Mütter- und Schwangerenforum

Oktobermamis 2012

Gehe zu Seite:
jenjae
3822 Beiträge
17.05.2016 13:34
Zitat von Seesternchen_2.0:

Zitat von jenjae:

Zitat von mell85:

Huhu....diesmal wird es ein Junge
Die 2.SS war insgesamt angenehmer aber nun wirds natürlich beschwerlich.
Unsere große freut sich riesig darauf. Ich glaub sie wird eine richtig tolle große Schwester.
Seit zwei Tagen klappt das Fahrrad fahren hier.
Nachts ist sie nun auch schon seit 8 Wochen trocken. Also konnte ich noch eine kurze windelfreie Zeit genießen

Wie schauts bei euch aus Jenjae?? Ihr wollt kein 2. Kind? !
Und bei euch anderen???
Es ist ja leider so ruhig geworden.




Oh ein Junge, toll! Dann habt ihr ein Pärchen, wie schön! Ich finde das jetzt auch ein schönes Alter um große Schwester zu werden, zumindest kann ich es mir bei Annika grad prima vorstellen.

Nee, also hier bleibt es erstmal bei einem Einzelkind.

Ich gehe seit Anfang des Jahres wieder Teilzeit arbeiten (65%). Habe einen neuen, tollen Job. Mein alter AG ging ja damals in Rente und bei dem Nachfolger war ich dann lange Zeit nur geringfügig beschäftigt. Ich bin froh, endlich wieder gut zu verdienen und unser Alltag läuft gut so, wie er ist. Jetzt grad kann ich es mir überhaupt nicht vorstellen, nochmal mit dem ganzen Babykram anzufangen
Aber manchmal tut es mir für Annika schon leid.. Im Sommer wird ihre beste Kindergartenfreundin ein Geschwisterchen bekommen und seitdem bettelt sie auch ab und zu mal, ob sie nicht auch eins bekommen könnte. :/ Naja gut, aber danach können wir uns nun Wirklich nicht ausrichten.

Schön dass deine Maus jetzt komplett trocken ist, das vereinfacht es doch ein wenig, wenn nun bald das kleine Bruderchen kommt

Fahrrad fahren wollen wir jetzt auch mal ausprobieren. Sie fährt so toll Laufrad, da müsste es eigentlich schnell klappen

Ja doof, dass es so ruhig geworden ist.. Früher war hier echt mehr los.. Habe neulich mal wieder viele alte Seiten des Threads gelesen, als ich auf der Suche nach einer Information war

Ansonsten geht es uns super, Annika ist meistens ein liebes Mädchen. Aber sie hat einen ausgeprägten Dickkopf und viel Temperament

Sie ist weiterhin sprachlich sehr weit und auch in anderen Dingen erstaunt sie uns immer wieder. Sie hat ein großes Interesse an Zahlen und Buchstaben, kennt das ABC und die Zahlen bis 30, schreibt ihren Namen und Mama, Papa, Oma und sollte einfachen Sachen. Wenn das so weitergeht, wird sie dann im nächsten Sommer doch schon ein Vorschulkind (auch wenn der Papa lieber möchte, dass sie erst mit 6 - dann fast 7 - in die Schule kommt ) das wird noch was geben.. Ich hasse diese Kann-Kind-Diskussion.

Wie läuft es denn mit Jolina im Kindergarten? Wieviele Stunden geht sie? Und geht sie gerne?

Bin gespannt und hoffe, dass du mal vom Alltag mit 2en berichtest


Die kleine wird hier am 30.08.2018 eingeschult, mit noch 5 (eine woche spätiwird sie 6). Ich hätte ihr gerne mehr zeit im Kindergarten gegeben. Diese braucht sie auch, aber leider stellt NRW keine kinder zurück nir weil sie zeit brauchen


Ach, stimmt. Greta ist ja ein frühes Septemberli. Also muss sie, weil sie bis 30.09. Geburtstag hat? Das ist natürlich auch doof..
mell85
4226 Beiträge
17.05.2016 16:31
Jolina geht sehr gerne in den Kiga. Sie geht täglich von 8-14 Uhr.
Soweit passt daher alles.
LiviaRose
3929 Beiträge
17.05.2016 23:11
hallo ihr lieben,

ich melde mich auch mal.

wir sind nnun gut zu dritt angekommen. pauline ist viel viel pflegeleichter als Emil damals, natürlich sind wir als eltern auch entspannter geworden .

Gibt es keine Schule bei euch die eine nullte Klasse hat oder ein ähnliches Konzept. Bei uns gibt es sowas und die jungen Kindern gehen dann offiziel schon zur schule aber halt noch ein Jahr in eine Klasse die halb Kiga ist.
jenjae
3822 Beiträge
17.05.2016 23:33
Zitat von LiviaRose:

hallo ihr lieben,

ich melde mich auch mal.

wir sind nnun gut zu dritt angekommen. pauline ist viel viel pflegeleichter als Emil damals, natürlich sind wir als eltern auch entspannter geworden .

