Mütter- und Schwangerenforum

Sind hier Veganer unter euch?

Gehe zu Seite:
SpieloReloaded
14096 Beiträge
30.12.2012 10:56
Zitat von cookie86:

Zitat von SpieloReloaded:

Zitat von cookie86:

ich hab da mal eine frage an euch^^ wie ih bereits erwähnte, esse ich kaum fleisch/ wurst, nicht aus überzeugung, sondern einfach, weil es mir nicht so großartig schmeckt von klein auf war es so,das ich ehr obst und rohes gemüse gegessen habe, als fleisch^^ jetzt ist mir mal aufgefallen, das wenn ich denn mal fleisch esse, was nicht sehr oft vorkommt, immer öfters danach magen krämpfe und blähungen bekomme da ich ja ständig mit meinem mann diskutiere wie gesund fleisch ja ist ect^^ ist mir mal der gedanke gekommen, :kann es vielleicht sein, das ich noch nie fleisch mochte, weil mein körper es vielleicht nicht sonderlich braucht/verträgt und deswegen nicht dnaach verlangt?! was haltet ihr von meiner theorie

Das ist schon möglich. Passiert das denn bei allen Fleischsorten, Herstellungsarten und Tierhaltungsmethoden?
Die Jungs vertragen zum Beispiel keine Vollkornprodukte. Ich bekomm regelmäßig böse Blicke, wenn ich mit den Kindern Weißmehltoastbrot kaufe. Aber die Leute denken eben, dass Vollkorn super gesund und Weißmehl böse ist. Ich vertrage wiederum gar kein Getreide, egal ob Weiß oder Vollkorn.


das kann ic dir gar nicht sagen, ob es bei allen "fleischsorten ect" ist, da ich seit monaten kein geflügelfleisch mehr gegessen habe...da es mir aus den ohren raushängt ich sage nur"essen sie fettarmes eiweißrecihes geflügelfleisch" in zusammenhang mit diät


So unterschiedlich ist das. Ich hab regelrecht immer Appetit auf Geflügel. Rind und Schwein dagegen gar nicht oder nur als unkenntliche Masse verwurstet. Da ich aber weiß, warum das so ist, mach ich mir keine Platte, warum ich mich eigentlich fast nur von Hühnchen ernähren würde, wenn mir nicht ab und zu etwas Obst und Gemüse vor die Flinte käme.
CiniMini
45 Beiträge
30.12.2012 10:58
Zitat von Schoki1982:

Echt verdammt lustig was man hier ließt Fleischesser gegen Veganer/Vegetarier. wie oft ich das schon durchgemacht habe.

Mein Mann ist Vegetarier und ich aus gesundheitlichen Gründen Veganer.

Mir wurde von meinen Hausarzt mehrfach gesagt das wenn ich mich ausgewogen und gut vegan ernähre ich keinerlei Mangelerscheinungen oder sonst was habe. Komisch meine Blutwerte waren immer SUPER. und vor allem waren sie besser zu den Werten die ich hatte als ich noch Fleischesser war.

Als ich dann erfahren habe das ich schwanger bin war ich natürlich etwas unsicher ob ich so weiter machen kann. Meine FÄ hat auch gesagt eine richtige vegane Ernährung schadet meinen ungeborenen Kind nicht.
Meine Umwelt hat da erst recht komisch reagiert das ich als Schwangere dieses doch so lebensnotwendige Fleisch meinen Kind im Bauch nicht gebe und dann doch sofort Eisenmangel haben werde und bla bla bla.
Mein Eisengehalt ist phantastisch und meine Tochter wächst ausgezeichnet obwohl sie sich nur von KÖRNERFUTTER und Salat wie es die anderen gerne ausdrücken ernährt.

Wenn sie da ist und irgendwann das essen anfängt ernährt sie sich auch wie wir. was sollen wir ihr denn anderes auch geben. aber wenn wir bei der Familie sind oder so kann sie gern Fleisch essen wenn sie es mag.

