Mütter- und Schwangerenforum

1. Date zu Hause oder lieber auswärts?

Gehe zu Seite:
25.03.2016 20:08
Weiß er denn wo du wohnst? Falls nein, würde ich es auf keinen Fall zuhause machen. Stell dir vor, das Date ist total blöd, aber er will dich unbedingt wiedersehen und steht dann vor der Haustür.

Ansonsten würde ich generell niemanden zu mir nach Hause lassen, den ich nicht kenne. Wer hilft dir im Fall der Fälle? Und jeder Psychopath hat Bekannte, die ihm das ja nie zugetraut hätten.

Also erstmal kennen lernen und dann nach Hause einladen. Würde ich jedenfalls so machen. Gerade wenn man ein Kind hat.
Anonym 187417
8 Beiträge
25.03.2016 20:12
Zitat von Zwerginator:

Wenn euer gemeinsamer Bekannter ihn wirklich persönlich kennt fände ich es schon ok sich zu Hause zu treffen.
Ich finde es echt albern von deiner Mutter, dir ihre Meinung aufzwingen zu wollen, dafür bist du wirklich schon zu alt. Ratschläge finde ich immer toll, aber was man daraus macht muss schon dem anderen überlassen, auch wenn man die Mutter ist.


Ja, er kennt ihn persönlich. Sie waren schon öfter in der Gruppe unterwegs zusammen. Will halt keinen Streit mit ihr. Ich verstehe ihre Sorgen ja auch, aber
Elisa
20106 Beiträge
25.03.2016 20:12
Nie und nimmer würde ich erste Dates mit nem Fremden (und das ist er nun mal) in meiner oder seiner Wohnung veranstalten. Und damit meine ich auch wirklich nicht das 2. oder 3. Date.

Meist geht das alles ja doch gut, aber prompt dann zieht man ne Niete, die dann vielleicht auch nicht ganz sauber tickt. Und gerade mit Kind muss ich das nicht haben, dass ein Fremder weiß, wo wir wohnen.

Da würde ich also gar nicht diskutieren und jeder Mann, der dagegen redet, tickt nicht richtig und ist meist nicht sauber.
MiramitLionel
7293 Beiträge
25.03.2016 20:14
Zitat von Anonym 187417:

Hey ihr Lieben,

wollte mal wissen, was ihr dazu sagt. Und zwar geht es darum, dass ich vor drei Wochen durch Zufall auf Facebook auf einen sehr netten jungen Mann gestoßen bin (haben einen gemeinsamen Bekannten und den gleichen Beitrag kommentiert). Wir schreiben jetzt beinahe täglich und wollen uns nun auch treffen. Ich würde ihn ehrlich gesagt gerne zu mir einladen. Wir wollen gemeinsam kochen und einen Film schauen.

Allerdings passt das meiner Mama, die an diesem Abend auf meinen Kleinen aufpasst, so garnicht.

Sie ist der Meinung, dass das viel zu gefährlich sei, man hört das ja immer in den Medien und wir konnten uns von ihr aus gerne treffen, aber nicht zu Hause. Das findet sie absolut nicht gut und sie sagt offen, dass sie dann sauer auf mich wäre. Ich hätte ein Kind und für ein erstes Date gehört sich das auch nicht, von wegen Etikette usw.

Nur, ich bin 32 und würde gerne selbst entscheiden, wen ich wo treffe. Mein Bauchgefühl sagt, dass das passt und auch der gemeinsame Bekannte meinte, ich bräuchte mir bei demjenigen keine Gedanken machen.

Ich habe aber auch keine Lust auf Diskussionen mit meiner Mutter und dass sie dann sauer ist. Ich bin auf ihre Hilfe angewiesen, gerade, wenn es um den Kleinen geht.

Was würdet ihr tun? Mich mit ihm daheim treffen und ihr was anderes erzählen, würde ich allerdings nicht tun. Ich möchte da ehrlich sein.


Hat er denn eigentlich ein Date bei dir vorgeschlagen oder du? Ich hätte da etwas Angst, dass er dann direkt Sex erwartet, wenn ich einen Mann zu mir einlade
Silver1985
3452 Beiträge
25.03.2016 20:31
Zitat von MiramitLionel:

Zitat von Anonym 187417:

Hey ihr Lieben,

wollte mal wissen, was ihr dazu sagt. Und zwar geht es darum, dass ich vor drei Wochen durch Zufall auf Facebook auf einen sehr netten jungen Mann gestoßen bin (haben einen gemeinsamen Bekannten und den gleichen Beitrag kommentiert). Wir schreiben jetzt beinahe täglich und wollen uns nun auch treffen. Ich würde ihn ehrlich gesagt gerne zu mir einladen. Wir wollen gemeinsam kochen und einen Film schauen.

