Mütter- und Schwangerenforum

Schaffen wirs einmal ohne streit? thema abtreibung...

Gehe zu Seite:
12.08.2012 21:23
Zitat von francis0708:

Zitat von Vreni85:

Zitat von francis0708:

weißt du ich bin einfach der meinung heut muss keiner mehr ungewollt schwanger werden und wer es wird hat in meinen augen einfach nicht wirklich aufgepasst und so hart es klingt ist aber meine meinung w er ficken kann ,kann auch die verantwortung übernehmen was dabei raus kommt und dieser text sagt alles aus


Sagt mein Mann auch immer ich wollts nicht so drastisch ausdrücken



warum nicht das sind fakten und das thema lösch ich bei mir auch wieder so eine einstellung von manchen zeugt nur von einem IQ unter ne schuhsohle mehr nicht über sowas premitives reg ich mich gar nicht erst auf

Vielen dank für Deine IQ-Einschätzung ... Damit kann ich gut leben!
12.08.2012 21:23
Zitat von Julikind:

Zitat von CrazyMya:

Zitat von Vreni85:

Zitat von CrazyMya:

Zitat von Vreni85:

Zitat von Steffanie91:

Vreni85 schrieb:

Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand seinem Kind ein Leben mit Entbehrungen wünscht.

Du widersprichst dich meine Liebe =)


Ich habe damit Assis gemeint,die ein Kind nach dem anderen hinferkeln,ohne richtig zu verhüten.Zum Beispiel einfach wild in der gegend rum*****ohne Pille zu nehmen oder nen Kondom zu benutzen.Und die sich nicht bemühen,ne Arbeit zu finden oder nicht dazu bereit sind,weniger zu saufen und zu rauchen,um stattdessen ihrem Kind mal was zu kaufen...
Das find ich natürlich auch nicht dufte

was regste dich über die denn so auf? immerhin haben se nicht abgetrieben!


Ohne Worte.Hier wird ein ernstes Thema ins Lächerliche gezogen
wieso? in deinen augen dürfen auch solche menschen,die ihre kinder wie dreck behandeln nicht abtreiben und MÜSSEN sie bekommen... auch wenn sie in genau solchen lebensumständen sind,wie eben von dir beschrieben... und wozu das kind weggeben,wenns erstmal da ist? gibt nochmehr kohle vom staat,welche man versaufen und verkiffen kann...!! und ich ziehe nichts ins lächerliche,man nennt es sarkasmus!


Aber wehe du bist weich als Mutter - dann ist besser du bekommst keins...


Diese Menschen wollen meist Kinder bekommen....Meine Güte man kann sich auch an dingen hochziehen man kann auch immer krasse Fälle hochziehen um andere Sachen zum Beispiel das Kinder abgetrieben werden nur weil Mutti ne Beförderung will oder Angst hat das ihr der Liebhaber abhaut zu verharmlosen
Julikind
4733 Beiträge
12.08.2012 21:23
Zitat von Anja_MTK:

Zitat von Vreni85:

Zitat von francis0708:

Zitat von Anja_MTK:

Zitat von CrazyMya:

Zitat von Vreni85:

Zitat von francis0708:

ich glaube das sagt alles

Liebe Mami,

jetzt bin ich im Himmel und sitze auf Jesu Schoß. Er liebt mich und ist mir ganz nah. Ich wäre so gerne Dein kleines Mädchen gewesen und verstehe eigentlich nicht so richtig, was passiert ist.

Ich war so aufgeregt, als ich feststellte, dass ich zu existieren begann. Ich befand mich in einem dunkeln, aber wohligen Raum. Ich merkte, dass ich Finger und Zehen hatte. Ich war schon ziemlich weit entwickelt, wenn auch noch nicht bereit, meine Umgebung zu verlassen. Die meiste Zeit verbrachte ich damit, nachzudenken und zu schlafen. Schon zu Anfang an fühlte ich mich ganz tief mit Dir verbunden..

www.pro-leben.de

Manchmal hörte ich Dich weinen und habe mit Dir geweint. Manchmal hast Du geschrieen oder sehr laut gesprochen und dann geweint. Und ich hörte, wie Papa zurückschrie. Ich war traurig und hoffte, es würde Dir bald besser gehen. Ich habe mich gefragt, warum Du wohl soviel weinen musstest. einmal hast du den ganzen Tag geweint. Es tat mir in der Seele weh. Ich konnte mir nicht vorstellen, was Dich so unglücklich machte.

