Mütter- und Schwangerenforum

Thermomix - was zum Geier kann der?

Gehe zu Seite:
Marzipan
2881 Beiträge
28.02.2021 16:43
Jaaaja ich bin out^^ ich gehöre wohl zum alten Eisen.... Ich habe nämlich so gaaar keine Ahnung für was so ein Thermomix überhaupt gut ist. Was kann der alles? Was nimmt der einem wirklich ab?

Wenn ich das Teil so anschaue, ist er ja doch recht klein.... kann man da auch für eine Grossfamilie kochen mit?

Fraaagen über Fraaagen dann haut mal eure Erfahrungen raus

(Und seit mir nicht böse dass ich so nicht up to date bin
Mimolino
2013 Beiträge
28.02.2021 16:56
Wir haben einen seit 4 Jahren oder so also was kann der?
Ja,was kann der eigentlich?
Mal eben fix Milchreis machen,Grießbrei...ich nutze ihn unheimlich gern um Soßen zu kochen,so Soßen wo dann Zwiebel etc. zerkleinert werden muss.
Komplette Gerichte koche ich da für uns 5 nicht drin.Dafür essen wir zu viel
(Mein Bruder und Freundin schwören auf die One Pot Gerichte).
Ansonsten kannst du ihn als Mixer,Pürierstab,Knethaken etc. verwenden.Schon sehr vielseitig der gute - aber auch nicht ganz günstig.
Für mich als Koch und backmuffel (nicht zu verwechseln
mit ich kann es nicht) ein nettes Gimmick in der Küche.

DieOhneNamen
24768 Beiträge
28.02.2021 17:01
Huhu, mir geht's wie dir.

Was er wohl nicht kann, ist lecker anbraten.
Leider liebe ich aber Gebratenes, oder leckere Soßen, da muss abgelöscht werden und schön flambiert und so.
Oder bei Suppen, muss doch schön angebraten werden

Sorry, ich kann dir leider nicht helfen, finde ihn total unnötig

LG
born-in-helsinki
18384 Beiträge
28.02.2021 17:10
Zitat von DieOhneNamen:

Huhu, mir geht's wie dir.

Was er wohl nicht kann, ist lecker anbraten.
Leider liebe ich aber Gebratenes, oder leckere Soßen, da muss abgelöscht werden und schön flambiert und so.
Oder bei Suppen, muss doch schön angebraten werden

Sorry, ich kann dir leider nicht helfen, finde ihn total unnötig

LG

Dem schließe ich mich an
Schaf
12319 Beiträge
28.02.2021 17:21
Er erleichtert mir den Alltag sehr. Bspw Milchreis gibt es 1x pro Woche bei uns. Heute Nachmittag gab es Rübli-Kuchen, da hat er die Schokolade und die Karotten gehackt. Unser liebster Schokoladenkuchen ist mit gescholtener Schokolade gemacht. Kann ich natürlich auch im Topf machen - beim TM habe ich aber nur ein Ding danach für den Geschirrspüler.

Für uns 6 Personen kocht er nicht alles. Trotzdem hilft er uns.

Dinge, die ich letzte Woche gemacht habe:
- Grießschnittwn
- Knoblauchpaste (damit muss ich nicht jedes Mal Knoblauch klein machen sondern hau immer 1TL von der Paste rein)
- Rüblitortw
- Belag für Pizzabrötchen
- Kartoffelsuppe
- Spinat-Ricotta-Sauce für Nudeln

Nächste Wocje gibt es
- Flammkuchen(Teig)
- Griechische Hackbällchen
- Rote Bete Risotto
- Nudeltorte mit Ricotta & Erbsen
- Reisauflaut
- Semmelknödel mit
- Rahmsauce
- Spinatspätzle

Im Schnitt läuft er 1x am Tag. Manchmal 3x am Tag, manchmal gar nicht.
shelyra
68045 Beiträge
28.02.2021 17:37
Ich habe mir mal den von meinem Bruder ausgeliehen zum testen. Um ihn danach zurück zu geben und mich dagegen entschieden.