Diese Aussagen Fleisch ist wichtig find ich schlimm. es ist gar nicht wichtig. wenn ich mich ausge, wogen und mit einem Wissen vegan ernähre brauche ich kein Fleisch. Und Vegan Essen heißt nicht jeden Tag Salat und Brot oder so. Es gibt so ein breites Spektrum an Zutaten und so das man optimal versorgt ist.

und noch was: Fleisch ist vielleicht "gesund" aber bestimmt nicht so wie es heute betrieben wird jeden Tag. das ist mehr wie ungesund


Finde ich super das du vegan in der Schwangerschaft bist, den weiß ich schon mal wen ich mal anspreche wen es bei mir so weit ist
cookie86
9346 Beiträge
30.12.2012 11:00
Zitat von SpieloReloaded:

Zitat von cookie86:

Zitat von SpieloReloaded:

Zitat von cookie86:

ich hab da mal eine frage an euch^^ wie ih bereits erwähnte, esse ich kaum fleisch/ wurst, nicht aus überzeugung, sondern einfach, weil es mir nicht so großartig schmeckt von klein auf war es so,das ich ehr obst und rohes gemüse gegessen habe, als fleisch^^ jetzt ist mir mal aufgefallen, das wenn ich denn mal fleisch esse, was nicht sehr oft vorkommt, immer öfters danach magen krämpfe und blähungen bekomme da ich ja ständig mit meinem mann diskutiere wie gesund fleisch ja ist ect^^ ist mir mal der gedanke gekommen, :kann es vielleicht sein, das ich noch nie fleisch mochte, weil mein körper es vielleicht nicht sonderlich braucht/verträgt und deswegen nicht dnaach verlangt?! was haltet ihr von meiner theorie

Das ist schon möglich. Passiert das denn bei allen Fleischsorten, Herstellungsarten und Tierhaltungsmethoden?
Die Jungs vertragen zum Beispiel keine Vollkornprodukte. Ich bekomm regelmäßig böse Blicke, wenn ich mit den Kindern Weißmehltoastbrot kaufe. Aber die Leute denken eben, dass Vollkorn super gesund und Weißmehl böse ist. Ich vertrage wiederum gar kein Getreide, egal ob Weiß oder Vollkorn.


das kann ic dir gar nicht sagen, ob es bei allen "fleischsorten ect" ist, da ich seit monaten kein geflügelfleisch mehr gegessen habe...da es mir aus den ohren raushängt ich sage nur"essen sie fettarmes eiweißrecihes geflügelfleisch" in zusammenhang mit diät


So unterschiedlich ist das. Ich hab regelrecht immer Appetit auf Geflügel. Rind und Schwein dagegen gar nicht oder nur als unkenntliche Masse verwurstet. Da ich aber weiß, warum das so ist, mach ich mir keine Platte, warum ich mich eigentlich fast nur von Hühnchen ernähren würde, wenn mir nicht ab und zu etwas Obst und Gemüse vor die Flinte käme.


genau wie meine schwetser mit ihrer geheiligten dukan kacke du musst das und das und das essen ic hmag das lles gar nicht mein mann kam mir mal mit david kirsch, genauson quatsch...ich brauche ooooobst
SpieloReloaded
14096 Beiträge
30.12.2012 11:28
Zitat von cookie86:

Zitat von SpieloReloaded:

Zitat von cookie86:

Zitat von SpieloReloaded:

...


das kann ic dir gar nicht sagen, ob es bei allen "fleischsorten ect" ist, da ich seit monaten kein geflügelfleisch mehr gegessen habe...da es mir aus den ohren raushängt ich sage nur"essen sie fettarmes eiweißrecihes geflügelfleisch" in zusammenhang mit diät


So unterschiedlich ist das. Ich hab regelrecht immer Appetit auf Geflügel. Rind und Schwein dagegen gar nicht oder nur als unkenntliche Masse verwurstet. Da ich aber weiß, warum das so ist, mach ich mir keine Platte, warum ich mich eigentlich fast nur von Hühnchen ernähren würde, wenn mir nicht ab und zu etwas Obst und Gemüse vor die Flinte käme.


genau wie meine schwetser mit ihrer geheiligten dukan kacke du musst das und das und das essen ic hmag das lles gar nicht mein mann kam mir mal mit david kirsch, genauson quatsch...ich brauche ooooobst

Geheiligte WAS? David WER?!
Melushka
5154 Beiträge
30.12.2012 11:38
Zitat von Schoki1982:

Echt verdammt lustig was man hier ließt Fleischesser gegen Veganer/Vegetarier. wie oft ich das schon durchgemacht habe.

Mein Mann ist Vegetarier und ich aus gesundheitlichen Gründen Veganer.