An genau diesem Tag passierte etwas ganz schreckliches. Ein gemeines Monster kam in diesen warmen, bequemen Ort, an dem ich mich befand. Ich hatte schreckliche Angst und begann zu schreien, aber es kam kein Laut über meine Lippen. Das Monster kam immer näher und näher und ich schrie immer wieder:" Mami, Mami, hilf mir bitte, hilf mir!"

Entsetzliche Angst war alles, was ich fühlte. Ich schrie und schrie bis ich nicht mehr konnte. Dann riß das Monster mir den Arm aus. Es tat so weh, ein unbeschreiblicher Schmerz. Und es hörte gar nicht auf. Oh wie ich bettelte, es möge aufhören! Voller Entsetzen schrie ich, als das unerbittliche Monster mir ein Bein ausriss. Trotz unsäglicher Schmerzen wußte ich, dass ich im Sterben lag. Ich wußte, dass ich nie Dein Gesicht sehen oder von Dir hören würde, wie sehr Du mich liebst. Ich wollte alle Deine Tränen versiegen lassen und hatte so viele Pläne, Dich glücklich zu machen- nun konnte ich das nicht mehr, meine Träume wurden zerschlagen.

Obwohl ich schreckliche Schmerzen und Angst hatte, spürte ich vor allem mein Herz brechen. Mehr als alles andere wollte ich Deine Tochter sein. Doch nun war es vergebens, denn ich starb einen qualvollen Tod. Ich konnte nur ahnen, was für schlimme Dinge sie Dir angetan hatten. Bevor ich ging, wollte ich Dir sagen, dass ich Dich liebe, aber ich kannte die Worte nicht, die Du verstehen konntest. Und bald darauf hatte ich auch nicht mehr den Atem , um sie auszusprechen,. Ich war tot. Ich fühlte, wie ich in die Höhe stieg. Ich wurde von einem riesigen Engel zu einem großen, wunderschönen Ort hinaufgetragen. Ich weinte noch immer, aber der körperliche Schmerz war verschwunden. Der Engel brachte mich zu Jesus und setzte mich auf seinen Schoß. Jesus sagte mir, dass er mich liebt und dass Gott mein Vater ist.

Da war ich glücklich. Ich frage ihn, was denn dieses Ding war, das mich getötet hatte. Er antwortete: " Abtreibung. Es tut mir so leid, mein Kind, denn ich weiß, wie sich das anfühlt." Ich weiß nicht was Abtreibung ist; vermutlich ist das der Name des Monsters.

Ich schreibe, um Dir zu sagen, dass ich Dich liebe und wie gerne ich Dein kleines Mädchen gewesen wäre. Ich habe mit aller Kraft versucht, zu leben. Ich wollte leben. Den Willen hatte ich, aber ich konnte nicht, das Monster war zu stark. Es war unmöglich zu leben. Ich wollte nur, dass Du weißt, dass ich es versucht habe, bei Dir zu bleiben. Ich wollte nicht sterben. Also, Mami, bitte hüte Dich vor diesem Monster Abtreibung. Mami, ich liebe Dich und will auf keinen Fall, dass Du dieselben Schmerzen durchmachen musst, wie ich.

bitte pass auf Dich auf ! In Liebe,

Dein Baby.



