Mütter- und Schwangerenforum

Ist das Tierliebe??????

Gehe zu Seite:
Engelchen1975
3658 Beiträge
06.05.2016 13:39
Hallo
Ich habe mich heute über unsere Tierklinik richtig geärgert.
Ich fand um 1/2 7 in der Früh vor der Haustür eine schwer verletzte Taube und da um diese Zeit kein TA auf hat,rief ich in der Tierklinik(24 Stunden Dienst) an,was ich tun kann.Ob ich vorbeikommen könnte...
Antwort: Die geht sowiso ein,hauen sie sie fest auf den Kopf!!!!!
Ich nahm das arme Tierchen und wickelte es warm ein.Um 8 Uhr wollte ich zu meinem TA fahren,merkte aber,daß es ihr zunehmend schlechter ging und machte schweren Herzens das,was der TA mir riet.
Sicherlich gibt es genug Tauben,aber glaubt mir,ich habe bitterlich geheult...
LG
sunrisefranzi
3810 Beiträge
06.05.2016 13:43
Zitat von Engelchen1975:

Hallo
Ich habe mich heute über unsere Tierklinik richtig geärgert.
Ich fand um 1/2 7 in der Früh vor der Haustür eine schwer verletzte Taube und da um diese Zeit kein TA auf hat,rief ich in der Tierklinik(24 Stunden Dienst) an,was ich tun kann.Ob ich vorbeikommen könnte...
Antwort: Die geht sowiso ein,hauen sie sie fest auf den Kopf!!!!!
Ich nahm das arme Tierchen und wickelte es warm ein.Um 8 Uhr wollte ich zu meinem TA fahren,merkte aber,daß es ihr zunehmend schlechter ging und machte schweren Herzens das,was der TA mir riet.
Sicherlich gibt es genug Tauben,aber glaubt mir,ich habe bitterlich geheult...
LG

Ich würde es Realismus nennen!
06.05.2016 14:05
Ich liebe Tiere, aber auf die Idee mit einer Taube in eine Tierklinik zu fahren würde ich nicht kommen...Leiden lassen könnte ich sie aber auch nicht. Wenn es aussichtslos erscheint das sie sich von allein mit ein bißchen Futter und Wasser wieder berappelt würde ich auch ihr Leiden erlösen....
engelchen310774
5505 Beiträge
06.05.2016 14:34
Ich könnte auch kein Tier umbringen .das müsste jemand anders machen...wir hatten ei en ähnlichen Fall mal mit unserem hase...meine Nachbarin hatte aufgepasst weil wir in urlaub waren.durch ein Ekzem am Po haben Mücken ihre Larven in die wunde gelegt...die tierklinik hat sich geweigert nachzuschauen(Samstags abend um 21 uhr).unsere haustierärztin kam extra von einer Feier um nach ihm zu schauen....
Marf
25405 Beiträge
06.05.2016 14:36
Wäre sie nun nicht vor deiner Tür gelegen wäre sie auch eingegangen.Das ist Natur und lieber kurz und schmerzlos als langes Leiden und,ja da bin ich hart,unnötige Kosten für ein hinausgezögertes Ende.
So würde ich auch bei einem Meerschwein,Hamster ,usw. handeln.
06.05.2016 14:36
Leiden lassen sollte man kein Lebewesen...wenn man natürlich sofort weiß das Tier kann man wirklich nicht mehr retten finde ich die Sterbehilfe richtig...aber egal was für ein Tier...ob Taube oder nicht

LG
Lana_Fey
6790 Beiträge
06.05.2016 14:38
Wir hörten vor ein paar Monaten mal etwas rascheln und flattern hinterm Zaun. Am Nachbarsgrundstück kroch ein verletzter Vogel durch die Büsche.
Wir haben ihn in ein Handtuch gewickelt und erstmal in eine Schachtel gelegt. Dann haben wir beim Tierschutz angerufen, was wir jetzt machsen sollten. Die haben uns dann gesagt, dass wir ihn direkt hinbringen können.
Der Tierschutz hat hier eine Anlaufstelle im städtischen Tierheim.
Dort wurde er dann aufgenommen und versorgt.