Gibt es keine Schule bei euch die eine nullte Klasse hat oder ein ähnliches Konzept. Bei uns gibt es sowas und die jungen Kindern gehen dann offiziel schon zur schule aber halt noch ein Jahr in eine Klasse die halb Kiga ist.


Ach krass, livia!

Noch alles Gute nachträglich zur Geburt eurer Maus! Besser spät, als nie!
Toll! Und schön, dass es so entspannt läuft

Ich freu mich für euch! Hattest du Emil noch abgestillt? Bring mich mal auf den neusten stand. wie geht es ihm mittlerweile im Kindergarten?

Pauline ist ein sehr schöner Name
jenjae
3822 Beiträge
17.05.2016 23:38
Zitat von mell85:

Jolina geht sehr gerne in den Kiga. Sie geht täglich von 8-14 Uhr.
Soweit passt daher alles.


Das ist doch super! Annika geht eigentlich auch total gerne, hat aber zur Zeit eine Phase, wo sie lieber mit Mama zur Arbeit möchte

Sie durfte nämlich kürzlich an einem Brückentag mal mitkommen und hatte dort super viel Spaß beim Malen und Basteln im Ergotherapie-Bereich bei meinen Kollegen. Aber auch bei mir im Büro war sie gaaanz lieb, hat gemalt, assistiert und Botengänge erledigt

Seitdem zieht jedenfalls das morgendliche "Mama muss zur Arbeit"-Argument nicht mehr so gut "Aber ich kann doch mitkommen und dir helfen!"

LiviaRose
3929 Beiträge
18.05.2016 00:08
Süß, dass sie mit auf der Arbeit war. Ich studiere ja noch und emil liebt es auch in der Uni (da gibt es auch Käsebrötchen und Kakao...das beste für dreijähgrige )

Habe Emil mit 25 Monaten abgestillt. Jetzt kann er sich gar nicht mehr erinnern . Ist aber auch gar nicht eifersüchtig aufs stillen bei Pauline. Auch sonst ist er nie eifersüchtig...total gut!
Er mag den Kindergarten aber lieber wäre er auf jeden Fall Zuhause. Er spielt mittlerweile aber auch richtig gut und toll hier. Mehrere Stunden alleine in seinem Zimmer und ruft nur kurz mal wenn er was sucht oder so.

Was spielen eure Kinder so? Emil spielt NUR feuerwehr, immer und überall .

Ich verstehe übrigens, wenn man das Bedürnis hat arbeiten zu gehen. Mir reicht es jetzt auch mit den zweien und danach wird durchgestarten .

Momentan bin ich in den letzten Zügen vom Master Studium und Pauline kommt immer mit zur Uni, das klappt echt gut
jenjae
3822 Beiträge
18.05.2016 13:19
Zitat von LiviaRose:

Süß, dass sie mit auf der Arbeit war. Ich studiere ja noch und emil liebt es auch in der Uni (da gibt es auch Käsebrötchen und Kakao...das beste für dreijähgrige )

Habe Emil mit 25 Monaten abgestillt. Jetzt kann er sich gar nicht mehr erinnern . Ist aber auch gar nicht eifersüchtig aufs stillen bei Pauline. Auch sonst ist er nie eifersüchtig...total gut!
Er mag den Kindergarten aber lieber wäre er auf jeden Fall Zuhause. Er spielt mittlerweile aber auch richtig gut und toll hier. Mehrere Stunden alleine in seinem Zimmer und ruft nur kurz mal wenn er was sucht oder so.

Was spielen eure Kinder so? Emil spielt NUR feuerwehr, immer und überall .

Ich verstehe übrigens, wenn man das Bedürnis hat arbeiten zu gehen. Mir reicht es jetzt auch mit den zweien und danach wird durchgestarten .

Momentan bin ich in den letzten Zügen vom Master Studium und Pauline kommt immer mit zur Uni, das klappt echt gut


Das klingt ja toll! Mit Baby in der Uni - schön dass sowas möglich ist. Und vor allem, dass Pauline mitspielt. Mit Annika hätte ich das die ersten Monate gar nicht machen können
Dann wünsche ich dir viel Erfolg für dein weiteres Studium und dass du danach ordentlich durchstarten kannst

Zum Thema spielen: wenn Annika mal alleine spielt dann malt oder bastelt meistens oder spielt Lego. Aber das geht mal ne halbe Stunde gut. Von stundenlang alleine spielen kann man da nicht reden sie braucht sehr viel Aufmerksamkeit. Manchmal nervt mich das echt, mir fehlt da nämlich oft die Geduld für
Selbst wenn wir im Garten sind spielt sie selten allein, klar, mal eine Weile, aber dann will sie auch schon wieder stundenlang angeschaukelt werden o.ä.