Mir laufen grade Die Tränen...Scheiße...Dieser Text sagt einfach alles aus...Wie kann einen als Frau und noch dazu Mutter so etwas nicht berühren?
Da sind doch alle Sorgen nebensächlich...

der link sagt alles... Pro leben ist ein propaganda verein....nicht mehr und nicht weniger... klar ist der text traurig,aber auch nur wenn man emotional daran geht...sachlich gesehen,ist es schwachsinnig,das das kind im mutterleib weiss,was "draussen" vor sich geht...das mama und papa sich streiten...das gehört ist nichtmal entwickelt... die einzige veränderung die das baby "mitbekommt" ist die hormonausschüttung der mutter... nicht mehr und nicht weniger... ebenso fängt das gehirn erst ab der 8/9 woche an zu wachsen,das zentrale nervensystem braucht seine zeit,um verbindungen herzustellen,daher ist "schmerzempfinden" unwarscheinlich.... wenn schmerzempfinden,dann extrem verzögert (langsamer als bei einem säugling) also ist der fötus schon tot bevor überhaupt ein schmerz entsteht...

Ich halte von Texten nicht viel. Frauen treiben nicht aus Jux und Dallerei ab (einige Exemplare mal ausgenommen, es gibt immer schwarze Schafe) ... sie treiben ab, weil sie sich für sich in einer Notsituation empfinden und dann finde ich ehrlich gesagt so was schon fast geschmacklos, wieso muß man das so überemotional gestalten ... Ist das hilfreich in der Situation der Frau? Ich denke, nein ...


sie haben ja auch sex aus jux und dallerei oder? und verhütungsmittel gibts ja wohl genug wer sie nicht anwenden kann schön blöd dann muss ich mit den kosequenzen leben ganz einfach


So ist es!

Und es ist toll zu wissen, daß wir in einem Stadt leben, wo es legal ist abzutreiben ... und es deshalb keine Rolle spielt, daß Ihr so denkt ... mal ganz krass gesagt ...


Julikind
4733 Beiträge
12.08.2012 21:25
Zitat von Anja_MTK:

Zitat von francis0708:

Zitat von Vreni85:

Zitat von francis0708:

weißt du ich bin einfach der meinung heut muss keiner mehr ungewollt schwanger werden und wer es wird hat in meinen augen einfach nicht wirklich aufgepasst und so hart es klingt ist aber meine meinung w er ficken kann ,kann auch die verantwortung übernehmen was dabei raus kommt und dieser text sagt alles aus


Sagt mein Mann auch immer ich wollts nicht so drastisch ausdrücken



warum nicht das sind fakten und das thema lösch ich bei mir auch wieder so eine einstellung von manchen zeugt nur von einem IQ unter ne schuhsohle mehr nicht über sowas premitives reg ich mich gar nicht erst auf

Vielen dank für Deine IQ-Einschätzung ... Damit kann ich gut leben!


Du premetive du... tzäää... ach mensch, ich ja auch
SpieloReloaded
14096 Beiträge
12.08.2012 21:25
Zitat von Anja_MTK:

Zitat von francis0708:

Zitat von Vreni85:

Zitat von francis0708:

weißt du ich bin einfach der meinung heut muss keiner mehr ungewollt schwanger werden und wer es wird hat in meinen augen einfach nicht wirklich aufgepasst und so hart es klingt ist aber meine meinung w er ficken kann ,kann auch die verantwortung übernehmen was dabei raus kommt und dieser text sagt alles aus


Sagt mein Mann auch immer ich wollts nicht so drastisch ausdrücken



warum nicht das sind fakten und das thema lösch ich bei mir auch wieder so eine einstellung von manchen zeugt nur von einem IQ unter ne schuhsohle mehr nicht über sowas premitives reg ich mich gar nicht erst auf

Vielen dank für Deine IQ-Einschätzung ... Damit kann ich gut leben!

Pssst, sollen wir ihr noch schnell sagen, dass man "primitiv" mit 3 I schreibt? Aber ich glaub, sie ist schon weg.
Julikind
4733 Beiträge
12.08.2012 21:25
Zitat von Julikind:

Zitat von Anja_MTK:

Zitat von francis0708:

Zitat von Vreni85:

Zitat von francis0708:

weißt du ich bin einfach der meinung heut muss keiner mehr ungewollt schwanger werden und wer es wird hat in meinen augen einfach nicht wirklich aufgepasst und so hart es klingt ist aber meine meinung w er ficken kann ,kann auch die verantwortung übernehmen was dabei raus kommt und dieser text sagt alles aus


Sagt mein Mann auch immer ich wollts nicht so drastisch ausdrücken



warum nicht das sind fakten und das thema lösch ich bei mir auch wieder so eine einstellung von manchen zeugt nur von einem IQ unter ne schuhsohle mehr nicht über sowas premitives reg ich mich gar nicht erst auf

Vielen dank für Deine IQ-Einschätzung ... Damit kann ich gut leben!


