Mütter- und Schwangerenforum

Stoffwechselkur - Mein Weg zum Normalgewicht

Gehe zu Seite:
NochOhne32
16692 Beiträge
26.01.2020 10:39
Steckbrief

Name: Manu
Alter: 43

Grund zur Abnahme: BMI ü32, Unwohlsein, Trägheit, Energielosigkeit, Gesundheit

Start: 04.01.2020

Methode: Stoffwechselkur

Ziel: normaler BMI



Hallo und hereinspaziert!

Nun ist es endlich soweit und ich eröffne einen eigenen Diät-Threat....

Eins vorweg - Ich werde es wohl nicht schaffen hier jeden Tag etwas zu schreiben, versuche aber auf jeden Fall regelmäßig etwas zu posten... Rezepte, Abnahme, Sporttage, Befindlichkeiten, Durchhänger...

Dann noch - jeder ist willkommen, ob nur zum lesen, informieren oder schreiben, aber bitte höflich und ich weiß, dass nicht jedem meine Abnehmmethode gefallen wird. Das häufigste Argument was ich zu hören bekomme, ist, von wegen Hungerstoffwechsel und Jojo, aber glaubt mir, ich habe mich vorher gut erkundigt und weiß auch, wie an dem entgegenwirkt. Also bitte, lasst die gutgemeinten Ratschläge in Richtung "das kann nicht gesund sein u. s. w."

Nun kann es im Prinzip schon losgehen...

Prinzip der Stoffwechselkur:

4. Phasen
1. Ladetage - Dauer: 2 Tage
2. strenge Phase - Dauer: 3 Wochen (o. Solange man mag)
3. Stabilisierungsphase - Dauer: 3 Wochen
4. Erhaltungsphase - Dauer: lebenslang

NochOhne32
16692 Beiträge
26.01.2020 10:45
So, heute ist Tag 21 und ein Blick auf der Waage zeigte mir eine Gewichtsabnahme von stolzen 6,5 kg.

Klar war viel Wasser dabei, aber was weg ist, ist eben weg.

Heute werde ich mir wieder einen neuen Wochen Plan zusammen stellen und morgen dann das dafür benötigte einkaufen.

Der Termin zum Sport steht auch schon fest. Da bin ich ganz froh drüber, denn in den letzten Wochen hab ich mich einfach nicht dazu aufraffen können.

Als ich Freitag dann nach langer Zeit endlich mal wieder war, habe ich gemerkt, wie gut es mir doch tut und mich gefragt, wie ich dieses Gefühl nur verdrängen konnte...

Nun muss ich aber erst einmal meine Wäsche machen und dann Mittag für die Kids. Sie bekommen Fischstäbchen und ich Kohlrabicremsuppe mit Hähnchen. Zum Kaffee hab ich 1 Stück Himbeer-Käsekuchen....
Teechen
1753 Beiträge
26.01.2020 11:17
Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen was eine Stoffwechselkur ist. Kannst du es genauer erklären?
NochOhne32
16692 Beiträge
26.01.2020 11:28
Zitat von Teechen:

Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen was eine Stoffwechselkur ist. Kannst du es genauer erklären?


Schau mal hier ist es gut erklärt...

https://www.bildderfrau.de/diaet-ernaehrung/articl e207151481/Die-Stoffwechselkur-Was-verbirgt-sich-d ahinter.html

Am Handy ist es zu mühsam alles aufzuschreiben...
NochOhne32
16692 Beiträge
26.01.2020 16:30
Mein Abendessen von gestern...

Ofenquäse...

Mein Kuchen zum heutigen Kaffee...

Himbeerkäsekuchen

Alaska
13392 Beiträge
26.01.2020 17:12
Ich find deine Idee richtig toll und überleg gerade, ob ich meine Kalorienanzahl auch mal so drastisch reduziere und Kohlenhydrate massiv runterfahren.
Ich nehm aber auch gerade ein Medikament, was es mir leichter machen sollte, zu diäten.

Wenn ich bis zu 10 kg in 21 Tage packen würde, wäre ein Hauptziel fast erreicht.
Den Jojo-Effekt hab ich eh, weil ich früher oder später bei allen Diäten und Nahrungsumstellungen wieder in ein altes Schema verfalle. Von demher isses egal.

