Mütter- und Schwangerenforum

Was macht ihr, wenn ihr 100€ auf der Straße findet?

Gehe zu Seite:
Arielle30
2228 Beiträge
11.10.2021 17:39
Zitat von Octavia:

Ich würds behalten hätte auch kein schlechtes Gewissen.

Außer es ist ein Portmonee mit Geld, das würde ich glaube ich doch abgeben, aber Geld würde ich eiskalt raus holen


Ich hoffe du meinst das nicht ernst.
Arielle30
2228 Beiträge
11.10.2021 17:44
Zitat von Octavia:

Zitat von LuzieLou:

Zitat von Octavia:

Aber zb wenn einfach nur Geld auf der Straße liegt ohne Portmonee… wozu das Geld abgeben ? Woher weis man, dass das Geld dann genau der jenige zurück bekommt der es verloren hat … es kann sich dann jedes Schwein dafür melden, dass es angeblich ihm gehört.


Ich glaube nicht, dass irgendwie Leute random zu Polizeistationen laufen und fragen ob Geldscheine als Fundsachen abgegeben wurden.

Ich persönlich würde es abgeben. Es einzustecken würde sich falsch anfühlen. Allerhöchstens noch für einen guten Zweck spenden. Aber nicht in die eigene Tasche stecken.


Aber Polizei stellt dann doch ne Anzeige raus, dass sich jemand melden soll der so viel und so viel Geld verloren hat oder nicht ? Oder wie bekommt dann der jenige der es verloren hat sein Geld wieder die Polizei haben ja keinen Namen und keine Adresse , das Heist selbst der Polizist kann es einfach einstecken und gut is


Das wird aber so nicht gemacht. Zumindest hier in Ö.
Ich weiß ja nicht wies bei euch in D ist.. bei uns ist fundbüro das gemeindeamt (eigentlich der bürgermeister) und nicht die polizei. Wird es dort abgegeben, werden die finder aufs fundbüro verwiesen. Was soll die polizei damit?
Nur sehr hohe geldbeträge werden angenommen, wenn es sich um einen bedenklichen fund handelt. Aber das wird wsl bei euch in D anders sein.
Und ich hoffe doch, dass eure polizisten den 100er dann nicht einfach so einstecken.
born-in-helsinki
18571 Beiträge
11.10.2021 17:48
Zitat von .Grinsebacke.:

Ich würde es abgeben. Wenn es abgeholt wird gut, wenn nicht auch ok.
Und würde jemand meine 100€ abgeben würde ich versuchen rauszufinden wer das war und mindestens einen Finderlohn geben.
Ich weiß noch wie überglücklich ich war, als ich Dussel meinen Geldbeutel an der Kasse und meine EC Karte wo stecken lassen habe das es abgegeben wurde. Das würde ich auch immer machen und kein Geld noch raus klauen


Da sehe ich schon einen Unterschied. Portemonnaie und taschen etc würde ich auch abgeben aber nen losen schein? Man ist doch in der beweispflicht, das man den wirklich hatte und verloren hat oder nicht?
Octavia
224 Beiträge
11.10.2021 17:55
Zitat von Arielle30:

Zitat von Octavia:

Zitat von LuzieLou:

Zitat von Octavia:

Aber zb wenn einfach nur Geld auf der Straße liegt ohne Portmonee… wozu das Geld abgeben ? Woher weis man, dass das Geld dann genau der jenige zurück bekommt der es verloren hat … es kann sich dann jedes Schwein dafür melden, dass es angeblich ihm gehört.


Ich glaube nicht, dass irgendwie Leute random zu Polizeistationen laufen und fragen ob Geldscheine als Fundsachen abgegeben wurden.

Ich persönlich würde es abgeben. Es einzustecken würde sich falsch anfühlen. Allerhöchstens noch für einen guten Zweck spenden. Aber nicht in die eigene Tasche stecken.