Die Aussage von dieser Tierklinik am Telefon geht meiner Meinung nach gar nicht
Tier ist Tier, egal ob Hund oder Taube. Ich hätte es auch niemals übers Herz gebracht dieses Tier wirklich zu töten
Das sollte ein Tierarzt entscheiden, wie schlecht es um ein Tier wirklich steht und dann dementsprechend handeln.
Und wenn du das Tier um halb 7 gefunden hast und der Tierarzt um 8 Uhr öffnet, dann hättest du meiner Meinung nach mit diesem "Mord" (sorry, anderes fällt mir da nicht ein) auch noch eine Stunde warten können
DieOhneNamen
26804 Beiträge
06.05.2016 14:45
Hallo,

Lana ist heute anscheinend sehr theatralisch unterwegs.
Mord is scho etwas krass, eigentlich würde ich mehr erlösen dazu sagen.

Die in der Klinik wissen scho was sie wann raten und kennen sich damit aus.

Ich würd da nu auch kein Drama draus machen, und bitterlich weinen, ne sorry.

Lg
Marf
25405 Beiträge
06.05.2016 14:48
Zitat von DieOhneNamen:

Hallo,

Lana ist heute anscheinend sehr theatralisch unterwegs.
Mord is scho etwas krass, eigentlich würde ich mehr erlösen dazu sagen.

Die in der Klinik wissen scho was sie wann raten und kennen sich damit aus.

Ich würd da nu auch kein Drama draus machen, und bitterlich weinen, ne sorry.

Lg

Wollte es gerade schreiben,du warts schneller.
Mord ist in diesem Zusammenhang echt ein großes Wort!
Lana_Fey
6790 Beiträge
06.05.2016 14:48
Zitat von DieOhneNamen:

Hallo,

Lana ist heute anscheinend sehr theatralisch unterwegs.
Mord is scho etwas krass, eigentlich würde ich mehr erlösen dazu sagen.

Die in der Klinik wissen scho was sie wann raten und kennen sich damit aus.

Ich würd da nu auch kein Drama draus machen, und bitterlich weinen, ne sorry.

Lg


Theatralisch? Ja, kann ich gut
Aber wer bin ich um zu entscheiden, welche Leiden das Tier hat und ob es nicht doch gerettet werden kann?
Wenn da ein Wochenende dazwischen gewesen wäre, wo mir kein Tierarzt hätte helfen können, okay. Womöglich hätte mir dann mein Mann die Entscheidung abgenommen und ihn erlöst. Aber hier ging es doch nur um 1 1/2 Stunden
Marf
25405 Beiträge
06.05.2016 14:51
Zitat von Lana_Fey:

Zitat von DieOhneNamen:

Hallo,

Lana ist heute anscheinend sehr theatralisch unterwegs.
Mord is scho etwas krass, eigentlich würde ich mehr erlösen dazu sagen.

Die in der Klinik wissen scho was sie wann raten und kennen sich damit aus.

Ich würd da nu auch kein Drama draus machen, und bitterlich weinen, ne sorry.

Lg


Theatralisch? Ja, kann ich gut
Aber wer bin ich um zu entscheiden, welche Leiden das Tier hat und ob es nicht doch gerettet werden kann?
Wenn da ein Wochenende dazwischen gewesen wäre, wo mir kein Tierarzt hätte helfen können, okay. Womöglich hätte mir dann mein Mann die Entscheidung abgenommen und ihn erlöst. Aber hier ging es doch nur um 1 1/2 Stunden

....die das Tier aushalten muss. Alleine wenn ich denke was Zahnschmerzen aus 1 Stunde machen können....das fühlt sich wie Tage an!
Was machst du so lange? Zusehn? Heitschibumbeitschi? Bebor es sich unnötig - und hier war es das - quält ,macht man dem Leiden ein Ende!
Lana_Fey
6790 Beiträge
06.05.2016 14:55
Zitat von Marf:

Zitat von Lana_Fey:

Zitat von DieOhneNamen:

Hallo,

Lana ist heute anscheinend sehr theatralisch unterwegs.
Mord is scho etwas krass, eigentlich würde ich mehr erlösen dazu sagen.

Die in der Klinik wissen scho was sie wann raten und kennen sich damit aus.

Ich würd da nu auch kein Drama draus machen, und bitterlich weinen, ne sorry.