Allerdings passt das meiner Mama, die an diesem Abend auf meinen Kleinen aufpasst, so garnicht.

Sie ist der Meinung, dass das viel zu gefährlich sei, man hört das ja immer in den Medien und wir konnten uns von ihr aus gerne treffen, aber nicht zu Hause. Das findet sie absolut nicht gut und sie sagt offen, dass sie dann sauer auf mich wäre. Ich hätte ein Kind und für ein erstes Date gehört sich das auch nicht, von wegen Etikette usw.

Nur, ich bin 32 und würde gerne selbst entscheiden, wen ich wo treffe. Mein Bauchgefühl sagt, dass das passt und auch der gemeinsame Bekannte meinte, ich bräuchte mir bei demjenigen keine Gedanken machen.

Ich habe aber auch keine Lust auf Diskussionen mit meiner Mutter und dass sie dann sauer ist. Ich bin auf ihre Hilfe angewiesen, gerade, wenn es um den Kleinen geht.

Was würdet ihr tun? Mich mit ihm daheim treffen und ihr was anderes erzählen, würde ich allerdings nicht tun. Ich möchte da ehrlich sein.


Hat er denn eigentlich ein Date bei dir vorgeschlagen oder du? Ich hätte da etwas Angst, dass er dann direkt Sex erwartet, wenn ich einen Mann zu mir einlade


Genau davor hätte ich auch Angst, wenn ich ein Date gleich zu mir nach Haus einlade, dass er dann evtl. mehr erwartet und erhofft weil das Bett ja schon mal in der Nähe ist.

Ich habe es bei meinem Freund auch so gehandhabt, die ersten Dates in einem Cafe, das nächste dann mit Kind bei ihm und dann durfte er auch mal zu mir und sind nun seid über 3 Jahren zusammen
25.03.2016 20:36
Ich habe nur die ersten paar Posts gelesen. Ganz klar auswärts. Und ich würde da gar nicht so kriminell denken... sondern einfach nur: Stell dir vor du magst ihn nicht und er kann das nicht akzeptieren, stalkt dich künftig. Das ist für einen Erwachsenen schon eine enorme Erfahrung, die man nicht haben muss, aber für ein Kind ist es extrem verstörend.
Ich finde deine Mutter hat absolut Recht. Trefft euch außerhalb, lernt euch erstmal kennen, unternehmt ein paar Mal was zusammen und nur wenn alles passt, lad ihn auch zu dir nach Hause ein. Akzeptiert er das nicht, schieß ihn in den Wind. Dann taugt er nicht.

LG Zaubi
25.03.2016 20:38
Zitat von Silver1985:

Zitat von MiramitLionel:

Zitat von Anonym 187417:

Hey ihr Lieben,

wollte mal wissen, was ihr dazu sagt. Und zwar geht es darum, dass ich vor drei Wochen durch Zufall auf Facebook auf einen sehr netten jungen Mann gestoßen bin (haben einen gemeinsamen Bekannten und den gleichen Beitrag kommentiert). Wir schreiben jetzt beinahe täglich und wollen uns nun auch treffen. Ich würde ihn ehrlich gesagt gerne zu mir einladen. Wir wollen gemeinsam kochen und einen Film schauen.

Allerdings passt das meiner Mama, die an diesem Abend auf meinen Kleinen aufpasst, so garnicht.

Sie ist der Meinung, dass das viel zu gefährlich sei, man hört das ja immer in den Medien und wir konnten uns von ihr aus gerne treffen, aber nicht zu Hause. Das findet sie absolut nicht gut und sie sagt offen, dass sie dann sauer auf mich wäre. Ich hätte ein Kind und für ein erstes Date gehört sich das auch nicht, von wegen Etikette usw.

Nur, ich bin 32 und würde gerne selbst entscheiden, wen ich wo treffe. Mein Bauchgefühl sagt, dass das passt und auch der gemeinsame Bekannte meinte, ich bräuchte mir bei demjenigen keine Gedanken machen.