Mir wurde von meinen Hausarzt mehrfach gesagt das wenn ich mich ausgewogen und gut vegan ernähre ich keinerlei Mangelerscheinungen oder sonst was habe. Komisch meine Blutwerte waren immer SUPER. und vor allem waren sie besser zu den Werten die ich hatte als ich noch Fleischesser war.

Als ich dann erfahren habe das ich schwanger bin war ich natürlich etwas unsicher ob ich so weiter machen kann. Meine FÄ hat auch gesagt eine richtige vegane Ernährung schadet meinen ungeborenen Kind nicht.
Meine Umwelt hat da erst recht komisch reagiert das ich als Schwangere dieses doch so lebensnotwendige Fleisch meinen Kind im Bauch nicht gebe und dann doch sofort Eisenmangel haben werde und bla bla bla.
Mein Eisengehalt ist phantastisch und meine Tochter wächst ausgezeichnet obwohl sie sich nur von KÖRNERFUTTER und Salat wie es die anderen gerne ausdrücken ernährt.

Wenn sie da ist und irgendwann das essen anfängt ernährt sie sich auch wie wir. was sollen wir ihr denn anderes auch geben. aber wenn wir bei der Familie sind oder so kann sie gern Fleisch essen wenn sie es mag.

Diese Aussagen Fleisch ist wichtig find ich schlimm. es ist gar nicht wichtig. wenn ich mich ausgewogen und mit einem Wissen vegan ernähre brauche ich kein Fleisch. Und Vegan Essen heißt nicht jeden Tag Salat und Brot oder so. Es gibt so ein breites Spektrum an Zutaten und so das man optimal versorgt ist.

und noch was: Fleisch ist vielleicht "gesund" aber bestimmt nicht so wie es heute betrieben wird jeden Tag. das ist mehr wie ungesund



Sina584
1121 Beiträge
30.12.2012 11:41
Zitat von Melushka:

HIERRR !!

Aber mein Sohn isst normal ...


das finde ich Klasse!!!
30.12.2012 11:56
Wegen dem instinkt... bei Kindern ist es oft so, dass sie intuitiv das ablehnen, was sie nicht so gut vertragen... und das einfordern, wo sie gerade die nährstoffe benötigen. Warum sollte ein erwachsener dazu nicht mehr fähig sein, wenn man sich nicht zufällig von anderen leuten vordiktieren lässt, was gesund ist und was nicht
ich esse zb von haus aus nicht so gern fleisch... und wenn dann nur in form von hack oder in einer form, dass man nicht mehr erkennt, was es vorher war... dafür liebe ich getreide und gemüse alle paar jahre streikt mein körper und braucht ne fleischpause... dann lebe ich ein paar monate vegetarisch und schon gehts wieder
cookie86
9346 Beiträge
30.12.2012 12:01
Zitat von SpieloReloaded:

Zitat von cookie86:

Zitat von SpieloReloaded:

Zitat von cookie86:

...


So unterschiedlich ist das. Ich hab regelrecht immer Appetit auf Geflügel. Rind und Schwein dagegen gar nicht oder nur als unkenntliche Masse verwurstet. Da ich aber weiß, warum das so ist, mach ich mir keine Platte, warum ich mich eigentlich fast nur von Hühnchen ernähren würde, wenn mir nicht ab und zu etwas Obst und Gemüse vor die Flinte käme.


genau wie meine schwetser mit ihrer geheiligten dukan kacke du musst das und das und das essen ic hmag das lles gar nicht mein mann kam mir mal mit david kirsch, genauson quatsch...ich brauche ooooobst

Geheiligte WAS? David WER?!


dukan diät und der david kirsch ist auch so abnehm mensch
SpieloReloaded
14096 Beiträge
30.12.2012 13:03
Zitat von cookie86:

Zitat von SpieloReloaded:

Zitat von cookie86:

Zitat von SpieloReloaded:

...


genau wie meine schwetser mit ihrer geheiligten dukan kacke du musst das und das und das essen ic hmag das lles gar nicht mein mann kam mir mal mit david kirsch, genauson quatsch...ich brauche ooooobst

Geheiligte WAS? David WER?!


dukan diät und der david kirsch ist auch so abnehm mensch

Ok, ich nehm lieber mit den Lebensmitteln ab, die ich mir selber aussuche.
cookie86
9346 Beiträge
30.12.2012 14:02
Zitat von SpieloReloaded:

Zitat von cookie86:

Zitat von SpieloReloaded:

Zitat von cookie86:

...