Ich konnte für uns 5 damit nicht kochen. Dafür ist er zu klein.

Ok für Suppe hätte es gereicht aber die kann ich genauso gut auf dem Herd kochen. Dafür brauche ich kein ü1000€ Teil.

Zum Backen und für Desserts habe ich meine Bosch mum. Die kann auch vieles und sogar einiges mehr (zb Fleischwolf für leckere Plätzchen) und kostet nur einen Bruchteil.
Distelhawk
344 Beiträge
28.02.2021 17:44
Meine beste Freundin hat nicht den Thermomix, sondern die günstigere Variante von Aldi oder Lidl, die soll allerdings praktisch genauso gut sein. Ist wohl so nah am Original, dass sie versucht haben die zu verklagen, hat nur nicht geklappt. Sie schwört drauf, bereitet damit Salate, Saucen, Teige zum Backen, Suppen, smoothies, Eismasse etc. Vor und natürlich Brei für die Kids, als sie noch junger waren. Der hat auch so Funktion, dass man via touchpad aussucht, welches Rezept man will und dann sagt der nur "jetzt Zwiebel rein werfen, jetzt Wasser zugeben" usw.

Aber statt iwie 1000€ kostet der dann nur 300
Schaf
12319 Beiträge
28.02.2021 18:02
Zitat von Distelhawk:

Meine beste Freundin hat nicht den Thermomix, sondern die günstigere Variante von Aldi oder Lidl, die soll allerdings praktisch genauso gut sein. Ist wohl so nah am Original, dass sie versucht haben die zu verklagen, hat nur nicht geklappt. Sie schwört drauf, bereitet damit Salate, Saucen, Teige zum Backen, Suppen, smoothies, Eismasse etc. Vor und natürlich Brei für die Kids, als sie noch junger waren. Der hat auch so Funktion, dass man via touchpad aussucht, welches Rezept man will und dann sagt der nur "jetzt Zwiebel rein werfen, jetzt Wasser zugeben" usw.

Aber statt iwie 1000€ kostet der dann nur 300

Der Monsieur Cuisine der ersten Generation hat bei mir zu Rauchen angefangen als ich versucht habe damit Hackfleiscj für uns alle zu machen (also Den Teig kneten). Meiner Freundin ist mit meinem Kartoffelbreirezept (TM) der Brei überhaupt nix geworden.

Er kann sicher viel - ist aber qualitativ deutlich schlechter.
Distelhawk
344 Beiträge
28.02.2021 18:13
Zitat von Schaf:

Zitat von Distelhawk:

Meine beste Freundin hat nicht den Thermomix, sondern die günstigere Variante von Aldi oder Lidl, die soll allerdings praktisch genauso gut sein. Ist wohl so nah am Original, dass sie versucht haben die zu verklagen, hat nur nicht geklappt. Sie schwört drauf, bereitet damit Salate, Saucen, Teige zum Backen, Suppen, smoothies, Eismasse etc. Vor und natürlich Brei für die Kids, als sie noch junger waren. Der hat auch so Funktion, dass man via touchpad aussucht, welches Rezept man will und dann sagt der nur "jetzt Zwiebel rein werfen, jetzt Wasser zugeben" usw.

Aber statt iwie 1000€ kostet der dann nur 300

Der Monsieur Cuisine der ersten Generation hat bei mir zu Rauchen angefangen als ich versucht habe damit Hackfleiscj für uns alle zu machen (also Den Teig kneten). Meiner Freundin ist mit meinem Kartoffelbreirezept (TM) der Brei überhaupt nix geworden.

Er kann sicher viel - ist aber qualitativ deutlich schlechter.


