Mütter- und Schwangerenforum

An die Reboarder-Mamis: Welchen Reboarder habt ihr?

Gehe zu Seite:
LIttleOne13
25415 Beiträge
11.01.2019 14:55
Zitat von NiAn:

Zitat von Elsilein:

Zitat von NiAn:

Axkid Minikid 2.0 nach Ehekrise beim Einbau und dank Instruktionen von Krätzä nun auch endlich richtig eingebaut und heute das erste mal mit gefahren Maus sitzt super drinne, sieht viel und lässt sich super anschnallen und passt immer perfekt da sich die Kopfstütze beim gurtfestziehen immer mit einstellt

Hoppla!
Mein Mann und ich sind da mittlerweile ganz gut eingespielt. Allerdings bin ich mir sehr sicher, dass ich mich mit meinem Bruder werde prügeln müssen, wenn wir den Minikid demnächst an seine Tochter weitergeben und ihn zusammen in sein Auto einbauen werden.


Es war der erste Reboardereinbau für meinem Mann beim großen hatten wir den Maxi Cosi Tobi der war ja nur mit isofix


Da habt ihr euch ja gleich eine Herausforderung ausgesucht.
11.01.2019 14:59
Mit Profis auf Abruf geht alles.
NiAn
14788 Beiträge
11.01.2019 15:07
Zitat von LIttleOne13:

Zitat von NiAn:

Zitat von Elsilein:

Zitat von NiAn:

Axkid Minikid 2.0 nach Ehekrise beim Einbau und dank Instruktionen von Krätzä nun auch endlich richtig eingebaut und heute das erste mal mit gefahren Maus sitzt super drinne, sieht viel und lässt sich super anschnallen und passt immer perfekt da sich die Kopfstütze beim gurtfestziehen immer mit einstellt

Hoppla!
Mein Mann und ich sind da mittlerweile ganz gut eingespielt. Allerdings bin ich mir sehr sicher, dass ich mich mit meinem Bruder werde prügeln müssen, wenn wir den Minikid demnächst an seine Tochter weitergeben und ihn zusammen in sein Auto einbauen werden.


Es war der erste Reboardereinbau für meinem Mann beim großen hatten wir den Maxi Cosi Tobi der war ja nur mit isofix


Da habt ihr euch ja gleich eine Herausforderung ausgesucht.


Gelle? Aber die Ehe hat das überstanden da kann uns nun nichts mehr erschüttern
Janna
18911 Beiträge
11.01.2019 15:28
Wir haben noch einen axkid kidzone für die kleine, vom grossen damals, im Gebrauch
Schnatterienchen
496 Beiträge
11.01.2019 17:22
Kennt einer die Sitze von Nania? Ich habe meine Nachbarin vor Monaten erfolgreich überredet einen Reboarder zu kaufen. Nun hat sie sich so ein Billigteil von o.g. Marke gekauft. Sie schaut bei allem immer, dass es nicht teuer ist. Aber der kann doch nicht gut sein. Geht wohl auch nur bis 13kg entgegen der Fahrtrichtung und hat nicht mal eine verstellbare Kopfstütze. Bevor ich sie darauf ansprechen wollte, möchte ich erstmal hier fragen.
NiAn
14788 Beiträge
11.01.2019 17:32
Zitat von Schnatterienchen:

Kennt einer die Sitze von Nania? Ich habe meine Nachbarin vor Monaten erfolgreich überredet einen Reboarder zu kaufen. Nun hat sie sich so ein Billigteil von o.g. Marke gekauft. Sie schaut bei allem immer, dass es nicht teuer ist. Aber der kann doch nicht gut sein. Geht wohl auch nur bis 13kg entgegen der Fahrtrichtung und hat nicht mal eine verstellbare Kopfstütze. Bevor ich sie darauf ansprechen wollte, möchte ich erstmal hier fragen.


Die babyschalen davon sind zumindest ziemlicher Mist
Elsilein
4148 Beiträge
11.01.2019 17:35
Zitat von NiAn:

Zitat von Schnatterienchen:

Kennt einer die Sitze von Nania? Ich habe meine Nachbarin vor Monaten erfolgreich überredet einen Reboarder zu kaufen. Nun hat sie sich so ein Billigteil von o.g. Marke gekauft. Sie schaut bei allem immer, dass es nicht teuer ist. Aber der kann doch nicht gut sein. Geht wohl auch nur bis 13kg entgegen der Fahrtrichtung und hat nicht mal eine verstellbare Kopfstütze. Bevor ich sie darauf ansprechen wollte, möchte ich erstmal hier fragen.