Geheiligte WAS? David WER?!


dukan diät und der david kirsch ist auch so abnehm mensch

Ok, ich nehm lieber mit den Lebensmitteln ab, die ich mir selber aussuche.


ich mach sowas auch nicht mehr
Räuberleins
151 Beiträge
30.12.2012 17:06
Zitat von Luilu:

Also ich persönliche denke das Kuhmilch nicht zwingend notwendig ist für den Menschen.
Das ist doch die Milch für die Kälber.. auf die Bedürfnisse der Kälber abgestimmt, derren Entwicklung.
Für uns Menschen ist es die Muttermilch.. das natürliche abstill Alter liegt bei 2-7 Jahren !!
Und ich denke, wenn sich ein Kind ganz natürlich von der Brust entwöhnt hat braucht es keine andere Ersatz Milch mehr, da tun es andere Dinge, gesunde Ernährung ect.
Solange ein Kind Milch zum wachsen braucht, würde es die sich holen.. wenn man es nur lassen würde..


Sorry aber diesen Satz finde ich leicht überheblich
Es gibt auch einfach fälle da klappt das Stillen aus irgendwelchen Gründen eben nicht und ich finde dfa darf man den Frauen keinen Vorwurf draus machen
ChildrenSurprise
27325 Beiträge
30.12.2012 17:59
Zitat von Räuberleins:

Zitat von Luilu:

Also ich persönliche denke das Kuhmilch nicht zwingend notwendig ist für den Menschen.
Das ist doch die Milch für die Kälber.. auf die Bedürfnisse der Kälber abgestimmt, derren Entwicklung.
Für uns Menschen ist es die Muttermilch.. das natürliche abstill Alter liegt bei 2-7 Jahren !!
Und ich denke, wenn sich ein Kind ganz natürlich von der Brust entwöhnt hat braucht es keine andere Ersatz Milch mehr, da tun es andere Dinge, gesunde Ernährung ect.
Solange ein Kind Milch zum wachsen braucht, würde es die sich holen.. wenn man es nur lassen würde..


Sorry aber diesen Satz finde ich leicht überheblich
Es gibt auch einfach fälle da klappt das Stillen aus irgendwelchen Gründen eben nicht und ich finde dfa darf man den Frauen keinen Vorwurf draus machen
Sicher gibt es Fälle, wo es wirklich nicht klappt. Bei mir hat es auch nicht wirklich geklappt (5Monate voll gestillt) und ich würde mich nicht angegriffen fühlen. Ich wüsste nicht wieso. Aber ja, auch bei mir hätte es, mit etwas mehr Unterstützung die ich nicht hatte, anders ablaufen können. Es es sind zu viele, die einfach auch zu schnell aufgeben, oder erst gar nicht wollen.
Klar, jeder wie er möchte. Aber Recht hat sie schon.
Räuberleins
151 Beiträge
30.12.2012 18:47
Ich bin eine Mutter die wirklich 8 Wochen versucht hat auf gedeih und verderb zu stillen. Meine kleine war ein Frühchen und konnte nicht selber trinken.Deswegen musste ich halt abpumpen und habe alles versucht um den Milchfluss am laufen zu halten.Aber alle bemühungen haben sich im Sand verlaufen. Da fühle ich mich schon ein wenig angegriffen!
Melushka
5154 Beiträge
30.12.2012 18:51
Zitat von Räuberleins:

Ich bin eine Mutter die wirklich 8 Wochen versucht hat auf gedeih und verderb zu stillen. Meine kleine war ein Frühchen und konnte nicht selber trinken.Deswegen musste ich halt abpumpen und habe alles versucht um den Milchfluss am laufen zu halten.Aber alle bemühungen haben sich im Sand verlaufen. Da fühle ich mich schon ein wenig angegriffen!


quatsch von mir aufjedenfall nicht !!!
Mutterdingsi
18188 Beiträge
30.12.2012 18:55
Jetzt krieg ich grad Muffensausen:
Ich hab mir die Links wegen Soja und Kleinkindern angeschaut
Ich mach das ja so, dass ich Räuchertofu verwende, wo andere Speck nehmen. Zwergi isst ja schon mit und hat sicher schon zweimal was davon gehabt
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 6 mal gemerkt