Du premetive du... tzäää... ach mensch, ich ja auch


premitiv... natürlich...
Littleme091012
9714 Beiträge
12.08.2012 21:26
Zitat von SpieloReloaded:

Zitat von Anja_MTK:

Zitat von francis0708:

Zitat von Vreni85:

Zitat von francis0708:

weißt du ich bin einfach der meinung heut muss keiner mehr ungewollt schwanger werden und wer es wird hat in meinen augen einfach nicht wirklich aufgepasst und so hart es klingt ist aber meine meinung w er ficken kann ,kann auch die verantwortung übernehmen was dabei raus kommt und dieser text sagt alles aus


Sagt mein Mann auch immer ich wollts nicht so drastisch ausdrücken



warum nicht das sind fakten und das thema lösch ich bei mir auch wieder so eine einstellung von manchen zeugt nur von einem IQ unter ne schuhsohle mehr nicht über sowas premitives reg ich mich gar nicht erst auf

Vielen dank für Deine IQ-Einschätzung ... Damit kann ich gut leben!

Pssst, sollen wir ihr noch schnell sagen, dass man "primitiv" mit 3 I schreibt? Aber ich glaub, sie ist schon weg.
ne sags lieber nicht vll ist das aufn ponyhof anders
Julikind
4733 Beiträge
12.08.2012 21:26
Zitat von SpieloReloaded:

Zitat von Anja_MTK:

Zitat von francis0708:

Zitat von Vreni85:

Zitat von francis0708:

weißt du ich bin einfach der meinung heut muss keiner mehr ungewollt schwanger werden und wer es wird hat in meinen augen einfach nicht wirklich aufgepasst und so hart es klingt ist aber meine meinung w er ficken kann ,kann auch die verantwortung übernehmen was dabei raus kommt und dieser text sagt alles aus


Sagt mein Mann auch immer ich wollts nicht so drastisch ausdrücken



warum nicht das sind fakten und das thema lösch ich bei mir auch wieder so eine einstellung von manchen zeugt nur von einem IQ unter ne schuhsohle mehr nicht über sowas premitives reg ich mich gar nicht erst auf

Vielen dank für Deine IQ-Einschätzung ... Damit kann ich gut leben!

Pssst, sollen wir ihr noch schnell sagen, dass man "primitiv" mit 3 I schreibt? Aber ich glaub, sie ist schon weg.


mir juckte es ja schon n Weilchen...
Poison
3976 Beiträge
12.08.2012 21:26
Zitat von SpieloReloaded:

Zitat von Jaden:

Zitat von SpieloReloaded:

Zitat von stgt_mama:

Zitat von SpieloReloaded:

Zitat von stgt_mama:

Zitat von SpieloReloaded:

Zitat von stgt_mama:

Zitat von Mausi88:

Gründe, ähm ja:

- Vergewaltigung
- Kind wäre behindert
- kein Geld/keinen Platz/keine Zeit
...



wenn man kein geld/keinen platz oder keine zeit hat wird man nicht schwanger.
heutzutage muss eine frau nicht mehr schwanger werden,wenn sie es nicht möchte.