Hast du da den normalen Quäse aus dem Supermartregal genommen?
NochOhne32
16692 Beiträge
26.01.2020 17:16
Zitat von Alaska:

Ich find deine Idee richtig toll und überleg gerade, ob ich meine Kalorienanzahl auch mal so drastisch reduziere und Kohlenhydrate massiv runterfahren.
Ich nehm aber auch gerade ein Medikament, was es mir leichter machen sollte, zu diäten.

Wenn ich bis zu 10 kg in 21 Tage packen würde, wäre ein Hauptziel fast erreicht.
Den Jojo-Effekt hab ich eh, weil ich früher oder später bei allen Diäten und Nahrungsumstellungen wieder in ein altes Schema verfalle. Von demher isses egal.

Hast du da den normalen Quäse aus dem Supermartregal genommen?


Ja, genau den... Ist auch egal welchen, ich mag den milden am liebsten...

Bisl mit Kokosöl einreiben, Rosmarin, Knoblauch und Thymian drauf und für ca 20 min in den Ofen. 150 ° bei ober-unterhitze.
Lege deine Auflaufform aber unbedingt mit Backpapier aus, das Zeug klebt fürchterlich...

Alaska
13392 Beiträge
26.01.2020 17:24
Zitat von NochOhne32:

Zitat von Alaska:

Ich find deine Idee richtig toll und überleg gerade, ob ich meine Kalorienanzahl auch mal so drastisch reduziere und Kohlenhydrate massiv runterfahren.
Ich nehm aber auch gerade ein Medikament, was es mir leichter machen sollte, zu diäten.

Wenn ich bis zu 10 kg in 21 Tage packen würde, wäre ein Hauptziel fast erreicht.
Den Jojo-Effekt hab ich eh, weil ich früher oder später bei allen Diäten und Nahrungsumstellungen wieder in ein altes Schema verfalle. Von demher isses egal.

Hast du da den normalen Quäse aus dem Supermartregal genommen?


Ja, genau den... Ist auch egal welchen, ich mag den milden am liebsten...

Bisl mit Kokosöl einreiben, Rosmarin, Knoblauch und Thymian drauf und für ca 20 min in den Ofen. 150 ° bei ober-unterhitze.
Lege deine Auflaufform aber unbedingt mit Backpapier aus, das Zeug klebt fürchterlich...


Das probier ich aus. Ohne Rosmarin.
Vielen Dank dir und viel Erfolg! Ich les hier mal weiter mit und hoffe, du lieferst noch mehr aus deinem Esstagebuch. Ich brauch immer etwas Inspiration.
NochOhne32
16692 Beiträge
26.01.2020 17:47
Alaska... Kann ich gerne mach...

Hier mal mein eins meiner Lieblingsessen während der Kur...

Burgerrolle... pro Portion ca 330 kcal

Alaska
13392 Beiträge
26.01.2020 18:28
Zitat von NochOhne32:

Alaska... Kann ich gerne mach...

Hier mal mein eins meiner Lieblingsessen während der Kur...

Burgerrolle... pro Portion ca 330 kcal



Da brauch ich bitte auch gleich das Rezept zu. Ich werd nachher in Ruhe mal nach deiner Diät googeln.
Aktuell sitz ich neben der Badewanne und lass die Kinder noch planschen, bevor es ins Bett geht.
NochOhne32
16692 Beiträge
27.01.2020 19:33
@Alaska: sorry, hat etwas länger gedauert...

Rezept für eine Burgerrolle (2 Portionen)

Teigfladen
- 250 Quark
- 2 Eier
- 1/2 Päckchen Backpulver (Weinstein)

--> alles miteinander verrühren, salzen und dünn auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen.
Bei 180°, Umluft für ca 30 Minuten backen.

Belag:

- Tomaten, Salat, Salatgurke zerkleinern
- Hackfleisch anbraten
- Frischkäse mit Tomatenmark/Paprikamark zum drauf streichen

--> Sobald der Teig fertig gebacken ist, hol ihn raus, Belege ihn und Rolle ihn, mit Hilfe des Backpapier, zusammen.

