Mütter- und Schwangerenforum

Positive tests|leichte Blutungen | GARNICHTS im Us sichtbar|krebs? Erfahrungen? HILFE

Gehe zu Seite:
07.03.2019 07:01
Zitat von Saphirblau:

Zitat von mami20132018:

Zitat von Saphirblau:

Zitat von mami20132018:

Ich hatte das gleiche 2012 positive Tests und Blutungen minimal die aber nicht aufhörten. Ständig Ultraschall und Blut Abnahme. Hcg im Blut aber laut Rechnung war ich da 7+ und nix in der gb zu sehen. Musste Dan ins Krankenhaus und die beobachteten mich dort und 3 Tage später sah man den Herzschlag leider im eileiter musste dan sofort in den op. Auch noch meine erste op.

Was aber nicht heissen muss das du das hast. Teile nur meine Erfahrung

Danke für die Mitteilung deiner Erfahrungen
Musste man den Eileiter entfernen?


Ganz ehrlich mir wäre es lieber gewesen statt dessen wprde er nur auf gemacht und ich musste kontroliert werden als ich danach schwanger werden wollte da due Chance ja 80 % betrug das es wieder passiert. Aber danach ist es 2 mal gut gegangen und wir haben abgeschlossen damit

Ach und wer sagt das man Schmerzen hat das stimmt so ganz nicht. Ich hatte keine nur Blutungen und positive Tests aber wen der eileiter reisst hab auch ich gehört das muss schlimm sein
ja richtige Schmerzen habe ich nicht eher ein unangenehmes Gefühl wie mens beginn.
Wie hat sich das bei dir mit dem hcg im Blut verhalten?
Werde heute Mittag mal nach meinen Werten fragen wenn mich bis dahin niemand anruft


Sind deine Blutungen denn nun weg?
Weil dieses Mens-Artige Gefühl ist ja ein normales Zeichen des 1. Trimesters (wenn keine Blutung vorhanden ist)
kruemeline09
1473 Beiträge
07.03.2019 07:06
Zitat von mami20132018:

Ich hatte das gleiche 2012 positive Tests und Blutungen minimal die aber nicht aufhörten. Ständig Ultraschall und Blut Abnahme. Hcg im Blut aber laut Rechnung war ich da 7+ und nix in der gb zu sehen. Musste Dan ins Krankenhaus und die beobachteten mich dort und 3 Tage später sah man den Herzschlag leider im eileiter musste dan sofort in den op. Auch noch meine erste op.

Was aber nicht heissen muss das du das hast. Teile nur meine Erfahrung


Hier genau dasselbe im Januar 2017. Ich hatte auch keine Schmerzen. Diese wären allerdings wohl einseitig, weil es ja in einem Eileiter sitzt. Drücke die Daumen.
kruemeline09
1473 Beiträge
07.03.2019 07:07
Zitat von Saphirblau:

Zitat von mami20132018:

Zitat von Saphirblau:

Zitat von mami20132018:

Ich hatte das gleiche 2012 positive Tests und Blutungen minimal die aber nicht aufhörten. Ständig Ultraschall und Blut Abnahme. Hcg im Blut aber laut Rechnung war ich da 7+ und nix in der gb zu sehen. Musste Dan ins Krankenhaus und die beobachteten mich dort und 3 Tage später sah man den Herzschlag leider im eileiter musste dan sofort in den op. Auch noch meine erste op.

Was aber nicht heissen muss das du das hast. Teile nur meine Erfahrung

Danke für die Mitteilung deiner Erfahrungen
Musste man den Eileiter entfernen?