Feuerwehr & Co findet sie übrigens auch ganz toll. Sie hat eine Lego Feuerwehr und ist großer Feuerwehrmann Sam Fan
Wir wohnen gegenüber einer Feuerwehrwache und morgens machen die auf ihrem Hof Übungen, Leiter ausfahren, Autos waschen etc., da hat sie von ihrem Zimmer aus einen super Blick drauf und schaut denen zu
Falls das Thema im Oktober noch aktuell ist, hätte sie gerne einen Feuerwehr-Geburtstag. Dann wollen wir mal eine kleine Privatführung mit den Geburtstagsgästen durch die Wache machen.
jenjae
3822 Beiträge
29.05.2016 12:19
Mell.. Noch 10 Tage wie geht's dir? Berichtest du fann hier?
mell85
4226 Beiträge
29.05.2016 14:04
Huhu.... also Baby noch im Bauch alles soweit noch gut. Das laufen ist nun wirklich unangenehm und das schlafen auch
Das hatte ich in der ersten SS gar nicht aber da war sie ja auch schon bei 37+4 geborenworden. Mal ssehen wann es diesmal los geht.
Ich hoffe so sehr erst ab dem 02.06., denn am 31.05. hat mein Mann Geb. und am 01.06. mein Bruder
Also bitte drückt mir die Daumen dafür!
jenjae
3822 Beiträge
29.05.2016 20:29
Er kommt bestimmt am 06.06.16 das wäre doch ein cooles Datum und liegt auch näher am ET

Ohje und das alles mit Kleinkind dann hoffe ich, dass ihr bald kuscheln dürft
mell85
4226 Beiträge
29.05.2016 20:38
Ja der 06.06.2016 wäre schon echt cool
Ich berichte dann natürlich
jenjae
3822 Beiträge
06.06.2016 23:06
Mell, ich habe gestalkt weil ich nichts mehr von dir gehört habe:

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt eures 2. Wunders!

Ich wünsche euch eine schöne Kuschel- und Kennenlernzeit!
mell85
4226 Beiträge
07.06.2016 00:49
Stimmt sorry ich bin vorerst nur das nötigste online.
Danke dir.
Ja unser kleiner Jannis hat am 04.06.2016 mit 55cm und 3435g und KU 35cm das Licht der Welt erblickt.
Morgen können wir nach hause.
Seesternchen_2.0
9062 Beiträge
07.06.2016 06:16
Oh herzlichen Glückwunsch!

Eine wunderschöne kennenlernzeit wünsche ich euch!
jenjae
3822 Beiträge
07.09.2016 21:40
Also um nochmal auf das Thema Schulstart zurückzukommen.. Mell hatte da vor einigen Wochen einen Thread zu eröffnet.

Außerdem ist das Thema bei mir persönlich grad ziemlich aktuell, da es jetzt bei der Tochter meiner besten Freundin das letzte Kindergartenjahr ist und man sich viel darüber austauscht.

Der Stichtag ist hier auch der 30.09., heißt, wenn Annika nicht mal 3 Wochen früher geboren wäre, hätte sie eh zur Schule gemusst (so wie Yvonnes jüngste Maus).. Von daher streben wir auch den Schulanfang 2018 an.
Ihre besten Kindergartenfreunde sind alle schon ne Weile 4 Jahre alt und würden dann 2018 gehen und sie zurückbleiben mit lauter "Babys" - so sagt sie zu allen u3-Kindern ich stelle mir das so grausam vor. Sie kommt zurück, ihre Freunde sind weg und sie wird dann 6, ist eine der größten und kann mit den kleineren Kindern gar nichts anfangen. Das ist doch verschwendete Lebenszeit, oder?
Nee, das mag ich ihr nicht antun.
Sie ist jetzt schon so wissbegierig und kann soviel. Wenn ich überlege, wie lange sie schon gut sprechen, zählen und das Alphabet aufsagen kann. Sie schreibt und liest Namen, sie rechnet kleine Aufgaben. Also ihr würde man sicherlich nichts gutes tun, wenn man sie noch 1 Jahr im Kindergarten lässt, wegen nicht mal 3 Wochen bei der Altersgrenze.

Wie sieht das bei euch anderen Oktoberlis aus?

Ansonsten geht es uns gut, das 3. Kindergartenjahr hat begonnen und eigentlich ist Annika doch ein ganz liebes Mädchen.
Ab und zu haben wir schlechte Phasen, aber naja.. Das gibt es wohl überall.
Im Sommer waren wir ganz viel schwimmen und wollen ab nächstem Jahr dann in einen Schwimmkurs gehen, da sie das soweit schon ziemlich gut drauf hat und es ihr viel Spaß macht, zu schwimmen.

Können eure Kinder schon Fahrrad fahren? Annika kriegt das irgendwie alleine nicht gebacken. Also das anfahren geht gar nicht ohne Hilfe und ansonsten schwankt sie auch ziemlich trotz seeeehr viel Vorerfahrung durchs Laufrad fahren. Also das geht immer 2-3 Meter gut und dann wackelt es wieder und dann muss ich schon wieder beim anfahren helfen. Naja.. Wir haben ja noch Zeit, aber irgendwie verunsichert es mich, dass fast alle ihre Freunde es schon können.


Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 81 mal gemerkt