Mütter- und Schwangerenforum

Großstadt - Dorf Schulbildung

Gehe zu Seite:
Trixi1987
7044 Beiträge
13.01.2022 20:19
Zitat von wanderin:

Zitat von Alaska:

Ist die Frage dein Ernst? Glaubst du ernsthaft, dass die Bildung auf dem Dorf schlechter ist?


Ich glaube nicht, dass es darum geht, dass es schlechter ist. Sondern die Verfügbarkeit.

Wir sind auch ursprünglich aus Berlin und ich kann diese Sorge verstehen.
Wenn die ganze Zeit alles vor der Tür war, Busse alle 5 min in alle Himmelsrichtungen ausschwärmen ist das schon seltsam, wenn der Bus nur alle 20-30 min oder seltener kommt und man 3 Dörfer fahren muss um zur Schule zu kommen.
Ist kein Beinbruch, aber wenn man nur Berlin kennt, ist das erstmal befremdlich.

Alle 20 bis 30 Minuten? Abgesehen von den Schulbussen, fahren bei uns 2 Busse am Tag
kataleia
12191 Beiträge
13.01.2022 20:20
Zitat von Minchen1990:

Zitat von bambina_1990:

Zitat von Minchen1990:

Zitat von bambina_1990:

Stimmt ,auf den Dorf gibt es keine Möglichkeiten damit das Kind aufs Gymnasium gehen kann also irgendwie sehr komische frage ehrlich gesagt natürlich gibt es alle Bildungsgänge auf den Land, man muss vielleicht nur bisschen länger mit den Bus hinfahren aber sonst


Man kann auch auch alles zurechtlegen, wie man es gerade haben möchte ich Frage doch lediglich nach, wenn du das komisch findest, dann zwingt dich doch keiner zu antworten. Ich meine das in keiner Weise böse oder sonst was. Hier ist es so, das wir ne große Auswahl haben an Schulen und ich nicht weiß, wie das auf dem Dorf ist. Was ist daran jetzt komisch Danke dennoch.
Naja sorry aber es kommt schon rüber als hätte man auf den Dorf keine Möglichkeit aufs Gymnasium zu gehen natürlich hat man hier nicht 10 Gymnasien auf einen Fleck aber ansonsten kann man hier auch alles lernen .

Und nichts anderes meinte ich doch... Dann gibt es ein Gymnasium, was ist aber wenn das keine freien Plätze hat? Kommt hier oft vor, das man nicht an die Wunschschule kommt, weil sie einfach voll ist. Ich kenne es nur so


Ich kenne es so, dass Kinder die in dem Ort wohnen wo die Schule ist Vorrang haben und der Rest der Plätze dann vergeben wird wie die Schule will.

Aber so rar gesät sind Gymnasien nicht.
Minchen1990
2209 Beiträge
13.01.2022 20:21
Zitat von Trixi1987:

Zitat von Minchen1990:

Zitat von bambina_1990:

Stimmt ,auf den Dorf gibt es keine Möglichkeiten damit das Kind aufs Gymnasium gehen kann also irgendwie sehr komische frage ehrlich gesagt natürlich gibt es alle Bildungsgänge auf den Land, man muss vielleicht nur bisschen länger mit den Bus hinfahren aber sonst


Man kann auch auch alles zurechtlegen, wie man es gerade haben möchte ich Frage doch lediglich nach, wenn du das komisch findest, dann zwingt dich doch keiner zu antworten. Ich meine das in keiner Weise böse oder sonst was. Hier ist es so, das wir ne große Auswahl haben an Schulen und ich nicht weiß, wie das auf dem Dorf ist. Was ist daran jetzt komisch Danke dennoch.

'Komisch' daran ist, dass du scheinbar denkst, dass es auf dem Land eine 'andere' Schulbildung gibt wie in der Stadt.