Und wenn sie's trotz Verhütung doch wird? Nur so rein theoretisch, weil, wie wir ja wissen, sind alle Verhütungsmethoden zu 100% sicher. (Ironie)


ja,ist schon klar. bei allen ungewollten schwangerschaften hat das verhütungsmittel versagt.natürlich.ist immer das gleiche

Willst du etwa gerade sagen, dass versagende Verhütung nicht existiert?
Und ich sagte nicht, dass bei allen ungeplanten Schwangerschaften die Verhütung versagt hat. Aber du hast gesagt, dass alle Verhütungsmethoden zu 100% sicher sind. Oder wie darf ich sonst den Satz verstehen, dass niemand schwanger wird, der nicht will?


ganz genau.
wenn ich absolut unter gar keinen umständen ein kind möchte,dann nehm ich eben die pille,spritze was weiß ich und zusätzlich ein kondom.so blöd kann man ja nicht sein,dass mans nicht hinbekommt.
mein gott,so schwer ist das doch nicht

Aber ist das nicht genauso eine dumme Aussage wie "Jede Frau kann stillen"? Es gibt eben Frauen, die können es aus anatomischen Gründen nicht (ein kleiner Prozentsatz). Und bei denen sagt doch auch keiner, dass die nur zu blöd zum Stillen sind, oder?


Doch Ich konnte bei beiden Kindern leider nicht stillen, ich komm damit klar und auch mit Flasche werden sie groß, trotzdem war es gerade beim großen damals echt mies für mich, ich wollte es unbedingt und es ging nicht. Es kam keine Milch, egal was wir versuchten... und ja, einige sind schon der Meinung, jeder kann stillen, man muss nur wollen... Ohne Worte

Es gibt eben einen kleinen Prozentsatz, da geht es wirklich nicht. Von den Frauen, die ich jetzt in meiner Stillberaterinnentätigkeit selber beraten oder mitberaten habe, fällt mir nur Eine ein, wo es wirklich nicht funktionieren wollte. Bei den restlichen lag die Problematik "zu wenig Milch" am schlechten Stillmanagement.
Trotzdem kann ich, wenn das Stillen erstmal beendet wurde, schlecht sagen, ob eine Frau jetzt "zu blöd" (ich sag mal: schlecht informiert) war oder ob es anatomische Probleme gab. Woher soll ich das auch wissen?
.
Und, um wieder zurück zu kommen, woher will jemand wissen, ob die Frau fahrlässig schlecht verhütet hat oder einfach mal der dumme Fall von "Verhütung versagt" eingetreten ist. Ich find's ein wenig anmaßend dann von "zu blöd" zu sprechen.


Richtig, in beiden Fällen kann man nicht urteilen. Verhütung ist, wie viele hier schon sagten, nicht 100 % sicher, sonst würde ich ja auch nicht zu der Pille tendieren (Hab überlegt, diese eher zu nehmen, weil Kondom mir einfach zu unsicher ist und man sich ja doch schnell mal dazu verleiten lässt, es nicht zu nutzen)!!!! Mit dem stillen is das so eine Sache. Ich muss sagen, es gibt wirklich krasse Stillmamis, die behaupten Sachen die gibs garnicht und urteilen auch sehr vorschnell, aber naja, das ist ja nicht Thema hier....

@all

Ich finde, ihr dreht euch im Kreis
-M-Y-A-
22690 Beiträge
12.08.2012 21:29
Zitat von Vreni85:

Zitat von Julikind:

Zitat von CrazyMya:

Zitat von Vreni85:

Zitat von CrazyMya:

Zitat von Vreni85:

Zitat von Steffanie91:

Vreni85 schrieb:

Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand seinem Kind ein Leben mit Entbehrungen wünscht.

Du widersprichst dich meine Liebe =)


Ich habe damit Assis gemeint,die ein Kind nach dem anderen hinferkeln,ohne richtig zu verhüten.Zum Beispiel einfach wild in der gegend rum*****ohne Pille zu nehmen oder nen Kondom zu benutzen.Und die sich nicht bemühen,ne Arbeit zu finden oder nicht dazu bereit sind,weniger zu saufen und zu rauchen,um stattdessen ihrem Kind mal was zu kaufen...
Das find ich natürlich auch nicht dufte

was regste dich über die denn so auf? immerhin haben se nicht abgetrieben!


