Mütter- und Schwangerenforum

Erstklässler suspendiert

Gehe zu Seite:
Zwerginator
7328 Beiträge
11.08.2022 12:32
Zitat von Anonym 1 (208354):

Ja ihr habt Recht.

Seid ihr nun zufrieden?

Ich fühle mich eh schon als schlechte Mutter obwohl ich nur mach und tu (auch wenn ich hier nicht alles haarklein erzähle).
Und dann kommt ihr und haut noch drauf.
Und ja auch virtuell ist es draufhauen!

Wen es wirklich interessiert, für den lass ich nun ein kleines Update da.

Wir haben mittlerweile ein abgeschlossenes AOSF Verfahren mit dem Schwerpunkt sozial-emotional.

Er geht nun auf eine entsprechende Förderschule.

Außerdem gehen wir auch mit ihm zu einer Psychologin wegen einer Diagnose.

So und nun räum ich das Feld damit ihr mich weiter zerreißen könnt


Wie geht es dem Kind auf der neuen Schule?
kullerkeks74
2950 Beiträge
11.08.2022 16:21
Was ist denn ein ADSF Verfahren?.
Elsilein
15336 Beiträge
11.08.2022 16:25
Zitat von kullerkeks74:

Was ist denn ein ADSF Verfahren?.

"Ausbildungsordnung sonderpädagogische Förderung"
Anonym 1 (208354)
0 Beiträge
15.08.2022 19:19
Bis jetzt klappt es super

Aber gut, es ist ja grad mal 4 Tage Schule
Anonym 1 (208354)
0 Beiträge
08.09.2022 07:10
Es läuft bis jetzt super

Seine Lehrerinnen meinen zwar er ist etwas ruhig, aber er macht seine Aufgaben etc.

Auch zuhause hat es sich entspannt
Anonym 3 (208354)
0 Beiträge
10.09.2022 20:40
Zitat von Anonym 1 (208354):

Es läuft bis jetzt super

Seine Lehrerinnen meinen zwar er ist etwas ruhig, aber er macht seine Aufgaben etc.

Auch zuhause hat es sich entspannt


Das klingt super! Ich hoffe es läuft weiterhin positiv.
Wie geht es deinem großen Kind inzwischen?
Hat sich da etwas positiv verändert? Da gab es doch leider auch Schwierigkeiten.. Ich hoffe es ist ok, dass ich hier frage und nicht im anderen Thread.
Ich drücke auf jeden Fall die Daumen, dass bei euch bald etwas Ruhe einkehrt.
Anonym 4 (208354)
0 Beiträge
13.09.2022 22:02
Zitat von Anonym 1 (208354):

Ja ihr habt Recht.

Seid ihr nun zufrieden?

Ich fühle mich eh schon als schlechte Mutter obwohl ich nur mach und tu (auch wenn ich hier nicht alles haarklein erzähle).
Und dann kommt ihr und haut noch drauf.
Und ja auch virtuell ist es draufhauen!

Wen es wirklich interessiert, für den lass ich nun ein kleines Update da.

Wir haben mittlerweile ein abgeschlossenes AOSF Verfahren mit dem Schwerpunkt sozial-emotional.

Er geht nun auf eine entsprechende Förderschule.

Außerdem gehen wir auch mit ihm zu einer Psychologin wegen einer Diagnose.

So und nun räum ich das Feld damit ihr mich weiter zerreißen könnt


Es geht nicht darum dich zu zerreißen!
Nur hast du zu deinem anderen Kind auch schon vor glaube über einen Jahr!!!! Entsprechende Ratschläge erhalten..und immer wieder Ausreden warum dies und dass nicht geht! Und immer waren es die anderen schuld.
Vielleicht sollte man sich Mal überlegen was zu Hause bei euch nicht stimmt, dass das so aus dem Ruder gelaufen ist.
Dass das mit dem Schulwechsel super klappt ist schon Mal Super.
Vielleicht schaut ihr auch noch darauf, was bei jedem einzelnen von euch und bei euch als Familie noch optimiert werden könnte, auch dort gibt es genügend Hilfen!
Von Herzen viel Erfolg dabei
Gehe zu Seite:
  • Dieses Thema wurde 36 mal gemerkt