Teile die Rolle. Hält sich im Kühlschrank 2-3 Tage, dann einfach in der Mikrowelle aufwärmen.
NochOhne32
16692 Beiträge
27.01.2020 19:55
Tag 22...

Heute ergab das endgültige Ergebnis meiner 3 Wochen strenge Phase eine Gesamtabnahme von wahnsinnigen 7,3 %.

Mit diesem Wert liege ich genau im mittleren Bereich (6 - 8 %) was man als Frau in der Stoffwechselkur abnehmen kann.

Meinen Wochenplan habe ich dann gestern leider doch nicht geschafft, aber das war jetzt nicht so schlimm, denn vom Mittag hatte ich noch genügend Kohlrabicremsuppe und Hähnchen, das habe 8ch dann heute zum Mittag gegessen.

Abends gab es jetzt gekochtes Ei, gebratenen Lachsschinken, Gemüse satt und gleich noch Quark mit Eiweißpulver (Dänischer Zimt)

Sportlich war ich heute auch schon und das ganz ohne Fitnesscenter...
Wir mussten heute unser kleines Archiv umräumen und haben innerhalb von knapp 2 h unsere ganzen Akten von Büro A in unser Büro räumen müssen.

Morgen Abend geht es dann wieder mit meiner Freundin ins Fitnessstudio
NochOhne32
16692 Beiträge
28.01.2020 20:08
Tag 23

Bin sehr zufrieden mit mir. Nach der Lesestunde in der Schule, musste ich mit meinem Sohn nach Berlin, da er dort einen Termin hatte. Da ich wusste, dass wir den halben Tag unterwegs sind, habe ich mir vorbildlich eine Brotdose gepackt und auch nur das gegessen, was dort drin war.

Meinem Sohn hatte ich dagegen einen Besuch beim goldenen M versprochen. Auch wenn ich ansonsten nie widerstehen konnte, ist dieses Mal mein Wille endlich wieder normalgewichtig zu sein, anscheinend größer. Mich hat es nicht einmal in den Finger gejuckt mir ne Pommes zu stibitzen.... Bin wirklich stolz auf mich.

Nachmittags war ich dann mit meiner Freundin zum Sport verabredet, leider hat sie dann aber kurzfristig abgesagt und ich war nahe dran dann auch nicht zu fahren. Aber mein Schatz hat sich an unsere Vereinbarung gehalten und mir einen verbalen A-tritt gegeben und ich bin dann eben alleine gefahren und es war sooo gut.

Zum Abendessen gab es heute bei mir eine schnelle Champi-Schwarzwurzel-Pfanne mit Hähnchenbruststreifen...



NochOhne32
16692 Beiträge
30.01.2020 21:22

Tag 24 und 25

Es läuft weiterhin sehr gut. Gestern gab es zum Abendessen einen sehr leckeren Schoko-Orangen-Quark mit Himbeeren.

Heute Mittag gab es dann nur kalte Küche, da ich nicht zum Kochen gekommen bin, aber es war trotzdem lecker.

Zum Abendessen hatte ich mir heute nen Becher Alpro Soja ohne Zucker geholt, muss aber sagen, dass diese Sorte wirklich gewöhnungsbedürftig ist... In Zukunft kauf ich mir dann doch lieber wieder den Skyr Natur, der schmeckt wesentlich besser.

Ansonsten geht es mir aber enorm gut, habe wahnsinnige Energien und bin schon viel agiler. Was ich besonders gut finde, ich bin mit dem Wecker klingeln wach und stehe voller Elan auf. Auch meine Laune ist wesentlich besser, wovon natürlich auch der Rest der Familie profitiert...

Morgen nach der Arbeit geht es dann wieder ins Fitnessstudio und am Sonntag möchte ich gern beim Mixtraining mitmachen. Muss ich mal mit Schatzi besprechen, ob es für ihn ok ist, wenn ich Sonntag früh nochmal ins Fitnessstudio gondel...

NochOhne32
16692 Beiträge
31.01.2020 15:21
Ich wollte nur mal schnell mein heutiges Mittagessen dalassen, bevor ich beim Sport anfange zu schwitzen...

Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 33 mal gemerkt