Ohne Worte.Hier wird ein ernstes Thema ins Lächerliche gezogen
wieso? in deinen augen dürfen auch solche menschen,die ihre kinder wie dreck behandeln nicht abtreiben und MÜSSEN sie bekommen... auch wenn sie in genau solchen lebensumständen sind,wie eben von dir beschrieben... und wozu das kind weggeben,wenns erstmal da ist? gibt nochmehr kohle vom staat,welche man versaufen und verkiffen kann...!! und ich ziehe nichts ins lächerliche,man nennt es sarkasmus!


Aber wehe du bist weich als Mutter - dann ist besser du bekommst keins...


Diese Menschen wollen meist Kinder bekommen....Meine Güte man kann sich auch an dingen hochziehen man kann auch immer krasse Fälle hochziehen um andere Sachen zum Beispiel das Kinder abgetrieben werden nur weil Mutti ne Beförderung will oder Angst hat das ihr der Liebhaber abhaut zu verharmlosen

Ich kenne niemanden mit drogensucht,der sich bewusst zu für ein kind entscheidet... auch diese kinder sind meist ungewollt! viele merken in ihrem sumpf aus alkohol,drogen und partys nicht das sie schwanger sind und dann ist es einfach zu spät für einen abbruch! und selbst wenn sie sich bewusst für ein kind entscheiden,ist es umso schlimmer,das solche menschen kinder bekommen...freiwillig werden sie die kinder nicht hergeben,immerhin bringen die ja geld ein,welches munter weiter versoffen wird... die werden sich auch sicher keine hilfe suchen,warum auch? läuft prima bei denen,in deren augen! und bis das JuAmt einschreitet dauert es ewig,wenn überhaupt jemand den schneid hat,die personen zu melden! grausames leben,für arme kleine kinder,aber leider realität...niemand hilft diesen armen kindern...sie sind der mutter und ihrem schlechten umfeld ausgeliefert... aber hey,immerhin leben diese kinder...WIE und unter welchen GRAUSAMEN bedingungen,ist ja scheiss egal!!!!
SpieloReloaded
14096 Beiträge
12.08.2012 21:30
Zitat von Jaden:
Ich finde, ihr dreht euch im Kreis

Ein Schritt links, einer recht, dann wird ein Tanz draus.
12.08.2012 21:30
Zitat von CrazyMya:

Zitat von Vreni85:

Zitat von Julikind:

Zitat von CrazyMya:

Zitat von Vreni85:

Zitat von CrazyMya:

Zitat von Vreni85:

Zitat von Steffanie91:

Vreni85 schrieb:

Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand seinem Kind ein Leben mit Entbehrungen wünscht.

Du widersprichst dich meine Liebe =)


Ich habe damit Assis gemeint,die ein Kind nach dem anderen hinferkeln,ohne richtig zu verhüten.Zum Beispiel einfach wild in der gegend rum*****ohne Pille zu nehmen oder nen Kondom zu benutzen.Und die sich nicht bemühen,ne Arbeit zu finden oder nicht dazu bereit sind,weniger zu saufen und zu rauchen,um stattdessen ihrem Kind mal was zu kaufen...
Das find ich natürlich auch nicht dufte

was regste dich über die denn so auf? immerhin haben se nicht abgetrieben!


Ohne Worte.Hier wird ein ernstes Thema ins Lächerliche gezogen
wieso? in deinen augen dürfen auch solche menschen,die ihre kinder wie dreck behandeln nicht abtreiben und MÜSSEN sie bekommen... auch wenn sie in genau solchen lebensumständen sind,wie eben von dir beschrieben... und wozu das kind weggeben,wenns erstmal da ist? gibt nochmehr kohle vom staat,welche man versaufen und verkiffen kann...!! und ich ziehe nichts ins lächerliche,man nennt es sarkasmus!


Aber wehe du bist weich als Mutter - dann ist besser du bekommst keins...