Lg


Theatralisch? Ja, kann ich gut
Aber wer bin ich um zu entscheiden, welche Leiden das Tier hat und ob es nicht doch gerettet werden kann?
Wenn da ein Wochenende dazwischen gewesen wäre, wo mir kein Tierarzt hätte helfen können, okay. Womöglich hätte mir dann mein Mann die Entscheidung abgenommen und ihn erlöst. Aber hier ging es doch nur um 1 1/2 Stunden

....die das Tier aushalten muss. Alleine wenn ich denke was Zahnschmerzen aus 1 Stunde machen können....das fühlt sich wie Tage an!
Was machst du so lange? Zusehn? Heitschibumbeitschi? Bebor es sich unnötig - und hier war es das - quält ,macht man dem Leiden ein Ende!


Ne.. da ist mir so ne Stunde zu kurz um über das Leben eines Tieres zu entscheiden.
DieOhneNamen
26804 Beiträge
06.05.2016 14:58
Zitat von Lana_Fey:

Zitat von Marf:

Zitat von Lana_Fey:

Zitat von DieOhneNamen:

Hallo,

Lana ist heute anscheinend sehr theatralisch unterwegs.
Mord is scho etwas krass, eigentlich würde ich mehr erlösen dazu sagen.

Die in der Klinik wissen scho was sie wann raten und kennen sich damit aus.

Ich würd da nu auch kein Drama draus machen, und bitterlich weinen, ne sorry.

Lg


Theatralisch? Ja, kann ich gut
Aber wer bin ich um zu entscheiden, welche Leiden das Tier hat und ob es nicht doch gerettet werden kann?
Wenn da ein Wochenende dazwischen gewesen wäre, wo mir kein Tierarzt hätte helfen können, okay. Womöglich hätte mir dann mein Mann die Entscheidung abgenommen und ihn erlöst. Aber hier ging es doch nur um 1 1/2 Stunden

....die das Tier aushalten muss. Alleine wenn ich denke was Zahnschmerzen aus 1 Stunde machen können....das fühlt sich wie Tage an!
Was machst du so lange? Zusehn? Heitschibumbeitschi? Bebor es sich unnötig - und hier war es das - quält ,macht man dem Leiden ein Ende!


Ne.. da ist mir so ne Stunde zu kurz um über das Leben eines Tieres zu entscheiden.


Ich bin da ganz bei Marf.. Wenn du so zart besaitet bist, dann überlese es vielleicht.

Es ist manchmal besser gleich zu handeln.

Jenachdem wie so ein Vogel verletzt ist, kann man eben nix mehr machen wozu noch warten?
Marf
25405 Beiträge
06.05.2016 15:07
Zitat von Lana_Fey:

Zitat von Marf:

Zitat von Lana_Fey:

Zitat von DieOhneNamen:

Hallo,

Lana ist heute anscheinend sehr theatralisch unterwegs.
Mord is scho etwas krass, eigentlich würde ich mehr erlösen dazu sagen.

Die in der Klinik wissen scho was sie wann raten und kennen sich damit aus.

Ich würd da nu auch kein Drama draus machen, und bitterlich weinen, ne sorry.

Lg


Theatralisch? Ja, kann ich gut
Aber wer bin ich um zu entscheiden, welche Leiden das Tier hat und ob es nicht doch gerettet werden kann?
Wenn da ein Wochenende dazwischen gewesen wäre, wo mir kein Tierarzt hätte helfen können, okay. Womöglich hätte mir dann mein Mann die Entscheidung abgenommen und ihn erlöst. Aber hier ging es doch nur um 1 1/2 Stunden

....die das Tier aushalten muss. Alleine wenn ich denke was Zahnschmerzen aus 1 Stunde machen können....das fühlt sich wie Tage an!
Was machst du so lange? Zusehn? Heitschibumbeitschi? Bebor es sich unnötig - und hier war es das - quält ,macht man dem Leiden ein Ende!


Ne.. da ist mir so ne Stunde zu kurz um über das Leben eines Tieres zu entscheiden.

Also ,bevor du Eier in der Hose beweist muss das Tier unnötig leiden, nur damit jemand anderer die Entscheidung trifft. Das ist für mich Tierquälerrei.
In diesem Falle war es ja offensichtlich das da nix mehr zu machen ist.
Engelchen1975
3658 Beiträge
06.05.2016 15:28
Nun ich merkte,daß es ihm zusehends schlechter ging-sollte ich diese Stunde noch zusehen-nein dann lieber ein gnädiges schnelles Ende.
Aber ich hätte in der Tierklinik ohnehin bezahlt,wäre für ihn sicher kein Problem gewesen-aber einfach zu sagen-"hau drauf"-hat mich schon geschockt.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 6 mal gemerkt