Einfach weniger! Warum wollt ihr mir denn unbedingt anhängen euch beleidigen zu wollen? Meine Güte, ist schlechtes TV Programm?
bambina_1990
16107 Beiträge
13.01.2022 20:22
Zitat von Minchen1990:

Zitat von bambina_1990:

Zitat von Minchen1990:

Zitat von bambina_1990:

Stimmt ,auf den Dorf gibt es keine Möglichkeiten damit das Kind aufs Gymnasium gehen kann also irgendwie sehr komische frage ehrlich gesagt natürlich gibt es alle Bildungsgänge auf den Land, man muss vielleicht nur bisschen länger mit den Bus hinfahren aber sonst


Man kann auch auch alles zurechtlegen, wie man es gerade haben möchte ich Frage doch lediglich nach, wenn du das komisch findest, dann zwingt dich doch keiner zu antworten. Ich meine das in keiner Weise böse oder sonst was. Hier ist es so, das wir ne große Auswahl haben an Schulen und ich nicht weiß, wie das auf dem Dorf ist. Was ist daran jetzt komisch Danke dennoch.
Naja sorry aber es kommt schon rüber als hätte man auf den Dorf keine Möglichkeit aufs Gymnasium zu gehen natürlich hat man hier nicht 10 Gymnasien auf einen Fleck aber ansonsten kann man hier auch alles lernen .

Und nichts anderes meinte ich doch... Dann gibt es ein Gymnasium, was ist aber wenn das keine freien Plätze hat? Kommt hier oft vor, das man nicht an die Wunschschule kommt, weil sie einfach voll ist. Ich kenne es nur so
Gibt's bei uns hier nicht, da gibt es ein einzugsgebiet und gut . Hier wird in der Regel kein Kind abgewiesen ,außer es ist vielleicht ein Gastschulantrag dh das Kind wohnt in einen anderen Einzugsgebiet .
bambina_1990
16107 Beiträge
13.01.2022 20:22
Zitat von Trixi1987:

Zitat von wanderin:

Zitat von Alaska:

Ist die Frage dein Ernst? Glaubst du ernsthaft, dass die Bildung auf dem Dorf schlechter ist?


Ich glaube nicht, dass es darum geht, dass es schlechter ist. Sondern die Verfügbarkeit.

Wir sind auch ursprünglich aus Berlin und ich kann diese Sorge verstehen.
Wenn die ganze Zeit alles vor der Tür war, Busse alle 5 min in alle Himmelsrichtungen ausschwärmen ist das schon seltsam, wenn der Bus nur alle 20-30 min oder seltener kommt und man 3 Dörfer fahren muss um zur Schule zu kommen.
Ist kein Beinbruch, aber wenn man nur Berlin kennt, ist das erstmal befremdlich.

Alle 20 bis 30 Minuten? Abgesehen von den Schulbussen, fahren bei uns 2 Busse am Tag
Danke ,ich musst bei allen 20-30 Minuten auch gerade lachen
13.01.2022 20:22
Zitat von Trixi1987:

Zitat von wanderin:

Zitat von Alaska:

Ist die Frage dein Ernst? Glaubst du ernsthaft, dass die Bildung auf dem Dorf schlechter ist?


Ich glaube nicht, dass es darum geht, dass es schlechter ist. Sondern die Verfügbarkeit.

Wir sind auch ursprünglich aus Berlin und ich kann diese Sorge verstehen.
Wenn die ganze Zeit alles vor der Tür war, Busse alle 5 min in alle Himmelsrichtungen ausschwärmen ist das schon seltsam, wenn der Bus nur alle 20-30 min oder seltener kommt und man 3 Dörfer fahren muss um zur Schule zu kommen.
Ist kein Beinbruch, aber wenn man nur Berlin kennt, ist das erstmal befremdlich.

Alle 20 bis 30 Minuten? Abgesehen von den Schulbussen, fahren bei uns 2 Busse am Tag

Siehst
Das ist es halt…
Hier fährt alles do alle 20-30 min und ich fühle mich im Gegensatz zu Berlin wirklich abgeschieden.
Wenn man es nicht anders kennt, ist es kein Problem. Man gewöhnt sich auch an alles, wenn man das möchte…
Aber für einen Berliner ist das wiiirklich ein Kulturschock…Die Sache mit den Schulbussen kennt man als Berliner zum Beispiel auch gar nicht, sowas gibt es nicht
Trixi1987
7044 Beiträge
13.01.2022 20:23
Zitat von Minchen1990:

Zitat von Trixi1987:

Zitat von Minchen1990:

Zitat von bambina_1990:

Stimmt ,auf den Dorf gibt es keine Möglichkeiten damit das Kind aufs Gymnasium gehen kann also irgendwie sehr komische frage ehrlich gesagt natürlich gibt es alle Bildungsgänge auf den Land, man muss vielleicht nur bisschen länger mit den Bus hinfahren aber sonst


Man kann auch auch alles zurechtlegen, wie man es gerade haben möchte ich Frage doch lediglich nach, wenn du das komisch findest, dann zwingt dich doch keiner zu antworten. Ich meine das in keiner Weise böse oder sonst was. Hier ist es so, das wir ne große Auswahl haben an Schulen und ich nicht weiß, wie das auf dem Dorf ist. Was ist daran jetzt komisch Danke dennoch.

'Komisch' daran ist, dass du scheinbar denkst, dass es auf dem Land eine 'andere' Schulbildung gibt wie in der Stadt.

Einfach weniger! Warum wollt ihr mir denn unbedingt anhängen euch beleidigen zu wollen? Meine Güte, ist schlechtes TV Programm?

Ich will dir nicht unterstellen, dass du jemanden beleidigen wolltest, ich habe nur geschrieben, wie es rüber kommt.
Minchen1990
2209 Beiträge
13.01.2022 20:27
Zitat von Trixi1987:

Zitat von wanderin:

Zitat von Alaska:

Ist die Frage dein Ernst? Glaubst du ernsthaft, dass die Bildung auf dem Dorf schlechter ist?


Ich glaube nicht, dass es darum geht, dass es schlechter ist. Sondern die Verfügbarkeit.

Wir sind auch ursprünglich aus Berlin und ich kann diese Sorge verstehen.
Wenn die ganze Zeit alles vor der Tür war, Busse alle 5 min in alle Himmelsrichtungen ausschwärmen ist das schon seltsam, wenn der Bus nur alle 20-30 min oder seltener kommt und man 3 Dörfer fahren muss um zur Schule zu kommen.
Ist kein Beinbruch, aber wenn man nur Berlin kennt, ist das erstmal befremdlich.

Alle 20 bis 30 Minuten? Abgesehen von den Schulbussen, fahren bei uns 2 Busse am Tag

Und wenn ihr den Bus verpasst? Oder wenn du noch arbeiten bist, die Kinder aber schon Schulschluss haben? Gibt es da auch Möglichkeiten?
Minchen1990
2209 Beiträge
13.01.2022 20:31
Zitat von wanderin:

Zitat von Trixi1987:

Zitat von wanderin:

Zitat von Alaska:

Ist die Frage dein Ernst? Glaubst du ernsthaft, dass die Bildung auf dem Dorf schlechter ist?


Ich glaube nicht, dass es darum geht, dass es schlechter ist. Sondern die Verfügbarkeit.

Wir sind auch ursprünglich aus Berlin und ich kann diese Sorge verstehen.
Wenn die ganze Zeit alles vor der Tür war, Busse alle 5 min in alle Himmelsrichtungen ausschwärmen ist das schon seltsam, wenn der Bus nur alle 20-30 min oder seltener kommt und man 3 Dörfer fahren muss um zur Schule zu kommen.
Ist kein Beinbruch, aber wenn man nur Berlin kennt, ist das erstmal befremdlich.

Alle 20 bis 30 Minuten? Abgesehen von den Schulbussen, fahren bei uns 2 Busse am Tag

Siehst
Das ist es halt…
Hier fährt alles do alle 20-30 min und ich fühle mich im Gegensatz zu Berlin wirklich abgeschieden.
Wenn man es nicht anders kennt, ist es kein Problem. Man gewöhnt sich auch an alles, wenn man das möchte…
Aber für einen Berliner ist das wiiirklich ein Kulturschock…Die Sache mit den Schulbussen kennt man als Berliner zum Beispiel auch gar nicht, sowas gibt es nicht

Für mich allein wäre das gar kein Problem. Ich setze mich in mein Auto und das bringt mich dahin, wo ich hin will. Diese Option haben die Kinder nur leider nicht
Ich möchte schon, das sie auch etwas unabhängig von mir sein können und weil ich eben nicht weiß, wie das Dorfleben ist (ich Stelle es mir sehr angenehm vor) habe ich eben sorgen
Was ich aber echt als Pluspunkt sehe ist die geringere Klassenstärke
nilou
11421 Beiträge
13.01.2022 20:32
Zitat von Minchen1990:

Zitat von Trixi1987:

Zitat von wanderin:

Zitat von Alaska:

Ist die Frage dein Ernst? Glaubst du ernsthaft, dass die Bildung auf dem Dorf schlechter ist?