Die Erfahrung hat sie (und ich beim Nutzen von ihm bei ihr) soweit noch nicht gemacht. Sie nutzt ihn jetzt seit 2 Jahren praktisch täglich. Ist aber auch ein neuerer, vllt haben sie da nachgearbeitet.
Senami3
1428 Beiträge
28.02.2021 18:52
Zitat von Schaf:

Er erleichtert mir den Alltag sehr. Bspw Milchreis gibt es 1x pro Woche bei uns. Heute Nachmittag gab es Rübli-Kuchen, da hat er die Schokolade und die Karotten gehackt. Unser liebster Schokoladenkuchen ist mit gescholtener Schokolade gemacht. Kann ich natürlich auch im Topf machen - beim TM habe ich aber nur ein Ding danach für den Geschirrspüler.

Für uns 6 Personen kocht er nicht alles. Trotzdem hilft er uns.

Dinge, die ich letzte Woche gemacht habe:
- Grießschnittwn
- Knoblauchpaste (damit muss ich nicht jedes Mal Knoblauch klein machen sondern hau immer 1TL von der Paste rein)
- Rüblitortw
- Belag für Pizzabrötchen
- Kartoffelsuppe
- Spinat-Ricotta-Sauce für Nudeln

Nächste Wocje gibt es
- Flammkuchen(Teig)
- Griechische Hackbällchen
- Rote Bete Risotto
- Nudeltorte mit Ricotta & Erbsen
- Reisauflaut
- Semmelknödel mit
- Rahmsauce
- Spinatspätzle

Im Schnitt läuft er 1x am Tag. Manchmal 3x am Tag, manchmal gar nicht.


Ich schleiche um den TM auch rum. Was genau erleichtert dir da der TM? Das sind doch alles Gerichte, die im Topf/Pfanne gemacht werden. ist der Milchreis dann schneller fertig oder wo ist das leichter?
.Grinsebacke.
986 Beiträge
28.02.2021 18:53
Also für eine Großfamilie zu kochen wird denke ich schwierig, ich weiß nicht ob der Mixtopf dafür nicht zu klein ist.
Aber eigentlich kannst du damit alles machen. Mit dem neuen auch anbraten glaube ich(sorry falls ich falsch liege)
Ich habe seit Dezember einen. Vorher habe ich auch immer gesagt brauch ich nicht. Jetzt gebe ich den nie mehr her.
Du kannst einfach alles machen, "nebenher" und super schnell. So einen schnellen, super Hefeteig habe ich zb. Noch nie hinbekommen. Also ich liebe ihn.
(und ich kann auch so super kochen )
Feloidea
3525 Beiträge
28.02.2021 18:56
Ich hab ne Bosch Optimum (die Mum5 hatte mir nicht gereicht von der Kraft und Stabilität) und für mich wäre daher der TM überflüssig, Milchreis und Grießbrei etc kann ich auch einfach im beschichteten Milchtopf machen.
Mir war nur das Kneten und Häckseln/Schneiden/Raspeln und Mixen wichtig, damit kann ich alles machen was ich möchte, könnte sogar noch Nudeln selbst machen mit dem Fleischwolf Aufsatz.
Was aber gut am TM ist, der kann Teig super gehen lassen bei leichter Wärme, kann der Monsieur Cuisine aber glaub auch.
Raspberry
674 Beiträge
28.02.2021 19:02
Zitat von Distelhawk:

Zitat von Schaf:

Zitat von Distelhawk:

Meine beste Freundin hat nicht den Thermomix, sondern die günstigere Variante von Aldi oder Lidl, die soll allerdings praktisch genauso gut sein. Ist wohl so nah am Original, dass sie versucht haben die zu verklagen, hat nur nicht geklappt. Sie schwört drauf, bereitet damit Salate, Saucen, Teige zum Backen, Suppen, smoothies, Eismasse etc. Vor und natürlich Brei für die Kids, als sie noch junger waren. Der hat auch so Funktion, dass man via touchpad aussucht, welches Rezept man will und dann sagt der nur "jetzt Zwiebel rein werfen, jetzt Wasser zugeben" usw.

Aber statt iwie 1000€ kostet der dann nur 300

Der Monsieur Cuisine der ersten Generation hat bei mir zu Rauchen angefangen als ich versucht habe damit Hackfleiscj für uns alle zu machen (also Den Teig kneten). Meiner Freundin ist mit meinem Kartoffelbreirezept (TM) der Brei überhaupt nix geworden.