Diese Menschen wollen meist Kinder bekommen....Meine Güte man kann sich auch an dingen hochziehen man kann auch immer krasse Fälle hochziehen um andere Sachen zum Beispiel das Kinder abgetrieben werden nur weil Mutti ne Beförderung will oder Angst hat das ihr der Liebhaber abhaut zu verharmlosen

Ich kenne niemanden mit drogensucht,der sich bewusst zu für ein kind entscheidet... auch diese kinder sind meist ungewollt! viele merken in ihrem sumpf aus alkohol,drogen und partys nicht das sie schwanger sind und dann ist es einfach zu spät für einen abbruch! und selbst wenn sie sich bewusst für ein kind entscheiden,ist es umso schlimmer,das solche menschen kinder bekommen...freiwillig werden sie die kinder nicht hergeben,immerhin bringen die ja geld ein,welches munter weiter versoffen wird... die werden sich auch sicher keine hilfe suchen,warum auch? läuft prima bei denen,in deren augen! und bis das JuAmt einschreitet dauert es ewig,wenn überhaupt jemand den schneid hat,die personen zu melden! grausames leben,für arme kleine kinder,aber leider realität...niemand hilft diesen armen kindern...sie sind der mutter und ihrem schlechten umfeld ausgeliefert... aber hey,immerhin leben diese kinder...WIE und unter welchen GRAUSAMEN bedingungen,ist ja scheiss egal!!!!


Wieder wird sich an Krassen Fällen wie Drogenkonsum aufgegeilt...

Wenn einem nichts besseres einfällt
Poison
3976 Beiträge
12.08.2012 21:31
Zitat von Littleme091012:

Zitat von Jaden:

Zitat von Littleme091012:

Zitat von Jaden:

Zitat von Littleme091012:

@julikind also der arge is es eig hupe wo wir wohnen... wie gesagt ich geh mal zur beratung die denke ich werden mir da eher helfen können..
.
@vreni dir is nich zu helfen.... klar ich trete in der zeitung mein leben breit damit unsre riesen stadt noch was zu reden hat. meine güte zu dir fällt mir echt nix mehr ein.... komm du mal in solch eine situation dann will ich dich mal sehen wie du damit umgehst ob du dann immernoch dein ponyhof dabei hast.... ich habe soviel durch und geb trotzdem nicht auf, stelle mich der herausforderung noch ein kind zu bekommen wo es zig gründe gab die dagegen sprachen und da kommt jemand wie du daher und labert mir ein von der heilen welt wo alles knülle is und wird? wir leben nicht bei den gebrüder grimm wo alles nen happy end hat


Darf ich fragen ob du ungewollt schwanger wurdest, oder ob es geplant war???

Wegen der Größe der Wohnung: Das is doch unerheblich ob die zu groß ist, hauptsache die Miete überschreitet nicht den vorgegebenen Preis
ja wurde ungewollt schwanger, hab die pille durchgenommen und mich auf menen fa verlassen(dooooof) als hier die grippe ihr unheil aufschlug hab ich gern mal den schmrzsaft der kids mitbenutzt und einma, eineinziges mal versehntlich den AB saft genommen, fa sagte bei durchnahme sei es nicht schlimm wenn man mal AB nehmen muss.... tja war wohl nich so....und zur wohnung größe und miete müssen stimmen....max. bei 5 personen 105qm und 500€kaltmiete


Oh, naja, sch.... gelaufen würde ich sagen. Hab sowas aber schon öfters gehört, bei Medis und Pille sollte man echt aufpassen, genauso wie bei Grippe oder Margen-Darm und Pille... Also, hab ich gehört, hab die Pille noch nie genommen Aber schön, das du dich trozdem für das Würmchen entschieden hast Eure Situation ist aber natürlich alles andere als toll, da würde ich durchdrehen und ich kanns verstehen das dich das wurmt und traurig macht!

