu unserem Thema

Hier gab es auch eine unserin, die den Namen ihrer Tochter vergeben hat. Vor 4 Jahren oder so, da ging der Hype gerade richtig los…
Lady_in_Green
541 Beiträge
23.07.2022 19:19
Zitat von Kugelbauch99:

Kleiner Nachtrag zu unserem Thema


Krass.
Besagter Name ist mein Spitzname und ich stelle mich zu 99% so vor. Glücklicherweise sind meine Peers aber keine Vorschulkinder mehr, sondern Erwachsene, denen der Witz nach zwei oder drei Mal langweilig wird. Entsprechend komme ich damit klar und notfalls kann ich ja auf die Langform ausweichen.

Mein bester Freund und sein Mann haben ihre Alexa allerdings umbenannt. Sie ist jetzt ein er und hört auf "Computer".
Nickitierchen
26407 Beiträge
23.07.2022 19:50
Unser Haupt-Antikriterium waren die jeweiligen top 10 Listen.

Wir haben sowohl alte, moderne, ungewöhnliche und immer zwei Namen gewählt. So können Sie später zur notden zweiten Namen als Rufnummer wählen.
AdrastheaAzrael
1580 Beiträge
31.07.2022 01:47
Ich hatte 2010 einen Adolf in meiner Klasse. ? frage mich immer noch was sich die Eltern dabei gedacht haben. Er war echt ein netter Kerl der Name geht aber gar nicht

Meine Tochter wurde Dank Corona gehänselt. Sie heißt Gina und da wurde sie dann China genannt und dass sie das Virus verbreitet hätte.. das war echt ne gemeine Zeit. Ein paar andere meinten gleich mal mit Gina Wild anfangen zu müssen. Also manchmal kommen die Leute auf die unmöglichsten Sachen..

Einen Finn habe ich als Neffe, muss gestehen vor 20 Jahren hieß meine Maus auch so ^^
Jason gibt es auch bei einer Bekannten, deren anderer Sohn heißt Enrico. Jacqueline, Kevin und Chantal sind/waren Freunde von mir. Aber ja die Namen sind auch nicht so meins. Wir hatten sooo viele Kevins in der Schule
Damals im Kindergarten gabs einen Jungen der hieß Stone.. :Ö

Oft bekomme ich Post für einen HERRN Denis dabei gebe ich Frau und Denise an aber schön dass das ständig und überall in Denis geändert wird.
31.07.2022 09:39
Zitat von AdrastheaAzrael:

Ich hatte 2010 einen Adolf in meiner Klasse. ? frage mich immer noch was sich die Eltern dabei gedacht haben. Er war echt ein netter Kerl der Name geht aber gar nicht

Meine Tochter wurde Dank Corona gehänselt. Sie heißt Gina und da wurde sie dann China genannt und dass sie das Virus verbreitet hätte.. das war echt ne gemeine Zeit. Ein paar andere meinten gleich mal mit Gina Wild anfangen zu müssen. Also manchmal kommen die Leute auf die unmöglichsten Sachen..

Einen Finn habe ich als Neffe, muss gestehen vor 20 Jahren hieß meine Maus auch so ^^
Jason gibt es auch bei einer Bekannten, deren anderer Sohn heißt Enrico. Jacqueline, Kevin und Chantal sind/waren Freunde von mir. Aber ja die Namen sind auch nicht so meins. Wir hatten sooo viele Kevins in der Schule
Damals im Kindergarten gabs einen Jungen der hieß Stone.. :Ö

Oft bekomme ich Post für einen HERRN Denis dabei gebe ich Frau und Denise an aber schön dass das ständig und überall in Denis geändert wird.

Wie alt ist denn deine Tochter, dass andere Kinder (?) sie mit Gina Wild ärgern? Woher kennen die den Namen einer Pornodarstellerin?
Tifa
8313 Beiträge
31.07.2022 10:09
Namen die absolut nicht zu unserer Herkunft passen. Ich würde nicht zum Beispiel auf die Idee kommen meinen Kindern afrikanische oder asiatische Namen zu geben.

Namen die allgemein mit was negativem verbunden werden (hier in Deutschland ist Adolf nicht unbedingt Name der Wahl) oder auch die ich negativ assoziiere. Z.b. weil eine ehemalige Mitschülerin so hieß, die an Mobbing beteiligt war.