Ich glaube nicht, dass es darum geht, dass es schlechter ist. Sondern die Verfügbarkeit.

Wir sind auch ursprünglich aus Berlin und ich kann diese Sorge verstehen.
Wenn die ganze Zeit alles vor der Tür war, Busse alle 5 min in alle Himmelsrichtungen ausschwärmen ist das schon seltsam, wenn der Bus nur alle 20-30 min oder seltener kommt und man 3 Dörfer fahren muss um zur Schule zu kommen.
Ist kein Beinbruch, aber wenn man nur Berlin kennt, ist das erstmal befremdlich.

Alle 20 bis 30 Minuten? Abgesehen von den Schulbussen, fahren bei uns 2 Busse am Tag

Und wenn ihr den Bus verpasst? Oder wenn du noch arbeiten bist, die Kinder aber schon Schulschluss haben? Gibt es da auch Möglichkeiten?


Auf den nächsten warten oder Taxi nehmen.

Und was machst du jetzt wenn das Kind Schulschluss hat?

Überleg dir doch lieber nochmal ob du aus der Großstadt wegziehen möchtest.
bambina_1990
16107 Beiträge
13.01.2022 20:33
Zitat von Minchen1990:

Zitat von Trixi1987:

Zitat von wanderin:

Zitat von Alaska:

Ist die Frage dein Ernst? Glaubst du ernsthaft, dass die Bildung auf dem Dorf schlechter ist?


Ich glaube nicht, dass es darum geht, dass es schlechter ist. Sondern die Verfügbarkeit.

Wir sind auch ursprünglich aus Berlin und ich kann diese Sorge verstehen.
Wenn die ganze Zeit alles vor der Tür war, Busse alle 5 min in alle Himmelsrichtungen ausschwärmen ist das schon seltsam, wenn der Bus nur alle 20-30 min oder seltener kommt und man 3 Dörfer fahren muss um zur Schule zu kommen.
Ist kein Beinbruch, aber wenn man nur Berlin kennt, ist das erstmal befremdlich.

Alle 20 bis 30 Minuten? Abgesehen von den Schulbussen, fahren bei uns 2 Busse am Tag

Und wenn ihr den Bus verpasst? Oder wenn du noch arbeiten bist, die Kinder aber schon Schulschluss haben? Gibt es da auch Möglichkeiten?
Wenn Sie den Bus verpasst haben haben Sie Pech gehabt dann müssen Sie schauen das sie jemand fahren kann . Und nach Hause fahren sie auch mit den Bus und gehen rein . In der Grundschule gibt es meist ein hort wo sie hingehen, da fahren auch später noch schulbusse . In der Regenschule oder Gymnasium gibt es dann kein Hort aber sie sind dann ja auch alt genug um mal alleine zu Hause zu sein.
bambina_1990
16107 Beiträge
13.01.2022 20:34
Zitat von Minchen1990:

Zitat von wanderin:

Zitat von Trixi1987:

Zitat von wanderin:

...

Alle 20 bis 30 Minuten? Abgesehen von den Schulbussen, fahren bei uns 2 Busse am Tag

Siehst
Das ist es halt…
Hier fährt alles do alle 20-30 min und ich fühle mich im Gegensatz zu Berlin wirklich abgeschieden.
Wenn man es nicht anders kennt, ist es kein Problem. Man gewöhnt sich auch an alles, wenn man das möchte…
Aber für einen Berliner ist das wiiirklich ein Kulturschock…Die Sache mit den Schulbussen kennt man als Berliner zum Beispiel auch gar nicht, sowas gibt es nicht

Für mich allein wäre das gar kein Problem. Ich setze mich in mein Auto und das bringt mich dahin, wo ich hin will. Diese Option haben die Kinder nur leider nicht
Ich möchte schon, das sie auch etwas unabhängig von mir sein können und weil ich eben nicht weiß, wie das Dorfleben ist (ich Stelle es mir sehr angenehm vor) habe ich eben sorgen
Was ich aber echt als Pluspunkt sehe ist die geringere Klassenstärke
Also wenn du dir das Landleben jetzt schon als unangenehm vorstellst, dann würde ich eher dazu raten in der Stadt zu bleiben und dort eine Wohnung zu suchen gegebenenfalls halt länger zu warten auf die Wohnung denn wenn du so von Dorf denkst dann wirst du schwer glücklich dort.
Minchen1990
2209 Beiträge
13.01.2022 20:37
Zitat von bambina_1990:

Zitat von Minchen1990:

Zitat von wanderin:

Zitat von Trixi1987:

...