Aber Polizei stellt dann doch ne Anzeige raus, dass sich jemand melden soll der so viel und so viel Geld verloren hat oder nicht ? Oder wie bekommt dann der jenige der es verloren hat sein Geld wieder die Polizei haben ja keinen Namen und keine Adresse , das Heist selbst der Polizist kann es einfach einstecken und gut is


Das wird aber so nicht gemacht. Zumindest hier in Ö.
Ich weiß ja nicht wies bei euch in D ist.. bei uns ist fundbüro das gemeindeamt (eigentlich der bürgermeister) und nicht die polizei. Wird es dort abgegeben, werden die finder aufs fundbüro verwiesen. Was soll die polizei damit?
Nur sehr hohe geldbeträge werden angenommen, wenn es sich um einen bedenklichen fund handelt. Aber das wird wsl bei euch in D anders sein.
Und ich hoffe doch, dass eure polizisten den 100er dann nicht einfach so einstecken.


Keine Ahnung, gibts doch alles mögliche
Und wie es hier abläuft weis ich auch nicht, denn ich habe wie gesagt noch nie was gefunden oder verloren.
Octavia
224 Beiträge
11.10.2021 17:59
Zitat von Arielle30:

Zitat von Octavia:

Ich würds behalten hätte auch kein schlechtes Gewissen.

Außer es ist ein Portmonee mit Geld, das würde ich glaube ich doch abgeben, aber Geld würde ich eiskalt raus holen


Ich hoffe du meinst das nicht ernst.


Also das erste schon würde Geld „ohne Portmonee“ immer ohne nachzudenken behalten…. Mit Portmonee hätte ich wohl auch eher schlechtes Gewissen.
Arielle30
2228 Beiträge
11.10.2021 18:03
Zitat von Octavia:

Zitat von Arielle30:

Zitat von Octavia:

Ich würds behalten hätte auch kein schlechtes Gewissen.

Außer es ist ein Portmonee mit Geld, das würde ich glaube ich doch abgeben, aber Geld würde ich eiskalt raus holen


Ich hoffe du meinst das nicht ernst.


Also das erste schon würde Geld „ohne Portmonee“ immer ohne nachzudenken behalten…. Mit Portmonee hätte ich wohl auch eher schlechtes Gewissen.


Nein weil du geschrieben hast, du würdesr das geld eiskalt rausholen.. also hab ich es so verstanden, dass du es aus einem gefundenen portmonnaie klauen würdest.
.Grinsebacke.
1244 Beiträge
11.10.2021 18:08
Zitat von born-in-helsinki:

Zitat von .Grinsebacke.:

Ich würde es abgeben. Wenn es abgeholt wird gut, wenn nicht auch ok.
Und würde jemand meine 100€ abgeben würde ich versuchen rauszufinden wer das war und mindestens einen Finderlohn geben.
Ich weiß noch wie überglücklich ich war, als ich Dussel meinen Geldbeutel an der Kasse und meine EC Karte wo stecken lassen habe das es abgegeben wurde. Das würde ich auch immer machen und kein Geld noch raus klauen


Da sehe ich schon einen Unterschied. Portemonnaie und taschen etc würde ich auch abgeben aber nen losen schein? Man ist doch in der beweispflicht, das man den wirklich hatte und verloren hat oder nicht?

Ich denke die Polizei wird da dann schon fragen wo hat man Ihn verloren. Ich weiß nicht ob Geld in den Fundsachen erscheint, aber 100€ würde ich schon abgeben, weil wenn ich 100€ verlieren würde würde mir das schon sehr weh tun
blubba272
4889 Beiträge
11.10.2021 18:12
Lose Geld würde ich behalten.
Hab ich auch schon. 50 Euro vor einem stadtfest.

Portemonai mit Geld würde ich abgeben, ggf bei den zu Hause wenn es in der Nähe ist oder eben Bei der polizei..
Habe auch schon mal ne Ec Karte im Automaten gefunden, bei einer dorf Bank hab den Namen gegoogelt und gefunden u dort abgegeben..
-M-Y-A-
22665 Beiträge
11.10.2021 18:45
Zitat von Octavia:

Ich würds behalten hätte auch kein schlechtes Gewissen.

Außer es ist ein Portmonee mit Geld, das würde ich glaube ich doch abgeben, aber Geld würde ich eiskalt raus holen
Bäh, was für ein ekelhaftes Verhalten.
Kuhmuh
180 Beiträge
11.10.2021 18:49
Beides sofort und unverzüglich abgeben natürlich Es gehört ja nicht mir, nur weil es dort liegt. Wer weiß wer es verloren hat, der es vielleicht jetzt verzweifelt sucht.