Also 105 qm auf 500 kalt, das wäre dann bei uns in der Gegend so 700 warm, sehr preisgünstig, weiss ja nicht wie das bei euch so ist, aber def. weiss ich, dass das Amt euch unterstützen muss, ihr habt 2 Zimmer richtig?? Euch stünden aber mit Baby 5 zu... ich würde da Terz machen ohne Ende.
eig haben wir 4,5 zimmer aber da das schlafzimmer nicht bewohnbar ist und das zimmer dahinter auch nicht, wollen ja nich ewig dadurch etc... haben wir nur noch 2..... ich hoffe bei der bratungsstelle die können mir weiterhelfen. das wir uns für das baby entschieden hab kam von meinem mann aus der als erster sagte das wir das schaffen


Toller Mann

Oh, na das ist ja dann noch ätzender, eigentlich vorhanden, aber nicht bewohnbar Drück die Daumen, das die dir/euch helfen können, wird schon
SpieloReloaded
14096 Beiträge
12.08.2012 21:32
@Jaden
PS: Wurden hier schon Dinge zum Stillen behauptet, die nicht stimmten? Nur so aus Interesse.
-M-Y-A-
22690 Beiträge
12.08.2012 21:32
Zitat von Vreni85:

Zitat von CrazyMya:

Zitat von Vreni85:

Zitat von Julikind:

Zitat von CrazyMya:

Zitat von Vreni85:

Zitat von CrazyMya:

Zitat von Vreni85:

Zitat von Steffanie91:

Vreni85 schrieb:

Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand seinem Kind ein Leben mit Entbehrungen wünscht.

Du widersprichst dich meine Liebe =)


Ich habe damit Assis gemeint,die ein Kind nach dem anderen hinferkeln,ohne richtig zu verhüten.Zum Beispiel einfach wild in der gegend rum*****ohne Pille zu nehmen oder nen Kondom zu benutzen.Und die sich nicht bemühen,ne Arbeit zu finden oder nicht dazu bereit sind,weniger zu saufen und zu rauchen,um stattdessen ihrem Kind mal was zu kaufen...
Das find ich natürlich auch nicht dufte

was regste dich über die denn so auf? immerhin haben se nicht abgetrieben!


Ohne Worte.Hier wird ein ernstes Thema ins Lächerliche gezogen
wieso? in deinen augen dürfen auch solche menschen,die ihre kinder wie dreck behandeln nicht abtreiben und MÜSSEN sie bekommen... auch wenn sie in genau solchen lebensumständen sind,wie eben von dir beschrieben... und wozu das kind weggeben,wenns erstmal da ist? gibt nochmehr kohle vom staat,welche man versaufen und verkiffen kann...!! und ich ziehe nichts ins lächerliche,man nennt es sarkasmus!


Aber wehe du bist weich als Mutter - dann ist besser du bekommst keins...


Diese Menschen wollen meist Kinder bekommen....Meine Güte man kann sich auch an dingen hochziehen man kann auch immer krasse Fälle hochziehen um andere Sachen zum Beispiel das Kinder abgetrieben werden nur weil Mutti ne Beförderung will oder Angst hat das ihr der Liebhaber abhaut zu verharmlosen

Ich kenne niemanden mit drogensucht,der sich bewusst zu für ein kind entscheidet... auch diese kinder sind meist ungewollt! viele merken in ihrem sumpf aus alkohol,drogen und partys nicht das sie schwanger sind und dann ist es einfach zu spät für einen abbruch! und selbst wenn sie sich bewusst für ein kind entscheiden,ist es umso schlimmer,das solche menschen kinder bekommen...freiwillig werden sie die kinder nicht hergeben,immerhin bringen die ja geld ein,welches munter weiter versoffen wird... die werden sich auch sicher keine hilfe suchen,warum auch? läuft prima bei denen,in deren augen! und bis das JuAmt einschreitet dauert es ewig,wenn überhaupt jemand den schneid hat,die personen zu melden! grausames leben,für arme kleine kinder,aber leider realität...niemand hilft diesen armen kindern...sie sind der mutter und ihrem schlechten umfeld ausgeliefert... aber hey,immerhin leben diese kinder...WIE und unter welchen GRAUSAMEN bedingungen,ist ja scheiss egal!!!!


Wieder wird sich an Krassen Fällen wie Drogenkonsum aufgegeilt...

Wenn einem nichts besseres einfällt
und du hängst immernoch an frauen die wegen geldsorgen oder karriere abtreiben fest... das macht dich auch nicht zu einer besseren diskusionspartnerin... also so what...
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 22 mal gemerkt