Ich möchte das der Vorname auch in Verbindung mit dem Nachnamen gut klingt, da wir einen langen Nachnamen haben würde ich persönlich keinen langen Vornamen wählen. Eine Friederike oder ein Alexander wären mir einfach zu lang.

Ich mag auch Trendnamen nicht unbedingt, selten gefällt mir mal einer, aber wenn viele Kinder denselben Namen tragen ist die Wahrscheinlichkeit höher das Erzieher:innen oder Lehrer:innen den Namen schon negativ assoziieren, weil 6 von 8 Sarahs die letztes Jahr den Kindergarten verlassen haben wirklich „schreckliche“ Kinder waren und die neue Sarah hat es dann eventuell schwerer.
Daher fallen auch trendnamen für mich raus.

Auch Namen die in der Familie des Kindes schon vorkommen würde ich höchstens als zweitnamen wählen. Dann wird’s vielleicht ein Björn Hans um den Onkel Hans der so viel für die Familie getan hat zu ehren oder eine Frieda Maria weil die Oma Maria so eine Liebe ist.

Namen finden ist anstrengend
AdrastheaAzrael
1580 Beiträge
31.07.2022 15:44
Zitat von Elsilein:

Zitat von AdrastheaAzrael:

Ich hatte 2010 einen Adolf in meiner Klasse. ? frage mich immer noch was sich die Eltern dabei gedacht haben. Er war echt ein netter Kerl der Name geht aber gar nicht

Meine Tochter wurde Dank Corona gehänselt. Sie heißt Gina und da wurde sie dann China genannt und dass sie das Virus verbreitet hätte.. das war echt ne gemeine Zeit. Ein paar andere meinten gleich mal mit Gina Wild anfangen zu müssen. Also manchmal kommen die Leute auf die unmöglichsten Sachen..

Einen Finn habe ich als Neffe, muss gestehen vor 20 Jahren hieß meine Maus auch so ^^
Jason gibt es auch bei einer Bekannten, deren anderer Sohn heißt Enrico. Jacqueline, Kevin und Chantal sind/waren Freunde von mir. Aber ja die Namen sind auch nicht so meins. Wir hatten sooo viele Kevins in der Schule
Damals im Kindergarten gabs einen Jungen der hieß Stone.. :Ö

Oft bekomme ich Post für einen HERRN Denis dabei gebe ich Frau und Denise an aber schön dass das ständig und überall in Denis geändert wird.

Wie alt ist denn deine Tochter, dass andere Kinder (?) sie mit Gina Wild ärgern? Woher kennen die den Namen einer Pornodarstellerin?
12.. das kam allerdings auch schon von erwachsenen.
31.07.2022 16:34
Zitat von AdrastheaAzrael:

Zitat von Elsilein:

Zitat von AdrastheaAzrael:

Ich hatte 2010 einen Adolf in meiner Klasse. ? frage mich immer noch was sich die Eltern dabei gedacht haben. Er war echt ein netter Kerl der Name geht aber gar nicht

Meine Tochter wurde Dank Corona gehänselt. Sie heißt Gina und da wurde sie dann China genannt und dass sie das Virus verbreitet hätte.. das war echt ne gemeine Zeit. Ein paar andere meinten gleich mal mit Gina Wild anfangen zu müssen. Also manchmal kommen die Leute auf die unmöglichsten Sachen..

Einen Finn habe ich als Neffe, muss gestehen vor 20 Jahren hieß meine Maus auch so ^^
Jason gibt es auch bei einer Bekannten, deren anderer Sohn heißt Enrico. Jacqueline, Kevin und Chantal sind/waren Freunde von mir. Aber ja die Namen sind auch nicht so meins. Wir hatten sooo viele Kevins in der Schule
Damals im Kindergarten gabs einen Jungen der hieß Stone.. :Ö

Oft bekomme ich Post für einen HERRN Denis dabei gebe ich Frau und Denise an aber schön dass das ständig und überall in Denis geändert wird.

Wie alt ist denn deine Tochter, dass andere Kinder (?) sie mit Gina Wild ärgern? Woher kennen die den Namen einer Pornodarstellerin?
12.. das kam allerdings auch schon von erwachsenen.

Heftig. Also beides.
01.08.2022 19:09
Anmerkung: Den Film "Der Vorname" kann man heute noch (und danach nicht mehr) in der ARD Mediathek ansehen.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 13 mal gemerkt