TE
Octavia
224 Beiträge
11.10.2021 18:55
Zitat von -M-Y-A-:

Zitat von Octavia:

Ich würds behalten hätte auch kein schlechtes Gewissen.

Außer es ist ein Portmonee mit Geld, das würde ich glaube ich doch abgeben, aber Geld würde ich eiskalt raus holen
Bäh, was für ein ekelhaftes Verhalten.


Oh man oh man

Octavia
224 Beiträge
11.10.2021 18:57
Bleibt mal locker, ich hab noch nie jemanden was geklaut … meine Güte
Bommelmütze
6904 Beiträge
11.10.2021 19:13
Beträge >50€ gebe ich ab beim Fundamt. Wenn sich keiner meldet, dann bekommt man es nach nem halben Jahr ja wieder, so lange kann man warten und muss kein schlechtes Gewissen haben.

Ich habe als Kind mal 500 oder 600$ gefunden, mein Freund 400 DM, beim sonntagsspaziergang. Das haben wir am Montag beim Fundbüro abgegeben und ein halbes Jahr lang gehofft, dass der Verlierer es nicht holt. Nach einem halben Jahr haben wir es bekommen und uns riesig gefreut. Für den amerikanischen Soldaten tut es mir so im Nachhinein echt Leid, so einen Haufen Geld zu verlieren.

Geldbeutel, Schlüssel, etc. werden hier auch abgegeben.

Ich finde es befremdlich, gefundenes Geld einfach so selbstverständlich zu behalten
NochOhne32
17472 Beiträge
11.10.2021 19:19
Genau genommen, muss man Fundsachen die einen Wert von 10 € überschreiten im Fundbüro bzw bei der Polizei abgeben/melden, ansonsten begeht man eine Straftat (Unterschlagung)
Beim Abgeben/Melden kann man aber entscheiden ob man es bei sich daheim aufbewahrt oder eben im Fundbüro/Polizei lässt. Wird es nach einem halben Jahr nicht abgeholt, darf man es behalten.

So die rechtliche Seite bzw die Theorie...
In der Praxis wäre es so, dass auch ich das Bargeld wohl behalten würde, ein Portmonee aber samt Inhalt abgeben würde bzw nachsehen würde wo der Besitzer wohnt und es dann, sollte es nicht allzu weit entfernt sein, persönlich abgeben.
LuzieLou
115 Beiträge
11.10.2021 19:27
Zitat von Octavia:

Zitat von LuzieLou:

Zitat von Octavia:

Aber zb wenn einfach nur Geld auf der Straße liegt ohne Portmonee… wozu das Geld abgeben ? Woher weis man, dass das Geld dann genau der jenige zurück bekommt der es verloren hat … es kann sich dann jedes Schwein dafür melden, dass es angeblich ihm gehört.


Ich glaube nicht, dass irgendwie Leute random zu Polizeistationen laufen und fragen ob Geldscheine als Fundsachen abgegeben wurden.

Ich persönlich würde es abgeben. Es einzustecken würde sich falsch anfühlen. Allerhöchstens noch für einen guten Zweck spenden. Aber nicht in die eigene Tasche stecken.


Aber Polizei stellt dann doch ne Anzeige raus, dass sich jemand melden soll der so viel und so viel Geld verloren hat oder nicht ? Oder wie bekommt dann der jenige der es verloren hat sein Geld wieder die Polizei haben ja keinen Namen und keine Adresse , das Heist selbst der Polizist kann es einfach einstecken und gut is


Weiß nicht wie das heute ist, aber früher (jetzt klinge ich alt ) wurde man direkt ans Fundbüro verwiesen und nö ne Anzeige gab es da nicht. Gibt es bei anderen Fundsachen ja auch nicht.

Ich habe als Kind einen Geldbeutel mit glaube ich noch 20DM oder so gefunden. War kein Perso oder Führerschein also beim Fundbüro abgegeben. Als der Besitzer es wieder bekommen hat, hat er mir die 20 Mark zum Dank geschenkt.
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 8 mal gemerkt