Die babyschalen davon sind zumindest ziemlicher Mist

Ich glaube, der Rest auch.
11.01.2019 17:37
Diverse Nania Sitze sind in Crashtests gebrochen, Gurte sind einfach außer Verankerung gerissen etc. Ich bezweifle, dass der Pseudoreboarder erheblich besse ist. Gib mal bei YouTube Nania Crash Test ein.
Schnatterienchen
496 Beiträge
11.01.2019 17:42
Zitat von KRÄTZÄ:

Diverse Nania Sitze sind in Crashtests gebrochen, Gurte sind einfach außer Verankerung gerissen etc. Ich bezweifle, dass der Pseudoreboarder erheblich besse ist. Gib mal bei YouTube Nania Crash Test ein.


Super. Das Video werde ich ihr mal zeigen.

Ich meine man kann doch nicht an der Sicherheit seines Kindes sparen oder?
11.01.2019 17:44
Zitat von Schnatterienchen:

Zitat von KRÄTZÄ:

Diverse Nania Sitze sind in Crashtests gebrochen, Gurte sind einfach außer Verankerung gerissen etc. Ich bezweifle, dass der Pseudoreboarder erheblich besse ist. Gib mal bei YouTube Nania Crash Test ein.


Super. Das Video werde ich ihr mal zeigen.

Ich meine man kann doch nicht an der Sicherheit seines Kindes sparen oder?


Viele denken da gar nicht weiter drüber nach. Die meinen, wenn es unsicher wäre, dürfte man es ja nicht verkaufen. Ist nur leider nicht so.
NiAn
14788 Beiträge
11.01.2019 17:46
Zitat von KRÄTZÄ:

Zitat von Schnatterienchen:

Zitat von KRÄTZÄ:

Diverse Nania Sitze sind in Crashtests gebrochen, Gurte sind einfach außer Verankerung gerissen etc. Ich bezweifle, dass der Pseudoreboarder erheblich besse ist. Gib mal bei YouTube Nania Crash Test ein.


Super. Das Video werde ich ihr mal zeigen.

Ich meine man kann doch nicht an der Sicherheit seines Kindes sparen oder?


Viele denken da gar nicht weiter drüber nach. Die meinen, wenn es unsicher wäre, dürfte man es ja nicht verkaufen. Ist nur leider nicht so.


Oder verlassen sich auf Stiftung Warentest
11.01.2019 17:49
Zitat von NiAn:

Zitat von KRÄTZÄ:

Zitat von Schnatterienchen:

Zitat von KRÄTZÄ:

Diverse Nania Sitze sind in Crashtests gebrochen, Gurte sind einfach außer Verankerung gerissen etc. Ich bezweifle, dass der Pseudoreboarder erheblich besse ist. Gib mal bei YouTube Nania Crash Test ein.


Super. Das Video werde ich ihr mal zeigen.

Ich meine man kann doch nicht an der Sicherheit seines Kindes sparen oder?


Viele denken da gar nicht weiter drüber nach. Die meinen, wenn es unsicher wäre, dürfte man es ja nicht verkaufen. Ist nur leider nicht so.


Oder verlassen sich auf Stiftung Warentest


Wobei da die Billigsitze immerhin auch eher schlecht abschneiden.
Schnatterienchen
496 Beiträge
11.01.2019 17:55
Zitat von KRÄTZÄ:

Zitat von NiAn:

Zitat von KRÄTZÄ:

Zitat von Schnatterienchen:

...


Viele denken da gar nicht weiter drüber nach. Die meinen, wenn es unsicher wäre, dürfte man es ja nicht verkaufen. Ist nur leider nicht so.


Oder verlassen sich auf Stiftung Warentest


Wobei da die Billigsitze immerhin auch eher schlecht abschneiden.


Na ich hoffe, dass sie es einsieht. Ansonsten kann ich nur hoffen, dass denen kein unfall passiert.
ELAS
1030 Beiträge
11.01.2019 18:03
Wir haben den Maxicosi Axissfix plus gekauft allerdings kann ich noch nichts sagen.
Wir werden ihn ab Geburt nutzen und rückwärts gerichtet ist er nutzbar bis ca 2 Jahre danach vorwärts bis 4 Jahre.
11.01.2019 18:05
Zitat von ELAS:

Wir haben den Maxicosi Axissfix plus gekauft allerdings kann ich noch nichts sagen.
Wir werden ihn ab Geburt nutzen und rückwärts gerichtet ist er nutzbar bis ca 2 Jahre danach vorwärts bis 4 Jahre.


Dass rückwärts bis mindestens 4 Jahre empfohlen wird, ist euch bekannt?
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 7 mal gemerkt