Er kann sicher viel - ist aber qualitativ deutlich schlechter.


Die Erfahrung hat sie (und ich beim Nutzen von ihm bei ihr) soweit noch nicht gemacht. Sie nutzt ihn jetzt seit 2 Jahren praktisch täglich. Ist aber auch ein neuerer, vllt haben sie da nachgearbeitet.


Wir haben den Monsieur vor zwei Jahren gekauft und kann das ebenfalls nicht bestätigen.
Bei uns gelingt alles, auch mit Hackfleisch
Ich weiß nicht wieso ich drei mal so viel Geld für quasi dasselbe ausgeben sollte, zudem ist der ‚Topf‘ auch noch größer als der vom TM.
Rezepte gibts ohne Ende, ich mache auch viel Teig für Kuchen und Brot darin, oder um Gemüse nebenbei zu dünsten, stelle Suppe an während ich die Kids vom Spielplatz abhole, ist schon praktisch.
Man zahlt beim TM halt viel für den Namen denke ich.
Und notwendig sind beide absolut nicht Halt eine nützliche ‚Spielerei‘
Karamellkern
895 Beiträge
28.02.2021 19:05
Zitat von Raspberry:

Zitat von Distelhawk:

Zitat von Schaf:

Zitat von Distelhawk:

Meine beste Freundin hat nicht den Thermomix, sondern die günstigere Variante von Aldi oder Lidl, die soll allerdings praktisch genauso gut sein. Ist wohl so nah am Original, dass sie versucht haben die zu verklagen, hat nur nicht geklappt. Sie schwört drauf, bereitet damit Salate, Saucen, Teige zum Backen, Suppen, smoothies, Eismasse etc. Vor und natürlich Brei für die Kids, als sie noch junger waren. Der hat auch so Funktion, dass man via touchpad aussucht, welches Rezept man will und dann sagt der nur "jetzt Zwiebel rein werfen, jetzt Wasser zugeben" usw.

Aber statt iwie 1000€ kostet der dann nur 300

Der Monsieur Cuisine der ersten Generation hat bei mir zu Rauchen angefangen als ich versucht habe damit Hackfleiscj für uns alle zu machen (also Den Teig kneten). Meiner Freundin ist mit meinem Kartoffelbreirezept (TM) der Brei überhaupt nix geworden.

Er kann sicher viel - ist aber qualitativ deutlich schlechter.


Die Erfahrung hat sie (und ich beim Nutzen von ihm bei ihr) soweit noch nicht gemacht. Sie nutzt ihn jetzt seit 2 Jahren praktisch täglich. Ist aber auch ein neuerer, vllt haben sie da nachgearbeitet.


Wir haben den Monsieur vor zwei Jahren gekauft und kann das ebenfalls nicht bestätigen.
Bei uns gelingt alles, auch mit Hackfleisch
Ich weiß nicht wieso ich drei mal so viel Geld für quasi dasselbe ausgeben sollte, zudem ist der ‚Topf‘ auch noch größer als der vom TM.
Rezepte gibts ohne Ende, ich mache auch viel Teig für Kuchen und Brot darin, oder um Gemüse nebenbei zu dünsten, stelle Suppe an während ich die Kids vom Spielplatz abhole, ist schon praktisch.
Man zahlt beim TM halt viel für den Namen denke ich.
Und notwendig sind beide absolut nicht Halt eine nützliche ‚Spielerei‘

Ich habe auch den und bisher top. Kenne den TM aber auch.
Karamellkern
895 Beiträge
28.02.2021 19:06
Brot backen und Marmelade mache ich damit viel.
Naja natürlich kann man das alles auch auf dem Herd und mit einem Topf machen. Trotzdem ist es praktischer.
Man kann auch mit einem Handy von vor 20 Jahren telefonieren, dennoch haben wir alle ein Smartphone.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 18 mal gemerkt