Ich habe aber auch keine Lust auf Diskussionen mit meiner Mutter und dass sie dann sauer ist. Ich bin auf ihre Hilfe angewiesen, gerade, wenn es um den Kleinen geht.

Was würdet ihr tun? Mich mit ihm daheim treffen und ihr was anderes erzählen, würde ich allerdings nicht tun. Ich möchte da ehrlich sein.


Hat er denn eigentlich ein Date bei dir vorgeschlagen oder du? Ich hätte da etwas Angst, dass er dann direkt Sex erwartet, wenn ich einen Mann zu mir einlade


Genau davor hätte ich auch Angst, wenn ich ein Date gleich zu mir nach Haus einlade, dass er dann evtl. mehr erwartet und erhofft weil das Bett ja schon mal in der Nähe ist.

Ich habe es bei meinem Freund auch so gehandhabt, die ersten Dates in einem Cafe, das nächste dann mit Kind bei ihm und dann durfte er auch mal zu mir und sind nun seid über 3 Jahren zusammen


Das finde ich auch extrem zu früh. Ist in deinem Fall gut gegangen, aber wenn er dir vorher wirklich fremd war, ist das 2. Date kein Termin, den man mit Kind wahrnimmt.
Ich weiß schon, was dahintersteckt, aber ich finde, da müssen mehr Dates vorweg kommen. Ist in deinem Fall ja gut gegangen und war die richtige Entscheidung, aber generell würde ich das eben nicht tun.

LG Zaubi
nilou
12084 Beiträge
25.03.2016 20:44
Ich würde es auswärts machen. Wenn du feststellst es passt irgendwie doch nicht etc. dann bekommst du es da schneller beendet. Wenn er bei dir zu Hause ist, ist das "loswerden" schwieriger. Hinsichtlich Privatsphäre etc. würde ja auch schon das wesentliche gesagt.

Ich glaube für dich ist aktuell schwieriger, das deine Mutter so dagegen ist und du dich bevormundet fühlst. klammere das mal aus und denk ganz objektiv darüber nach - dann spricht mehr für auswärts als bei dir. Du kennst ihn nicht persönlich und hast erst seit 3 Wichen Kontakt. Und ihr habt einen gemeinsamen Bekannten, nicht Freund.
Serafinchen
4443 Beiträge
25.03.2016 20:45
Ich würde nach meinem Gefühl gehen, und wenn du das Date zuhause haben willst dann mach es doch auch so . Meine Frau und ich haben uns auch im Internet kennen gelernt. Ich war beim ersten Treffen gerade 19 und hatte 2 Monate meine eigene Wohnung. Das Date fand auch gleich da statt, sind gleich beim ersten Treffen im Bett gelandet, 2 Monate später bekam ich einen Antrag und weitere 7 Monate später haben wir geheiratet . Dieses Jahr haben wir unseren 5. Hochzeitstag und unser 2. Kind ist auf dem Weg. Hätte meine Mutter damals gewusst dass wir uns bei mir Zuhause treffen, oder dass ich überhaupt jemanden aus dem Internet treffe hätte sie mir das Leben zur Hölle gemacht^^.
25.03.2016 21:03
Ich würde das erste Date auch lieber irgendwo in einem Café oder so machen.
Erstes aus den bereits genannten Sicherheitsgründen und zweitens einfach weil die Tatsache, daß man sich im Internet gut versteht, nicht bedeutet, daß man sich im "wahren Leben" auch gut versteht.
Was machst Du, wenn er in Deiner Wohnung sitzt und ihr euch plötzlich nix zu sagen habt? In einem Café kannst Du einfach gehen. Bei Dir zuhause mußt Du ihn bitten zu gehen und hoffen, daß er das dann auch macht.
Ich habe es selber schon erlebt, daß ich mich im Internet super mit einem Mann verstanden habe. Beim ersten Date kam dann aber kein Gespräch in Gang. Das war echt anstrengend.
Meinen Mann habe ich auch im Internet kennengelernt. Aber auch da gab es erstmal einige Dates im Café, Restaurant usw. bevor ich ihn zu mir eingeladen habe.
MiramitLionel
7293 Beiträge
25.03.2016 21:03
Zitat von Silver1985:

Zitat von MiramitLionel:

Zitat von Anonym 187417:

Hey ihr Lieben,

wollte mal wissen, was ihr dazu sagt. Und zwar geht es darum, dass ich vor drei Wochen durch Zufall auf Facebook auf einen sehr netten jungen Mann gestoßen bin (haben einen gemeinsamen Bekannten und den gleichen Beitrag kommentiert). Wir schreiben jetzt beinahe täglich und wollen uns nun auch treffen. Ich würde ihn ehrlich gesagt gerne zu mir einladen. Wir wollen gemeinsam kochen und einen Film schauen.