Ganz ehrlich mir wäre es lieber gewesen statt dessen wprde er nur auf gemacht und ich musste kontroliert werden als ich danach schwanger werden wollte da due Chance ja 80 % betrug das es wieder passiert. Aber danach ist es 2 mal gut gegangen und wir haben abgeschlossen damit

Ach und wer sagt das man Schmerzen hat das stimmt so ganz nicht. Ich hatte keine nur Blutungen und positive Tests aber wen der eileiter reisst hab auch ich gehört das muss schlimm sein
ja richtige Schmerzen habe ich nicht eher ein unangenehmes Gefühl wie mens beginn.
Wie hat sich das bei dir mit dem hcg im Blut verhalten?
Werde heute Mittag mal nach meinen Werten fragen wenn mich bis dahin niemand anruft


Bei mir stieg er, aber nicht ausreichend. Wurde im 2 Tages Rhythmus gemessen.
Saphirblau
484 Beiträge
07.03.2019 07:08
Zitat von Kathi2303:

Zitat von Saphirblau:

Zitat von mami20132018:

Zitat von Saphirblau:

...


Ganz ehrlich mir wäre es lieber gewesen statt dessen wprde er nur auf gemacht und ich musste kontroliert werden als ich danach schwanger werden wollte da due Chance ja 80 % betrug das es wieder passiert. Aber danach ist es 2 mal gut gegangen und wir haben abgeschlossen damit

Ach und wer sagt das man Schmerzen hat das stimmt so ganz nicht. Ich hatte keine nur Blutungen und positive Tests aber wen der eileiter reisst hab auch ich gehört das muss schlimm sein
ja richtige Schmerzen habe ich nicht eher ein unangenehmes Gefühl wie mens beginn.
Wie hat sich das bei dir mit dem hcg im Blut verhalten?
Werde heute Mittag mal nach meinen Werten fragen wenn mich bis dahin niemand anruft


Sind deine Blutungen denn nun weg?
Weil dieses Mens-Artige Gefühl ist ja ein normales Zeichen des 1. Trimesters (wenn keine Blutung vorhanden ist)

Gestern Abend waren sie komplett weg...auch nix am toi papier. Aber heute morgen nun wieder leicht am toi papier
07.03.2019 07:21
Zitat von Saphirblau:

Zitat von Kathi2303:

Zitat von Saphirblau:

Zitat von mami20132018:

...
ja richtige Schmerzen habe ich nicht eher ein unangenehmes Gefühl wie mens beginn.
Wie hat sich das bei dir mit dem hcg im Blut verhalten?
Werde heute Mittag mal nach meinen Werten fragen wenn mich bis dahin niemand anruft


Sind deine Blutungen denn nun weg?
Weil dieses Mens-Artige Gefühl ist ja ein normales Zeichen des 1. Trimesters (wenn keine Blutung vorhanden ist)

Gestern Abend waren sie komplett weg...auch nix am toi papier. Aber heute morgen nun wieder leicht am toi papier


Also ich hatte schon 5 natürliche Abgänge und ich habe nach ein paar Stunden so geblutet wie bei der mens, noch schlimmer eigentlich. Und wenn kein Gewebe und keine Menstruationsähnliche Blutung ist, kann man noch hoffen. Ich würde an deiner Stelle zur Wirklich noch mal testen falls du das Blut Ergebnis erst morgen bekommst - Und das digital. Einfach für dein Gewissen - aber geh von positiv und negativen Dingen aus bevor du dich ganz verrückt machst.
Saphirblau
484 Beiträge
07.03.2019 07:24
Zitat von Kathi2303:

Zitat von Saphirblau:

Zitat von Kathi2303:

Zitat von Saphirblau:

...


Sind deine Blutungen denn nun weg?
Weil dieses Mens-Artige Gefühl ist ja ein normales Zeichen des 1. Trimesters (wenn keine Blutung vorhanden ist)

Gestern Abend waren sie komplett weg...auch nix am toi papier. Aber heute morgen nun wieder leicht am toi papier


Also ich hatte schon 5 natürliche Abgänge und ich habe nach ein paar Stunden so geblutet wie bei der mens, noch schlimmer eigentlich. Und wenn kein Gewebe und keine Menstruationsähnliche Blutung ist, kann man noch hoffen. Ich würde an deiner Stelle zur Wirklich noch mal testen falls du das Blut Ergebnis erst morgen bekommst - Und das digital. Einfach für dein Gewissen - aber geh von positiv und negativen Dingen aus bevor du dich ganz verrückt machst.