Siehst
Das ist es halt…
Hier fährt alles do alle 20-30 min und ich fühle mich im Gegensatz zu Berlin wirklich abgeschieden.
Wenn man es nicht anders kennt, ist es kein Problem. Man gewöhnt sich auch an alles, wenn man das möchte…
Aber für einen Berliner ist das wiiirklich ein Kulturschock…Die Sache mit den Schulbussen kennt man als Berliner zum Beispiel auch gar nicht, sowas gibt es nicht

Für mich allein wäre das gar kein Problem. Ich setze mich in mein Auto und das bringt mich dahin, wo ich hin will. Diese Option haben die Kinder nur leider nicht
Ich möchte schon, das sie auch etwas unabhängig von mir sein können und weil ich eben nicht weiß, wie das Dorfleben ist (ich Stelle es mir sehr angenehm vor) habe ich eben sorgen
Was ich aber echt als Pluspunkt sehe ist die geringere Klassenstärke
Also wenn du dir das Landleben jetzt schon als unangenehm vorstellst, dann würde ich eher dazu raten in der Stadt zu bleiben und dort eine Wohnung zu suchen gegebenenfalls halt länger zu warten auf die Wohnung denn wenn du so von Dorf denkst dann wirst du schwer glücklich dort.

Lies nochmal nach
bambina_1990
16107 Beiträge
13.01.2022 20:39
Zitat von Minchen1990:

Zitat von bambina_1990:

Zitat von Minchen1990:

Zitat von wanderin:

...

Für mich allein wäre das gar kein Problem. Ich setze mich in mein Auto und das bringt mich dahin, wo ich hin will. Diese Option haben die Kinder nur leider nicht
Ich möchte schon, das sie auch etwas unabhängig von mir sein können und weil ich eben nicht weiß, wie das Dorfleben ist (ich Stelle es mir sehr angenehm vor) habe ich eben sorgen
Was ich aber echt als Pluspunkt sehe ist die geringere Klassenstärke
Also wenn du dir das Landleben jetzt schon als unangenehm vorstellst, dann würde ich eher dazu raten in der Stadt zu bleiben und dort eine Wohnung zu suchen gegebenenfalls halt länger zu warten auf die Wohnung denn wenn du so von Dorf denkst dann wirst du schwer glücklich dort.

Lies nochmal nach
Sorry verlesen hab unangenehm gelesen.
Minchen1990
2209 Beiträge
13.01.2022 20:41
Zitat von nilou:

Zitat von Minchen1990:

Zitat von Trixi1987:

Zitat von wanderin:

...

Alle 20 bis 30 Minuten? Abgesehen von den Schulbussen, fahren bei uns 2 Busse am Tag

Und wenn ihr den Bus verpasst? Oder wenn du noch arbeiten bist, die Kinder aber schon Schulschluss haben? Gibt es da auch Möglichkeiten?


Auf den nächsten warten oder Taxi nehmen.

Und was machst du jetzt wenn das Kind Schulschluss hat?

Überleg dir doch lieber nochmal ob du aus der Großstadt wegziehen möchtest.


Genau das mache ich und deswegen Frage ich.
Wenn mein Kind jetzt Schluss hat, dann ist es noch im Hort bis ich Feierabend habe und dann läuft es alleine nachhause, das ist dann aber so ja nicht mehr möglich. Deswegen überlege ich worauf ich alles achten muss und was alles umstrukturiert werden muss und dachte hier kann man von Erfahrungen profitieren und wird nicht so bloß gestellt... Als hätte ich gefragt was passiert wenn wenn man nen Finger in die Steckdose steckt
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 10 mal gemerkt