Allerdings passt das meiner Mama, die an diesem Abend auf meinen Kleinen aufpasst, so garnicht.

Sie ist der Meinung, dass das viel zu gefährlich sei, man hört das ja immer in den Medien und wir konnten uns von ihr aus gerne treffen, aber nicht zu Hause. Das findet sie absolut nicht gut und sie sagt offen, dass sie dann sauer auf mich wäre. Ich hätte ein Kind und für ein erstes Date gehört sich das auch nicht, von wegen Etikette usw.

Nur, ich bin 32 und würde gerne selbst entscheiden, wen ich wo treffe. Mein Bauchgefühl sagt, dass das passt und auch der gemeinsame Bekannte meinte, ich bräuchte mir bei demjenigen keine Gedanken machen.

Ich habe aber auch keine Lust auf Diskussionen mit meiner Mutter und dass sie dann sauer ist. Ich bin auf ihre Hilfe angewiesen, gerade, wenn es um den Kleinen geht.

Was würdet ihr tun? Mich mit ihm daheim treffen und ihr was anderes erzählen, würde ich allerdings nicht tun. Ich möchte da ehrlich sein.


Hat er denn eigentlich ein Date bei dir vorgeschlagen oder du? Ich hätte da etwas Angst, dass er dann direkt Sex erwartet, wenn ich einen Mann zu mir einlade


Genau davor hätte ich auch Angst, wenn ich ein Date gleich zu mir nach Haus einlade, dass er dann evtl. mehr erwartet und erhofft weil das Bett ja schon mal in der Nähe ist.

Ich habe es bei meinem Freund auch so gehandhabt, die ersten Dates in einem Cafe, das nächste dann mit Kind bei ihm und dann durfte er auch mal zu mir und sind nun seid über 3 Jahren zusammen


Mir gehts eher darum, dass ich für mich selbst den ersten Schritt machen wollen würde. Ich hatte mit meinem Freund direkt beim ersten Date was und er hat beim dritten Treffen meinen Kleinen kennengelernt, und ab da haben wir keinen Tag mehr ohneeinander verbracht, außer, er fährt mal weg übers Wochenende.
Aber ich als Frau würde mich wohl zu sehr unter Druck setzen, bei mir daheim.
25.03.2016 21:09
Erstes Date würde ich nie zu hause machen! Und ich glaub auch die weiteren 2-3 nicht.
Kann deine Mutter voll verstehen dass sie sich Sorgen macht!
Silver1985
3452 Beiträge
25.03.2016 21:16
Zitat von Die-zauberhafte-Patin:

Zitat von Silver1985:

Zitat von MiramitLionel:

Zitat von Anonym 187417:

Hey ihr Lieben,

wollte mal wissen, was ihr dazu sagt. Und zwar geht es darum, dass ich vor drei Wochen durch Zufall auf Facebook auf einen sehr netten jungen Mann gestoßen bin (haben einen gemeinsamen Bekannten und den gleichen Beitrag kommentiert). Wir schreiben jetzt beinahe täglich und wollen uns nun auch treffen. Ich würde ihn ehrlich gesagt gerne zu mir einladen. Wir wollen gemeinsam kochen und einen Film schauen.

Allerdings passt das meiner Mama, die an diesem Abend auf meinen Kleinen aufpasst, so garnicht.

Sie ist der Meinung, dass das viel zu gefährlich sei, man hört das ja immer in den Medien und wir konnten uns von ihr aus gerne treffen, aber nicht zu Hause. Das findet sie absolut nicht gut und sie sagt offen, dass sie dann sauer auf mich wäre. Ich hätte ein Kind und für ein erstes Date gehört sich das auch nicht, von wegen Etikette usw.

Nur, ich bin 32 und würde gerne selbst entscheiden, wen ich wo treffe. Mein Bauchgefühl sagt, dass das passt und auch der gemeinsame Bekannte meinte, ich bräuchte mir bei demjenigen keine Gedanken machen.

Ich habe aber auch keine Lust auf Diskussionen mit meiner Mutter und dass sie dann sauer ist. Ich bin auf ihre Hilfe angewiesen, gerade, wenn es um den Kleinen geht.