Naja ich meine der streifentest von gestern war ja fett positiv...
Wenn man wüsste das es ein normaler abgang ist...ok...
Aber diese ungewissheit
07.03.2019 08:12
Zitat von Saphirblau:

Zitat von Kathi2303:

Zitat von Saphirblau:

Zitat von Kathi2303:

...

Gestern Abend waren sie komplett weg...auch nix am toi papier. Aber heute morgen nun wieder leicht am toi papier


Also ich hatte schon 5 natürliche Abgänge und ich habe nach ein paar Stunden so geblutet wie bei der mens, noch schlimmer eigentlich. Und wenn kein Gewebe und keine Menstruationsähnliche Blutung ist, kann man noch hoffen. Ich würde an deiner Stelle zur Wirklich noch mal testen falls du das Blut Ergebnis erst morgen bekommst - Und das digital. Einfach für dein Gewissen - aber geh von positiv und negativen Dingen aus bevor du dich ganz verrückt machst.

Naja ich meine der streifentest von gestern war ja fett positiv...
Wenn man wüsste das es ein normaler abgang ist...ok...
Aber diese ungewissheit


Ja, eben drum.

Dadurch dass der Test von gestern klar und deutlich einen Strich hat und das auch stärker geworden ist zum Vergleich mit den Tests davor, tippe ich einfach dass es gut ist. Unter Berücksichtigung von Spermien die bis zu 5 Tage überleben und eventueller später Einnistung kann man in dem Fall noch hoffen.

Aber halt muss man auch davon ausgehen, dass es wirklich abgehen könnte oder abgegangen ist mit der Blutung.

Ruf beim Arzt an, frag nach deinem Ergebnis und dann ist danach die Sache schon relativ klar.
07.03.2019 08:14
Zitat von Kathi2303:

Zitat von Saphirblau:

Zitat von Kathi2303:

Zitat von Saphirblau:

...


Also ich hatte schon 5 natürliche Abgänge und ich habe nach ein paar Stunden so geblutet wie bei der mens, noch schlimmer eigentlich. Und wenn kein Gewebe und keine Menstruationsähnliche Blutung ist, kann man noch hoffen. Ich würde an deiner Stelle zur Wirklich noch mal testen falls du das Blut Ergebnis erst morgen bekommst - Und das digital. Einfach für dein Gewissen - aber geh von positiv und negativen Dingen aus bevor du dich ganz verrückt machst.

Naja ich meine der streifentest von gestern war ja fett positiv...
Wenn man wüsste das es ein normaler abgang ist...ok...
Aber diese ungewissheit


Ja, eben drum.

Dadurch dass der Test von gestern klar und deutlich einen Strich hat und das auch stärker geworden ist zum Vergleich mit den Tests davor, tippe ich einfach dass es gut ist. Unter Berücksichtigung von Spermien die bis zu 5 Tage überleben und eventueller später Einnistung kann man in dem Fall noch hoffen.

Aber halt muss man auch davon ausgehen, dass es wirklich abgehen könnte oder abgegangen ist mit der Blutung.

Ruf beim Arzt an, frag nach deinem Ergebnis und dann ist danach die Sache schon relativ klar.


Ach, und meine GM war am Dienstag beim FA auch leer. Aber die Tests sind halt positiv und er sagte es kommt vor dass man bis zum Ende der 6. Woche nichts sieht und ich soll mich erstmal schwanger Verhalten.
Engelchen1975
3565 Beiträge
07.03.2019 09:54
Also meine Tests wurden bei den ELSSen nicht so fett positiv. Nicht mal als der EL kurz vorm Platzen war.
ich wünsche dir, das Ergebnis, welches du dir erhoffst.
Saphirblau
484 Beiträge
07.03.2019 09:59
Zitat von Engelchen1975:

Also meine Tests wurden bei den ELSSen nicht so fett positiv. Nicht mal als der EL kurz vorm Platzen war.
ich wünsche dir, das Ergebnis, welches du dir erhoffst.