Was würdet ihr tun? Mich mit ihm daheim treffen und ihr was anderes erzählen, würde ich allerdings nicht tun. Ich möchte da ehrlich sein.


Hat er denn eigentlich ein Date bei dir vorgeschlagen oder du? Ich hätte da etwas Angst, dass er dann direkt Sex erwartet, wenn ich einen Mann zu mir einlade


Genau davor hätte ich auch Angst, wenn ich ein Date gleich zu mir nach Haus einlade, dass er dann evtl. mehr erwartet und erhofft weil das Bett ja schon mal in der Nähe ist.

Ich habe es bei meinem Freund auch so gehandhabt, die ersten Dates in einem Cafe, das nächste dann mit Kind bei ihm und dann durfte er auch mal zu mir und sind nun seid über 3 Jahren zusammen


Das finde ich auch extrem zu früh. Ist in deinem Fall gut gegangen, aber wenn er dir vorher wirklich fremd war, ist das 2. Date kein Termin, den man mit Kind wahrnimmt.
Ich weiß schon, was dahintersteckt, aber ich finde, da müssen mehr Dates vorweg kommen. Ist in deinem Fall ja gut gegangen und war die richtige Entscheidung, aber generell würde ich das eben nicht tun.

LG Zaubi


Gut, hab vergessen das wir uns schon auf Arbeit das erste Mal gesehen haben und auch schon 2 Stunden zusammen gearbeitet hatten, dann wurde durch Arbeitskollegen vermittelt und wir verabredeten uns auf einen Kaffee, dann zum nächsten Date war zu ihm eigentlich gar nicht geplant aber wir trafen uns nachdem ich meinen Sohn von der Kita holte und dann gingen wir zu ihm hoch, da es doch bisschen kalt war...aber alles in allem, sollte man heute zu Tage sehr vorsichtig sein und wie viele schon schrieben, wenn es nicht passt und dich stalkt dann weiß er wo du wohnst usw. :-/
Marf
26161 Beiträge
25.03.2016 21:17
Zitat von Serafinchen:

Ich würde nach meinem Gefühl gehen, und wenn du das Date zuhause haben willst dann mach es doch auch so . Meine Frau und ich haben uns auch im Internet kennen gelernt. Ich war beim ersten Treffen gerade 19 und hatte 2 Monate meine eigene Wohnung. Das Date fand auch gleich da statt, sind gleich beim ersten Treffen im Bett gelandet, 2 Monate später bekam ich einen Antrag und weitere 7 Monate später haben wir geheiratet . Dieses Jahr haben wir unseren 5. Hochzeitstag und unser 2. Kind ist auf dem Weg. Hätte meine Mutter damals gewusst dass wir uns bei mir Zuhause treffen, oder dass ich überhaupt jemanden aus dem Internet treffe hätte sie mir das Leben zur Hölle gemacht^^.

Du warst da auch nur für dich verantwortlich.Wäre etwas passiert, dann hättest nur du die A*** karte gezogen,so aber ist es eine ganz andere Ausgangssituation.
Serafinchen
4443 Beiträge
25.03.2016 21:21
Zitat von Marf:

Zitat von Serafinchen:

Ich würde nach meinem Gefühl gehen, und wenn du das Date zuhause haben willst dann mach es doch auch so . Meine Frau und ich haben uns auch im Internet kennen gelernt. Ich war beim ersten Treffen gerade 19 und hatte 2 Monate meine eigene Wohnung. Das Date fand auch gleich da statt, sind gleich beim ersten Treffen im Bett gelandet, 2 Monate später bekam ich einen Antrag und weitere 7 Monate später haben wir geheiratet . Dieses Jahr haben wir unseren 5. Hochzeitstag und unser 2. Kind ist auf dem Weg. Hätte meine Mutter damals gewusst dass wir uns bei mir Zuhause treffen, oder dass ich überhaupt jemanden aus dem Internet treffe hätte sie mir das Leben zur Hölle gemacht^^.

Du warst da auch nur für dich verantwortlich.Wäre etwas passiert, dann hättest nur du die A*** karte gezogen,so aber ist es eine ganz andere Ausgangssituation.

Ich bin einfach niemand der in allem das böse sieht. Ich denke schon dass man auch eine Internetbekanntschaft gut einschätzen kann, wenn man mit dieser genug Zeit verbringt, auch öfter telefoniert usw....
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 7 mal gemerkt