Danke das du mir deine Erfahrunge berichtest
07.03.2019 10:19
Zitat von mami20132018:

Ich hatte das gleiche 2012 positive Tests und Blutungen minimal die aber nicht aufhörten. Ständig Ultraschall und Blut Abnahme. Hcg im Blut aber laut Rechnung war ich da 7+ und nix in der gb zu sehen. Musste Dan ins Krankenhaus und die beobachteten mich dort und 3 Tage später sah man den Herzschlag leider im eileiter musste dan sofort in den op. Auch noch meine erste op.

Was aber nicht heissen muss das du das hast. Teile nur meine Erfahrung


Will keine Angst machen, aber bei mir war es 2013 ähnlich. HCG Anstieg war bei mir aber nach Lehrbuch, weswegen keiner mit einer Eileiterschwangerschaft gerechnet hatte... Schmerzen hatte ich nur wahnsinnige in dem Augenblick, wo der Eileiter einriss, ansonsten eigentlich nix, bis eben auf die rote Blutung.
Saphirblau
484 Beiträge
07.03.2019 10:22
Zitat von Vinia:

Zitat von mami20132018:

Ich hatte das gleiche 2012 positive Tests und Blutungen minimal die aber nicht aufhörten. Ständig Ultraschall und Blut Abnahme. Hcg im Blut aber laut Rechnung war ich da 7+ und nix in der gb zu sehen. Musste Dan ins Krankenhaus und die beobachteten mich dort und 3 Tage später sah man den Herzschlag leider im eileiter musste dan sofort in den op. Auch noch meine erste op.

Was aber nicht heissen muss das du das hast. Teile nur meine Erfahrung


Will keine Angst machen, aber bei mir war es 2013 ähnlich. HCG Anstieg war bei mir aber nach Lehrbuch, weswegen keiner mit einer Eileiterschwangerschaft gerechnet hatte... Schmerzen hatte ich nur wahnsinnige in dem Augenblick, wo der Eileiter einriss, ansonsten eigentlich nix, bis eben auf die rote Blutung.

Wie stark und wie lang anhaltend war die Blutung?
unschuldslamm85
530 Beiträge
07.03.2019 11:37
Zitat von Engelchen1975:

Also meine Tests wurden bei den ELSSen nicht so fett positiv. Nicht mal als der EL kurz vorm Platzen war.
ich wünsche dir, das Ergebnis, welches du dir erhoffst.


Meine waren super fett positiv und mein Eileiter stand ebenfalls kurz vorm platzen und musste dann entfernt werden
nici13
647 Beiträge
07.03.2019 11:44
Ich hatte im April 2017 überraschend einen positiven Test in den Händen. Kurz darauf leichte Blutungen die auch erstmal nicht aufhörten. Dann kam richtig viel Blut... Nur noch liegen und hoffen, dass alles gut geht.

Mein kleinster ist zu jetzt 14 Monate alt

Ach und ich habe eine nach hinten geknickt GM, da sieht man die Krümmel auch immer erst später.

Ich drücke dir die Daumen.
Saphirblau
484 Beiträge
07.03.2019 12:42
So mein hcg von gestern liegt bei 6570!
Was perfekt der 6.ssw entspricht welche ich auch berechnet habe. denn da soll er laut dem was ich gelesen habe zwischen 500 und 10.000 liegen.
Mein nächster termin ist erst am 20.3.
Was ich persönlich sehr spät finde.
Habe gefragt ob ich vorher nochmal zur hcg Kontrolle kommen soll damit man zum termin ein paar werte hat und um zu schauen ob er steigt oder sinkt. Nö soll erst beim termin kommen. Was mich echt wirklich sauer macht. Für eine fg ist die blutung meiner Meinung nach viel zu schwach. Die frage ist galt warum aie dann im us nux sieht. Bzw. Das wo das hcg her kommt.
6570 sprechen ja eigentlich schon eher FÜR eine ss. Oder liege ich da falsch?
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 57 mal gemerkt